#1

unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 08:16
von Rasenfan (gelöscht)
avatar

Da ja überwiegend gestreamt wird macht es Sinn, sich über unterschiedliche Erfahrungen beim Rippen auszutauschen. Klangunterschiede werden erreicht durch unterschiedliche Software, Speedverfahren, Verkabelung zu den Geräten und Strom-
oder Akkubetrieb.
Sehr viel Zeit habe ich hierfür investiert als ich feststellen konnte, dass hierüber eine nicht unwesentliche Klangsteigerung möglich ist. Verschiedene Laufwerke, meistens in den PC's, erzeugen Klangunterschiede, sehr gering allerdings nur und auch nur im direkten Vergleich zu analysieren. Erster grosser Unterschied war ein Rippverfahren über einen Laptop, wo es jeweils anders klang gerippt mit Netzteil oder nur Akkubetrieb.
Durch viel Recherche habe ich mir ein Laufwerk von Fa. Aqous kommen lassen. Die CD wird mit Speed 1x gerippt. Die Klangverbesserung bezüglich Ortung, Klarheit und Luftigkeit ist kaum zu glauben. Es klingt wirklich viel besser. Wie macht Ihr es ?
Wolfgang


nach oben springen

#2

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 09:16
von tom539 • 2.958 Beiträge

Zitat von Rasenfan im Beitrag #1
Wie macht Ihr es ?

Hallo Wolfgang,

ich kaufe schon seit geraumer Zeit meine Musik nur noch als Download oder Vinyl - daher entfällt bei mir das Rippen nahezu vollständig.
Falls doch mal eine Cd vorliegt, verwende ich EAC auf einem Win7-PC und einem externen Laufwerk (früher Samsung DVD, aktuell ein NoName BluRay) sowie einem normalen USB-Kabel aus dem PC-Bereich.


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#3

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 10:05
von Rasenfan (gelöscht)
avatar

Ok, das KnowHow bei meiner Variante liegt an dem speziellen Aquvox Netzteil und dem Zusatznetzteil und vor allem an dem Rippspeed von 1x. Die CD braucht dann schon mal ne Stunde, aber es lohnt sich. Kannst Du die Rippgeschwindigkeit heruntersetzen ?
Wolfgang


nach oben springen

#4

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 13:08
von tom539 • 2.958 Beiträge

Zitat von Rasenfan im Beitrag #3
Ok, das KnowHow bei meiner Variante liegt an dem speziellen Aquvox Netzteil und dem Zusatznetzteil und vor allem an dem Rippspeed von 1x. Die CD braucht dann schon mal ne Stunde, aber es lohnt sich. Kannst Du die Rippgeschwindigkeit heruntersetzen ?
Wolfgang

Hallo Wolfgang,

wie gesagt, rippe ich so gut wie keine CDs mehr.

Von daher sehe ich für mich persönlich keinen Handlungsbedarf, obwohl das Thema schon interessant ist - vor allen die ggf. technische Erklärung für die Klangverbesserung.

Wie macht sich denn der Unterschied klanglich bemerkbar?


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#5

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 13:14
von Rasenfan (gelöscht)
avatar

Die grösste Verbesserung stellt die bessere Ortung der Instrumente dar. Man erreicht auch mehr gefühlte Raumtiefe. Wenn man 2 Ripps vergleicht ist der Unterschied sehr deutlich zu hören. Ich habe nach vielen Versuchen meine gesamte Bibliothek neu gerippt und höre jetzt Scheiben, die mir damals als "zu schlecht aufgenommen" vorkamen.
Wolfgang


nach oben springen

#6

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 14:49
von antwerp (gelöscht)
avatar

Darf ich die Frage stellen, wie das technisch möglich ist?
Tut mir leid, aber ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, wohl aber, das es beim Rippen unterschiedlicher Formate Unterschiede geben kann.
Welches Format rippst Du und mit welcher Rippsoftware. Wenn ich rippe, dann macht das mein RipNas mit DBPowerAmp ganz automatisch - ich könnte aber wenn ich wollte die Geschindigkeit des Rippens einstellen, obwohl das nicht empfohlen wird und DBPowerAmp das selber regelt.
Die einzigen Unterschiede, die ich höre, ist dass manchmal die CD Qualität schlecht ist und ich das denn hören kann. Eine gut gemasterte CD ist nach dem Rippen aber auch immer hörenswert und verliert nicht an Qualität.

Gruß antwerp


nach oben springen

#7

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 15:58
von Rasenfan (gelöscht)
avatar

Wie es technisch möglich ist weiss ich auch nicht. Es ist aber ein Phänomen. Es gibt einige Hifisten, die schon diesbezüglich viel herumexperimentiert haben und auch zu diesen Ergebnissen kommen.
Mit einem normalen PC-Laufwerk wirst Du min. 8-fach Speed einstellen können. Der Clou ist aber das 1-fache Rippen. Man kann es glauben oder nicht, aber für diejenigen, die weiter kommen wollen,sollte das hier ein guter Tipp sein.
Ein einfacher Test ist schon, wenn man einen bekannten Titel über den normalen PC rippt und dann nochmal über einen Laptop im Akkubetrieb. Selbst hier hört man schon Unterschiede. Einfach mal ausprobieren.
Wolfgang


nach oben springen

#8

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 17:25
von antwerp (gelöscht)
avatar

Wie streams Du denn? Mit USB oder per LAN / WLAN?
Bei mir ist es FLAC per LAN.
Wenn Du wirklich sicher sein möchtest, dass die Rips verschieden sind, müsste man sie digital vergleichen. Dann müssen die zum Vergleich herangezogenen Rips verschiedene digitale Werte aufweisen. Ich glaube es gibt solche Messgeräte, die soetwas können.
Ich für meinen Teil, glaube nicht so recht daran, weil mein RipNas am Schluß eine Beurteilung des Rips macht, der wenn der Rip perfekt ist, Accurate genannt wird. Es kommt vor, dass das nicht der Fall ist, aber meistens ist es ein accurate rip.
Bei digitalen Daten hat jeder Zustand einen Wert, der sich nicht verändern lässt und auch, wenn eine Konvertierung statt findet, wie beispielsweise beim Rippen, erhalten bleibt. Deshalb ist eine digitale Kopie immer gleich und selbst eine Kopie der Kopie bleibt gleich und ist genau so gut wie das Master. Was die digitalen Werte verändert, ist der D/A Wandler, der daraus ein für uns hörbares Signal macht, das je nach Güte des D/A Wandlers im Klang variiren kann.

Gruß antwerp

Gruß antwerp


zuletzt bearbeitet 26.11.2015 17:32 | nach oben springen

#9

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 17:38
von Rasenfan (gelöscht)
avatar

Hi, sei mir nicht böse, aber auf diese Diskussion habe ich keine Lust. Wer will, soll es mal probieren und wer von vornherein alles in Frage stellt, der soll mit seiner Situation zufrieden sein. Hier gehen Theorie und Praxis deutlich auseinander.
Wolfgang


nach oben springen

#10

RE: unterschiedliche Rippverfahren-wer rippt wie ?

in Technik - Streaming 26.11.2015 18:39
von GHP • 4.984 Beiträge

Daß du darauf keine Lust hast ist mir schon klar.

Realismus unterminiert halt die Träumerei und das Wunschdenken und das scheint HiFi bei dir ja auszumachen !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1107 Themen und 30144 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz