#1

Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 00:23
von spectralML • 890 Beiträge

Tja einige technisch Denkende werden sagen, es kann keinen Unterschied geben. Oder doch?
Stimmt es digital ist immer gleich digital 1 zu 1?


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
zuletzt bearbeitet 06.04.2017 00:24 | nach oben springen

#2

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 02:31
von GHP • 5.080 Beiträge

I sog (erst moi) nix !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#3

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 11:11
von spectralML • 890 Beiträge

Sagen geht eh nicht, schreiben kannst du es
aufgestiegenes hybrides Goldohr.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
zuletzt bearbeitet 06.04.2017 11:11 | nach oben springen

#4

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 13:23
von shakti • 549 Beiträge

0 ist 0
1 ist 1
und wenn ich Musik hoeren will, hoere ich analog :-)


nach oben springen

#5

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 14:04
von spectralML • 890 Beiträge

Dann hast du das Problem ja nicht.
Aber vielleicht hast du Erfahrung damit
oder hörst du ausschließlich Vinyl?


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
zuletzt bearbeitet 06.04.2017 14:04 | nach oben springen

#6

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 15:03
von maldix • 3.606 Beiträge

LoL und wenn ich wirklich "Musik" hören will, gehe dahin, wo ich die Musiker lebendig erleben kann, manchmal sogar ohne Technik, mit akustischen Instrumenten und Gesang, womöglich mach ich sogar noch selber mit. Letztlich ist das für mich das große Kino, auch wenn das Hören von Aufzeichungen auch seinen Charme hat und vielleicht manchmal perfekter und fehlerfreier ist.
Bei aller Top Technik ist es, ich glaub Franz hatte es mal geschrieben, immer eine (wenn auch gut gemachte) Illusion und ist das Hören nicht immer eine analoge Geschichte? zumindest auf dem letzten Teil der gesamten Strecke?


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 06.04.2017 15:05 | nach oben springen

#7

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 15:45
von Franz (gelöscht)
avatar

Das Digitale muß ja irgendwann in`s Analoge überführt werden. Und dann geht`s los....

Und klar ist das Hören immer rein analog, kein Mensch kann digital oder neutral hören.


nach oben springen

#8

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 17:45
von Simplon • 1.817 Beiträge

Blöde nur, dass die Welt nicht stehen bleibt. Und die Zukunft ist nun mal digital.

1=1 und 0=0, aber wie man dahin kommt und wieder zurück ins analoge, kann schon riesige Unterschiede machen.

Und von wegen, wir hören analog. Im Hirn kommuniziert alles über Neuronen. Hier am eine Definition aus dem Internet:
Neuron – Nervenzelle. Ein Neuron (Nervenzelle) besteht aus einem Zellkörper, einem Axon (langem Stiel) und Dendriten (Ästen). Das Axon ist von einer Myelinschicht überzogen, wodurch die Übertragung von Impulsen beschleunigt wird. Die Synapsen sind die Kontaktpunkte zu den anderen Neuronen.

Impulse sind doch digital und eines Tages koppelt mein DAC direkt an mein Hirn, egal wie schwach und taub meine Ohren sind.

Ist die Erde der Mittelpunkt des Lebens? Laut Kopernikus und Co. nein. Eigentlich aber ja, weil hier alles geschieht, was mein Leben berührt, Urknall hin oder her. Und wenn irgendwo im All mal wieder ein Stern explodiert, berührt mich das eher theoretisch. So sind die alten Dinge nicht falsch und deshalb gibt es noch analoges. Ich werde analog aufrüsten, bin aber nicht dogmatisch. Und besser einschlafen kann ich bei digital, weil´s am Ende abschaltet während ich weiter penne, aber das hatten wir ja schon (Maldix hatte auf den neuen Endabschalter für Plattenspieler verwiesen).

Ist jetzt ein bisschen philosophisches Durcheinander, aber diese Frage nach Digital / Analog ist für mich wie die Kabelklang-Frage nicht mehr ganz ernst zu nehmen, weil ausgelutscht.

simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


zuletzt bearbeitet 06.04.2017 18:07 | nach oben springen

#9

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 18:15
von tom539 • 2.991 Beiträge

Hallo,

hier mal im Schnelldurchlauf meine Erfahrungen hierzu:
1. WindowsHomeServer (WHS) -> LAN -> Naim-Streamer
Verschiedene Medien-Server (LMS, Foobar, Minim)
-> keine Unterschiede hörbar

2. Synology-NAS -> LAN -> Naim-Streamer
Bei baugliche NAS (DS112J) mit unterschiedlichen HDDs, unterschiedlichen MediaServern (Synology, Minim) sowie weitere NAS mit Twonky, alle mit gleichen Dateien bespielt
-> keine Unterschiede hörbar

3. JRiver als MediaServer -> LAN -> Naim-Streamer
JRiver auf verschiedenen Plattformen (Raspberry Pi, WHS, Surface), mit/ohne "on-the-fly"-Umwandlung der FLACs in WAV
-> keine Unterschiede hörbar

4. NAS -> LAN -> Naim-Streamer
verschiedene Rips von Rasenfan
-> Unterschiede hörbar (sehr gering), aber nicht verlässlich reproduzierbar

5. Audio-PC mit Devialet AIR-Treiber/JRiver -> Devialet
-> minimalste Unterschiede zwischen LAN (Meicord-Kabel + Netzisolator) und WLAN

6. Audio-PC mit Devialet AIR-Treiber/JRiver -> LAN -> Devialet
-> minimalste Unterschiede zwischen FLAC auf lokalem Flash-Speicher und per NAS

7. Audio-PC mit JRiver -> LAN -> Raspberry Pi (RBP) / MoodeAudio -> diverse KH-Setups
-> deutlicher Unterschied, ob ich gleiche FLACs per JRiver (vom NAS) auf RBP als UPNP-Streamer oder per RBP die FLACs direkt von der SD per Browser-Interface abspiele - der Raspberry spielt hier klar "besser"

Zu "minimalste Unterschiede" sei noch hinzugefügt:
würde ich im Blindtest und/oder ja nach Tagesform sicher nicht unterscheiden können, ebenso wie die unterschiedlichen Rips.

Bis auf die Optimierung des Audio-PCs sehe ich hier für mich kein ToDo...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#10

RE: Klangunterschiede? NAS, HD und Co?

in Technik - Streaming 06.04.2017 19:55
von antwerp (gelöscht)
avatar

Stimme hier Simplon voll zu, was digital betrifft, er hat das sehr gut formuliert.
Hinsichtlich des Mittelpunkts des Universums denke ich, dass wir die einzigen sind - es gibt da draußen niemanden anders. Ich finde es trotzdem sehr interessant und nötig dort hinaus zu fliegen, alles zu erkunden, auch wenn es sehr lange dauern sollte und keine Aussicht auf Wiederkehr besteht.
Wohl dem der diese Zeit erleben wird - mir ist es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht vergönnt, das zu erleben.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Etwas Satire gefällig - und. Ich etwas mehr
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
6 28.06.2023 00:19goto
von GHP • Zugriffe: 191
unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Rasenfan
90 09.07.2016 14:05goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 5132
Brauche Hilfe beim "Aufraeumen" meiner NAS
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Audiophon
8 09.01.2016 10:35goto
von tom539 • Zugriffe: 551
QNAP HS-251+
Erstellt im Forum Technik - Streaming von markush
3 04.11.2015 09:30goto
von markush • Zugriffe: 570

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz