#1

Was ist los bei Cabasse ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 09.11.2021 20:16
von Pale Blue Eyes • 832 Beiträge

Hallo,

auf der Webseite von Cabasse https://www.cabasse.com/en/ sind viele Modelle der letzten Generation nicht mehr vertreten. So gibt es zwar noch die Murano Alto, aber z.B. nicht mehr die Egea 3 oder die Schwestermodelle aus der „mittleren“ Baureihe. Möglicherweise gibt es hier bald eine neue Generation ?

Was aber interessant ist: Die Murano Alto kostet jetzt wohl nur noch 5.600,- € statt 7.500,- €, für die kompakte Murano sind noch 3.600,- € fällig statt 4.500,- €. Zumindest sind das die Preise auf der Vertriebsseite https://www.audiotra.de/marken/cabasse/classic/ . Das wäre wirklich eine tolle Aktion, die Murano Alto ist eigentlich noch gar nicht so lange am Markt, vielleicht seit 2017 / 2018.

Klanglich habe ich die Murano Alto auf der High End damals als absolut positiv vernommen. Vielleicht mit einem Schuss Wärme abgestimmt, aber eine sehr natürliche Räumlichkeit, die wohl nur Punktstrahler so hinbekommen. Sie klingen eher „ganzheitlich“ als übertrieben analytisch.

Fazit: Warum nicht mal Lautsprecher am Ende des Produktlebenszyklus günstiger abgeben ? Da sollten sich die großen Hersteller mal eine Scheibe abschneiden. Leider sinkt der Wert Lautsprecher mit Einführung einer neuen Generation stark ab. Blöde, wenn man kurz vorher noch zum Normalpreis gekauft hat. Das sorgt beim Kunden selten für Begeisterung .

MfG

PBE


zuletzt bearbeitet 09.11.2021 20:17 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1119 Themen und 30808 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz