#1

Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 28.07.2015 08:21
von maldix • 2.562 Beiträge

Hallo Zusammen,

da ja bekanntlich das Thema Kabel im Hifi Bereich viele interessiert und auch oft die Gemüter beflügelt, habe ich, mich mal an einen Kabel Test mit fünf NF Kabels im Preissegment von 30 - 300 Euro gewagt.

Auf unserer Homepage findet ihr ab heute den ausführlichen aktuellen Maldix - NF-Kabel Testbericht mit folgenden Kandidaten:

Audioquest King cobra Preis ca. 250 €.
Via Blue NF-S1 Quattro Silver ca 130€/m
Inakustik NF-102
Dolphin NF yellow ca 300 Euro /m
Hama 5* Audiokabel ca 30 Euro


weitere Bilder

Die Testumgebung:
Quellen:
Naim Uniti 2, Fiio X5 mit Ifi micro msd

NF Kabel Anbindung an:
Stax Kombi SR-007 an SRM- 007t mk ii optimiert; SR-007 an SRM-717t
Revox Endstufe B750 MK2 optimiert
LS: Klipsch Paladium P39F, mit RG391/u
Netzkabel an allen Komponenten unser WD-LAPP Kabel.

Wenn meine Erkenntnisse und Ergebnisse interessieren, der kann diese gerne auf unserer Homepage nachlesen und hier kommentieren ;-).

www.westdrift-audio.de.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 29.07.2015 07:39 | nach oben springen

#2

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 28.07.2015 09:27
von tom539 • 1.554 Beiträge

Hallo Maldix,

klasse Bericht, hatten ja schon telefonisch drüber gesprochen

Da drei der Kabel nun wieder bei mir sind, werde ich nach der Trier-Tour das Ergebnis verifizieren und noch ein günstiges Oehlbach sowie meine aktuelle NF-Verkabelung von fastaudio (Black Sience) mit hinzuziehen.



Werde berichten...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#3

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 28.07.2015 16:19
von Bernie • 1.255 Beiträge

NF Kabel haben für mich den geringsten Einfluß. Zwischen der Beipackstrippe bzw. sehr günstigen Kabeln und den richtig teuren Strippen gibt es schon Unterschiede, idas konnte man auch mit den Testfiles von Stereoplay aus deren test nachvollziehen. Aber da gibt es andere Maßnahmen die deutlich mehr bringen.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#4

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 29.07.2015 05:47
von starwatcher (gelöscht)
avatar

wenn ihr es noch schafft, auf der Testseite das Wort "Zubeör" in "Zubehör" zu ändern, seid ihr wieder einen kleinen Schritt weiter :-)

Der Test gefällt mir - sauber aufgebaut und ein Ergebnis, welches mal keinen Sieger abverlangt. Das ist der Vorteil, wenn man unabhängig schreiben kann.
Sofern ihr die Kabel noch in eurem Fundus behaltet, können wir gerne bei mir zuhause mal an der Röhrenendstufe testen - das ist die einzige Stelle, an wir noch nicht genügend herumgedoktort haben :-)
Am besten an einem schönen Samstag, an dem wir auch den Grill anwerfen können!

nach oben springen

#5

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 29.07.2015 07:42
von tom539 • 1.554 Beiträge

Zitat von starwatcher im Beitrag #4

Sofern ihr die Kabel noch in eurem Fundus behaltet, können wir gerne bei mir zuhause mal an der Röhrenendstufe testen - das ist die einzige Stelle, an wir noch nicht genügend herumgedoktort haben :-)
Am besten an einem schönen Samstag, an dem wir auch den Grill anwerfen können!

Moin Klaus,

ist geändert .
Alle Kabel sind im Fundus, nur das King Cobra wird irgendwann wieder zurück zu Oliver gehen.
Einem Test steht also nichts im Wege...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#6

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 30.07.2015 14:54
von Pale Blue Eyes • 308 Beiträge

Hallo,

ein Vergleich von NF-Kabeln ist schwierig, weil die Unterschiede mitunter gering ausfallen. Ich habe nur ein einziges Mal einen größeren Vergleich mit ca. 6 Kabeln angestellt. Ich konnte die teuersten und die günstigeren Kabel raushören. Drei Kabel aus der mittleren Preiskategorie waren aber praktisch nicht zu unterscheiden. Das schlechteste Kabel war übrigens das teuerste . Ich habe dafür bestimmt 4-5 Tage gebraucht, bis das Ergebnis feststand. Mir ist der Zeitaufwand seitdem zu groß, um weitere Tests zu machen, wenn ich keine dringenden Verbesserungswünsche habe. Zudem artet der Vergleich in „echte Arbeit“ aus, man muss sich stark konzentrieren, um die Unterschiede zu erfassen.

Meine Schlussfolgerungen aus den Kabeltests:

1. Ich würde als Pretest erst mal Kabel aus ganz verschiedenen Preisklassen testen. Sind teure Kabel im Durchschnitt (!) auch deutlich besser ? Wenn ja in welchen Bereichen ?
2. Das Testfeld sollte nicht allzu groß sein und man muss sich viel Zeit für einen Test an der eigenen Anlage nehmen. Die Ergebnisse lassen sich nur schlecht / gar nicht auf andere Rahmenbedingungen übertragen.
3. Kleine „Auffälligkeiten“ im Klang bei Kabeln oder Digitalquellen stören mich oft erst richtig beim längeren Zuhören. Auch ein kleiner Makel kann auf die Dauer nerven. Oft kauft man das teurere Produkt, damit man ein Problemfeld „abhaken“ kann.
4. Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass die Einflüsse von LS-Kabeln, Stromversorgung und NF-Kabeln insgesamt deutlicher ausfallen, als man aufgrund der Einzelbetrachtungen erwarten würde.
5. LS-Kabel schätze ich klangrelevanter ein als NF-Kabel. Stromversorgung insgesamt ist mir klanglich wichtiger als NF-Kabel.

Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 30.07.2015 15:00 | nach oben springen

#7

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 30.07.2015 21:08
von Bernie • 1.255 Beiträge

Hi PBE,
ich stimme da mit Dir absolut überein. Einen halbwegs hörbaren Unterschied höre ich bei NF Kabeln auch nur zwischen den ganz guten und den ganz schlechten. Bei LS-Kabeln oder Netzkabeln hatte ich auch sehr häufig keine relevanten Unterschiede gehört, aber wenn man das "richtige" Kabel hat höre ich das sofort. Teilweise manifestiert sich das Ergebnis aber wirklich erst nach einigen Tagen. Erst ganz gut, nach einer Woche dann nicht mehr so. Das muss langfristig passen.
Deshalb halte ich auch von dem ganzen Blindtest-Gedöns so gar nichts. Erst wenn man nach einer Woche zufriedener ist als mit dem alten Kabel hat man eine Verbesserung erzielt.

Grüße,
Bernie


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#8

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 30.07.2015 22:12
von maldix • 2.562 Beiträge

So ist das mit dem Kabelgedöns, ich habe die Kabel ja über einen längeren Zeitraum hier gehört und habe mir auch viel Zeit gelassen und mit meinen besten Möglichkeiten getestet.
Auch hatte ich keine Ahnung zu diesem Zeit was was kostet. Hatte ich mir auch bewusst nicht angeschaut, erst nach dem Test als ich mein Ergebnis vorliegen hatte. War wirklich aufwendig für mich. Das schöne ist, das ja jeder für sich hier seinen Weg finden sollte. Ich gebe lediglich meine Erfahrungen wieder. Ich für meinen Teil bin da nun sehr gelassen.


auditorus te salutant
nach oben springen

#9

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 31.07.2015 09:32
von Zac • 99 Beiträge

Ja so ein Test kann schon zu Zufriedenheit führen, weil die Relationen wieder klarer werden. Ging mir nach meinem Netzkabeltest auch so.

nach oben springen

#10

RE: Test mit NF Kabeln von Maldix

in Technik - Hifi-Bereich 31.07.2015 10:30
von antwerp • 602 Beiträge

Schöner Bericht Maldix,
Du kannst Dir ja erlauben hier ehrlich zu sein, was nicht alle können.
In meiner Kombi befindet sich nur noch ein NF Kabel zwischen dem Plattenspieler und dem Verstärker, da mein Majik eine MC Karte eingebaut hat. Das ist dann ein sehr kurzer Weg - wichtig bei Verbindungen zwischen Plattenspieler und Verstärker.
Ich halte LS Kabel klanglich auch für wichtiger als NF Kabel. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich mich nach einer Zeit an ein LS Kabel gewöhne und dann beim Wechsel das andere besser finde. Ich wechsel immer zwischen Linn K20 und German Highend PSS 2L.
Sehr merkwürdig.
Gruß antwerp


Linnaner
Jeder hört mit seinen Ohren.
nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heinrich20
Forum Statistiken
Das Forum hat 689 Themen und 16493 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Ein eigenes Forum erstellen