#921

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 23.04.2019 13:45
von Bernie • 2.613 Beiträge

Die V2 ist von der Bestückung her tatsächlich nichts für hohe Lautstärken. Das ist ein 2 Wege System, der Hochtöner muss sehr tief runter gehen. Das klappt nur bei Systemen mit speziellen Hochtönern, also Elektrostaten und eben solchen Monster-Bändchen. Meine LS sind 4 Wege Systeme, da ist jedes Chassis für seinen Einsatzbereich spezialisiert.
Du hast also sicher Recht mit Deiner Einschätzung bzgl. der V2. Ich hatte letztes jahr bei tscherbla ja die Yg Hailey hören können. Quasi 2-Wege mit integriertem Subwoofer. Leise toll, laut schnell anstrengend und überfordert.
So Giganto-Klassik ist absolut nicht mein Ding, aber es gibt andere Aufnahmen die mit unvermögenden LS schnell übel klingen. Nimm einfach mal den Fleetwood Mac Klassiker Rumours. Gold Dust Woman fängt ganz harmlos an, wird aber zum Schluss sehr unübersichtlich. Wenn das noch gut klingt ist alles im Lot. Ein guter Vergleichsmaßstab ist auch immer ein gutes KH-System.


Roon PC -> Audiophool Meraki Switch -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Focus Fidelity
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 23.04.2019 13:56 | nach oben springen

#922

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 23.04.2019 15:13
von Heinrich20 (gelöscht)
avatar

Das ulkige bei der V2 ist nur, die spielte "Giganto-Klassik" auch bei gehobener Zimmerlautstärke längst nicht so transparent wie die Bohne BB10-L. Es liegt einfach an dem von mir beschriebenen dynamischen Unvermögen dieser Hochtöner, die außer ihrer Membran ja auch noch die rel. schwere Schwingspule hin und her beschleunigen müssen - für mich einfach ein unerfüllbarer Traum jedes Hochtöners. Ich habe früher immer, wenn ich im Zweifel war, wer der Verzerrungs- oder Schreiteufel war, einen Senni HD 800 zu Rate gezogen und kam eigentlich immer zum selben Ergebnis: Es waren immer die wiedergebenden Komponenten, nie die Quelle. Das war schon zu Zeiten der Schallplatte so, die war zwar manchmal klanglich recht mäßig, aber nie die Ursache für grottenschlechten Klang.


nach oben springen

#923

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 23.04.2019 19:03
von Heinrich20 (gelöscht)
avatar

Zitat von Bernie im Beitrag #921
Die V2 ist von der Bestückung her tatsächlich nichts für hohe Lautstärken. Das ist ein 2 Wege System, der Hochtöner muss sehr tief runter gehen. Das klappt nur bei Systemen mit speziellen Hochtönern, also Elektrostaten und eben solchen Monster-Bändchen. Meine LS sind 4 Wege Systeme, da ist jedes Chassis für seinen Einsatzbereich spezialisiert.
Du hast also sicher Recht mit Deiner Einschätzung bzgl. der V2. Ich hatte letztes jahr bei tscherbla ja die Yg Hailey hören können. Quasi 2-Wege mit integriertem Subwoofer. Leise toll, laut schnell anstrengend und überfordert.
So Giganto-Klassik ist absolut nicht mein Ding, aber es gibt andere Aufnahmen die mit unvermögenden LS schnell übel klingen. Nimm einfach mal den Fleetwood Mac Klassiker Rumours. Gold Dust Woman fängt ganz harmlos an, wird aber zum Schluss sehr unübersichtlich. Wenn das noch gut klingt ist alles im Lot. Ein guter Vergleichsmaßstab ist auch immer ein gutes KH-System.



Lieber Bernie, es muss aber noch was richtig gestellt werden: die V2 ist kein 2-Wege sondern ein 3-Wege Lautsprecher. Das untere Basschassis spielt bis 400 Hz, das darüber bis 2000 Hz und darüber der Ringradiator-HT. D.h. der HT geht bis 2000 Hz runter, das Bohne-Bändchen in der BB10-L aber bis 900 (bei mir bis 950 Hz - die Frequenz ist frei wählbar zwischen 900 - 1000 Hz). (In den größeren Bohne-Modellen sind längere Bändchen verbaut die noch ein paar hundert Hertz tiefer spielen - und zwar verzerrungsfrei bis verzerrungsarm). Man darf zu Recht vermuten, dass das obere Chassis der V2, also der MT, bei höheren Lautstärken und höheren Frequenzen adieu sagt und erheblich klirrt. Der Übergang liegt außerdem im sensiblen 2 kHz-Bereich, wo auch Geschrey am meisten wahrgenommen wird. Im Test der stereoplay ist interessanterweise vermerkt, dass die V2 im Vergleich zur V3 bei höheren Lautstärken die Übersicht verliert - und genau das hörte ich frustriert und ratlos auch immer, denn die Bühne fing an in die Seiten li und re zu wandern. Das war natürlich der Tod jedweder Auflösung komplexer Cluster.
Dieser ganze Hokuspokus, der das Hören immer wieder enttäuschend machte, ist einem Bohne-System völlig fremd - und das sei mir gegönnt, macht einen sehr sehr zufrieden und entspannt beim Hören.


nach oben springen

#924

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 23.04.2019 19:12
von antwerp (gelöscht)
avatar

Schön sind die Bohne LS aber nicht. Irgendwie ziemlich viel Lautsprecher.


zuletzt bearbeitet 23.04.2019 19:13 | nach oben springen

#925

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 23.04.2019 22:30
von Bernie • 2.613 Beiträge

Hallo Heinrich,
wir wiedersprechen uns ja nicht :>) Ich hatte aber gedacht die V2 hat einen Passivradiator weil überall von einem 2,5 Wege Design geredet wird.
2000Hz ist recht normal für ein 3-Wege Design. Eine Focal Utopia z.B. hat eine Übergangsfrequenz von 2200Hz. Die Giya trennt aber schon bei 3500Hz. Ich kenne aber 3-Wege LS die auch bei ca. 2000Hz trennen die auch nicht schreien. Dann muss der Magico HT echt schlecht sein.
Den HD800 hatte ich ja auch lange, der schreit auch, aber in erster Linie weil er sehr schlank abgestimmt ist. Mein aktueller KH (Pioneer Master 1) macht das viel besser, trotzdem ist mein LS System deutlich angenehmer zu hören. Allerdings nur korrigiert, ansonsten hab ich aber eher den Bassoverkill als Unruhe im Hochton.
Aber wie schon gesagt, selbst für den Fall das was anderes besser klingt müsste es auch ebenso gut aussehen wie die Giya. In Deinem Fall ist es anders, die Bohne sieht spannender aus als die optisch sehr bieder gemachte V2.
Es gibt viele Wege anzukommen...
P.S.: auch die Quelle kann ihren Teil zum Geschrei beitragen...


Roon PC -> Audiophool Meraki Switch -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Focus Fidelity
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 23.04.2019 22:39 | nach oben springen

#926

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 24.04.2019 10:02
von Heinrich20 (gelöscht)
avatar

Die Quelle scheidet in meinem Fall aus, da es nun nicht mehr schreyt :-)
wir haben uns jetzt am Geschrei abgearbeitet - aber es ist mehr was das Bohne - Paket bietet: Entspanntes Hören frei jedweder Lästigkeiten - bei mir in 50 Jahren Highend das erste Mal. Und ich hatte ja schon mal ein paar Jahre die große aktive 3-Wege O500C von K&H. Die war auch eingemessen und so manchen Passivboxen sehr überlegen, aber gegen die Lästigkeitsfreiheit (nicht -armut) der Bohne bekommt sie keinen Stich

Nachtrag: Der HT der Magico ist der berühmte Ringradiator. Was da schreit, kann ich ja nicht haarscharf festmachen, da ja in weiten Bereichen beide Chassis spielen. Warum schreibt die stereoplay, dass die V2 bei höheren Lautstärken die Übersicht verliert ? (was nichts anderes heißt, dass die Schallquellen eben nicht ihren Platz behalten sondern wandern - ich sagte dazu, dass die Cluster in die li und re Ränder wandern). Offenbar hats nur die stereoplay bemerkt, während die anderen Testheftchen sich in teils tumben unglaubwürdigen Lobeshymnen ergehen.
Aber nochmal: Das Bohne-Paket ist nicht deshalb so gut, weil die V2 Schwächen hatte, sondern die Qualität ist absolut, nicht relativ.
So, von meiner Warte ist alles gesagt - ich bin raus.


zuletzt bearbeitet 24.04.2019 10:22 | nach oben springen

#927

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 21.07.2019 22:26
von markush • 606 Beiträge

Hat hier jemand Erfahrung mit der Integration des minidsp für die Raumkorrektur?


nach oben springen

#928

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 22.07.2019 14:07
von maldix • 3.444 Beiträge

Ja ich miniDSP SHD , nutze ich seit November


auditorus te salutant
nach oben springen

#929

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 23.07.2019 08:23
von markush • 606 Beiträge

Oh super! Wenn ich den Streamer nicht brauche - gibt es da noch ein anderes Modell? Oder ist das einfach die letzte, aktuellste Version?


nach oben springen

#930

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 18.08.2019 12:23
von Bernie • 2.613 Beiträge

Nach meiner Optimierung der Ethernet Verbindung mittels optischer Leiter habe ich auch mal wieder AIR ausprobiert. Vorher gefiel mir das Roon eigene Protokoll RAAT etwas besser, jetzt hat sich das geändert und ich höre lieber mit AIR. Etwas bessere Durchzeichnung und Details. Die Balance mit RAAT war doch etwas zu zurückhaltend. Und da ich jetzt schon mal dabei war habe ich auch gleich nochmal den bordeigenen Streamer mittels uPnP ausprobiert. Der erste Versuch mit jRiver war schon ganz gut, aber da fehlte irgendwas. Nach etwas Sucherei in den Tiefen von jRiver habe ich herausgefunden das Generic DLNA alles auf MP3 konvertiert, toll...
Man kann zwar auch einstellen alles im Original zu lassen, ich habe mich aber entschieden alles auf PCM 24 zu konvertieren. Der PC übernimmt also das Flac Decoding und nimmt dem Streamer diese Arbeit ab. So schlägt jRiver mit dem CI Streamer die Wiedergabe über Roon mit besserer Tranzparenz und Auflösung. Nochmals besser wird es mit Audirvana, da teste ich heute mal genauer.


Roon PC -> Audiophool Meraki Switch -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Focus Fidelity
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 18.08.2019 12:24 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
LINN News und Infos
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von CD-Sammler
62 19.06.2022 10:47goto
von antwerp • Zugriffe: 1862
Devialet Phantom Gold
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von CD-Sammler
7 18.05.2019 16:18goto
von Bernie • Zugriffe: 622
Der Jazz im Jahre 1959 und Dave Brubeck Time Out
Erstellt im Forum Jazz von Simplon
21 21.07.2017 04:22goto
von maldix • Zugriffe: 2653
Strom > Devialet > ein Wunder
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von markush
8 03.07.2016 18:59goto
von markush • Zugriffe: 880
Micromega M1 sieht verdächtig nach Devialet aus
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von keepsake
4 23.02.2016 15:49goto
von keepsake • Zugriffe: 1309
Devialet Phantom im Test bei der FAZ
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von CD-Sammler
13 20.12.2015 12:53goto
von tom539 • Zugriffe: 1793
Devialet - Phantom - mit neuem Ständer
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
0 08.12.2015 18:59goto
von maldix • Zugriffe: 677

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1027 Themen und 27002 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz