#1

Album des Monats

in Musikjahr 2017 06.01.2017 18:34
von tom539 • 3.045 Beiträge

Damit die Jahrescharts nicht so viel Arbeit machen, gibt es nun jeden Monat einen Spitzenreiter.


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Album des Monats

in Musikjahr 2017 26.02.2017 17:34
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Hallo zusammen,

die Idee mit dem Album des Monats finde ich sehr gut. Ich starte einmal chronologisch mit dem Januar. Erfahrungsgemäß ist der Januar bezüglich Neuerscheinungen eher ruhig. Aber mit diesem Album gab es dennoch eine echte musikalische Perle zu entdecken:





Auch das dritte Album des Trios aus London bietet wieder den auf das wesentliche reduzierten Sound. Die Presse bezeichnet das Album als offener und positiver als die Vorgänger. Dieser Beschreibung kann ich mich nur anschließen. Ein wirklich gelungenes Werk für Freunde von gut gemachten Indie-Pop englischer Prägung.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 26.02.2017 18:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Album des Monats

in Musikjahr 2017 27.02.2017 20:53
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Hallo zusammen,

mein persönlicher Favorit für den Februar ist das zweite Album von Rhiannon Giddens:





Frau Giddens ist laut Wikipidia eine Sängerin "traditioneller US-amerikanischer Folk- und Old-Time-Musik". Und so findet der geneigte Hörer auf dem Album "Freedom Highway" entsprechende Songs dieser Genres. Vorgetragen von einer wunderbaren Stimme, die alleine mit ihrer Ausdrucksstärke den Hörer auf eine musikalische Reise mitnehmen kann. Teils sehr sparsam instrumentiert (z.B. "The Angels Laid Him Away"), teils auch mit ein wenig mehr Begleitung (z.B. "Birmingham Sunday"). Immer aber mit einer unglaublichen emotionalen Tiefe vorgetragen. Kein Album zum nebenbei hören. Hier sollte man sich Zeit nehmen, um sich intensiv auf die Musik einlassen zu können.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Album des Monats

in Musikjahr 2017 28.02.2017 10:47
von Audiophon • 1.404 Beiträge

@CD-Sammler:
Deiner Bewertung kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Ich hatte das Album auf Qobuz vorbestellt und es gleich am ersten Tag runtergeladen, da ich ein großer Fen von XX bin. Tipp: höre diebisch mal die solo-Platte von JamieXX an. Das war meine Sommerplatte 2015!
Gruß
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

Januar 2017

in Musikjahr 2017 09.03.2017 22:24
von tom539 • 3.045 Beiträge

Mein Album des Monats Januar:





Wie gewohnt eine klangtechnisch hervorragende Scheibe - Eric Bibb ist als Produzent daran sicher nicht ganz unschuldig - von Big Daddy Wilson mit einem schönen, abwechslungsreichen Mix aus Blues, ein wenig Reggae und jede Menge Gefühl.

Anspieltip: das Duet Give me one reason mit Ruthie Foster


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

Februar 2017

in Musikjahr 2017 09.03.2017 22:32
von tom539 • 3.045 Beiträge

Im Februar gab es diesen tollen Longplayer, der auf Platz 1 geschafft hat:





Wie Big Daddy ist auch das siebte Album von Elbow ein klangliches Highlight und bietet Musik zum "abtauchen"...

Anspieltip: das mit über 8 min. sehr geniale Titelstück Little Fiction


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

März 2017

in Musikjahr 2017 09.03.2017 22:38
von tom539 • 3.045 Beiträge

Wenn ich mir die Liste der Releases im März anschaue - Junge, Junge...
Wie soll man sich da entscheiden, geschweige denn alles hören?

Beste Chancen auf das Album des Monats hat bei mir Fink mit seinen "Überbrückungsalbum", bevor der eigentliche neue Longplayer auf den Markt kommt:





Habe mir heute die LP bei Bandcamp (incl. digitalem Download) bestellt - den gibt es dann ab morgen und das Vinyl ab 14.04.

Man, was freue ich mich schon auf das Konzert im November...


Gruß, Tom
... just listen
zuletzt bearbeitet 09.03.2017 22:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Album des Monats

in Musikjahr 2017 20.08.2017 04:27
von HearTheTruth (gelöscht)
avatar

Zitat von CD-Sammler im Beitrag #2
Hallo zusammen,

die Idee mit dem Album des Monats finde ich sehr gut. Ich starte einmal chronologisch mit dem Januar. Erfahrungsgemäß ist der Januar bezüglich Neuerscheinungen eher ruhig. Aber mit diesem Album gab es dennoch eine echte musikalische Perle zu entdecken:





Auch das dritte Album des Trios aus London bietet wieder den auf das wesentliche reduzierten Sound. Die Presse bezeichnet das Album als offener und positiver als die Vorgänger. Dieser Beschreibung kann ich mich nur anschließen. Ein wirklich gelungenes Werk für Freunde von gut gemachten Indie-Pop englischer Prägung.

Musikalische Grüße,
Alex



Macht mir das mal so, daß ich das auf SPOTIFY abhören kann,das braucht Sekunden, und dieses andere hin und her geht mir nur mächtig auf den Zeiger.Danke,Bitte! Was soll ich mit den Millisekunden Trackvorstellung, da kann ich mir nix drunter vorstellen.Thanks


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Album des Monats

in Musikjahr 2017 20.08.2017 10:06
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Zitat von HearTheTruth im Beitrag #8
Macht mir das mal so, daß ich das auf SPOTIFY abhören kann,das braucht Sekunden, und dieses andere hin und her geht mir nur mächtig auf den Zeiger.Danke,Bitte! Was soll ich mit den Millisekunden Trackvorstellung, da kann ich mir nix drunter vorstellen.Thanks


Hallo Rolf,

wenn ich nicht irre, dann hat Spotify auch eine Suchfunktion. Es kann also nicht so schwer sein die hier bei uns vorgestellten Alben bei Spotify selbst zu finden. Sorry, aber ich empfinde Dein Ansinnen schon als etwas dreist. Bekommst Du eigentlich etwas von Spotify oder warum machst Du überall so viel Werbung dafür? Sollte der Laden eigentlich nicht nötig haben...

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 20.08.2017 10:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Album des Monats

in Musikjahr 2017 20.08.2017 11:50
von tom539 • 3.045 Beiträge

Zitat von HearTheTruth im Beitrag #8

Macht mir das mal so, daß ich das auf SPOTIFY abhören kann,das braucht Sekunden, und dieses andere hin und her geht mir nur mächtig auf den Zeiger.Danke,Bitte! Was soll ich mit den Millisekunden Trackvorstellung, da kann ich mir nix drunter vorstellen.Thanks

Hallo Rolf,

unter nachfolgendem Link kannst Du nachlesen, warum wir uns als Forenbetreiber für das JPC-Partnerprogramm entschieden haben und wie die Verlinkungen in Beträgen funktioniert:

JPC-Partnerprogramm

Ansonsten finde ich Deine letzten Posts hier nicht nur dreist, sondern schon ein wenig unverschämt!

Und Musik sollte man nicht "abhören", sondern genießen - klingt sonst so nach "lästiger" Arbeit...

Just my 2 Cents


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1121 Themen und 30947 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz