#11

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 21.10.2019 11:01
von antwerp (gelöscht)
avatar

Van den Hul ist ein Exot und Physiker, der schon sehr lange Produkte mit besonderen Eigenschaften entwickelt hat. Darüber kann man wohl kaum mit ihm diskutieren, weil wohl auch physikalische Esoterik mit einfließen. Er hat seine Verstärker übrigens schon einige Male mit Diapason Lautsprechern vorgeführt. Ich besuche ihn jedes Jahr. Es ist immer interessant dort. Seine Abtastsysteme haben mit den vorgeführten Geräten aber keinen überhöhten Hochton, sondern klingen sehr neutral.


zuletzt bearbeitet 21.10.2019 11:11 | nach oben springen

#12

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 21.10.2019 14:49
von Simplon • 1.827 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #11
Van den Hul ist ein Exot und Physiker, der schon sehr lange Produkte mit besonderen Eigenschaften entwickelt hat. Darüber kann man wohl kaum mit ihm diskutieren, weil wohl auch physikalische Esoterik mit einfließen. Er hat seine Verstärker übrigens schon einige Male mit Diapason Lautsprechern vorgeführt. Ich besuche ihn jedes Jahr. Es ist immer interessant dort. Seine Abtastsysteme haben mit den vorgeführten Geräten aber keinen überhöhten Hochton, sondern klingen sehr neutral.




hast Du schon mal das Gespräch mit ihm gesucht. Meist sitzt er mit asiatischen Händlern am Tisch und will nicht gestört werden. Aber war auch nicht der Kern meines Beitrages, sondern das war die Frage, was muss GHP tun, damit ich die High End wieder interessant finde. Und hier wäre es schön, wenn wir eine breite Diskussion bekommen würden. Vielleicht tut sich ja etwas.


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


zuletzt bearbeitet 21.10.2019 14:49 | nach oben springen

#13

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 21.10.2019 17:04
von antwerp (gelöscht)
avatar

Es kann einem durchaus passieren, dass sich einzelne Händler dort arrogant einem gegenüber verhalten, das ist mir auch schon passiert. Im Allgemeinen frage ich kaum etwas dort, weil ich informiert bin und mich auskenne. Wenn es Vorführungen gibt, werden sie oft so gestaltet, als wenn man mit ahnungslosen Dummköpfen spricht. Das muss man dann einfach über sich ergehen lassen, was nicht immer sehr einfach ist. Das war dieses Jahr bei Linn genau so.
Simplon: Um auf dein angesprochenes Thema zu antworten. Ich glaube nicht dass man mit Rückbezug auf Westdrift dort irgendwelche Sondervorführungen erreichen wird, die dich dazu bewegen könnten die High End einmal wieder zu besuchen. Vielleicht entstehen aber einige humorvollere Posts als meiner, die dich zum Schmunzeln bringen.
Ich werde 2020 wieder dabei sein, das ist bereits geplant. Hin und wieder entdecke ich etwas das mich trotz der gezeigten Vielfalt interessiert und dann meinen Tag macht.


zuletzt bearbeitet 21.10.2019 17:26 | nach oben springen

#14

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 21.10.2019 20:27
von Simplon • 1.827 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #13
Es kann einem durchaus passieren, dass sich einzelne Händler dort arrogant einem gegenüber verhalten, das ist mir auch schon passiert. Im Allgemeinen frage ich kaum etwas dort, weil ich informiert bin und mich auskenne. Wenn es Vorführungen gibt, werden sie oft so gestaltet, als wenn man mit ahnungslosen Dummköpfen spricht. Das muss man dann einfach über sich ergehen lassen, was nicht immer sehr einfach ist. Das war dieses Jahr bei Linn genau so.
Simplon: Um auf dein angesprochenes Thema zu antworten. Ich glaube nicht dass man mit Rückbezug auf Westdrift dort irgendwelche Sondervorführungen erreichen wird, die dich dazu bewegen könnten die High End einmal wieder zu besuchen. Vielleicht entstehen aber einige humorvollere Posts als meiner, die dich zum Schmunzeln bringen.
Ich werde 2020 wieder dabei sein, das ist bereits geplant. Hin und wieder entdecke ich etwas das mich trotz der gezeigten Vielfalt interessiert und dann meinen Tag macht.


Ein Treffen der Forums- Mitglieder wäre schon mal ein erster guter Grund, wenn auch nicht unbedingt auf dem trostlosen WEKA- Stand. Lieber noch in einer Catering- Zone etc.

simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#15

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 21.10.2019 23:50
von GHP • 5.134 Beiträge

Ich bin auf jeder HIGH END, da ich quasi immer etwas mitnehme, seien es Höreindrücke, interessante Geräte, Meinungen, Treffen mit Menschen, mir bis dato unbekannte Tracks, oder auch der Erwerb von Alben und Büchern. Es gibt dort so vieles, was mich interessiert. Ich weiß allerdings, daß meine Interessen viel breiter sind als die der allermeisten Besucher, finde es aber daher gerade umso mehr schade, daß Viele nur hingehen wegen ein, zwei Sachen.
Die HIGH END ist ja nun DAS Treffen der Welt in Sachen höchstwertige Audiotechnik. Mehr geht nicht, mal vom Ambiente abgesehen, das bei der CES in Las Vegas natürlich eine ganz andere Kategorie ist !

Auf der letzten HIGH END habe ich beispielsweise schon fast eine Weltpremiere erlebt, als PMC mit einer Mega-Dolby-Athmos - Anlage (über 20 Lautsprecher !) die Möglichkeiten dieser Technik mit unterschiedlichsten Tracks auf allerhöchstem Niveau und im Beisein von Senior Recording Engineer Steve Genewick von den Capitol Studios, der die Aufnahmen selbst gemacht hat, demonstrierte. Dabei wurde beispielsweise Hip-Hop kombiniert mit symphonischem Orchester (sic !!!) vorgeführt. Etwas was man vielleicht erst mal für musikalischen Unfug halten mag, was aber für alle Anwesenden, inklusive meiner Wenigkeit, eine enorme positive Überraschung war und klanglich schon fast in neue Welten vorstieß. Ebenso wie die weiteren Darbietungen von Pop und Klassik.
Da ich den Eindruck hatte, daß hier an soetwas sowieso kein wirkliches Interesse besteht, habe ich auch nicht weiter berichtet. So fielen meine Berichte von der HIGH END etwas kurz aus.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#16

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.10.2019 09:10
von antwerp (gelöscht)
avatar

Simplon: Ich denke viele Forummitglieder dort zusammen zu bringen ist aussichtslos, weil einige doch stark durch Familie oder Job eingebunden sind und für andere der Weg nach München zu weit oder der mehrtägige Aufenthalt zu teuer ist.
Ich treffe Leute aus unserem Forum meistens rein zufällig, viele kenne ich aber nicht persönlich, SpectralML, GHP relativ oft. Shakti auch schon mal. Ich selbst, glaube ich, bin auch kaum bekannt, auch weil ich mich Gerätschaften und Klang etwas anders nähere als die meisten hier.


nach oben springen

#17

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.10.2019 10:23
von maldix • 3.626 Beiträge

Hi Zusammen,

für mich gibt es mittlerweile mehrere Gründe u.a.. nicht zur High-End zu fahren, bzw. derzeit gäbe es wahrscheinlich einen Hauptgrund zu kommen.

Der Hauptgrund wäre viele von Euch persönlich wiederzusehen, denn das ist etwas was mir bei allem Technik-Gedöns mittlerweile mehr bedeutet als zum 100x Mal DireStraits ;-) schlecht zu hören. Nein kein Aufschrei, es gibt und gab immer wieder tolle Anlagen zu hören, leider oft mit für mich falscher Musik und zu laut. Selten in guten Räumen etc.
Hinzu kommt für mich, dass meistens der Zeitraum im Mai mit den Feiertage / Brückentagen kollidiert. Das passt meist sehr schlecht in meine restliche Zeitplanung.
Den Aufwand mit Flug oder Zug für einen Tag zu machen, ist recht hoch und sehr stressig.
Nur um Bilder zu machen und oder Berichte zu schreiben, ist mir der Aufwand einfach zu hoch.

Viele der Neuerungen werden mittlerweile auch in den vielen kleineren Hifi Messen, die gerade überall gemacht werden, gezeigt. Selbst die Teilnahme an den Westdeutschen Hifi-Tagen und der Audiovista im September, war mir aus beruflichen Gründen nicht möglich. Sehr schade, ist aber so.

Dass sich viele hier den Themen auf unterschiedliche Art nähern, ist doch genau das, was eine Communitiy ausmacht. Divercity ist doch genau das, was wir brauchen und wollen.

Bezüglich einer "Müdigkeit" spanne ich für mich den Bogen in der letzten Zeit deutlich weiter.
Ich bin, auch wenn mein Ohr noch nicht vollends wieder genesen ist, nicht müde Musik zu hören und auch darüber ein paar Worte zu verlieren oder mit Leuten persönlich darüber zu reden.
Auch investiere ich in der letzten Zeit deutlich mehr in Live-Events als früher.

Keine Frage, ich interessiere mich auch nach wie vor für das, was sich wirklich ändert, allerdings nicht mit der primären Prämisse, ob diese für mich zuhause interessant wären. Auch hier sehe ich, durch die "gesundheitlich bedingten" Erfahrungen der letzten Zeit einiges etwas anders. Mit meinen Gerätschaften höre ich für mich schon auf einem Level, der recht brauchbar ist und nur mit deutlich mehr Geld sich sinnvoll ändern lässt. Eine Diskussion die sicherlich auch spannend sein kann.

Hinzu kommt für mich auch, dass ich deutlich weniger zum Musik hören komme, wenn Zeit für Outdoor Aktivitäten möglich ist oder meine Partnerin da ist. Sie hört zwar auch gerne Musik, aber sie setzt sich nicht ausschließlich zum hören hin und zudem deutlich leiser (berieselnd) als ich. Vielleicht kommt das ja auch bekannt vor.

Wenn es nur um die Musik geht kann ich auch sehr gut mit einer (mobilen) Kopfhörerlösung leben.

Auch im Forum sehe ich schon seit längerem, dass wenn weder von Tom oder mir, weniger Themen angerissen werden, die Aktivitäten sehr zurückhaltend sind.

Über Musik zu schreiben, fällt vielleicht den meisten schwerer als über Technik.
Man weiß aber auch nie, was kommen wird. Es ist jedenfalls wie immer spannend.


auditorus te salutant
nach oben springen

#18

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.10.2019 12:13
von Bernie • 3.353 Beiträge

ich denke bei allen die hier regelmäßig posten steht schon eine recht amtliche Anlage zu Hause.
Ich bin so mit meinem Krams zufrieden dass ich gar nicht über was anderes nachdenke. Der finanzielle und auch arbeitstechnische Aufwand z.B. die LS zu ersetzen wär mir einfach zu viel. Es geht auf dem Niveau meist nur anders, nicht besser. Und dafür einige hundert € für eine Messe auszugeben und ein ganzes WE zu "opfern" ist mir einfach zu viel.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#19

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.10.2019 14:52
von Klipschfan • 836 Beiträge

Also, HiFi müde bin ich auch nach mehr als fünfzig Jahren nicht. Ansonsten kann ich mich den Argumenten meiner Vorredner anschließen. Und die Aussage von Bernie "es geht auf dem Niveau meist nur anders, nicht besser" kann ich aus aktuellem Anlass nur unterstreichen.

Aber.....
Trotzdem werde ich auch in Zukunft, wenn es die Zeit erlaubt, die HighEnd besuchen, einfach um informiert zu bleiben. Dass es die letzten beiden Jahre nicht geklappt hat, hatte ausschließlich familiäre Gründe.
Das wird hoffentlich bei der nächsten HighEnd 2020 nicht mehr der Fall sein und da wäre es meiner Meinung nach sehr schön, wenn wir ein Treffen der Forumsmitglieder organisieren könnten.


nach oben springen

#20

RE: HiFi Müdigkeit?

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.10.2019 16:41
von antwerp (gelöscht)
avatar

Treffen ist eigentlich gar kein Problem und wurde seit sehr langer Zeit in Gestalt eines gemeinsamen Abends in Unterföhring mit Essen durchgeführt. Die Anzahl der Teilnehmer schmolz aber Jahr für Jahr, nachdem Wechsel vom WEKA zum Westdrift Forum und einigen Unstimmigkeiten.
Dieses Jahr war ich auch nicht mehr dort, weil es niemand mehr erwähnte und die treibenden Kräfte dazu wohl auch fehlen, bzw. nicht mehr am Westdrift Forum teilnehmen.
Es ist natürlich auch mit einem Umstand verbunden nach Unterföhring zu gelangen und sich spät zur Rückkehr aufzuraffen, wenn man nicht direkt in einem der dort befindlichen Hotels abgestiegen ist. Eigentlich bedauere ich, dass wir uns nicht mehr zum Essen treffen, wenn es auch nicht viel Neues gab, hat man sich persönlich kennengelernt und das Essen war auch immer super.
Gemeinsam auf der High End umher zuziehen, ist für mich persönlich unmöglich, das habe ich für mich herausgefunden. Ein Treffen am WEKA Stand verpasse ich regelmäßig, weil ich persönlich die Zeit dort oft einfach vergesse.


zuletzt bearbeitet 22.10.2019 17:16 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 30961 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz