#1

Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 20.08.2015 09:47
von Bernie • 1.255 Beiträge

Da die Produkte von Devialet (Expert / Phantom) ja eine update-fähige Plattform haben die durch regelmäßige Firmware und Software Updates neue Funktionen und Verbesserungen erhalten (normalerweise 2 mal pro Jahr) werde ich hier mal darüber berichten. Ich hoffe ich bleibe nicht der einzige der dazu was zu sagen hat, es gibt ja viele andere Besitzer dieser Hightech Geräte. Auch Erfahrungsberichte oder Probleme können wir hier veröffentlichen und diskutieren.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#2

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 20.08.2015 10:14
von Bernie • 1.255 Beiträge

Ich mach dann auch mal gleich den Anfang. Nach den üblichen Startschwierigkeiten des letzten großen Firmwareupdates Version 8 zur Highend im Mai sind mit der Version 8.1.3 mittlerweile die kleinen und großen Probleme behoben. Ich habe natürlich alle verfügbaren Firmwares direkt ausprobiert, angefangen von einer 7.1.3 beta über 8.0 zu 8.1, 8.1.2 und 8.1.3. Und eine 8.1.3 beta ist mir noch in die Hände gefallen.
Der Grund für die ganzen Updates waren Kompatibilitätsprobleme des neuen SAM Algorithmus mit einigen SAM Profilen. SAM klingt bei mir jetzt ganz anders und benötigt einige Eingriffe per EQ um optimal zu klingen. Was beim alten SAM auch schon so war.
Die 7.1.3 beta war eine Überraschung, denn ohne irgendwas neues zu bieten klang sie einfach besser als das letzte offizielle Release. Das 8.x Release klingt bei mir auch besser, aber 7.1.3 war klanglich leicht überlegen. Trotzdem hatte ich mich für V8 entschieden weil der Filmton-Verbesserer ICM wirklich gut funktioniert. DSD dagegen brauche ich nicht.
Als mir dann die 8.1.3 beta in die Hände fiel war auch die Klangmagie der 7.1.3 wieder da, sogar in stärkerem Maße. Warum gerade die Beta Versionen klanglich besser sind ist natürlich die Frage...vermutlich Zufall. Ich glaube nicht das der Code direkt dafür verantwortlich ist und ich glaube auch nicht das es Absicht der Entwickler ist.
Evtl. liegt es am Alignment des Codes, an unterschiedlichen Compilereinstellungen...
Wie auch immer, entscheidend ist der Klang. Zusammen mit den Änderungen bei SAM ist der Unterschied zu 7.x schon recht groß. Bei meinen LS hat SAM V1 den Basspegel ab 100Hz langsam angehoben, je nach Einstellung von gar nicht bis ca. 10db bei 20Hz. SAM V2 wirkt ganz anders. Die Angebung beginnt erst bei ca. 40Hz, dafür habe ich eine feste Angebung um die 70Hz.
Die feste Angebung ist eigentlich wenig sinnvoll, kommt mir in meinem Raum aber entgegen. Damit werden Auslöschungen in dem Bereich prima kompensiert, die Resonanzen aber auch verstärkt. Hier muss ich mit dem parametrischen EQ von jRiver korrigierend eingreifen. Das Ergebnis ist der beste Klang den ich bisher hatte und einen sehr ausgeglichenen Schalldruckverlauf. Ich hoffe das solche Korrekturen bald auch im Devialet selbst gemacht werden können.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
zuletzt bearbeitet 20.08.2015 10:17 | nach oben springen

#3

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 20.08.2015 10:34
von Bernie • 1.255 Beiträge

...und noch etwas: mittlerweile habe ich meinen PC auf Windows 10 upgedatet. Ob man es wirklich braucht ist eine andere Frage, mir gefällt es ganz gut. Wer aber seinen PC als Musikquelle nutzt und über USB einen DAC oder eben einen Devialet anschließen kann sollte das Update auf jeden Fall machen. Klanglich ist Win10 den Vorgängern klar überlegen. Da wurde wohl der USB Code neu geschrieben und auch das Task-Switching verbessert.
Bisher habe ich immer AIR über Wifi bevorzugt, aber jetzt bin ich auf USB umgestiegen.
Hier mal meine Einstellungen in jRiver:
Ausgabe über USB mit WASAPI
Dateien aus dem Speicher wiedergeben
zwischenspeichern 2 Sekunden
den Puffer in den Geräteeinstellungen auf minimale Hardwaregröße

Dann nutze ich noch den Fidelizer in Extremist Einstellung. Das ist ein kostenloses Tool (man kann auch eine kostenpflichtige Pro Version kaufen) welches das Betriebssystem für Audio optimiert. Da werden nicht benötigte Tasks gestoppt, die CPU Kerne optimal zugewiesen und Prioritäten optimiert.

jplay habe ich übrigens auch schon öfter ausprobiert, aber bisher immer mit dem gleichen Ergebnis: ich bin mir nicht sicher ob sich da was verbessert. Es gibt ja viele die da immense Verbesserungen feststellen, aber da tue ich mich bisher mehr als schwer. Auch die neue 6.2 Version bringt da bei mir nicht den Durchbruch...

Damit ist USB momentan für mich die klanglich beste Wahl für den Devialet. Ich nutze übrigens ein Aqvox USB Kabel welches ein recht gutes Preis/Leistungsverhältnis hat. Warum auch immer, es ist klanglich leicht besser als ein Standardkabel.
Der PC hat also tatsächlich einen klanglichen Einfluß den man nicht unterschätzen sollte.
Im Prinzip ähnlich wie ein CD-Laufwerk dessen mechanische Güte auch über den Klang entscheiden kann.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
zuletzt bearbeitet 20.08.2015 10:40 | nach oben springen

#4

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 20.08.2015 12:52
von maldix • 2.562 Beiträge

Sehr gut Bernie die Idee, dass du einen Thread für die Erfahrungen mit Devialet aufgemacht hast. Man kann ja nie wissen, ob man nicht auch mal bei diesen Teilen landet.

Windows 10 hab ich bislang noch nicht in Angriff genommen, weil ich noch was warten wollte, ist schließlich noch rech neu. Deine Erfahrungen lassen aber schon mal die Überlegungen etwas weiter voran schreiten. Mal schauen, bin immer etwas skeptisch bei solchen Updates, könnte ja auch auf die Bretter gehen.


auditorus te salutant
nach oben springen

#5

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 21.08.2015 09:09
von Internetguru • 8 Beiträge

Hallo Bernie,

danke für Deine Einschätzung. Ich bin zur Zeit mit noch 8.1.2 unterwegs und sehr zufrieden. Aber ich werde, falls ich dazu komme, am Wochenende mal 8.1.3 versuchen. Interessant finde Deine Bemerkung zum USB Kabel. Im Moment streame ich über Ethernet/Air aber USB scheint auch einen Versuch wert. Das von Dir vorgeschlagene Kabel liegt bei ca. 170 € (1m). Also ein Betrag, den ich noch nicht durch den "Familienrat" bringen müsste. Werde da mal in mich gehen......

nach oben springen

#6

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 21.08.2015 10:35
von Bernie • 1.255 Beiträge

Die 8.1.3 behebt nur Probleme mit einigen SAM Profilen, klanglich ist da zu 8.1.2 kein Unterschied. Es sei denn Du nutzt auch SAM. Nur die 8.1.3 beta ist klanglich besser.
Zum Ausprobieren reicht erst mal ein normales USB Kabel. Wenn das dann auch besser als AIR ist dann würd ich die Kabelfrage angehen. USB hat zumindest den Vorteil sehr schneller Bedienung. Da gibt es keine Latenzen wie bei AIR. Und auch keine Aussetzer. Obwohl die bei mir sehr selten sind.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#7

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 21.08.2015 13:45
von Internetguru • 8 Beiträge

Ich benutze SAM für meine LS50. Das macht bei mir einen großen Unterschied. Die Frage ist, ob die LS 50 auch zu den problematischen Profilen gehört. Auf der anderen Seite kann ich ja nichts verschlechtern, es wäre also einen Versuch wert.
Aussetzer habe ich bis jetzt noch keine gehabt, seitdem mein Laptop ebenfalls kabelgebunden angeschlossen ist (wie der Devialet). Mit dem Laptop im WLAN kam es öfter mal zu Problemen wie Abbrüchen.
Ich werde es mal mit einem normalen USB Kabel versuchen und prüfen, ob ich eine Veränderung bemerke.

nach oben springen

#8

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 21.08.2015 17:42
von Bernie • 1.255 Beiträge

Dann konfigurier mal jRiver wie ich oben beschrieben habe. Zusätzlich noch die Lautstärke im Steuerung Menü deaktivieren. Damit höre ich mittlerweile auch Unterschiede wenn ich jplay einsetze. Mehr Details und angenehmer durchhörbar.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#9

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 25.08.2015 15:41
von markush • 217 Beiträge

Devialt eröffnet nun übrigens im KaDeWe in Berlin noch vor der IFA einen Store.
Im September - soweit habe ich die Information direkt von Devialet - sollten einige sehr spannenden News / Features vorgestellt werden. Das wird einerseits die beiden Hauptlinien Expert / Phantom betreffen aber hoffentlich auch die App die schon ziemlich überholt ist und vielleicht auch schon Neuerungen rund um Dialog / UpnP.

Room Correction ist in Arbeit und wird zuerst für die Expert Line verfügbar sein - denke aber, dass dies grundsätzlich noch etwas mehr Zeit brauchen wird (da bisher die verfügbaren Resourcen großteils auf die Behebung der Bugs rund um die neue Firmware 8 bzw. Phantom/Spark gerichtet war). Aber vielleicht kommt ja schon mal ein Preview :)

nach oben springen

#10

RE: Devialet News und Infos

in Technik - Hifi-Bereich 25.08.2015 19:03
von Bernie • 1.255 Beiträge

das ist das schöne an Devialet, es bleibt spannend. Ja die App...eigentlich brauche ich die gar nicht. Mit der neuen Firmware kann man ja alle Parameter über die FB ändern. Über die App wäre schöner, aber eigentlich ändere ich meine Konfiguration fast nie.
Ich hoffe nur inständig daß Devialet ein offenes System bleibt und nicht irgendwann Spark auch für die Expert Linie zur Pflicht wird. Spätestens dann bin ich mit den Firmware Updates am Ende, es sei denn Spark legt an Bedienkomfort noch stark zu und es gibt eine interne Möglichkeit zur Raumkorrektur.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Jazz im Jahre 1959 und Dave Brubeck Time Out
Erstellt im Forum Jazz von Simplon
21 21.07.2017 04:22goto
von maldix • Zugriffe: 973
Neues bei den Schotten - Linn - News
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von maldix
41 16.05.2017 16:35goto
von Wolli24 • Zugriffe: 1955
Strom > Devialet > ein Wunder
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von markush
8 03.07.2016 18:59goto
von markush • Zugriffe: 568
Micromega M1 sieht verdächtig nach Devialet aus
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von keepsake
4 23.02.2016 15:49goto
von keepsake • Zugriffe: 1009
Roon Erfahrungsbericht
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von Bernie
3 08.02.2016 23:55goto
von Bernie • Zugriffe: 962
Devialet Phantom im Test bei der FAZ
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von CD-Sammler
13 20.12.2015 12:53goto
von tom539 • Zugriffe: 1353
Devialet - Phantom - mit neuem Ständer
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
0 08.12.2015 18:59goto
von maldix • Zugriffe: 289
QNAP HS-251+
Erstellt im Forum Technik - Streaming von markush
3 04.11.2015 09:30goto
von markush • Zugriffe: 435

Besucher
5 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heinrich20
Forum Statistiken
Das Forum hat 689 Themen und 16493 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Ein eigenes Forum erstellen