#1

Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 11.12.2016 23:14
von GHP • 5.134 Beiträge

Bin ich eigentlich der einzige wirkliche Fan dieser Genres ?

Sei's drum ...







Als leidenschaftlicher Soul & Funk - Aficionado, speziell was die 1970er und 80er betrifft, kommt man kaum um den legendären Phil(l)y-Sound herum.
In den letzten Jahren erschienen diverse gute Compilations und Remix-Zusammenstellungen. Erinnert sei hier nur an die Tom Moulton Werke. So auch diese Sammlung hier, 21 Tracks auf 2 CDs.
Die Re-Edits basieren teils auf 12"-Versions und haben längere Laufzeiten als Radio Edits oder die typischen gekürzten Versionen, wie man sie gerne verwendet um auch ja 20 Tracks auf eine CD zu bekommen. Was mich dann immer an die berüchtigten k-tel Super Disco 20 LPs erinnert.
Im Gegensatz zu so gut wie allen anderen Musik-Genres waren die 12"-Tracks bei Soul, Funk & Disco oftmals etwas besonderes, eigenes.

Die Doppel-CD gibt's derzeit bei jpc für lächerliche 12 Öcken.
Für alle Phil(l)y-Freunde definitiv empfehlenswert.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#2

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 12.12.2016 13:27
von Franz (gelöscht)
avatar

Bin schon immer ein Fan von Soul gewesen. Von sog. remasterten Geschichten rate ich ab, favorisiere immer das Original. Hier mal ein toller Sampler dieser Musik:


nach oben springen

#3

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 12.12.2016 13:47
von GHP • 5.134 Beiträge

Wobei natürlich Re-Mix oder Re-Edit und Re-Master zweierlei Dinge sind.

Was den Klang der alten Platten betrifft ...
Dieser war weißgott oftmals mäßig, da kann ein korrekt durchgeführtes Remaster nicht schaden.
Was hab' ich mich damals über klanglich mäßiges Vinyl geärgert. Oftmals tonal primär im Mittelbereich angesiedelt. Entsprechend den damaligen Anlagen.
Da hat dann auch ein DMM-Schnitt nichts geändert.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#4

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 12.12.2016 16:58
von Franz (gelöscht)
avatar

Gegen ein ordentlich gemachtes remastering hab ich auch nichts. Das machen aber nur wenige. Meist wird einfach nur die Dynamik komprimiert, so daß es lauter tönt.


zuletzt bearbeitet 12.12.2016 19:29 | nach oben springen

#5

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 12.12.2016 17:07
von GHP • 5.134 Beiträge

Das ist leider wahr !

... und als "Remastering" wirklich dürftig.
Hab' mich auch schon oft darüber geärgert.

Da ist es mir dann lieber wenn ich die Originale habe und selbst Hand anlegen kann.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#6

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 13.12.2016 10:44
von antwerp (gelöscht)
avatar

Nun, ich weiß nicht genau ob diese Soul Gruppe in die Kategorie passt, aber das war eine meiner Lieblingsplatten aus der Zeit. Ich fand sie großartig und höre sie gelegentlich noch heute.

Sister Sledge / We are family




Gruß antwerp


nach oben springen

#7

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 13.12.2016 10:54
von GHP • 5.134 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #6
Nun, ich weiß nicht genau ob diese Soul Gruppe in die Kategorie passt,


Aber klar doch.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#8

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 13.12.2016 15:16
von Simplon • 1.827 Beiträge

GHP,

Soul war für mich immer nur Musik für die Tanzfläche. Ich kenne keine Stücke mit ausgeprägten Instrumental- Soli wie beim Blues von Clapton und Co. Ausnahmen wie bei den Temptations hatten wir ja kürzlich hier besprochen.

Am 21. Dez. bin ich in der Philharmonie zur Sweet Soul Christmas Review: "Viele der legendären Soullegenden wie Aretha Franklin, Stevie Wonder, The Jackson Five oder The Supremes haben in ihrer Laufbahn herausragende Weihnachtsalben aufgenommen. Die »Sweet Soul Christmas Revue« in der Philharmonie bringt das Beste dieser Alben mit einem hochkarätigen Solistenensemble samt Vocals und authentischer Band auf die Bühne und erzählt in einer mitreißenden, stimmungsvollen Mischung aus Rhythmus, Ausgelassenheit und Leidenschaft die Geschichte der Soul Music nach."

Ich kann ja noch was neues entdecken.

simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#9

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 13.12.2016 17:57
von GHP • 5.134 Beiträge

Für die Tanzfläche gibt es Funk.

Und die Soulwelt geht weit über Aretha Franklin oder Stevie Wonder hinaus.
Da gibt es einiges zu entdecken. Gerade die 12"-Versions zwischen 1975 und 1985 hatten öfter interessante Soli und waren manchmal gar wie Suiten angelegt.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#10

RE: Soul & Funk

in Rock - Pop - Modern 13.12.2016 22:21
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Hi Giga,

Dein Thread ist der erste auf den ich seit Monaten mal wieder antworte(n kann) :-)

wie Du weisst bin und war ich ein alter Soul, Funk, Rap und Black Fan und das nun schon seit ich ernsthaft Musik hoere. 1988 war ich natuerlich bei der Michael Jackson Tour, ich konnte 2 mal Earth Wind and Fire live sehen, Kool & the Gang, Chic mit Nile Rogers, Incognito usw.
Auch fuer Audiophile ist dort denke ich durchaus was dabei. Es gibt viel sehr gutes ueber 2,5 Jahrzehnte verteilt von Quincy Jones (sehr empfehlenswert ist die Ultimate Collections als SACD); Marvin Gaye mit What's going on (als Original Master Recording SACD), Isaac Hayes mit Schaft oder Hot buttered Soul.

Gerade hoere ich zum Beispiel "Ai No Corrida" und kann dabei kaum still sitzenbleiben ;-) Das ist fuer mich einfach Musik "wo man mit muss"!


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
De La Soul - ab heute neu im Streaming
Erstellt im Forum Musikjahr 2023 von tom539
2 03.03.2023 11:24goto
von Audiophon • Zugriffe: 181
Ferrum OOR - the only headphone amplifier with a soul
Erstellt im Forum Kopfhörer von tom539
12 16.02.2022 11:27goto
von Bernie • Zugriffe: 634
Alben des Jahres 2020
Erstellt im Forum Musikjahr 2020 von tom539
6 31.12.2020 10:26goto
von Bernie • Zugriffe: 709
Herausragende Alben im Rock-Bereich
Erstellt im Forum Rock - Pop - Modern von GHP
8 10.08.2023 19:54goto
von GHP • Zugriffe: 1897
Konzerttipp- Int. Jazz Festival Kammgarn Kaiserslautern
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
0 30.03.2018 09:14goto
von maldix • Zugriffe: 689
Treffen - Aktives Hören - Forum bei Shakti
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
7 01.10.2016 23:13goto
von shakti • Zugriffe: 2391
Der Philips Fidelio X2
Erstellt im Forum Kopfhörer von GHP
10 15.09.2015 10:13goto
von Sacul • Zugriffe: 1376

Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 30961 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz