#471

Y'akoto: Mermaid Blues

in Musikjahr 2017 20.10.2017 02:12
von maldix • 3.626 Beiträge

Hi Zusammenmen,

Etwas soul gefällig?

Das mittlerweile dritte Album von Y'akoto - Mermaid Blues - 2017 der in Hamburg geborenen und mittlerweile wieder lebenden Künstlerin, ist es meiner Meinung nach wert, sich mal anzuhören, d.h. wem Soul gefällt. Klanglich daraus gut gemacht gibt es sehr gefällige Songs mit einer schönen Stimme. Auch bei den Arrangements variiert Sie sehr gut, so dass es nicht langweilig wird. Und es gibt auch durchaus etwas gute Launemusik.

Y'akoto Guter Soul aus Hamburg!






auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 20.10.2017 02:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#472

RE: Y'akoto: Mermaid Blues

in Musikjahr 2017 20.10.2017 02:29
von maldix • 3.626 Beiträge

Auch gerade erschienen, schöner Indie-Pop aus Monteal.

Stars mit dem Album There is no lover in fluorescent Light
Klanglich auf gutem,wenn auch nicht auf aller höchstem Niveau.
Gefällig alle mal, auch in Vinyl erhältlich.




auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#473

The Rolling Stones: From The Vault: Sticky Fingers – Live At The Fonda Theatre 2015

in Musikjahr 2017 20.10.2017 02:40
von maldix • 3.626 Beiträge

Hi Zusammen,

„ ... ein neuer Live - Schatz ...“ so kommentiert jpg das Album der Rolling Stones: From The Vault: Sticky Fingers – Live At The Fonda Theatre 2015

Ich muss sagen, recht haben Sie!

Klanglich klasse, Rock vom feinsten, gleich mit „Start me up“ weiß man wo man ist und wie es weitergeht.

Wer die Stones mag, wird das Album (gibt es auch als Vinyl) lieben.

Auflegen und die Regler etwas aufdrehen... festhalten die nächste Fahrt geht rückwärts.




auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#474

Louis Hayes: Serenade For Horace - 2017

in Musikjahr 2017 20.10.2017 03:21
von maldix • 3.626 Beiträge

Hi Zusammen,

Und für die Freunde des Hardbob Jazz gibt es auch noch ein sehr schönes Album.

Der Schlagzeuger Louis Hayes, der auch mit vielen Großen aus der guten alten Zeit gespielt hat, hatte sein Debüt 1956 auf dem Blue Note Album 6 Pieces of Silver.

Blue Notes Records, die u.a. mit Gregory Porter, der auch auf diesem Album im Titel „Song for my father“ zu hören ist, erfolgreich sind, setzen mit Louis Hayes als Leader im Album „Serenade For Horace“ auf einen weiteren großen Jazzer.

Das Album ist klanglich besten gemacht. Augen zu und sich von den interessanten Melodiführungen und Arrangements mitreißen lassen. Wippen garantiert!
Alles andere als einfache Rhythmen und anspruchsvolle Improvisationen lassen das Jazz-Herz höher schlagen.

Top! Mach Spass und haut rein!




auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#475

RE: Y'akoto: Mermaid Blues

in Musikjahr 2017 20.10.2017 19:44
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Zitat von maldix im Beitrag #472
Auch gerade erschienen, schöner Indie-Pop aus Monteal.

Stars mit dem Album There is no lover in fluorescent Light
Klanglich auf gutem,wenn auch nicht auf aller höchstem Niveau.
Gefällig alle mal, auch in Vinyl erhältlich.






Hallo maldix,

vielen Dank für Deinen Hinweis! Ich hatte noch gar nicht mitbekommen, dass es etwas neues von Stars gibt. Leider habe ich das Album auf Qobuz nicht finden können.

Was soll‘s, das letzte Album habe ich mir auch direkt von Stars auf deren Homepage geholt.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 20.10.2017 20:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#476

Was läuft gerade ...

in Musikjahr 2017 21.10.2017 19:48
von GHP • 5.134 Beiträge



1977er Album der legendären Jazz-Fusion-Formation in aktuellem 2017er Remastering.
Mützenmann Joe Zawinul (dessen Grab simplon vielleicht schon auf dem Wiener Zentralfriedhof entdeckt hat, ist nur einige Meter von Udo Jürgens entfernt. ) und seine Mitstreiter, zu denen hier auch der legendäre Jaco Pastorius zählt, waren in den 1970ern eine DER Fusionbands schlechthin. Dieses Album enthält das berühmte "Birdland", das gerne gesamplet wird und 12 Jahre später auch auf Q's Back on The Block erschien. Sicherlich einer der berühmtesten Jazz(Fusion) Tracks überhaupt !

Dieses Remaster stammt wieder von Kevin Gray, der sich durch das erste anständige Remastering von Herbie's Album Thrust letztes Jahr und seine bereits von mir wiedergegebene Ansicht zum Thema Loudness, bei mir nachhaltig memoralisiert hat.
Klanglich daher sehr gut und mit DR15 (RMS -22dBFS) erstaunlich dynamisch für heutige Verhältnisse.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#477

RE: Louis Hayes: Serenade For Horace - 2017

in Musikjahr 2017 21.10.2017 22:45
von Simplon • 1.827 Beiträge

Zitat von maldix im Beitrag #474
Hi Zusammen,

Und für die Freunde des Hardbob Jazz gibt es auch noch ein sehr schönes Album.

Der Schlagzeuger Louis Hayes, der auch mit vielen Großen aus der guten alten Zeit gespielt hat, hatte sein Debüt 1956 auf dem Blue Note Album 6 Pieces of Silver.

Blue Notes Records, die u.a. mit Gregory Porter, der auch auf diesem Album im Titel „Song for my father“ zu hören ist, erfolgreich sind, setzen mit Louis Hayes als Leader im Album „Serenade For Horace“ auf einen weiteren großen Jazzer.

Das Album ist klanglich besten gemacht. Augen zu und sich von den interessanten Melodiführungen und Arrangements mitreißen lassen. Wippen garantiert!
Alles andere als einfache Rhythmen und anspruchsvolle Improvisationen lassen das Jazz-Herz höher schlagen.

Top! Mach Spass und haut rein!







Sobajld ich wieder zu Hause bin, werde ich den HighRes laden. Guter Hinweis.
Simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#478

RE: Was läuft gerade ...

in Musikjahr 2017 21.10.2017 22:53
von Simplon • 1.827 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #476


1977er Album der legendären Jazz-Fusion-Formation in aktuellem 2017er Remastering.
Mützenmann Joe Zawinul (dessen Grab simplon vielleicht schon auf dem Wiener Zentralfriedhof entdeckt hat, ist nur einige Meter von Udo Jürgens entfernt. ) und seine Mitstreiter, zu denen hier auch der legendäre Jaco Pastorius zählt, waren in den 1970ern eine DER Fusionbands schlechthin. Dieses Album enthält das berühmte "Birdland", das gerne gesamplet wird und 12 Jahre später auch auf Q's Back on The Block erschien. Sicherlich einer der berühmtesten Jazz(Fusion) Tracks überhaupt !

Dieses Remaster stammt wieder von Kevin Gray, der sich durch das erste anständige Remastering von Herbie's Album Thrust letztes Jahr und seine bereits von mir wiedergegebene Ansicht zum Thema Loudness, bei mir nachhaltig memoralisiert hat.
Klanglich daher sehr gut und mit DR15 (RMS -22dBFS) erstaunlich dynamisch für heutige Verhältnisse.


Hi GHP,

nach zwei sonnigen Tagen waren wir heute in der Tat auf dem Zentralfriedhof. Bei Feld 32 "Musiker" hat sich einälterer Herr aufgeregt, dass ich fotografiere. Nebel, leichter Regen und ich mit Camera und Blitz ( die Frau hat den großen Schirm drüber gehalten) bei Mozart, Beethofen und Brahms. Dann bei Udo wegen der Gattin, nebendran bescheiden Joe Zawinul. Heute abend mit einem Einheimischen vereinbart, dass er mir nächstes Mal die Originalgräber von Mozart und Beethoven zeigt, bevor sie umgebettet wurden.

Musikalische Grüße sus Wien
simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#479

RE: Was läuft gerade ...

in Musikjahr 2017 22.10.2017 00:13
von GHP • 5.134 Beiträge

Servus Erich

Wußte ich es doch.

Also hier gewesen :




und hier



Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#480

RE: Was läuft gerade ...

in Musikjahr 2017 22.10.2017 13:14
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Hallo zusammen,

habe ich hier eigentlich schon über diese großartige Band geschrieben?









Bear's Den ist eine Indie-Folk Band aus London. Beide Alben kann ich jedem ans Herz legen, der auch Bands wie Mumford & Sons mag. Sowohl das Debüt von 2014 als auch das zweite Album von 2016 laufen heute an meinem Anlagen im Wohnzimmer und im Arbeitszimmer wieder einmal rauf und runter. Sehr chillige Musik. Genau richtig für einen entspannten Sonntag.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was läuft gerade in 2024...
Erstellt im Forum Musikjahr 2024 von tom539
103 13.07.2024 22:51goto
von tom539 • Zugriffe: 2900
Was läuft gerade in 2020...
Erstellt im Forum Musikjahr 2020 von tom539
644 31.12.2020 20:20goto
von maldix • Zugriffe: 21994
Was läuft gerade in 2019...
Erstellt im Forum Musikjahr 2019 von tom539
406 31.12.2019 17:53goto
von tom539 • Zugriffe: 22180
Was läuft gerade in 2018...
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von tom539
514 24.01.2019 21:49goto
von tom539 • Zugriffe: 320447
Berliner Luft - Besuch bei Rasenfan
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
25 24.12.2015 21:33goto
von Rasenfan • Zugriffe: 2100
Berliner Luft - Besuch bei Jkron
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
4 04.01.2016 21:25goto
von jkorn • Zugriffe: 1364
Ich höre gerade...
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von starwatcher
502 31.12.2016 17:01goto
von GHP • Zugriffe: 39981

Besucher
2 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 30961 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz