#31

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 09.09.2015 22:16
von Bernie • 1.268 Beiträge

hab heute eine interessante Variante für den Devialet (und natürlich andere DSD fähige DAC's wie den ifi) entdeckt. Man kann jRiver so konfigurieren das PCM Audio in DSD64 konvertiert wird. Dazu einfach im DSP das Ausgabeformat auf "1x DSD im nativen Format" stellen. Vielleicht nicht ganz so dynamisch wie das original PCM Signal, aber dafür besser durchhörbar. PCM klingt schon fast im Vergleich etwas grob. Mehr tsching bums, DSD meistens natürlicher. Ist natürlich wie immer Geschmackssache.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#32

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 10.09.2015 13:47
von tom539 • 1.571 Beiträge

Moin Bernie,

JRiver bietet hier in der Tat sehr viele Möglichkeiten der "on-the-fly"-Konvertierung. Bei der von Dir erwähnten Umwandlung in DSD sollte man allerdings einen leistungsfähigen Rechner besitzen.
Wir hatten das bei Maldix mal am ifi ausprobiert - der Zenion hat hier leider nicht genügen Power. Die Folge: Aussetzer.
Ein Surface3 Pro (i7, 8GB-Ram) hat mit der Umwandlung in 1x-DSD kein Problem, bei 2x-DSD springt allerdings nach kurzer Zeit der Lüfter an und läuft dann im Dauerbetrieb. Ruhige Musik oder leise Pegel sind somit nicht mehr drin, bei der Audiomachine wird das vermutlich egal sein...

Ich selbst nutze die Umwandlung FLAC -> WAV, damit der Streamer ein wenig von Rechenarbeit entlastet wird. Klanglich bringt das (auf meiner Anlage) defacto nichts, aber es beruhigt das Gewissen...

Btw.:
Bei Manger/Lindemann wurde genau diese Umwandlung bei den Norddeutschen in HH dieses Jahr bei der Vorführung des (damals neuen) musicbook15 verwendet - man hörte den Unterschied schon - vielleicht weil man wusste, das jetzt das "DSD" spielt...?
Als Testsong diente übrigens "Connected" von der Live-CD von Eric Bibb.


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#33

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 10.09.2015 16:17
von maldix • 2.577 Beiträge

also da braucht es dann keinen i3 sondern einen i7 lüfterlos, das geht. Mein Zenion ist nur ein i3 für das was dich mache genügt der


auditorus te salutant
nach oben springen

#34

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 10.09.2015 17:53
von markush • 223 Beiträge

Du bist ja bestens informiert - danke!!
Es sieht wirklich aus als wäre bei der Transformation von SAM v1 auf v2 da irgendwie bei manchen Profilen der Wurm drinnen. Berichten auch einige auf devialetchat - mal schauen was hier seitens Devialet noch kommt (hab dazu auch mal ein Ticket gemacht).
Wenn du vom TV direkt in den Devialet gehst dann kannst Du aber nur Stereo hören oder?

Hab noch ein anderes Problem: hab für das Surround Setup line-in auf bypass -15db gestellt. Wenn ich auf diese Quelle wechsle wird -40db aber dargetellt (das ist offensichtlich bei anderen auch so und ich finde das ist ein bug). Das Problem ist allerdings die Front-Kanäle sind zu leise - auch wenn ich 0db mache ... und mein AV Receiver kann hier nicht mehr Db als +9 machen ... vielleicht dazu auch noch eine Idee? :)

nach oben springen

#35

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 10.09.2015 21:53
von Bernie • 1.268 Beiträge

Zitat von maldix im Beitrag #33
also da braucht es dann keinen i3 sondern einen i7 lüfterlos, das geht. Mein Zenion ist nur ein i3 für das was dich mache genügt der


also auf meinem i5 (Stromsparvariante mit 2 Cores und HT) ist ein Core bei 20% und der andere bei 2%. Die logischen Cores nutze ich bei Musikwiedergabe nicht. Also Peanuts.
Aber bei DSD64. DSD128 kann der Devialet (noch ?) nicht.

Der Effekt ist definitiv keine Einbildung. Der Unterschied ist sogar unerwartet groß. Natürlich ist so eine Umwandlung ein Upsampling, die Datenrate steigt bei 44,1khz Material beträchtlich. Ich empfinde bei vielen Alben die DSD Variante überlegen. Evtl. spielt bei Bitstreaming Jitter keine so große Rolle ? Oder durch die größere Datenmenge werden Fehler nivelliert ? Ob es richtiger ist ist eine andere Frage, aber auch da würde ich meistens für DSD stimmen. Momentan ist das jedenfalls meine favorisierte Ausgabe.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#36

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 10.09.2015 22:00
von Bernie • 1.268 Beiträge

Zitat von markush im Beitrag #34
Du bist ja bestens informiert - danke!!
Es sieht wirklich aus als wäre bei der Transformation von SAM v1 auf v2 da irgendwie bei manchen Profilen der Wurm drinnen. Berichten auch einige auf devialetchat - mal schauen was hier seitens Devialet noch kommt (hab dazu auch mal ein Ticket gemacht).
Wenn du vom TV direkt in den Devialet gehst dann kannst Du aber nur Stereo hören oder?

Hab noch ein anderes Problem: hab für das Surround Setup line-in auf bypass -15db gestellt. Wenn ich auf diese Quelle wechsle wird -40db aber dargetellt (das ist offensichtlich bei anderen auch so und ich finde das ist ein bug). Das Problem ist allerdings die Front-Kanäle sind zu leise - auch wenn ich 0db mache ... und mein AV Receiver kann hier nicht mehr Db als +9 machen ... vielleicht dazu auch noch eine Idee? :)


Hi Markus,
klar, ich höre nur Stereo. Über Mehrkanal denke ich evtl. noch einmal nach wenn man Expert und Phantom kombinieren kann um daraus ein Mehrkanalsetup zu machen.
Den Pegel der Frontkanäle kannst Du über zwei Möglichkeiten anheben. Entweder im Speaker Setup das Relative Volume erhöhen oder aber auf dem Setup des Line Eingangs die Empfindlichkeit reduzieren. Standard ist hier 2V. Mit 1,5V wird der Devialet lauter. Damit solltest Du das eigentlich in den griff kriegen.

Grüße,
Bernie


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#37

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 14.09.2015 14:08
von markush • 223 Beiträge

Super Bernie! AV Receiver ist im Griff :)
Jetzt hab ich eigentlich nur mehr 1 Problem, das aber leider ziemlich traurig stimmt. Ich hatte vorher ja die B&W 703 mit einem Marantz SR12-S1. Die Kombi hatte bei mir mehr "Wums" / Tiefton / Fundament als jetzt Devialet 120 und B&W 804 Diamond.
Mag sein, dass sich (eigentlich erfreulicherweise) in der Raumakkustik ein paar Verbesserungen ergeben haben, aber normalerweise ist doch genau anders herum das Problem der Klassiker: Zu viel Tiefton / stehende Wellen / Flatterechos etc. und zu wenig Höhen bzw. zu gedämpft. Bei mir ist es genau anders herum. Oben raus alles sauber aber eben das Fundament fehtl ziemlich. Und auch mit SAM On 100% tut sich da kaum was. Selbst beim "Referenzsong" Angel von Massive Attack. Sobald ich aber die Tone-Balance vom Bass ein paar db raufdrehe höre ich hier sofort einen Unterschied.
Vielleicht wirklich mit einem anderen Lautsprecher SAM Profil versuchen bzw. mal die viel gepriesene 7.1.3 beta ausprobieren? Vorschlag?

nach oben springen

#38

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 14.09.2015 18:18
von Bernie • 1.268 Beiträge

Hi Markus,
stehen denn die 804 am gleichen Platz wie vorher die 703 ? In normal großen Räumen hat man immer irgendwo ein recht großes Frequenzgangloch. Bei mir war das im Bereich zwischen 80 und 120 Hz. Evtl. kann man hier durch die LS-Aufstellung noch was optimieren.
Wenn die 804 ganz neu ist dauert es aber auch etwas bis die eingespielt ist. Neue Elektronik und auch Mechanik wie Chassis klingen meistens neu recht dünn.
Die 8.1.3 ist prima, da nützt eine andere Firmware gar nichts. Subsonic Filter ist aus ? Und Du hast auch keinen Hochpass definiert weil Du mal einen Sub am Devialet hattest ?


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#39

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 14.09.2015 21:53
von markush • 223 Beiträge

Ja genau, die Boxen stehen am gleichen Platz. Im Raum wurden ein paar Änderungen vorgenommen (verklebter Parkettboden anstatt Laminat). Devialet & B&W 804 wurden als Vorführgeräte gekauft, sind also eigentlich schon ausreichend eingespielt.
Ich dachte mit dem Firmware Update auf 8.1.3 und einem Factory Reset wäre hier eigentlich alles sauber?
(Subsonic Filter ist off, DPM ist on - also sonst Standard Einstellungen)

zuletzt bearbeitet 14.09.2015 21:56 | nach oben springen

#40

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 14.09.2015 22:03
von Bernie • 1.268 Beiträge

Du weisst nicht wie lange die in der Vorführung waren. Können ja nur einige Stunden gewesen sein. Genaueres kann man nur nach einer Messung sagen. Manchmal geht es nur um 1 oder 2 db und man kann durch Änderung der LS-Aufstellung alles ins Lot bringen.
Richtig gut wird das sowieso nur mit einer digitalen Raumkorrektur.
Besorg Dir einen Tongenerator oder Testtöne und eine Pegelmessapp fürs Tablet oder Smartphone. Damit kann man zumindest mal grob messen wo es hapert. Oder such mal nach dem Hunecke Raumrechner. Das kann schon eine große Hilfe sein.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Jazz im Jahre 1959 und Dave Brubeck Time Out
Erstellt im Forum Jazz von Simplon
21 21.07.2017 04:22goto
von maldix • Zugriffe: 973
Neues bei den Schotten - Linn - News
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von maldix
41 16.05.2017 16:35goto
von Wolli24 • Zugriffe: 1964
Strom > Devialet > ein Wunder
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von markush
8 03.07.2016 18:59goto
von markush • Zugriffe: 572
Micromega M1 sieht verdächtig nach Devialet aus
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von keepsake
4 23.02.2016 15:49goto
von keepsake • Zugriffe: 1009
Roon Erfahrungsbericht
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von Bernie
3 08.02.2016 23:55goto
von Bernie • Zugriffe: 974
Devialet Phantom im Test bei der FAZ
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von CD-Sammler
13 20.12.2015 12:53goto
von tom539 • Zugriffe: 1357
Devialet - Phantom - mit neuem Ständer
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
0 08.12.2015 18:59goto
von maldix • Zugriffe: 289
QNAP HS-251+
Erstellt im Forum Technik - Streaming von markush
3 04.11.2015 09:30goto
von markush • Zugriffe: 435

Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heinrich20
Forum Statistiken
Das Forum hat 692 Themen und 16611 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen