#531

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 08.02.2023 00:01
von markush • 931 Beiträge

Hast du auch mal ein schlankes Linux System probiert?


nach oben springen

#532

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 17:50
von dubtown • 9 Beiträge

Martin hatte mich mit seinem detailliert dargestellten Aufbau inspiriert, meine bescheidene Audio-Kette zu optimieren. Ich muss mich schwer bedanken - es hat wirklich etwas gebracht.

Mein System ist klein, größere Sachen hatte ich früher. Aufgrund von Scheidung & Co muss ich kleine Brötchen backen und habe vieles verkaufen müssen.

Ausgehend von einem MacMini (2012) mit einer angeschlossenen Festplatte (FireWire) streame ich über eine FritzBox 6690cable zum iFi Stream, der das Signal dann per USB zum iFi ZEN DAC 2 übergibt. Dort ist mein Sennheiser HD660S symmetrisch angeschlossen. Roon läuft auf meinem MacBook Pro, über WLAN. iFi Power-X Netzteile hatte ich schon, fehlt aber noch für die Fritz!Box.

Was habe ich verändert?
- USB am MacMini, an der Fritz!Box und am iFi Stream sind mit einem Jantzen-Kondensator versehen (Jantzen Audio Z-SUPERIOR Cap 0,22uF)
- Die einfachen Ethernet-Kabel sind raus, CAT 8.1-Kabel sind dafür gekommen
- Diese Netzwerkkabel sind alle galvanisch isoliert worden
- Die Fritz!Box hat auch einen galvanischen Isolator bekommen (Antennenanschluss), der noch einmal geerdet wurde.

Ich habe so meine Musik-Titel, die ich über Jahre höre. An denen kann ich recht gut sagen, ob sich der Klang verändert. Und das tat er. Das auffälligste Merkmal waren perkussive Instrumente, die aus ihrem "Versteck" kamen und detailliert im Raum aufspielten. Auch hat die generelle Räumlichkeit der Musik zugenommen. Ich höre intensivere Klangfarben bei einigen Instrumenten (z.B. Klavier, Gitarren). Der Bass kommt mit mehr Konturen herüber.

Ein schönes, kleines Projekt. Mit übersichtlichen Kosten habe ich noch mehr Freude beim Musikhören erhalten.

Viele Grüße
Daniel


Fritz!Box 6690cable @ LPS
Roon via RoonRock NUC @ LPS
iFi ZEN DAC Signature V2 @ LPS
Sennheiser HD660S2 balanced
Woo Audio WA6 SE
nach oben springen

#533

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 18:27
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Hallo Daniel,

freut mich, dass es klanglich in die richtige Richtung ging!

Wenn noch nicht gemacht würde ich zwischen Kabel Fritzbox und ifi Stream auch mal einen Switch (dieser hier soll wirklich gut sein: Netgear Switch gerne mit einem ifi Power X und einem Auth 503 Filter davor ausprobieren.

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim ausprobieren!
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#534

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 19:57
von antwerp • 778 Beiträge

Zitat von Audiophon im Beitrag #533
Hallo Daniel,

freut mich, dass es klanglich in die richtige Richtung ging!

Wenn noch nicht gemacht würde ich zwischen Kabel Fritzbox und ifi Stream auch mal einen Switch (dieser hier soll wirklich gut sein: Netgear Switch gerne mit einem ifi Power X und einem Auth 503 Filter davor ausprobieren.

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim ausprobieren!
Martin


Das du Gert traust. Klangänderung, Anhebung de Basses, kräftigere Höhen bedeuten nicht, dass das Gerät wirklich besser ist.
Linn hat sehr viel Erfahrung, erstklassige Ingenieure, dessen Wissen ich nicht bezweifele. Ich vermute eher, dass viele einfach den falschen Lautsprecher an Linn betreiben, oder eine falsche Vorstellung haben, wie etwas klingen sollte und aus diesem Grund ständig auf der Suche sind.


Linn is pure and real.
zuletzt bearbeitet 15.02.2023 20:00 | nach oben springen

#535

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 20:04
von antwerp • 778 Beiträge

Sorry, bin im falschen Tread gelandet. Tread gehört in „Warum klingen Streaming Services schlechter“.


Linn is pure and real.
nach oben springen

#536

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 21:02
von markush • 931 Beiträge

@dubtown Hallo Daniel,

Was hast du bei „Die Fritz!Box hat auch einen galvanischen Isolator bekommen (Antennenanschluss), der noch einmal geerdet wurde.“ genau gemacht?


nach oben springen

#537

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 22:32
von dubtown • 9 Beiträge

Zitat von markush im Beitrag #536
@dubtown Hallo Daniel,

Was hast du bei „Die Fritz!Box hat auch einen galvanischen Isolator bekommen (Antennenanschluss), der noch einmal geerdet wurde.“ genau gemacht?


Hallo Markus,

im ersten Posting dieses Threads hat Martin ein Bild gezeigt. Oben links siehst du das Bauteil und wie es angeschlossen ist.



Viele Grüße
Daniel


Fritz!Box 6690cable @ LPS
Roon via RoonRock NUC @ LPS
iFi ZEN DAC Signature V2 @ LPS
Sennheiser HD660S2 balanced
Woo Audio WA6 SE
nach oben springen

#538

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 22:33
von dubtown • 9 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #535
Sorry, bin im falschen Tread gelandet. Tread gehört in „Warum klingen Streaming Services schlechter“.


So unpassend ist das gar nicht. Beide Themen passen gut zusammen.

VG Daniel


Fritz!Box 6690cable @ LPS
Roon via RoonRock NUC @ LPS
iFi ZEN DAC Signature V2 @ LPS
Sennheiser HD660S2 balanced
Woo Audio WA6 SE
nach oben springen

#539

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 22:35
von dubtown • 9 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #534

Klangänderung, Anhebung de Basses, kräftigere Höhen bedeuten nicht, dass das Gerät wirklich besser ist.



Ich glaube, dass anders herum ein Schuh daraus wird. Wer sagt denn, dass es vor der Optimierung eine Klangänderung gewesen ist, die jetzt gerade gerückt wurde.

Am Ende des Tages begeistert mich der Klang - und das zählt für mich :-)

VG Daniel


Fritz!Box 6690cable @ LPS
Roon via RoonRock NUC @ LPS
iFi ZEN DAC Signature V2 @ LPS
Sennheiser HD660S2 balanced
Woo Audio WA6 SE
nach oben springen

#540

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.02.2023 23:07
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #534
[quote=Audiophon|p28330]
Das du Gert traust. Klangänderung, Anhebung de Basses, kräftigere Höhen bedeuten nicht, dass das Gerät wirklich besser ist.
Linn hat sehr viel Erfahrung, erstklassige Ingenieure, dessen Wissen ich nicht bezweifele. Ich vermute eher, dass viele einfach den falschen Lautsprecher an Linn betreiben, oder eine falsche Vorstellung haben, wie etwas klingen sollte und aus diesem Grund ständig auf der Suche sind.



Nun ja, das muss jeder für sich wissen. Wenn Du seine Umbauten mal verfolgt hast, ist alles von Messungen begleitet. Gert weiß schon ganz genau was er macht. Meine Meinung.

Zudem schrieb ich ja, dass ich mir den modifizierten Lumin erst einmal gegen meinen anhören möchte (mit und ohne Gert‘s Netzteil) um selbst zu entscheiden was mir besser gefällt.

Wenn es sich für mich besser angehört wird umgebaut, falls nicht, eben nicht und ich habe Geld gespart. So einfach ist das.

Ich bin ja voll bei Dir, dass jeder Lautsprecher mit der richtigen Elektronik kombiniert werden muss (nicht nur elektrisch passend, sondern auch klanglich passend). Leider hat aber JEDER Hersteller in gewisser Weise Sparzwänge - zumindest bei den Produkten die wir uns leisten können oder wollen. Wenn Du mal überlegst, dass in der Branche allgemein gilt Materialkosten x5 oder gar x10, dann ist auch klar, dass bei jedem teureren Bauteil der Groschen zweimal umgedreht wird. Und genau hier setzen die Tuner an. In meinem Lumin gibt es beispielsweise keine separate Stromversorgung für die Clock. Hier werden mehrere Verbraucher von den gleichen 3,3V bedient. Und genau an diesen Punkten wird dann angesetzt. Natürlich gibt es auch viel Pfusch am Bau… hier muss man dann eben die Spreu von Weizen trennen können.

Viele Grüße
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NuPrime Omnia Stream Mini
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
19 13.11.2022 10:08goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1674
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1104
Mobiles Hören - Streaming mit dem Smart Phone
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
4 07.01.2019 09:47goto
von bevergerner • Zugriffe: 439
Neuer Abacus Streamer!
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
0 07.08.2016 09:51goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 602
Audio-PC vs. Streamer und deren Schnittstellen
Erstellt im Forum Technik - Streaming von antwerp
34 01.07.2016 17:58goto
von GHP • Zugriffe: 1271

Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 30961 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz