#11

RE: Audiophil Schumann Generator

in Die letzten Schritte in den Hifi - Himmel - Ran an die letzten Klang-Prozente 23.06.2016 20:07
von jkorn • 70 Beiträge

Hallo Franz,
..ist etwas schwierig zu beschreiben....
Ich habe mich in den letzten Monaten sehr intensiv mit Tuningmaßnahmen in Form von Aufstellung, Strom und Kabellage beschäftigt (wie du aus anderer Stelle weißt hab ich auch bei der Verkabelung: USB,Digitalverbindung, Stromkabel und NF mit Silberkabeln meinen persönlichen Höhepunkt erreicht). Irgendwie ist bis auf Raumtuningmaßnahmen meine Kette für mich vollkommen ausgereizt (Raumtuning geht zur Zeit aus familiären Gründen noch nicht, da ich das Zimmer auch teile).
Da kam mir ein Bericht über einen Schumanngenerator in der fidelity ganz recht und mein freundlicher Händler hat mir das Teil ein paar Tage überlassen.
Wenn man seine eigene Anlage gut kennt, nimmt man jede subtile Veränderung sofort wahr, du wirst wissen was ich meine.
Mit dem Schumanngenerator nimmt die viel gerühmte Schwärze des Hintergrunds zu, das Klangbild scheint geordneter, klarer.
Man spürt das Teil eher, als man es hört.
Noch besser wird der Effekt klar, wenn man das Ding mal wieder längere Zeit ausschaltet. Wie es funktioniert ist mir nicht klar, wie man so etwas messen wollte ist mir unerklärlich, aber meinen Ohren traue ich, denn meine über Jahre klitzeklein abgestimmte Hifikette kenne ich gut.

Gruß Jürgen

zuletzt bearbeitet 23.06.2016 20:08 | nach oben springen

#12

RE: Audiophil Schumann Generator

in Die letzten Schritte in den Hifi - Himmel - Ran an die letzten Klang-Prozente 23.06.2016 21:01
von Franz (gelöscht)
avatar

Hallo Jürgen,

danke für deine Antwort, die ich sehr gut nachvollziehen kann. Manche Veränderungen sind in der Tat eher subtiler Art, dennoch aber können sie den Unterschied zwischen sehr gut und überwältigend gut ausmachen, ich kenne das aus eigener Anhörung und mit Testen von Zubehör auch ganz gut. Wichtig ist nur, daß du deinen Eindrücken vertraust und du die Klangsignatur deiner Anlage gut kennst. Man kann nicht alles erklären, was man beim Musikhören empfindet, insofern machst du das auch völlig richtig. Hab weiterhin viel Spaß daran, ich gönne dir das von Herzen.

nach oben springen

#13

RE: Audiophil Schumann Generator

in Die letzten Schritte in den Hifi - Himmel - Ran an die letzten Klang-Prozente 23.06.2016 21:13
von Simplon • 959 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #8
Zitat von Klipschfan im Beitrag #6
Zitat von GHP im Beitrag #4
I sog nix.


Schade
Deine Meinung dazu würde mich sehr interessieren. Ich finde, dass eine
sachlich nüchterne Bewertung durchaus hier seinen Platz haben darf, ohne dass sich
der Befürworter beleidigt fühlen muss.
Frei nach dem Motto "das wird man ja wohl noch sagen dürfen"





In unserem Land darf man kaum noch was sagen ohne üblen Verdächtigungen ausgesetzt zu sein oder von gewissen Elementen wie dem "Rumpelstilzchen vom Bosporus" gar verklagt zu werden.

Auch beschleicht mich der Verdacht, daß es Wurstfabriken gibt, in denen ganz besondere Würste, nämlich die mit Leber und von der beleidigten Sorte, fabriziert werden.

Da du aber gefragt hast, sag' ich jetzt doch was ...
Wenn ein solcher "Generator" oder ein ähnliches Gerät, etwas generiert was Einfluß auf ein elektrotechnisches System besitzt - nix Anderes ist eine HiFi-Anlage ja - dann sollte sich das "Generierte" auch messen lassen. In welcher Form auch immer, beispielsweise als Klirrfaktor o.ä. Daß Klirr nicht immer negativ empfunden wird wenn er musikalisch eingesetzt wird (Röhren, analoge Bandtechnik, Exciter) wissen wir ja alle.
werden.


Diese Leberwurscht (mit sch🐖) macht man aus dem Fleisch von Säuen, die mindestenst mehrfach durchs Dorf getrieben wurden.
Aber alles nur rational betrachten, ist auch nicht richtig.
Simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
nach oben springen

#14

RE: Audiophil Schumann Generator

in Die letzten Schritte in den Hifi - Himmel - Ran an die letzten Klang-Prozente 24.06.2016 12:12
von tscherbla • 197 Beiträge

Hallo,

Zitat
Diese Leberwurscht (mit sch🐖) macht man aus dem Fleisch von Säuen, die mindestenst mehrfach durchs Dorf getrieben wurden.


Super

Gruß
Peter

nach oben springen

#15

RE: Audiophil Schumann Generator

in Die letzten Schritte in den Hifi - Himmel - Ran an die letzten Klang-Prozente 30.04.2017 11:21
von Wolli24 (gelöscht)
avatar

Zitat von jkorn im Beitrag #11
Hallo Franz,
..ist etwas schwierig zu beschreiben....
Ich habe mich in den letzten Monaten sehr intensiv mit Tuningmaßnahmen in Form von Aufstellung, Strom und Kabellage beschäftigt (wie du aus anderer Stelle weißt hab ich auch bei der Verkabelung: USB,Digitalverbindung, Stromkabel und NF mit Silberkabeln meinen persönlichen Höhepunkt erreicht). Irgendwie ist bis auf Raumtuningmaßnahmen meine Kette für mich vollkommen ausgereizt (Raumtuning geht zur Zeit aus familiären Gründen noch nicht, da ich das Zimmer auch teile).
Da kam mir ein Bericht über einen Schumanngenerator in der fidelity ganz recht und mein freundlicher Händler hat mir das Teil ein paar Tage überlassen.
Wenn man seine eigene Anlage gut kennt, nimmt man jede subtile Veränderung sofort wahr, du wirst wissen was ich meine.
Mit dem Schumanngenerator nimmt die viel gerühmte Schwärze des Hintergrunds zu, das Klangbild scheint geordneter, klarer.
Man spürt das Teil eher, als man es hört.
Noch besser wird der Effekt klar, wenn man das Ding mal wieder längere Zeit ausschaltet. Wie es funktioniert ist mir nicht klar, wie man so etwas messen wollte ist mir unerklärlich, aber meinen Ohren traue ich, denn meine über Jahre klitzeklein abgestimmte Hifikette kenne ich gut.

Gruß Jürgen


habe den "Generator" auch gehabt. Ein Versuch mit 230V - Speisung aus einem anderen Stromkreis ergab, dass das Teil Null Wirkung hat und die Wirkung im selben Stromkreis wie die Anlage von dem Netzteil herrührt. Dass Steckernetzteile klangliche Wirkung zeigen ist unbestritten.
Der Schumann Generator ist eine einzige Verarschung und sonst nix.

zuletzt bearbeitet 30.04.2017 21:19 | nach oben springen

#16

RE: Audiophil Schumann Generator

in Die letzten Schritte in den Hifi - Himmel - Ran an die letzten Klang-Prozente 01.05.2017 00:51
von shakti • 354 Beiträge

bei mir läuft ein Schumann Generator von Telos mit Steckernetzteil.
Das Gerät hat einen Ein/Aus Schalter, so dass ich mit gestecktem Netzteil das Gerät in Betrieb nehmen kann. Bei mir zumindest läuft das Gerät im Dauerbetrieb.
Es ist nicht so, dass ich ohne das Teil nicht mehr Musik hören könnte, aber verzichten mag ich gerade auch nicht drauf, also bleibt da Teil einfach an, stört ja nicht...
Gruss
Juergen


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ctm57555
Forum Statistiken
Das Forum hat 587 Themen und 14032 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen