#1

Verdammt ich brauch einen Sportkopfhörer

in Kopfhörer 21.02.2018 16:54
von Pale Blue Eyes • 295 Beiträge

Hallo,

mein Koss Porta Pro hat wieder mal das Problem, dass das Kabel einen Wackelkontakt hat. Reparieren lohnt sich nicht, ich kaufe mir einen neuen (und hoffentlich besseren) Kopfhörer. Kopfhörer gibt es wie Sand am Meer, aber bei sporttauglichen Kopfhörern sieht es schlecht aus, wenn man folgende Anforderungen hat:

Anforderungsprofil:
- Guter Klang (wer hätte das gedacht)
- On-Ear (Over-Ear sieht erstens blöd aus und zweitens hört man fast nichts von den Umgebungs-geräuschen; In-Ear hasse ich und sie halten beim Sport nicht in meinen Ohren); Ohrpolster nicht zu groß (möchte nicht wie ein kein Teletubbi aussehen)
- Für mobilen Einsatz an Fiio X1 geeignet
- Am besten mit austauschbaren Kabeln, da ich den Kopfhörer bei einem Kabelproblem nicht wieder wegschmeißen / reparieren lassen möchte.
- Verarbeitungsqualität muss dem mobilen Einsatz auf Dauer Stand halten
- Preisgrenze ca. 100,- €

- Wunsch: Kopfhörer sollte möglichst faltbar sein und natürlich auch bequem, wobei ich nicht mehr als zwei Stunden Sport (am Stück) mache.

Bisher getestet:
B&O Beoplay H2: Sieht gut aus, stabil, richtige Größe, On-Ear, austauschbare Kabel. Aber leider der Klang: Zu wuchtig im Bass, Grundton deutlich überbetont, mit zu wenig Auflösung und Räumlichkeit, auch wenn die Dynamik wirklich gut war. Da war auch der reduzierte Preis (ca. 90,- € statt 199,- €) dann kein Trost. Zugeständnisse kann ich im Bassbereich machen: Ich brauche unterwegs keine abgrundtiefen, mächtigen Bässe. Ich möchte aber keine Überbetonung, die den Mittenbereich zuschmiert, also keinen „modern abgestimmten“ Kopfhörer. Mittel- und Hochton sollte ebenfalls ausgewogen sein ohne zu nerven.

Vorschläge ?

Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 21.02.2018 16:57 | nach oben springen

#2

RE: Verdammt ich brauch einen Sportkopfhörer

in Kopfhörer 31.03.2018 15:42
von CD-Sammler • 956 Beiträge

Hallo PBE,

auch wenn Du eigentlich keine in-ear haben möchtest, möchte ich Dir dennoch die SoundSport in-ears von Bose ans Herz legen. Das sind keine in-ear im eigentlichen Sinne, sondern Kopfhörer die eher am und nicht im Gehörgang liegen. Durch den integrierten "Bügel" liegen die Kopfhörer sehr angenehm am Ohr und fallen auch bei Bewegung nicht raus. Ich bin mit meinem sehr happy und empfinde den Klang als durchaus ausgewogen. Mit 99,- EUR würden die Bose auch noch innerhalb Deiner Preisgrenze liegen. Ich mag übrigens auch keine "normalen" in-ears. Die Bose finde ich ich vom Tragekomfort jedoch super!

Hier der Link zum Hersteller: https://www.bose.de/de_de/products/headp...apple_power_red

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
nach oben springen

#3

RE: Verdammt ich brauch einen Sportkopfhörer

in Kopfhörer 31.03.2018 17:19
von Simplon • 1.090 Beiträge

Ich nutze seit Jahren den iGrado, ein offener on-ear mit Nackenbügel, der war bei Audio mal der Klangkönig unter den Porties (90 Punkte) mit einem sehr ausgewogenen Klangbild. Gott-sei-dank sind für diesen Sportkopfhörer die Ohrpolster preiswert und einfach zu wechseln. Ich habe 1x in 3 Jahren die Polster ersetzt (wenige Euro) und noch drei Paar Ersatzpolster vorrätig. Die reichen noch viele Jahre trotz intensivem Schwitzen beim Joggen im Sommer. Das Kabel ist aber fest montiert.

Die Bose habe ich auch, aber die spielen einige Klangklassen tiefer. Sitzen aber wirklich toll. Ich nutze sie gerne beim iPhone unterwegs in S- und U-Bahn etc., da sie natürlich weniger auffallen als on-ears.

simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 31.03.2018 17:22 | nach oben springen

#4

RE: Verdammt ich brauch einen Sportkopfhörer

in Kopfhörer 31.03.2018 18:19
von maldix • 2.521 Beiträge

Bose by sound Sport im Einsatz für Sport bin zufrieden, für den Einsatz , heute würde ich mir die bose EarPods holen weil kein Kabel


auditorus te salutant
nach oben springen

#5

RE: Verdammt ich brauch einen Sportkopfhörer

in Kopfhörer 05.04.2018 08:03
von Pale Blue Eyes • 295 Beiträge

Hallo,

den iGrado werde ich mir nochmals ansehen, aber auch die preislich noch in Reichweite liegenden SR 60e und SR 80e vom gleichen Hersteller. Ob mir aber der Nackenbügel (insbesondere beim Laufen) des iGrado zusagen wird, steht auf einem anderen Blatt.

Mit In-Ears komme ich nicht klar, auch wenn sie für den Sport konzipiert sind und nicht von den „Ohrwascheln“ fallen. Ich mag es nicht, wenn der Schall direkt in die Gehörgänge abgegeben wird, brauche da etwas Abstand zur Schallquelle.

Ich werde mich auf der Can Jam 2018 umsehen, die ja zeitgleich mit der HighEnd 2018 gegenüber dem MOC (im „Kohlebunker“) stattfindet. Mal sehen, ob sich hier noch weitere Alternativen ergeben. Wenn also jemand noch andere Vorschläge hat, kann ich das beim Besuch der Can Jam gleich mitbe- rücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 05.04.2018 08:05 | nach oben springen

#6

RE: Verdammt ich brauch einen Sportkopfhörer

in Kopfhörer 05.04.2018 19:40
von Simplon • 1.090 Beiträge

Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #5
Hallo,

den iGrado werde ich mir nochmals ansehen, aber auch die preislich noch in Reichweite liegenden SR 60e und SR 80e vom gleichen Hersteller. Ob mir aber der Nackenbügel (insbesondere beim Laufen) des iGrado zusagen wird, steht auf einem anderen Blatt.

Mit In-Ears komme ich nicht klar, auch wenn sie für den Sport konzipiert sind und nicht von den „Ohrwascheln“ fallen. Ich mag es nicht, wenn der Schall direkt in die Gehörgänge abgegeben wird, brauche da etwas Abstand zur Schallquelle.

Ich werde mich auf der Can Jam 2018 umsehen, die ja zeitgleich mit der HighEnd 2018 gegenüber dem MOC (im „Kohlebunker“) stattfindet. Mal sehen, ob sich hier noch weitere Alternativen ergeben. Wenn also jemand noch andere Vorschläge hat, kann ich das beim Besuch der Can Jam gleich mitbe- rücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

PBE



Hi PBE,

ich hatte mich schnell an den Nackenbügel gewöhnt. Beim Sport sitz alles besser als bei meinen anderen KH für Unterwegs von Sennheiser und AKG. Nur beim Faulenzen im Liegestuhl stört er sehr, da nehme ich lieber einen mit Kopfbügel.

Simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Stromaufbereitung - Ifi AC Purifier
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von maldix
25 06.03.2018 09:23goto
von tom539 • Zugriffe: 7109
ifi iDAC2 am Mac Mini
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
1 10.01.2018 22:41goto
von GHP • Zugriffe: 394
Der P9 Signature von B&W
Erstellt im Forum Kopfhörer von CD-Sammler
1 17.10.2016 17:32goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 247
Audiobyte Black Dragon
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von jkorn
23 09.10.2016 11:31goto
von sportbilly • Zugriffe: 1092
Brauche Hilfe Wandlung HighRes Wav in Aiff
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von Simplon
6 16.05.2016 09:00goto
von Simplon • Zugriffe: 178
Früher war alles viel ehrlicher und besser! - isn't it?
Erstellt im Forum Allgemeines von maldix
7 11.05.2016 21:33goto
von Simplon • Zugriffe: 430
Brauche Hilfe bei Twonky
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
5 26.02.2016 18:50goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 451
Brauche Hilfe beim "Aufraeumen" meiner NAS
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Audiophon
8 09.01.2016 10:35goto
von tom539 • Zugriffe: 426
Der nubert nuPro AS-250 Stereobar
Erstellt im Forum Technik - Hifi-Bereich von GHP
5 14.08.2015 07:42goto
von maldix • Zugriffe: 794

Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Martindrk
Forum Statistiken
Das Forum hat 672 Themen und 16154 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen