#1

Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 30.06.2016 10:30
von markush • 606 Beiträge

Ich muss meine Entdeckung & unglaubliche Begeisterung natürlich auch gleich hier im Forum teilen. Es ist wirklich fast nicht zu fassen. Bisher hatte ich den Devialet 120 an einer B&W 804 Diamond im Einsatz. Leider fehlte mir hier immer eine gewisse Feinauflösung & Dynamik. Trotz zahlreicher Versuche mit Firmware Updates, Rücksprache bei Devialet, SAM Settings bis hin zu Adaptierungen am Boxen-Setup (Einwinkelung, Abstand usw) waren hier nur minimale Änderungen / Verbesserungen möglich.
Das hat sich nun viele Monate hingezogen und schlussendlich war ich dran das irgendwann dann fast schon zu akzeptieren - wobei ich auch noch Vergleiche mit anderen Verstärkern machen wollte weil ich die Performance nicht glauben wollte. Auch die Raumakkustik wäre ziemlich okay - daran sollte es also auch nicht liegen.
Ich verfolge seit der Gründung von Devialet die News und Produkte - und dabei kam ich immer mal wieder auf das Thema Strom - und dass die Expert Line Produkte hier schon ziemlich sensibel sind. Andere (die wahrscheinlich hier einfach eine gute, saubere Stromversorung haben) meinten das wäre nicht so tragisch. Bisher dachte ich, dass ich durch die Verwendung der HMS Energia (erste Generation) eigentlich ausreichend abdecken würde. Der Devialet wurde auf einem "grünen" Steckplatz eingesetzt, zusammen mit dem Marantz SR7010 - wo es laut Beschreibung auch für Verstärker, Endstufen hingehört.
Gestern abend war es aber einfach so weit, dass ich mal den Devialet nicht in die HMS Energie sondern direkt an eine Steckdose (es stehen zwei zur Verfügung, eine direkt gleich neben der anderen wo die HMS Energie phasenrichtig angesteckt wurde) verwendet habe.
Und siehe da - wirklich ohne zu übertreiben(!) - der Devialet spielt nun 2 Klassen besser. Der Unterschied ist so massiv, dass ich es gar nicht glauben konnte. Detailauflösung (es kommen ganz andere Instrumente, Ausklänge hervor), Staffelung der Instrumente, Sänger oder auch die Dynamik und der "Punch" im Bassbereich ... das ist einfach alles nicht nur eine Spur sondern eben beträchtlich besser.
Hat hier jemand eine Erklärung warum das sein kann? Gerade eben auch weil die HMS Energia ja genau diese Aufgabe erledigen hätte sollen.


nach oben springen

#2

RE: Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 30.06.2016 10:43
von Rasenfan (gelöscht)
avatar

Die empfohlenen Steckplätze der Energia sind meist nicht passend. Die Leiste ist stark gefiltert und deshalb kann man nur durch Umstecken versuchen, den besten Klang zu erreichen. Bei mir ist sie völlig fehl am Platz, ich verarbeite grundsätzlich ungefiltert aus dem Grund, wie Du ihn beschreibst.


nach oben springen

#3

RE: Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 30.06.2016 11:35
von GHP • 4.331 Beiträge

Sollte es nicht Aufgabe eines Stromfilters / Powerconditioners sein, den Strom "rein" auszugeben und nicht irgendetwas - was auch immer - hinzuzufügen, wie die Aussage bezüglich der Energia nahelegt ?


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#4

RE: Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 30.06.2016 11:41
von Rasenfan (gelöscht)
avatar

Macht sie ja auch, jedoch werden Bereiche weggefiltert, die man eigentlich braucht. Es klingt zwar sauberer, aber unter Umständen ziemlich flach. Anlagen mit schriller Hochtonthematik profitieren dabei. Es gibt auch "Powerkonditionierer", die keinen Bereich wegfiltern und trotzdem gut funktionieren.


nach oben springen

#5

RE: Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 30.06.2016 12:22
von markush • 606 Beiträge

Es gibt da einige Produkte in dem Bereich zB http://www.psaudio.com/products/dectet-power-center/ oder http://www.klangatelier-berlin.de/herste...honosophie.html usw.
Aber grad die HMS Energia hat einen sehr guten Ruf - jetzt bin ich wirklich verunsichert muss ich sagen.


nach oben springen

#6

RE: Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 30.06.2016 13:50
von Acci • 5 Beiträge

Bitte mal wieder zurückstecken ob es dann wieder schlechter wird.
Manchmal lösen sich beim Steckerziehen Potentialunterschiede und die Anlage klingt wieder frei.
Ist bei mir mannchmal so.
Hat dann nichts mit dem neuen Kabel oder so zu tun gehabt.

Gruss Bert


nach oben springen

#7

RE: Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 30.06.2016 13:51
von markush • 606 Beiträge

Oh ok - werde ich heute ausprobieren.


nach oben springen

#8

RE: Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 03.07.2016 13:09
von shakti • 545 Beiträge

nutze passive Filter eigentlich nur vor Kleinverbrauchern, da Endstufen zumeist zu stark beschnitten werden. Nun werde ich aber naechste Woche ein interessantes Geraet bekommen, den Lab12 Gordian.
Dies ist ein Stromverteiler (6 Steckplaetze) der passiv filtert. So weit so normal. Im Display kann man nun aber die verschiedenen Stoerungen abrufen und gezielt filtern. Dh es wird immer nur soviel gefiltert, wie gerade Stoerungen im Netz sind.
Dies kann der Gordian auch automatisch, so sich die Stoerungen im Netz haeufig aendern.
http://www.lab12.gr/gordian
Ich hatte bereits einen Gordian zur Probe gehabt, so dass ich mich nun freue, dieses Geraet wieder zu bekommen. Gut, dass ich den Hersteller in Muenchen kennenlernen durfte!
Der Gordian loest wirklich das Problem, dass eine zu breitbandige Filterung auch "alles Gute" aus der Anlage filtert!
Gruss
Juergen


nach oben springen

#9

RE: Strom > Devialet > ein Wunder

in Technik - Hifi-Bereich 03.07.2016 18:59
von markush • 606 Beiträge

Wow, dieses "dymische Filtern" wäre ja ein seit langer Zeit gehegte Wunsch von vielen. Würde ich sehr gerne ausprobieren.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Devialet Phantom Gold
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von CD-Sammler
7 18.05.2019 16:18goto
von Bernie • Zugriffe: 622
STROM
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von typalder
411 16.05.2022 23:16goto
von Bernie • Zugriffe: 29441
Micromega M1 sieht verdächtig nach Devialet aus
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von keepsake
4 23.02.2016 15:49goto
von keepsake • Zugriffe: 1309
Hörberichte Norddeutsche Hifi-Tage 2016
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von keepsake
34 21.02.2016 00:12goto
von Bernie • Zugriffe: 5678
Devialet Phantom im Test bei der FAZ
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von CD-Sammler
13 20.12.2015 12:53goto
von tom539 • Zugriffe: 1793
Devialet - Phantom - mit neuem Ständer
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
0 08.12.2015 18:59goto
von maldix • Zugriffe: 677
Devialet News und Infos
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von Bernie
1160 30.03.2022 21:56goto
von maldix • Zugriffe: 100899

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1027 Themen und 27002 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz