#121

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 27.07.2016 20:50
von markush • 219 Beiträge

Was untergegangen ist - in dem Upgradepreis ist das neue Streaming Board auch enthalten.
Und neben der aktuellen AIR 3.0 Beta Windows Version gibt es auch eine aktualisierte Macintosh Version (AIR 3.0 RC)

nach oben springen

#122

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 28.07.2016 09:47
von Nightmare • 45 Beiträge

Streamingboard, ja, von dem sie heute noch nicht wissen, was das überhaupt können wird und wie man das einsetzen will ;-/ Katastrophe :-( Das anstehende Upgrade ist eine absolute Katze im Sack. Unfassbar. Scheint Mode zu sein, dass man Upgrades anbietet, ohne dass die Software dazu bereits auf dem Niveau ist, welches man braucht. Dann fehlt noch ein Board, zu dem man rein gar nichts sagen kann, außer, dass man darüber nachdenkt, was es bringen könnte. In Kombination mit weiteren tollen Features für die Zukunft, die man aber noch nicht kennt. Was für ein Geblubber und Marketinggewäsch wieder. Wer dafür Geld ausgibt, ehe das System endlich mal komplett ist (irgendwann in 2017 vielleicht, weil man bei Devialet ja nicht mal ´soon´ definieren kann), dem ist nicht mehr zu helfen.

zuletzt bearbeitet 28.07.2016 09:49 | nach oben springen

#123

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 28.07.2016 10:27
von maldix • 2.567 Beiträge

Die Air3 Beta habe ich auch gesehen, bin aber noch nicht schlüssig ob ich mich da mal ran wagen soll. Das Release Candidat auf dem MC ist da sicher schon was weiter. Hat aber auch noch Zeit.

Das mit dem Streamingboard sehe ich auch wie Nightmare. Ich verstehe aber auch, dass vor allem neue Hersteller in hart umkämpften Segmenten sich ihren Platz erst einmal erkämpfen und dann, wenn man mal aufwendig den Namen etabliert hat, den eigenen Anspruch bestätigen müssen. Da die Kunden, vielleicht auch bedingt durch die neuen Technolgien immer wieder "Neues" erwarten, haben sich Releasezyklen auch im High-End verkürzt.
In den golden Hifi-Zeiten ging es, wenn ich in die alten Magazine schaue, meist darum, immer wieder mit noch besseren technischen Daten und mehr Power zu glänzen. In den digitalen Zeiten hat sich das aus meiner Sicht schon etwas verändert. Da werden, wie z.B. bei Devialet, technische Werte angegeben, die man früher nicht für möglich gehalten hätte. (z.B. THD + noise 0.00025%
Signal-to-noise ratio: 133 dB). Ob man sich bei solchen Werten nochmal um 50% auf 0,000125% verbessert, halte ich mal für nicht wirklich relevant.

Da sind dann für mich Klang, Stabilität in allen Bereichen (Strom, Streaming ect.) und eine benutzerfreundliche Bedienung mit sinnvollen Features, die auch jeder nutzen kann viel wichtiger.

So habe ich in meinem Fall ja das "tolle" SAM an Bord, kann es aber für meine LS nicht sinnvoll nutzen, da Devialet als Verstärkerhersteller der Meinung ist, dass der LS Hersteller Ihnen seine LS zur Verfügung stellen muss, damit diese eingebunden werden, zumindest ist das meine bisherige Erfahrung mit den Supporteinheiten der beiden Herstellern. Den Umstand, auch Exoten mit einzubinden sollte, wenn ich das richtig in der Erinnerung habe, das mobile Lab. entgegen wirken. Dazu nur soviel, die SAM-Lap-Tour führte Devialet schon durch die ganze Welt nur nicht nach Deutschland.

Aber auch einfachere Dinge, wie die Ergänzung der Voreinstellungen der Tonabnehmer Systeme im Auswahlmenue im Konfigurator, lässt aus meiner Sicht zu wünschen übrig. Da wäre es ein leichtes, diesen Menuepunkt um Typen zu erweitern, zumindest wenn sich User und ihren Bedarf beim Support anmelden.

Die Devialet sind wahrscheinlich derzeit mit die fortschrittlichsten Verstärker auf dem Planeten, es gibt aber auch dort noch aus meiner Sicht einiges an Optimierungspotential das man schöpfen könnte.


auditorus te salutant
nach oben springen

#124

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 28.07.2016 20:45
von Bernie • 1.259 Beiträge

das eigentliche Firmware-Update soll ja auch erst noch kommen, evtl. im September. Und ich denke bis das Upgrade-Programm startet wird man uns wohl auch sagen was man da kauft. In erster Linie wäre für mich ein klangliches Update wichtig, und genau darauf ziehlen die ganzen Modifikationen ja auch ab. Das Streamerboard müsste erst mal klanglich besser sein als meine aktuelle Lösung, was ich für sehr schwierig halte. Das alles warte ich erst mal ab.
Aber das einige Leute ständig an Devialet rummeckern halte ich auch für absolut überzogen. Was da einige auf dem Devialet-Forum absondern ist schon krass, bis hin zum Verkauf weil das Update noch nicht da ist. Die meisten Firmen bieten erst gar keine Updates, und ich hab den Verstärker deshalb gekauft weil er für mich zum Zeitpunkt des Kaufes das interessanteste Gerät war (und das bestklingenste). Und das ist es bis heute geblieben. Ich wüsste keinen Amp gegen den ich meine Devialets tauschen würde. Ob jetzt ein Update früher oder etwas später kommt...naja. Und Air hat für mich immer schon (fast) stabil gearbeitet, nur gibt es eben bessere Quellen. Ob das neue Air da bestehen kann werde ich am WE mal ausprobieren.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#125

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 28.07.2016 21:56
von Bernie • 1.259 Beiträge

ich habe gerade mal Air 3.0 Beta ausprobiert. Probleme gab es keine, Aussetzer auch nicht, aber klanglich hat es nicht die geringste Chance gegen den Mutec. Eine einfache USB Verbindung zwischen PC und Devialet könnte es aber schwer haben. Auf Devialetchat ziehen einige Air jetzt der USB Verbindung vor. Aber der Unterschied zum Mutec ist riesig. Da sind mit Air die digitalen Artefakte wieder da an deren völligem Fehlen ich mich mit der Mutec doch sehr gewöhnt habe.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
zuletzt bearbeitet 28.07.2016 21:58 | nach oben springen

#126

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 29.07.2016 05:16
von maldix • 2.567 Beiträge

Gute Info Bernie, d.h. ich kann auch noch etwas warten mit dem Testen😀
Meinung kundtun zu etwas, was einem vielleicht nicht gefällt, ist doch normal und manchmal auch konstruktiv. Nur weil man sich mal für etwas entschieden hat, muss man da aber nicht mit allem was kommt einverstanden sein und juchu rufen, oder.
Wenn's jemandem doch garnicht passt, dann kann der ja sich auch anders bedienen, soweit er etwas alternatives für sich findet. Die Wahl hat man doch immer.


auditorus te salutant
nach oben springen

#127

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 29.07.2016 07:45
von Nightmare • 45 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #124
das eigentliche Firmware-Update soll ja auch erst noch kommen, evtl. im September.

Angekündigt ist es für 2017! Und genau da liegt doch das Problem von Devialet. Alles soll noch! Nichts ist wirklich fix. Keiner von denen weiß bisher, was das Streamingboard können und tun soll. Man weiß nicht mal, wie man das umsetzen will und wann genau. Aber man schreibt schon mal, dass ein Streamingboard kommt. Was da genau wie integriert wird und welche Funktionen sich daraus ergeben, ist vollkommen offen.
Zitat von Bernie im Beitrag #124
Und ich denke bis das Upgrade-Programm startet wird man uns wohl auch sagen was man da kauft.

Was soll man denn noch sagen? Ist doch alles bereits veröffentlicht. Aber was sagen die Zahlen schon? Am Ende des Tages wird sich doch klanglich entscheiden, was das Upgrade für den Einzelnen bringt und ob das in Relation zu den aufgerufenen Preisen steht.

Vor mehr als zwei Jahren hat Devialet versprochen, es käme eine interne Streaming-Option und auch Raumkorrektur. Von einem notwendigen Upgrade war dabei nie die Rede. Dann hat man irgendwann jegliche Kommunikation eingestellt zu diesem Thema. Und jetzt plötzlich ist man wieder da mit einem Streamingboard und dazu notwendigem Zwangsupgrade.
Zitat von Bernie im Beitrag #124
Das Streamerboard müsste erst mal klanglich besser sein als meine aktuelle Lösung, was ich für sehr schwierig halte.

Warum sollte das sehr schwierig sein? Devialet wird das schon können. Aber erstmal müssen sie halt überhaupt mal aus dem Quark kommen und nicht nur Werbeplatitüden schwingen.
Zitat von Bernie im Beitrag #124
Aber das einige Leute ständig an Devialet rummeckern halte ich auch für absolut überzogen. Was da einige auf dem Devialet-Forum absondern ist schon krass, (...)

Finde ich absolut nicht überzogen. Ungeachtet dessen, dass der Devialet ein super Amp ist, hat die Firma eben nicht die geringste Ahnung, was Kommunikation angeht und sitzt alle bestehenden Probleme aus. So zum Beispiel das Problem von Win und Air2. Das ist unter aller Sau, was die sich da heraus nehmen. Und noch bevor das gelöst ist, wird nun ein Upgrade angeboten. Da sieht man doch, wo der Schwerpunkt liegt. Jetzt, wo sie ein Update im Koffer haben, ziehen sie ihren Kopf wieder aus dem Sand und flattern mit den Flügeln. Man darf gespannt sein, auf erste Berichte von Leuten, die trotz Allem das Update fahren.

zuletzt bearbeitet 29.07.2016 08:30 | nach oben springen

#128

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 29.07.2016 09:20
von Bernie • 1.259 Beiträge

Zitat von maldix im Beitrag #126
Gute Info Bernie, d.h. ich kann auch noch etwas warten mit dem Testen😀
Meinung kundtun zu etwas, was einem vielleicht nicht gefällt, ist doch normal und manchmal auch konstruktiv. Nur weil man sich mal für etwas entschieden hat, muss man da aber nicht mit allem was kommt einverstanden sein und juchu rufen, oder.
Wenn's jemandem doch garnicht passt, dann kann der ja sich auch anders bedienen, soweit er etwas alternatives für sich findet. Die Wahl hat man doch immer.


natürlich kann man kundtun wenn einem was nicht gefällt. Aber es gibt doch keine Garantie wann und was Devialet (oder jeder andere Hersteller) neues bringt. Auch Mercedes oder Audi verkaufen alte Modelle und bringen dann was neues auf den Markt. Und da weiss bis kurz vorher auch keiner was es neues gibt. Da regt sich aber auch keiner so auf. Wenn mir an einem Gerät etwas nicht passt dann kaufe ich es gar nicht erst.
Wer einen Verstärker kauft der ihm zu dem Zeitpunkt nicht zusagt nur in der Hoffnung das sich das irgendwann mal mit einem Update ändert der macht doch grundlegend was falsch.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
zuletzt bearbeitet 29.07.2016 09:21 | nach oben springen

#129

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 29.07.2016 09:29
von Bernie • 1.259 Beiträge

Zitat von Nightmare im Beitrag #127
Zitat von Bernie im Beitrag #124
Das Streamerboard müsste erst mal klanglich besser sein als meine aktuelle Lösung, was ich für sehr schwierig halte.

Warum sollte das sehr schwierig sein? Devialet wird das schon können.


Weil sie es bisher mit Air oder USB nicht können. Air sollte doch auch die eigentlich perfekte Zuspielung sein, deshalb haben sie es ja so umgesetzt.
Ein aufwendig aufbereitetes digitales Signal über AES/EBU ist aber klar besser als Air streaming oder USB Zuspielung. Deswegen halte ich es für fraglich ob eine Platine mit eigener CPU im Umfeld eines Leistungsverstärkers da was besseres oder zumindest gleichwertiges zustandebringen kann.

und zu dem Streamingboard: die Funktionen eines DLNA/uPnP Streamers stehen doch ziemlich fest, oder ? Die können alle das gleiche, nämlich über Netzwerk Musikdaten lesen, dekodieren und als Digitalsignal weiterreichen.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
zuletzt bearbeitet 29.07.2016 09:35 | nach oben springen

#130

RE: Devialet-News? Keine :-(

in Technik - Hifi-Bereich 29.07.2016 11:33
von maldix • 2.567 Beiträge

Zitat
Wer einen Verstärker kauft der ihm zu dem Zeitpunkt nicht zusagt nur in der Hoffnung das sich das irgendwann mal mit einem Update ändert der macht doch grundlegend was falsch.



Na das ist für mich schon fast rethorisch! Diese Überlegungen sollten vor einem Kauf schon klar sein, zumindest sollte klar sein, dass wenn man Kompromisse eingeht oder eingehen muss, man sich der Konsequenzen der Entscheidung bewußt sein.

IMO hinterher meckern ist da die falsche Reaktion.

Wir hatten hier aber schon auch ein grundsätzliches Thema meines Erachtens im Fokus, welches wir am Beispiel Devialet gerade aufzeigen.

Herstellerübergreifende Update/Upgrade-Politik in der heutigen Zeit
Qualität versus kürzeren Produktzyclen, Bananenpolitik (reifen beim kunden) ect.


Um das vielleicht nicht nur an Devialet festzumachen, wäre das nicht ein gutes neues Thema?

Was meint ihr?


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 29.07.2016 11:34 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Jazz im Jahre 1959 und Dave Brubeck Time Out
Erstellt im Forum Jazz von Simplon
21 21.07.2017 04:22goto
von maldix • Zugriffe: 973
Neues bei den Schotten - Linn - News
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von maldix
41 16.05.2017 16:35goto
von Wolli24 • Zugriffe: 1964
Strom > Devialet > ein Wunder
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von markush
8 03.07.2016 18:59goto
von markush • Zugriffe: 568
Micromega M1 sieht verdächtig nach Devialet aus
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von keepsake
4 23.02.2016 15:49goto
von keepsake • Zugriffe: 1009
Roon Erfahrungsbericht
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von Bernie
3 08.02.2016 23:55goto
von Bernie • Zugriffe: 962
Devialet Phantom im Test bei der FAZ
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von CD-Sammler
13 20.12.2015 12:53goto
von tom539 • Zugriffe: 1353
Devialet - Phantom - mit neuem Ständer
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
0 08.12.2015 18:59goto
von maldix • Zugriffe: 289
QNAP HS-251+
Erstellt im Forum Technik - Streaming von markush
3 04.11.2015 09:30goto
von markush • Zugriffe: 435

Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heinrich20
Forum Statistiken
Das Forum hat 690 Themen und 16526 Beiträge.

Heute waren 29 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen