#471

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 27.09.2022 23:17
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Zitat von markush im Beitrag #466
Ok haltet mich für verrückt aber habe folgendes bestellt: Lumin U2 Mini mit Upgrade Farad Super3 in Top Ausführung und mit AQ Dragon Source Stromkabel und als Verbindung zum Devialet AQ Diamond AES/EBU.
Dem Niagara 5000 habe ich statt dem Hurricane HC auch ein Upgrade auf das Dragon HC gegönnt.
Sollte so in ca 10 Tagen alles da sein und bin gespannt bzw in Vorfreude :)


Hallo Markus,

Gute Entscheidung! Der kleine Lumin mit dem Farad Super 3 ist wirklich eine sehr gute Kombi. Ich hatte meinen Lumin U2 ja auch mal an Stelle des Sunny Netzteils mit dem Farad betrieben und war überrascht wie gut das Farad für den Preis spielt. Im Verglich zum Sunny ist die Abbildung etwas flächiger, weniger detailliert und weniger fein aufgelöst. Aaaaber: das Farad spielt sehr homogen und atmosphärisch. Der Ein oder Andere könnte es damit sogar dem präziseren Sunny vorziehen.

Mit der Zeit kannst Du ja auch mal andere Netzteile im Vergleich hören, der Lumin lässt die Unterschiede gut hörbar werden.

Für den Preis hast Du also sicher eine gute Entscheidung getroffen. Einzig mit der Lumin App werde ich nicht warm… aber das ist sicher Geschmachssache. Dafür schmiert sie im Vergleich zur Auralic App nicht immer ab.

Viele Grüße
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#472

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 27.09.2022 23:19
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #470
Diesen Winter könnte Röhrentechnik von großem Vorteil sein.


Oder die guten alten Class A Endstufen…. Ich musste in meinem Hörkeller die Fußbodenheizung noch nie anmachen…


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#473

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 27.09.2022 23:28
von GHP • 5.134 Beiträge

Wohl dem, der Class-A hat.

Ich schätze mal, Erich wird auch keine Probleme im Keller haben.

Und ich muß frieren, oder was ?


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#474

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 28.09.2022 00:05
von markush • 931 Beiträge

Hallo Martín,

Danke! Hattest du das Farad auch mit den Tunings Furutech, Research Purple Fuse und Level 2 DC?
Und als kostenlosen Tuning Tipp: hast du den Lumin im Roon Only Modus laufen?

Liebe Grüße
Markus


nach oben springen

#475

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 28.09.2022 11:45
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Zitat von markush im Beitrag #474
Hallo Martín,

Danke! Hattest du das Farad auch mit den Tunings Furutech, Research Purple Fuse und Level 2 DC?
Und als kostenlosen Tuning Tipp: hast du den Lumin im Roon Only Modus laufen?

Liebe Grüße
Markus


Hallo Markus,

mein Farad hat die Furutech Buchse, aber die normale Feinsicherung. Als DC Kabel hätte ich ein reinsilber Kabel von Solidcore, das ich aber nicht nutze, da ich das DC Kabel im Lumin fest an den JST-Stecker auf dem Streamerboard vercrimpt und gelötet habe. Ich gehe also mit dem DC Kabel direkt aus dem Lumin in das Farad bzw. das Sunny (fast zumindest: um das Farad testen zu können musste ich mir einen guten Adapter von XLR auf GX16-4 löten). Wie auch bei meinem Switch versuche ich immer die Übergangswiderstände klein zu halten und gehe mit den DC Kabeln direkt aus den Geräten raus und per XLR in das Sunny Netzteil.

Roon nutze ich (bislang nicht), daher habe ich auch im Menu des Lumin alles ausgeschalten was ich nicht brauche um den Prozessor möglichst wenig zu belasten.

Prinzipiell sehr gut finde ich auch die serienmäßige Erdungsklemme des Lumin um ihn an meine Erdungslösung anzuschließen ohne hierfür irgendwelche Gehäuseschrauben verwenden zu müssen.

Du kannst dich auf das Gerät freuen! Wenn Du Roon nutzt hast Du ja auch das Problem mit der schlechten Lumin App nicht.

Liebe Grüße
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
zuletzt bearbeitet 28.09.2022 11:49 | nach oben springen

#476

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 28.09.2022 14:52
von markush • 931 Beiträge

Hallo Martín,

Ja die Vorfreude ist wirklich schon sehr groß - danke :-D

Probier vielleicht mal wirklich Roon aus, egal ob für Local Files oder Qobuz etc. - 30 Tage hast du sowieso kostenlos Bzw auch mehr falls du noch brauchst.
Beim Roon Only Mode sagt Lumin selber dass sie da das letzte noch rausgekitzelt haben was möglich war - wär interessant was du da dann noch für Unterschiede hörst.

Liebe Grüße
Markus


nach oben springen

#477

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 28.09.2022 17:49
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Zitat von markush im Beitrag #476

Probier vielleicht mal wirklich Roon aus, egal ob für Local Files oder Qobuz etc. - 30 Tage hast du sowieso kostenlos Bzw auch mehr falls du noch brauchst.



Hallo Markus,

das geht bei mir leider nicht, da ich keinen Roon Core Server habe und auch nicht mal einen kaufen will, da sonst wieder das Spiel mit externen Netzteilen, Kabeln etc. anfängt...

Viele Grüße
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
zuletzt bearbeitet 28.09.2022 17:51 | nach oben springen

#478

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 30.09.2022 22:36
von markush • 931 Beiträge

Vielleicht auch interessant für einige: UpTone hat mir ein paar Insights über den neuen EtherRegen Gen.2 geantwortet:
https://audiophilestyle.com/forums/topic...reaming/page/6/

Liebe Grüße
Markus


nach oben springen

#479

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.10.2022 09:27
von markush • 931 Beiträge

Hat jemand einen Audioquest Jitterbug am LUMIN bzw anderem Streamer ausprobiert am USB Port?


nach oben springen

#480

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 15.10.2022 10:05
von Bernie • 3.353 Beiträge

ich hatte so ein Teil mal, hat bei mir aber keinen hörbaren Effekt gehabt. Den neuen FMJ kenne ich nicht.
Vom Lumin würde ich auch eher über AES in den Devialet gehen.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NuPrime Omnia Stream Mini
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
19 13.11.2022 10:08goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1674
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1104
Mobiles Hören - Streaming mit dem Smart Phone
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
4 07.01.2019 09:47goto
von bevergerner • Zugriffe: 439
Neuer Abacus Streamer!
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
0 07.08.2016 09:51goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 602
Audio-PC vs. Streamer und deren Schnittstellen
Erstellt im Forum Technik - Streaming von antwerp
34 01.07.2016 17:58goto
von GHP • Zugriffe: 1271

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 30961 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz