#1

Hörsession mit INKLANG-Lautsprechern

in Private Hörsessions 16.11.2019 11:50
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Hallo zusammen,

im Januar möchte ich mir voraussichtlich für ein Wochenende Lautsprecher der Firma INKLANG zur Ansicht kommen lassen. Das Objekt der Begierde ist das Modell 13.3 der Advanced Line. Hierbei handelt es sich um einen Standlautsprecher mit ähnlichen Ausmaßen wie meine CM 8. Sie sollten also nicht überdimensioniert für meine bescheidenen Räumlichkeiten sein.

Hätte jemand aus dem Forum Lust diese Lautsprecher gemeinsam mit mir anzuhören? Noch habe ich keinen Termin ausgemacht.

Hier gibt es mehr Informationen zum Speaker: https://www.inklang.de/de/modelle/12-13-3-advanced-line

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#2

RE: Hörsession mit INKLANG-Lautsprechern

in Private Hörsessions 16.11.2019 12:22
von tom539 • 3.047 Beiträge

Hallo Alex,

prima Idee - da komme ich gerne dazu
Lass uns mal nen Termin per Mail/SMS ausmachen, damit ich an dem Tag Urlaub nehmen kann.


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#3

RE: Hörsession mit INKLANG-Lautsprechern

in Private Hörsessions 16.11.2019 15:07
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #2
Hallo Alex,

prima Idee - da komme ich gerne dazu
Lass uns mal nen Termin per Mail/SMS ausmachen, damit ich an dem Tag Urlaub nehmen kann.


Hallo Tom,

das freut mich!

Wird hoffentlich gut. Zumindest auf dem Papier scheinen die Lautsprecher von Herrn Carstensen richtiges „High End“ zu sein (außer im Preis!). Außerdem macht die Firma (und ihr Inhaber) auf mich einen sehr sympathischen Eindruck. Bin auf jeden Fall schon sehr gespannt und freue mich auf Deinen Besuch.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#4

RE: Hörsession mit INKLANG-Lautsprechern

in Private Hörsessions 17.11.2019 22:29
von Gibbuts • 491 Beiträge

Also optisch gefallen mir die Boxen sehr sehr gut.
Wenn sie jetzt auch noch so gut klingen, dann könnte das ein großer Wurf sein!
Hoffe dass es so ist.


Gibbuts
nach oben springen

#5

RE: Hörsession mit INKLANG-Lautsprechern

in Private Hörsessions 19.11.2019 10:21
von Michael O. • 131 Beiträge

Moin,
ja die Inklang-Lautsprecher fand ich auch interessant, gerade von den Beschreibungen der verschiedenen Tests. Im Sommer war ich dann mit Jörg zusammen im Inklang-Showroom in Hamburg. Dort wurden uns die verschiedenen Lautsprecher mit normaler Weiche und getunter (höherwertige Bauteile) Weiche vorgespielt. Aber egal, was wir auch hörten, wir waren uns sehr schnell einig, daß das nicht unserer Klangphilosophie entspricht. Keine vernünftige räumliche Zuordnung, Alles nur zu groß im Raum dargestellt, richtig dröhnender Bass, und der Vorführer hatte viel zu laut vorgeführt. Als wir dann auch mal leiser hörten, änderte sich aber nicht wirklich viel. Ob es nun am Raum lag (obwohl der leicht akustisch angepasst war) oder an der NAD-Elektronik (NAD M-Verstärker), kann ich nicht beurteilen. Aber so war die Vorführung wirklich schlecht.
Wir waren dann weiter gezogen zum neuen High-End Laden Auditorium in der Hafen-City. Und da wurden wir dann mit feinen Klängen aus einer super aufgestellten und eingestellten Avantgarde Acoustic Anlage verwöhnt.
Aber mal sehen, wie Eure Erfahrungen mit den Inklangs sein werden, im gewohnten Umfeld kann es ja auch wieder anders sein.
Gruß
Michael O.


nach oben springen

#6

RE: Hörsession mit INKLANG-Lautsprechern

in Private Hörsessions 19.11.2019 18:13
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Zitat von Michael O. im Beitrag #5
Aber egal, was wir auch hörten, wir waren uns sehr schnell einig, daß das nicht unserer Klangphilosophie entspricht. Keine vernünftige räumliche Zuordnung, Alles nur zu groß im Raum dargestellt, richtig dröhnender Bass, und der Vorführer hatte viel zu laut vorgeführt. Als wir dann auch mal leiser hörten, änderte sich aber nicht wirklich viel.


Hallo Michael,

das klingt jetzt nicht wirklich gut. Vorher werde ich mir sowieso noch die Linn Majik 140 an passender Elektronik (Linn Majik DSM/3) anhören. Vielleicht begeistert mich diese Lösung schon so sehr, dass ich mir die INKLANG dann doch lieber spare. Mal sehen. Irgendwie spricht mich eine solch reduzierte Lösung zumindest auf dem Papier schon einmal sehr an.

Ebenfalls im Rennen sind bei mir auch noch die Trifon 3S von Abacus. Mit dem passenden Vorverstärker (Preamp 14 ebenfalls von Abacus) wäre das sicherlich auch eine schöne Sache.

Es gibt so viele Möglichkeiten!

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 19.11.2019 18:16 | nach oben springen

#7

RE: Hörsession mit INKLANG-Lautsprechern

in Private Hörsessions 19.11.2019 21:26
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Mittlerweile glaube ich, dass die meine Suche nach dem ultimativen Lautsprecher-Update doch eher wieder eine längere Reise werden wird. Es gibt einfach zu viele Optionen.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Shakti's High End Workshop 14.-16.06.2019 (Schwerpunkt Analog & Lautsprecher) im Kölner Westen!
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von shakti
16 21.06.2019 19:08goto
von tom539 • Zugriffe: 2234

Besucher
3 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 30980 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz