#1

Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 06.04.2017 09:32
von shakti • 549 Beiträge

Der letzte Workshop rund um das Thema Phono / DAC's hat so viel Spass gemacht und mir neue Blickwinkel auf hochwertige Musikwiedergabe eroeffnet (zB die Moeglichkeiten der Mono Wiedergabe), dass ich bereits jetzt einen naechsten WorkshopTermin festlegen moechte.

Da einige von uns eine recht lange TerminVorausplanung haben und ich allen Interessierten die Moeglichkeit zur Teilnahme bieten moechte, zumal ja dann doch einige ein Hotel buchen wollen, gibt es den naechsten WorkshopTermin mit entsprechendem Plaungsvorlauf.


Ausschlaggebend fuer das Thema Phono beim letzten workshop war mein stetes und zufriedenes hoeren mit meiner analogen Kette. Wann immer ich aktuell einen intensiven Hoerabend habe, lege ich letztendlich eine Schallplatte auf. Und dieses auch bei verfuegbaren besten digitalen Wandlern....

Das Ziel des letzten workshops wurde, zumindest fuer mich, voll erreicht, man konnte ein tiefes Verstaendnis fuer verschiedene Moeglichkeiten der Phonowiedergabe gewinnen.

Daher wird es auf dem naechsten workshop auf jeden Fall mal wieder etwas analoges zu hoeren, zu vergleichen geben!


Das Programm fuer den workshop steht aber noch nicht fest, ich lote im Moment die Moeglichkeiten aus, hoffe aber auch darauf, dass ich auf der High End Messe in Muenchen Produkte sehe, die mich inspirieren, ein interessantes Thema aufzuziehen.

Ich kann mir zB vorstellen, auch mal was mit audiophilem Zubehoer zu machen, da dieses immer sehr kontrovers diskutiert wird, dh Kabel, Basen, Raumtuning usw

Da zwei Raeume zur Verfuegung stehen, kann ich vielleicht auch jemanden gewinnen, der Einblicke in die Tips und Tricks digitaler Raumentzerrung gibt. Mein HeimkinoRaum biete da auf jeden Fall genuegend Moeglichkeiten der Optimierung...

In diesem Thread wird es auf jeden Fall immer eine Aktualisierung geben.

Der Workshop wird in meinen privaten Raeumlichkeiten im Koelner Westen stattfinden, die genaue Adresse gibt es bei per PN bestaetigter Anmeldung. Die Ortlichkeit ist auch gut mit oeffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen! Ich mag aus vielleicht nachvollziehbaren Gruenden meine private Adresse nicht im Internet sehen, deshalb der Weg ueber eine persoenliche Anmeldung.

Wuerde mich auch freuen, wenn interessierte Foristen sich bereits jetzt anmelden, dass ich vernuenftig planen kann.

Gruss Juergen


nach oben springen

#2

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 06.04.2017 20:57
von typalder • 227 Beiträge

ich war zwar noch nie bei einem deiner workshops dabei, hätte aber genau DESHALB interesse :-) und das thema fänd ich auch spannend, weil meine kette eigentlich soweit steht, ich etwaigen verbesserungen aber trotzdem aufgeschlossen bin. und da ich selbst im agnesviertel wohne, sollte eine reise in den kölner westen ebenfalls im bereich des möglichen liegen ;-)

lg,

olli


nach oben springen

#3

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 11.04.2017 00:01
von shakti • 549 Beiträge

Die Gedanken zum Workshop kreisen um die unterschiedlichsten Themen...
Im Moment fasziniert mich, was die Mitglieder der Krakow Sonic Society so auf die Beine stellen!
Die Erfahrungsberichte sind für mich immer sehr bereichernd, so überlege ich auf Grund des folgenden Berichtes:

http://www.positive-feedback.com/Issue68/acoustic_revive.htm

Dem Thema Zubehör einen etwas groesseren Raum zu geben!

Dann lässt mich nach der Erfahrung mit dem Seismograph Laufwerk das Thema analog nicht los, so dass es auf jeden Fall was zu diesem Thema geben wird!

Und, quasi als digitaler Ausgleich,
es freut mich extrem, dass Uli Brueggemann für den Workshop zugesagt hat.

Er wird im zweiten Raum (dem Heimkino) die Moeglichkeiten seiner Acourate Software vorstellen.
In Abhängigkeit von den verfügbaren Lautsprechern sind die verschiedensten Optimierungen denkbar.

Gruss
Juergen


nach oben springen

#4

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 29.04.2017 10:44
von shakti • 549 Beiträge

heute ist die grosse "Beatles in Mono" Sammelbox angekommen,
die Stücke sind teilweise neu von den Mono Masterbaendern gezogen worden.

Von diesen LS's wird es auf dem Workshop Hörproben zum Thema Mono geben!

da freue ich mich schon darauf, habe ich doch die Beatles noch nie in Mono gehoert!

Wuerde mich freuen, wenn noch Anmeldungen für den Samstag oder Sonntag oder für beide Tage kämen, dann lässt sich besser planen !

Nochmal zur Programm Erinnerung:


1.) Digitale Anlagenoptimierung mit ACOURATE

Der Entwickler Dr Ulrich Brueggemann wird anwesend sein und durch die moeglchkeiten seiner ACOURATE Software führen.

Dies beinhaltet sowohl Lautsprecher Korrekturen , als auch Raum Korrekturen


2. Analoger Workshop mit verschiedenen Laufwerken und Tonabnehmern

Ein Thema wird zB sein, welchen klanglichen Unterschied es bei an sich aehnlichen Tonabnehmern hinsichtlich des Nadelschliffes gibt .

(zB elliptisch, Shibata, Micro Line)

Weiterhin gibt es zum reinen Hörspaß Mono Platten
(evtl auch mit unterschiedlichen Set ups, aktuell sind 3 Monoabtaster verfügbar )

Verschiedene PhonoPres sind auch vorhanden!


3.) Zubehör

mal schauen, was mir da so einfällt, mir wird es speziell um die optimierte Geraete Aufstellung gehen.


Der Zeitplan wird sein:

Freitag, 9.6.17
wer Geräte von zu Hause mitbringen will, um diese im Vergleich zu hören, macht dies idealerweise vor oder am Freitag, dass ich diese optimal verbauen kann, Samstag zwischen 9:00 und 9:30 wuerde aber auch noch passen

ab 12:00 Aufbau
19:00 gemeinsam was essen gehen


Samstag, 10.6.17
Einlass 12:00
Start 13:00
Ende gegen 18:00

19:00 bei Interesse zusammen was essen gehen


Sonntag, 11.6.17
Einlass 9:30
Start 10:00
Ende gegen 18:00,
MittagsPause zwischen 13:00 und 14:00
(selbstständig, in der Umgebung gibt es verschiedene Möglichkeiten)


Gruss
Juergen


nach oben springen

#5

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 03.05.2017 21:36
von Gibbuts • 474 Beiträge

Hallo Shakti, mich würde vor allem die digitale Raumakustikkorrektur von Acourate interessieren.
Bei mir sitzt aber Streamer und DAC im gleichen Gehäuse. Macht da eine Korrektur mit Acourate überhaupt Sinn? Auf deren Website liest es sich eher so, dass vom PC zum DAC gestreamt wird.
Mach mich doch bitte mal schlau ob man da was mit anfangen kann wenn alles im Mediaplayer passiert.
Im Voraus vielen Dank und Lieben Gruß
Joachim


Gibbuts
nach oben springen

#6

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 04.05.2017 14:25
von Bernie • 3.277 Beiträge

das kann ich Dir auch so sagen, ich hab das mal eine Zeitlang benutzt. Du kannst mit Accurate eine Offline Faltung machen, d.h. die Ergebnisse der Raumeinmessung werden einmal auf alle Audiodateien übertragen. Das Ergebnis ist ein neuer Folder mit den gleichen Dateien (flac, mp3, ...) der dann als Musiklibrary gesetzt wird. Die Wiedergabe geht dann genauso wie vorher, nur mit eingebauter Korrektur.
Ich nutze zwar nicht mehr Accurate sondern Mathaudio RoomEQ (einfacher anzuwenden, Ergebnis gefällt mir besser). Da mache ich das genauso weil nicht jedes Audioprogramm ein Accurate bzw. Mathaudio Plugin bietet.

Der Profi hier ist Peter (tscherbla) der schon Monate mit Einmessungen verbracht hat :>)


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 04.05.2017 14:26 | nach oben springen

#7

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 04.05.2017 18:50
von Gibbuts • 474 Beiträge

Danke Bernie, haber ich glaube das ist mir zu kompliziert. Computer und ich sind nicht gerade Freunde. Ich hatte gehofft das wäre ähnlich wie mit Anti Mode 2.0, den schleift man so weit ich weiß zwischen Player und Verstärker, das würde ich mir noch zutrauen....😟
Aber Danke für deine Info!
Gruß


Gibbuts
nach oben springen

#8

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 04.05.2017 21:07
von Bernie • 3.277 Beiträge

Acourate ist nur eine Software für Windows, es gibt aber auch Geräte die damit arbeiten. Macht aber in diesem Umfeld keinen Sinn.
Guck mal unter http://www.audiovero.de


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#9

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 07.05.2017 18:24
von shakti • 549 Beiträge

Frage an die Teilnehmer des Acourate Workshops.

hat jemand Zugriff auf einen Praesentationsbeamer?

Uli's Vortrag macht am meisten Sinn, wenn man seiner Arbeit am Programm auf der Leinwand folgen kann.

Insofern waere es grossartig, wenn jemand einen Beamer zu Verfügung stellen könnte.

Vielen Dank!

Gruss
Juergen


nach oben springen

#10

RE: Shakti's High End Workshop 10./11.6.2017

in Private Hörsessions 12.05.2017 16:44
von shakti • 549 Beiträge

Ein Beamer ist bestätigt!,
danke!

Heute ist meine Bestellung aus Japan angekommen, Gerätefüße aus mehreren Holzsorten in verschiedenen Größen und Formen.

Diese möchte ich auf dem Workshop zur "Sensibiiserung" der Sinne wechselweise unter einem Gerät versuchen.

Aktuell überlege ich, diesen Versuch mit einem "no Nonsens" Produkt, wie zB einem Linn Linto zu machen.

meine ersten Versuche mit diesen Füssen waren auf jeden Fall sehr spannend.

Gruss
Juergen

ps
noch kann man sich zum Workshop anmelden!


zuletzt bearbeitet 12.05.2017 16:45 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30569 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz