#21

Madonna - Ray of light

in Musikjahr 2018 04.12.2018 19:31
von tom539 • 2.141 Beiträge

Hallo zusammen,

heute stelle ich hier mal ein etwas älteres Album vor - "Ray of light" von Madonna:





Ich kann mich noch gut daran erinnern, als das Album 1998 veröffentlicht wurde.

Madonna hat sich nach den vorherigen, eher ruhigeren Alben wie "Bedtime Stories" und dem Soundtrack "Evita" nicht nur musikalisch mit Produzent William Orbit deutlich gewandelt, sondern überraschte auch mit einem vollig neuem, doch sehr "radikalen" Look:
lange schwarze Harre, Ethno-Outfit und die mit Henna-bemalten Hände!

Dazu noch dieses betörend schöne, in schwarz-weiß gedrehte Video zu Frozen, der ersten Singleauskopplung (das Video stammt übrigens von Chris Cunningham) - der "Aufschrei" war entsprechend groß:
"Darf die sowas", "was soll das", "muss das sein" - usw.

Natürlich kennen wir Madonna als Künstlerin, die gewohnt / gewollt mit Ihrem Auftreten und Aktion polarisiert und somit immer das von Ihr gewünschte Ergebnis erziehlt - Aufmerksamkeit und Medienecho.
Man denke nur mal an die Videos zu Like a Prayer oder Justify My Love...

Das kann man gut finden oder nicht, soll aber hier nicht im Fokus stehen.
Ich hatte das Album zuletzt bei Maldix kurz als Vinyl gehört und mir daraufhin auch ein Exemplar bestellt. Es gibt laut discogs 14 verschiedene Vinyl-Versionen, darunter Originale, Re-Issues, Limited Editions, usw.

Meine Ausgabe habe ich bei HHV-records in Berlin bestellt und ist das US-Reissue von Rhino:
https://www.hhv.de/shop/de/artikel/madonna-ray-of-light-492187

Die beiden 180gr. Platten sind einwandfrei gepresst und klanglich sehr gut.
Vor allem aber hat es mir die Musik (wieder) richtig angetan, nachdem ich das Album am Sonntag auf dem Plattenteller hatte. Seitdem habe ich ständig einzelne Passagen der Songs im Kopf - echte "Ohrwürmer" würde ich sagen.

Das US-Reissue ist leider mit 40€ nicht ganz billig und mit klanglichen Vergleichen kann ich auch nicht aufwarten - trotzdem bekommt "Ray of light" als US-Reissue in Vinyl-Form meine ganz eindeutige Empfehlung

Ach ja:
einen Vergleich mit der damals gekauften Original-CD, welche in gerippter Form vorliegt, habe ich nicht durchgeführt, da ich die Vergleiche Vinyl vs. Stream/CD-Rip aus klanglicher Sicht nicht besonders aussagekräftig finde.
Eigentlich gefällt mir immer das Viynl besser, bin da aber vermutlich auch ein wenig voreingenommen...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ergebnis Stereo Umfrage : Auf welchem Weg kaufen Sie bevorzugt HiFi-Produkte?
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
3 20.03.2020 10:51goto
von Pale Blue Eyes • Zugriffe: 107
Stax - KH Olymp ?
Erstellt im Forum Kopfhörer von maldix
2 26.01.2020 10:13goto
von maldix • Zugriffe: 89
Empfehlungen
Erstellt im Forum Musikjahr 2017 von tom539
51 12.11.2017 12:26goto
von tom539 • Zugriffe: 4655
40. Geburtstag der Beveridge LS bei Marcostat
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
1 11.12.2016 12:03goto
von Franz • Zugriffe: 496

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mrs. Janina K Weisz
Forum Statistiken
Das Forum hat 867 Themen und 20520 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz