#231

Was läuft gerade

in Musikjahr 2017 01.06.2017 20:02
von GHP • 5.134 Beiträge

Dieses da schon eher.



Liegt nämlich gerade als Japan-CD auf.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#232

RE: Was läuft gerade

in Musikjahr 2017 01.06.2017 21:10
von Stoker • 44 Beiträge

Was meinen Musikgeschmack angeht bin ich noch in der "Orientierungsphase" bzw. ist der ständig im Wandel. Meistens läuft ein bunter Mix verschiedenster Genres. Mal laufen ruhige Singer-Songwriter Stücke, mal fetzt es im Rock- und Metal-Bereich und nicht selten heißt es auch mal "Hirn aus und Bass an" mit rein elektronischer Musik. Es gibt bisher nur recht wenige Alben, die ich von Anfang bis Ende durchhöre (das ändert sich aber langsam, je mehr Musik ich für mich entdecke bzw. vorgestellt bekomme). Eines davon ist das 2015 erschienene Album "Hand. Cannot. Erase.", das auch gerade wieder läuft.

Das passt recht gut zu meinem wirren Musikgeschmack, weil auch Steven Wilson sich hier an diversen Genres wie Rock und Metal, aber auch Pop und Elektronik bedient.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#233

RE: Was läuft gerade

in Musikjahr 2017 02.06.2017 13:32
von Simplon • 1.827 Beiträge

Ich kenne zwar nur "Trancience", was mit als altem Art-Rock-Fan mit Genesis, Gentle Giant oder YES als erstes modernes Album aus dem Nicht-Jazz-Klassik-Bereich gefällt. Ich werde mal versuchen, in Deine Empfehlung hineinzuhören, zumal ich den Titel des Albums schon öfter in Zeitschriften gelesen habe. Kennst Du auch die Band Porcupine Tree, wo er Gesang und Gitarre abdeckt. Da habe ich auch zwei Alben (Atlanta, The Incident) in digital.

Gruß
simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


zuletzt bearbeitet 02.06.2017 13:34 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#234

E.S.T Hamburg mit Colibri

in Musikjahr 2017 02.06.2017 13:45
von Simplon • 1.827 Beiträge





Hallo, das Album wurde hier ausführlich besprochen. Meine Ergänzung bezieht sich auf meinen Wechsel vom Benz ACE-L (560€) auf das Colibri (Listenpreis ca. 6.000€) am selben Plattenspieler Transrotor Fat Bob S mit dem selben Tonarm SME M2-9.

Es liegen Welten dazwischen, obwohl das Colibri noch am Anfang der Einspiel- Phase steht. Das Klavier kling sowas von transparent, klar und stabil, wie ich es vorher nicht kannte. Und das ganze Klangbild ist einfach besser, ausgewogener und erstmals ist das Durchhören aller 4 Scheiben nicht im Minimum anstrengend.

Es würde mich schon reizen, so eine Musik bei Jürgen auf dem Workshop auf den absoluten Spitzenkonfigurationen zu hören, aber leiden kann ich nicht ins Rheinland kommen. Ein anderes mal vielleicht, aber dann will ich bestimmt ein noch besseres Laufwerk und einen SME V5 Tonarm. Mit dem hat van den Hul selber auf der High End das Colibri gespielt. Und SME war mein Kindheits- Traum.

simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


zuletzt bearbeitet 02.06.2017 13:46 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#235

RE: E.S.T Hamburg mit Colibri

in Musikjahr 2017 02.06.2017 13:53
von tom539 • 3.045 Beiträge

Zitat von Simplon im Beitrag #234
...
aber dann will ich bestimmt ein noch besseres Laufwerk und einen SME V5 Tonarm. Mit dem hat van den Hul selber auf der High End das Colibri gespielt. Und SME war mein Kindheits- Traum.

simplon

Hy Simplon,

die "Gefahr" besteht natürlich...

Aber auch nach den ganzen Traum-Drehern, die ich bereits bei Juergen hören konnte/durfte, bin ich nicht unzufrieden mit meinem Bauer - alles eine Frage der Sichtweise...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#236

RE: E.S.T Hamburg mit Colibri

in Musikjahr 2017 02.06.2017 15:13
von maldix • 3.625 Beiträge

Ich freu mich, dass dir der Vogel wenigstens "etwas" gefällt 👍 war ich doch auch vielleicht nicht ganz unschuldig daran, dass der nun auch bei dir piept.😎 Und leichte Unterschiede hörbar sind.
M.E. ist das in der Kette in Verbindung mit dem PhonoPre das was am meisten bringt.
Fokus Verhältnis Aufwand /Wirkung

Natürlich kann man wie immer an den weiteren Stellschrauben drehen, mit dem Umstand, dass die möglichen prozentualen Gewinne den Einwurf größerer Mengen entsprechender Scheine solider Währung verlangen.

Toms Anmerkung bezüglich Zufriedenheit trage ich aber auch mit meiner Lösung. Da würde ich max headshell nebst käbelchen tauschen , u.a. Weil mir eine andere Optik in dunklerem Holz, passend zum colibri besser gefallen würde. Das kann mn für wenige Euro realisieren. Ggf. bei einem TA Check


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#237

RE: E.S.T Hamburg mit Colibri

in Musikjahr 2017 02.06.2017 21:27
von Simplon • 1.827 Beiträge

Hallo Maldix,

Bevor ich das Forum durchsuche, hier nochmal die Frage nach Deinem Tonarm und seiner Relation zum Colibri in €?

Simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#238

RE: E.S.T Hamburg mit Colibri

in Musikjahr 2017 02.06.2017 21:51
von Simplon • 1.827 Beiträge

Zitat von maldix im Beitrag #236
Ich freu mich, dass dir der Vogel wenigstens "etwas" gefällt 👍 war ich doch auch vielleicht nicht ganz unschuldig daran, dass der nun auch bei dir piept.😎 Und leichte Unterschiede hörbar sind.
M.E. ist das in der Kette in Verbindung mit dem PhonoPre das was am meisten bringt.
Fokus Verhältnis Aufwand /Wirkung

Natürlich kann man wie immer an den weiteren Stellschrauben drehen, mit dem Umstand, dass die möglichen prozentualen Gewinne den Einwurf größerer Mengen entsprechender Scheine solider Währung verlangen.

Toms Anmerkung bezüglich Zufriedenheit trage ich aber auch mit meiner Lösung. Da würde ich max headshell nebst käbelchen tauschen , u.a. Weil mir eine andere Optik in dunklerem Holz, passend zum colibri besser gefallen würde. Das kann mn für wenige Euro realisieren. Ggf. bei einem TA Check


Maldix, Tom,

In der Tat seit ihr verantwortlich. Ich habe bei Jürgen angefragt und verbindlich zugeschlagen, nur auf Basis Eurer Berichte und eines Telefonats mit Maldix. Beide habt ihr so überzeugend geschwärmt, das ich gar nicht anders konnte. Und langsam befreit sich das Vögelchen.

Das nenne ich "Vertrauen in die Kompetenz anderer Forumsmitglieder".

Simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#239

RE: E.S.T Hamburg mit Colibri

in Musikjahr 2017 02.06.2017 22:15
von maldix • 3.625 Beiträge

Hi Simplon,

Auf dem Connaisseur Gold ist ein SME3009 Series II improved verbaut. Laut Jürgen passt er sehr gut zum Colibri. Wahrscheinlich gibt es auch viele bessere, aber zudiesem Transrotor Plattenspieler passt er auch m.M. gut. Mir gefällt er. Über die Preisliche Relation habe ich mir noch nie Gedanken gemacht und. Mich auf den Rat von Jürgen, ihn zu verwenden verlassen. Er hatte mir den Vogel auch auf gebaute und war nach einer Testphase bei ihm, der Meinung ok. 👌


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#240

RE: E.S.T Hamburg mit Colibri

in Musikjahr 2017 02.06.2017 23:43
von maldix • 3.625 Beiträge

Hi Zusammen,

Heute ist das Album "Is this the life we really want?" Erschienen und liegt mir als Vinyl-Ausgabe vor.






Erscheinen 2.06.2017


Is this the life we really want?

Die retorische Frage ziert das neue Album von Roger Waters und 25 Jahre dauerte es, bis er wieder mit einem Album die musikalische Welt beglückt.

Als chronischer Nörgler greift er in 12 Titeln musikalisch aktuelle Themen auf.

Wie stark seine tiefe Ablehnung gegen Trump ihn allerdings dabei zu diesem Werk bewogen hat, ist mir persönlich nicht bekannt, jedoch macht Waters mit der Textpassage „Picture a Courthouse with no fucking laws, picture a whorehouse with no fucking whores, picture a shit house with no fucking drains, picture a Leader with no fucking brains.“ klar, was er von Ihm hält.

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung soll er wörtlich gesagt haben: "Ein fürchterlicher Mensch. Ich fürchte nur, dass er uns nicht alle tötet – also weder versehentlich noch mit Absicht.“ Angesichts der aktuellen Entwicklung der Präsidentschaft von Donald Trump ist eine solche Berfürchtung sicherlich nicht völlig abwegig.

Aber auch viele andere Themen der heutigen Welt bewegen Roger Waters in diesem Album. Im Song "Déjà vu" erfahren wir dann, dass er, wäre er Gott gewesen, er seinen Job besser gemacht hätte. Jeder darf hier sich seine Meinung selber bilden, liegt es doch im Auge des Betrachter, was denn wirklich dem Komperativ besser entspricht.

Was jedoch das aktuelle und wohlmöglich letzte Album betrifft, hat Waters für mich ein echtes Pink Floyd Album gemacht, dem meines Erachtens nur noch die Gitarre von David Gilmore zur Perfektion fehlt.

Musikalisch erwartet den Hörer gefühlt nich wirklich absolut neues.
Man hat mehr das Gefühl, das ist alles bekanntes Terrain.

Psychedelische Fragmente a la Pink Floyd die mit Radiokommentaren verbunden werden, etwas melancholisch wirkender ruhiger Blues, Piano Passagen mir mehrstimmigen Background Chor Elementen und orchestralen Steichersequenzen, so wie Gitarren Riffs die an "Wish you were here" "Animals" oder "Dark Side of the Moon" erinnern, knüpfen an "gute alte Zeiten" an. Dabei stört es mich nicht, dass er besser Gitarre spielt als singt.

Wer die Pink Floyd vor 1992 mag, dem wird dieses Album sicher auch gefallen.
Akustisch gefällt mir dieses Album schon beim ersten Hören. Klanglich bin ich sehr angetan von diesem Album, das ich gerade als Vinyl Ausgabe vorliegen habe.

Die Aufnahme bezeichne ich schon als sehr gelungen und spreche auch meine Empfehlung dafür aus und das nicht nur für eingefleischte Waters Fans.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 02.06.2017 23:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was läuft gerade in 2024...
Erstellt im Forum Musikjahr 2024 von tom539
103 13.07.2024 22:51goto
von tom539 • Zugriffe: 2890
Was läuft gerade in 2020...
Erstellt im Forum Musikjahr 2020 von tom539
644 31.12.2020 20:20goto
von maldix • Zugriffe: 21934
Was läuft gerade in 2019...
Erstellt im Forum Musikjahr 2019 von tom539
406 31.12.2019 17:53goto
von tom539 • Zugriffe: 22130
Was läuft gerade in 2018...
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von tom539
514 24.01.2019 21:49goto
von tom539 • Zugriffe: 320377
Berliner Luft - Besuch bei Rasenfan
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
25 24.12.2015 21:33goto
von Rasenfan • Zugriffe: 2100
Berliner Luft - Besuch bei Jkron
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
4 04.01.2016 21:25goto
von jkorn • Zugriffe: 1364
Ich höre gerade...
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von starwatcher
502 31.12.2016 17:01goto
von GHP • Zugriffe: 39921

Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 30956 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz