#1

Abyss 1266

in Kopfhörer 08.09.2020 11:19
von Klipschfan • 836 Beiträge

Hallo zusammen,
Kopfhörer waren bisher eigentlich nicht so mein Ding. Der letzte Versuch, mit einem
Grado, (genaue Bezeichnung habe ich vergessen) ist gescheitert.

Trotzdem war ich immer der Meinung, dass zu einem kompletten Hifi-Equipment auch ein guter
Kopfhörer gehört. Vor allem auch dann, wenn Frau und Hund schon tief schlafen, selbst man aber noch Lust auf Musik hat.

Unser Forumsmitglied "Typalder" hat ja vor einigen Wochen hier im Forum seinen "Abyss 1266"
zum Kauf angeboten. Das hat mich neugierig gemacht

Nun wohnt Typalder 300km weit weg. Das war mir für einen spontanen Besuch zu weit, obwohl ich natürlich einen vor langer Zeit versprochenen Abstecher nach Düren und/oder Bad Godesberg machen könnte. Meine private Situation lässt aber zur Zeit längere Reisen nicht zu.

Für Typalder war das aber kein Problem, Er hat mir das Vertrauen entgegengebracht und mir den Abyss bestens verpackt einfach per DHL ins Haus geschickt.

Angesichts der überragenden Kopfhörerkenntnisse (die mir fehlen) eines Tom und Maldix bin ich ehrlich gesagt etwas eingeschüchtert, um hier zu den Fähigkeiten eines Abyss 1266 einen fundierten Kommentar abzugeben.

Nur so viel:
Er ist ein ebenbürtiger Partner zu meinen B&M. Ich habe mir jetzt keine Gedanken über Kabel und KH-Verstärker gemacht. Angeschlossen mit den Originalstrippen an meinem AVM Vorverstärker,
macht er einen grandiosen Job.

Und weil das so ist, musste er nicht mehr nach Köln zurück. Und ich freue mich täglich über mein neues Spielzeug.
Viele Grüße
Hermann


nach oben springen

#2

RE: Abyss 1266

in Kopfhörer 08.09.2020 11:25
von maldix • 3.616 Beiträge

Gratulation


auditorus te salutant
nach oben springen

#3

RE: Abyss 1266

in Kopfhörer 08.09.2020 11:29
von tom539 • 3.005 Beiträge

Hallo Hermann,

na dann herzlichen Glückwunsch zu diesem Ausnahmehörer und willkommen zurück in der KH-Welt

Lass Dir Zeit mit der perfekten Einstellung auf Deinen Kopf, die ist extrem wichtig. Und genieße das KH-Universum.

Später kannst Du Dir dann Gedanken um einen entsprechenden Spielpartner in Form einen separaten Verstärkers machen.

PS: es war das Sondermodel „GH-1“ von Grado...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#4

RE: Abyss 1266

in Kopfhörer 08.09.2020 11:31
von Klipschfan • 836 Beiträge

Danke Euch


nach oben springen

#5

RE: Abyss 1266

in Kopfhörer 17.05.2021 14:35
von tom539 • 3.005 Beiträge

Hallo Hermann,

wie macht sich denn der Abyss?
Es ist ja in diesem Thread sehr ruhig...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#6

RE: Abyss 1266

in Kopfhörer 17.05.2021 20:29
von Klipschfan • 836 Beiträge

Hallo Tom,

Um es gleich vorweg zu nehmen, der Abyss macht mir fast täglich (nächtlich) viel Freude.
Er hat eine wichtige Eigenschaft die für mich in Kombination mit meinen Backes & Müller
sehr hilfreich ist.

Er hat mir sehr geholfen, meine B&M auf „meine Ohren“ einzustellen. Die Klangsignatur des
Abyss ist recht warm und „analog“. Damit konnte ich die 27 einstellbaren Frequenzbänder der
B&M anpassen und den etwas kühlen Grundcharakter der B&M „aufwärmen“.
Das alles mit einem einfachen Messinstrument… meine Ohren.

Die B&M´s sind wirklich hervorragende Lautsprecher. Extrem analytisch/räumlich ohne zu nerven
mit einem Bass, der alles toppt, was ich in meiner langen Laufbahn bisher im Wohnzimmer stehen hatte.

Und, Maldix möge mir verzeihen, auch die Klipsch P39 kann da nicht mithalten.

Trotzdem hat auch eine B&M eine Schattenseite. Trotz meines fortgeschrittenen Alters
(Prioritätsgruppe 2) lasse ich es ab und zu mal richtig krachen. AC/DC, Rammstein, Metallica usw.

Und alles über 100 db klingt dann mit der B&M ziemlich angestrengt.

Nicht so der Abyss. Er ist in der Lage, auch bei hohen Lautstärken entspannt zu bleiben.

Ich habe den Kauf nicht bereut. Er ist eine hervorragende Ergänzung meiner
Anlage. Mit meinem AVM Vorverstärker arbeitet er sehr gut zusammen, so dass ich nicht das
Bedürfnis nach einem separaten KHV habe.


nach oben springen

#7

RE: Abyss 1266

in Kopfhörer 17.05.2021 21:37
von tom539 • 3.005 Beiträge

Hallo Hermann,

das freut mich zu hören - vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
Weiterhin viel Spaß mit dem Abyss


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#8

RE: Abyss 1266

in Kopfhörer 18.05.2021 22:31
von maldix • 3.616 Beiträge

Ich verzeihe dir, da Bass für mich nicht der einzige Masstab ist🤔
Das Erlebnis der Urgewalt der gefalteten Exponential Hörner können die B&M eben nicht.

Und um die P39F wirklich mal auszureizen, braucht es min ca. 6x Devialet 220 (wäre evtl auch günstiger, je nach Einkauf), dann erst sollte man ein abschließendes Bild wagen LOL


auditorus te salutant
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ferrum OOR - the only headphone amplifier with a soul
Erstellt im Forum Kopfhörer von tom539
12 16.02.2022 11:27goto
von Bernie • Zugriffe: 614

Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30733 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz