#21

RE: schwupps und weg ist B&W...

in Neuigkeiten & Smalltalk 04.05.2016 00:57
von spectralML • 882 Beiträge

Das Unbehgen breitet sich auch derweil bei mir aus.
Ein so großes und mächtiges Land, unter der Fahne einer sozialistischen Diktatur hat immer ein Beigeschmack von Unberechenbarkeit. Das geht dann bis zur wirtschaftlichen Diktatur mit enormen
Kontrollmächten bis zur Einschränkung unserer Freiheit.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

nach oben springen

#22

RE: schwupps und weg ist B&W...

in Neuigkeiten & Smalltalk 04.05.2016 01:00
von spectralML • 882 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #20
Oh ja !

Stichwort Islam.

Genau das. Nichts gegen Mosleme. Im Gegenteil.
Aber der Teil der abgedrehten Spinner bereitet mir göttliches Erbrechen. Allein der Spruch
Stellvertreter Gottes. Was fürn Schwachsinn.
Soll jener mir seinen Arbeitsvertrag zeigen.
Nein. Das ist Missbrach von Glauben und Menschen.
Kein Gott hat einen Menschen zu seinem Angestellten gemacht.
Reine Machtgier zur Unterdrücken freien Seins.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 04.05.2016 01:01 | nach oben springen

#23

RE: schwupps und weg ist B&W...

in Neuigkeiten & Smalltalk 04.05.2016 01:02
von spectralML • 882 Beiträge

Gut, macher Christ hat dieses schmale Brett auch drauf.
Welch Anmaßung.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 04.05.2016 01:03 | nach oben springen

#24

RE: schwupps und weg ist B&W...

in Neuigkeiten & Smalltalk 04.05.2016 01:10
von GHP • 2.446 Beiträge

Da glauben wir doch lieber an Anlagen-Tuning, oder ?


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#25

RE: schwupps und weg ist B&W...

in Neuigkeiten & Smalltalk 04.05.2016 07:03
von maldix • 2.613 Beiträge

Hi Zusammen,

bezüglich der Betrachtungen bitte keine religiösen Schlagworte in den Raum stellen, die hier nicht wirklich zum Thema gehören. Wir sollten die Religion / Glauben aller, egal welcher Couleur respektiern und hier nicht diskutieren. Für mich hat dies nichts mit unserem Hobby zu tun und schließlich gibt es immer "Beispiele" die eine gute Sache schlecht machen.

Bezüglich der Übernahmen von Unternehmen, hat ja vielleicht mancher von uns dies ja schon am eigenen Leib miterleben dürfen.

Das Unternehmen, in dem ich arbeite, wurde vor einigen Jahren mit viel Tam-Tam von einem der großen der Branche gekauft. Die aktuelle Betrachtung der wirtschaftlichen Entwicklung zeigt mit, dass dieses Unternehmen sich vielleicht auch etwas damit übernommen hat ;-) und uns nun wieder loswerden möchte. Nun weiß noch keiner, wie dies genau aussehen wird. Da spielt die Börse als großes Casino für professionelle Zocker mit richtig Geld sicherlich eine große Rolle.
Da werden, sehr vereinfacht gesagt Unternehmen (indirekt Menschen/Schicksale) gehandelt.

Das es in der heutigen Zeit, im Vergleich zu früher schneller möglich ist viel Geld zu machen (bewußt nicht verdienen) / verlieren ist kein Geheimnis mehr.

Es gibt viele Beipiele, wo das Ziel einer Übernahme positiv und erfolgreich war und ebnso wo eine Übernahme genau das Gegenteil war z.B. Hedgefonds. Die "Globalisierung" verschiebt nun mal hier das Verständnis der "guten" alten Zeit. Wir bekommen nicht immer alle Hintergründe von Entscheidungen mit, so dass wir nur eine eingeschränkte Sicht erhalten. Der normale Menschenverstand genügt oft nicht um alles ohne weitere Informationen zu verstehen.

Bezüglich der Produktion von Produkten aller Art, da sind wir doch in allen Bereichen "global" unterwegs, das geht doch nicht mehr anders. Da gibt es doch schon lange alle Varianten, Designt in EU, Teile oder komplett Zusammenbau irgendwo sonst...

Willkommen im 21th Century.


auditorus te salutant
nach oben springen

#26

RE: schwupps und weg ist B&W...

in Neuigkeiten & Smalltalk 04.05.2016 08:56
von spectralML • 882 Beiträge

Tja, da kann man nichts dran ändern. Gut oder schlecht stellt sich unterschiedlich dar.
Bei Macintosh hat man nach aussen gesehen keine Veränderung festgestellt.
Aus meiner Sicht jedenfalls.
Was man ändern kann ist Kaufverhalten und vor allem das bewuste Kaufverhalten Dinge zu unterstützen oder nicht.
Wie sich B & W weiter entwickelt wird man sehen. Vielleicht erfährt man was von den Hintergründen.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 04.05.2016 08:58 | nach oben springen

#27

B&W...die Messe ist rum, was nun?

in Neuigkeiten & Smalltalk 10.05.2016 23:19
von Simplon • 1.115 Beiträge

Der Käufer von B&W ist ein Start-Up von Ehemaligen Finance Managern von Yahoo und Co. Für die Zukunft gehen analoge highendige Speaker und digitale Hausvernetzung zusammen, Innovation durch Zusammenführen verschiedener Technologien.

Laut der ZEIT ging die Schockwelle während der HighEnd bei den etablierten Herstellern ein und aus? Die spürten, das sich da was tut, wenn einer der ganz Großen nicht mehr das Geld hat, die Entwicklungen der Zukunft zu stemmen.

Heute war zu lesen, dass Fiat und Google zusamen gehen, und der Softwarekonzern hat die unternehmerische Führung. Andere Branche, gleicher Trend.

Fängt heuer die Zumunft erst an? Was kommt noch? Oder läuft die neue 800er-Reihe so schlecht, dass Attkins einfach nur Geld braucht? Ich glaube es nicht. Eher vernetztes HighEnd zu Weihnachten 2016.

Simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 10.05.2016 23:22 | nach oben springen

#28

RE: B&W...die Messe ist rum, was nun?

in Neuigkeiten & Smalltalk 10.05.2016 23:35
von GHP • 2.446 Beiträge

Technologische Synthesen, man könnte auch von einer Art Synkretismus sprechen, und die zunehmende Digitalisierung der Welt bilden zweifelsohne die Zukunft.

Die Gefahren aber sind immens !
Von der Totalüberwachung (automatische Updates ohne Möglichkeit des Ablehnens, Spyphones & Apps en masse, internetfähige Kühlschränke, Abschaffung des Bargelds usw.) bis zu autonomen Waffensystem und er der KI im allgemeinen.
Leider sehen sehr viele Menschen nicht, wohin wir uns entwickeln ...

Daß einer der größten Hersteller von LS weltweit alleine die Zunkunft nicht mehr bewältigen können soll, und nun die Hilfe fragwürdiger "Heilsbringer" und "Would Be - Ruler of the world" wie Google & Co. benötigt, ist für mich ein übles Alarmzeichen.

Vielleicht kauft Fratzenbuch demnächst noch Canton.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 10.05.2016 23:36 | nach oben springen

#29

Übernahme von B&W

in Neuigkeiten & Smalltalk 11.05.2016 09:12
von Pale Blue Eyes • 328 Beiträge

Hallo,

dass B&W von einem Start-Up (EVA Automation, was machen die eigentlich ?) aufgekauft wurde, ist überraschend. Zwar ist der HIFI-Markt mit seinen vielen Anbietern sehr stark fragmentiert, d.h. es werden nur relativ geringe Stückzahlen gefertigt und die Fixkosten verteilen sich eben auf weniger Produkte. Andererseits ist B&W ja „Marktführer“ und ich kann auch nicht erkennen, dass die Lautsprecher-Branche besonders innovativ und deshalb große Investitionen notwendig wären. Im Gegenteil: Die Tatsache, dass der Markt so stark fragmentiert ist, ergibt sich ja gerade aus dem Umstand, dass auch kleine Unternehmen mit wenig Kapital und begrenztem Know-How überhaupt auf dem Markt auftreten können. Mit anderen Worten: Die „Markteintrittsbarrieren“ sind hier gering ! Und die ganz großen Innovationen sind von B&W in den letzten 10 Jahren auch nicht gekommen. Erst mit der neuen Diamond-Reihe hat man am Membranmaterial gefeilt, was längst überfällig war. Und jetzt soll B&W für zukünftige Produktentwicklungen Kapital brauchen ?

Die Darstellung dieser Übernahme ist aus meiner Sicht nicht glaubwürdig und wahrscheinlich gibt es andere Gründe, die nicht in der Öffentlichkeit kommuniziert werden.

Mit freundlichen Grüßen

PBE

nach oben springen

#30

RE: Übernahme von B&W

in Neuigkeiten & Smalltalk 11.05.2016 09:16
von shakti • 394 Beiträge

EVA wird wohl schon einen Plan haben, man hat wohl parallel einige Top Leute bei Apple abgeworben , der Markenname EVA wird verschwinden, der von B&W ueberleben.
lassen wir uns doch einfach mal ueberraschen!
Gruss
Juergen

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vinyl Boom - ein interessanter Bericht
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von maldix
20 03.06.2018 18:04goto
von GHP • Zugriffe: 5144

Besucher
3 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: martin
Forum Statistiken
Das Forum hat 697 Themen und 16841 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen