#161

Resümee über eine Hörsession mit Phantom Silber

in Technik - Hifi-Bereich 16.10.2016 12:37
von maldix • 2.577 Beiträge

Devialet Phantom
Da die Firma Devialet ja nun die neuen Phantom Gold bewerben und vielen Foren sehr positiv über dieses Lautsprecherlösung berichtet wird, kam nun die
Idee auf evtl. die Naim Unity 2 mit Martin Logan motion20 und B&W PV1D Anlage meiner Partnering gegen ein paar Phantom Silber/Gold mit Dialog zu tauschen.

Dazu hatten wir am Wochenende eine Hörsession beim ortsansässigen HiFi-Händler in Karlsruhe gebucht.
In voller Erwartung ging es am Samstag dann zur Hörsession bei SG-Akustik.
Ich hätte nur nicht gedacht, dass so schnell klar werden würde, dass die Pantoms keine adäquate Lösung werden würden.

So ließ der erste Blick auf die Integrations uns Anschlußmöglichkeiten an den Dialog, Ernüchterung aufkommen. Diese sind sehr begrenzt. Nur ein Toslink, der USB Anschluß ist nur für Updates derzeit vorgesehen, sonst nur "Streaming" von Tidal, Kein UPNP, analoge Singnale anschließen No Way, das "normale" Streaming wurde mit einem Moon realisiert. Also für mich war diese Lösung, die in der Summe alleine vom operativen Handling her zu viele unausgegorene Baustellen hat, an dieser Stelle eigentlich schon durch.
Überall gute Ideen, jedoch noch nicht final umgesetzt. Das kommt mir irgendwie auch beim Streamingansatz der Expert-Linie in den Sinn. Mulitroom, die "Stärke der Phantom" geht, allerdings kann man mit einem Gerät einem Raum kein Stereo abspielen. (Vergleich z.B. Sonos oder Raumfeld), Surround soll irgendwann kommen, ist noch nicht möglich ect.

Das Einrichten erfolgt via App. Die Phantoms werden in der App zugeordnet und durch Handauflegen "aktiviert" wobei die Bässe lustig einmal den Vollaushub vollführen. Nach nach Unterbrechung oder Stromabschaltung immer neu einrichten. Bei Konfigurationsänderungen erwies sich die Lösung beim Test auch manchmal recht zickig.

Nun zum Klang. Der patentierte Bass, der dürfe schon ein Markenzeichen dieser LS sein, spielen durchaus mit viel Druck Lauf der technischen Daten bis 11Hz. Tiefbass ist damit durchaus gegeben. Der Hoch und Mittelton ist ähnlich einer Punktschallquelle an der Frontseite der wie ein "Ei" aussehenden Lautsprecher angeordnet. Die Hochtonbrilianz ist für mich durchaus noch akzeptabel. Ab dem oberern Bass und Mitten wird es mir dann recht dünn, die lassen mir für diese Preisklasse sehr zu wünschen übrig.

Moderne Musik, Pop, Soundtracks oder elektronische Musik kommen diesen Lautsprechern zu gute, sofern man auch etwas lauter zur Sache geht. Für die eher leiser hörenden Personen, die auch noch wert auf natürlichen Klang von Instrumenten legen, dürfte sich diese Lösung recht schnell erledigen. Violinen klingen dünn, Saxophon fehlt der Körper, Piano kam tonal mit einem bauchigen, usw.

Bis auf die Lautstärke und vielleicht das Design ist das aus meiner Sicht zB eine Sonos Lösung in den meisten Bereichen derzeit den Phantoms überlegen.

Bislang hatte ich die Phantomlösung mir ja noch nie in Ruhe anhören können. Nach dieser für mich ernüchternde Session war ich von der gebotenen Performance mehr als enttäuscht. Natürlich spiegelt das nur meinen bzw. den Eindruck meiner Partnerin wieder und ist sicher nicht allgemeingültig, jedoch wird Sie aktuell keine Phantoms, obwohl diese optisch sehrgut gefallen haben, kaufen.

Für mich war diese Session, bei der sich die Truppe von SG-Akustik sehr viel Zeit für uns genommen hat, enttäuschend. Da hätte ich auf Grund der High-End Vorführung und den Infos die ich von einigen Leuten hatte deutlich mehr erwartet. Hier darf aus meiner Sicht durchaus noch zugelegt werden, wobei ich vielleicht auch nicht der Maßstab der Zielgruppe für diese Lautsprecher bin. Unter audiophilen Blickpunkten braucht sich die vorhande Naim -Martin Logan - B&W Kombi gegenüber den Phantoms in keiner Weise zu verstecken. Selbst Multi-Room könnte man mit Naim da hochwertig realisieren. Derzeit wird dies mit Sonos gemacht, was sehrgut funktioniert.
Zum Glück spielen die Expert 400 zuhause da deutlich besser ;-).


auditorus te salutant
nach oben springen

#162

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 16.10.2016 13:56
von andi1766 • 68 Beiträge

Bei mir hat es genau 14 Tage gedauert, war positiv überrascht, wie schnell es ging!


Devialet 1000Expert Pro,Revel Ultima Studio2,Audioquest Netzkabel NRG10,MB,Audioquest Redwood LSK, Bauer Audio dps3it
nach oben springen

#163

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 16.10.2016 13:58
von andi1766 • 68 Beiträge

Das erste was ich jetzt schon sagen kann, 30 Minuten Warmspielen ist nach wie vor sinnvoll, weil das Klangbild dann noch einmal deutlich gewinnt. Den Rest später!


Devialet 1000Expert Pro,Revel Ultima Studio2,Audioquest Netzkabel NRG10,MB,Audioquest Redwood LSK, Bauer Audio dps3it
nach oben springen

#164

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 16.10.2016 15:21
von Bernie • 1.268 Beiträge

Hi maldix,
so wie Du die Phantom klanglich beschreibst muss da irgendwas faul gewesen sein. Selbst ein Paar Silver Phantom (die ich ja einige Tage zu Hause hatte) spielt mehrere Klassen über jeder Sonos Lösung und lässt manches viel teurere System blass aussehen. Es sei denn das mittlerweile die Firmware eine solche Verschlechterung mit sich gebracht hätte...
Bei den Anschlussmöglichkeiten muss ich Dir Recht geben, aber das sollte ja keine Überraschung sein. Das ist eine reine digitale Streaminglösung. Wer einen Plattenspieler oder eine andere analoge Quelle anschliessen will hat da keine Chance.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
zuletzt bearbeitet 16.10.2016 15:22 | nach oben springen

#165

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 16.10.2016 17:47
von keepsake • 501 Beiträge

@maldix: klassisches Streaming über upnp geht also nicht bei den Phantoms? Davon bin ich bisher immer ausgegangen. Bleibt spannend wann dann 2017 das Thema Streaming per upnp bei der Expert-Serie kommt...


Viele Grüße

Josip
nach oben springen

#166

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 16.10.2016 17:52
von Nightmare • 45 Beiträge

Und ob überhaupt ;-)

nach oben springen

#167

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 16.10.2016 23:19
von maldix • 2.577 Beiträge

@keepsake nein das scheint derzeit noch nicht zu gehen, das hatte mich auch erstaunt, tja so eine diese Lösung sich dargestellt hat, ist sie jedenfalls kein Ersatz für die bestehende Lösung, selbst nicht wenn der Klang überzeugt hätte. Der Naim hat ja viele Möglichkeiten und klingt auch recht brauchbar, das ist ja auch keine wirklich schlechte Lösung.

Wie auch immer auch die anderen Hersteller schlafen nicht, der Markt ist da ja auch immer im Wandel.


auditorus te salutant
nach oben springen

#168

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 24.10.2016 08:56
von markush • 223 Beiträge

An alle die mit AIR Das eine oder andere Problem hatten wir es sehr freuen zu erfahren dass nunmehr eine ganz aktuelle neue Version verfügbar ist: https://help.devialet.com/hc/en-us/artic...-3-beta-testing-

die bisherigen Antworten der User sind äußerst vielversprechend und scheinbar wurden hier nun endlich so gut wie alle Probleme gelöst

nach oben springen

#169

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 26.10.2016 16:30
von andi1766 • 68 Beiträge

Hallo Bernie hast du inzwischen eigentlich Deine 1000er bekommen und wie ist Dein erster Eindruck ?


Devialet 1000Expert Pro,Revel Ultima Studio2,Audioquest Netzkabel NRG10,MB,Audioquest Redwood LSK, Bauer Audio dps3it
nach oben springen

#170

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 26.10.2016 21:18
von Bernie • 1.268 Beiträge

Hi andi,
heute eingetroffen. Hat ziemlich genau 3 Wochen gedauert.
Ich hatte ja 2 Master Amps, beide sind wohl auch als Master zurückgekommen. Muss ich aber erst noch testen, jedenfalls wurden beide Fernbedienungen aktualisiert.
Beide Amps sehen aus wie neu, nicht nur die Bodenplatte ist aus Kupfer sondern auch die Rückwand mit den Anschlüssen. Als Netzkabel liegen Audioquest NRG X bei. Kosten sonst immerhin 79€. Neue SD-Karten (die alten sind auch noch dabei), ein gut aussehendes Digitalkabel für die Verbindung zwischen Master und Slave und ein Klinkenkabel und 2 Paar weisse Handschuhe liegen auch bei.
Was mach ich nur mit den ganzen Handschuhen ??
Alles komplett neu verpackt, man hat das Gefühl neue Verstärker auszupacken.

Ich hab bisher nur ganz kurz reingehört, erster Eindruck ist: wow. Was für ein Bass. Das ganze hat sich jetzt ohne mich eine Stunde warmgelaufen, Temperaturen liegen bei ca. 30°. Wenn es so bleibt also deutlich kühler, bisher waren es bei mir so um die 40°.
Also frisch aus der Verpackung schon DEUTLICH besser in allen Belangen. Werde jetzt mal intensiv reinhören und noch mal Berichten. Wenn sich der Klang in den ersten 2-300 Stunden noch so verbessert wie beim letzten Update dann ist da noch einiges zu erwarten.

Was mir gerade so auffällt: bei absoluter Stille im Raum war immer ein leichtes surren aus den Verstärkern zu hören, wohl das Schaltnetzteil. Da ist jetzt absolute Ruhe. Sehr gut.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
zuletzt bearbeitet 26.10.2016 21:33 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Jazz im Jahre 1959 und Dave Brubeck Time Out
Erstellt im Forum Jazz von Simplon
21 21.07.2017 04:22goto
von maldix • Zugriffe: 973
Neues bei den Schotten - Linn - News
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von maldix
41 16.05.2017 16:35goto
von Wolli24 • Zugriffe: 1964
Strom > Devialet > ein Wunder
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von markush
8 03.07.2016 18:59goto
von markush • Zugriffe: 572
Micromega M1 sieht verdächtig nach Devialet aus
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von keepsake
4 23.02.2016 15:49goto
von keepsake • Zugriffe: 1009
Roon Erfahrungsbericht
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von Bernie
3 08.02.2016 23:55goto
von Bernie • Zugriffe: 974
Devialet Phantom im Test bei der FAZ
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von CD-Sammler
13 20.12.2015 12:53goto
von tom539 • Zugriffe: 1357
Devialet - Phantom - mit neuem Ständer
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
0 08.12.2015 18:59goto
von maldix • Zugriffe: 289
QNAP HS-251+
Erstellt im Forum Technik - Streaming von markush
3 04.11.2015 09:30goto
von markush • Zugriffe: 435

Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heinrich20
Forum Statistiken
Das Forum hat 692 Themen und 16611 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen