#1

Dixie Chicks dieses Jahr auf großer Tour!

in Konzerte 03.01.2016 15:19
von CD-Sammler • 880 Beiträge

Hallo zusammen,

das Jahr nimmt zumindest für Fans der Dixie Chicks einen guten Anfang. Die Dixie Chicks sind nämlich dieses Jahr erstmals nach 10 Jahren (!) wieder auf Tour! Leider kommen die drei Damen nicht nach Deutschland. Die nächsten Ziele wären aus Deutschland gesehen Amsterdam (ausverkauft!), Zürich und Antwerpen. Mehr Infos zur Tour gibt es hier: http://www.dixiechicks.com/home-1

Da muss ich natürlich gleich wieder meinen persönlichen Country-Pop-Klassiker auflegen:





Das letzte Album dieser großartigen Band von 2006. Besonders berühren mich die Songs "The Long Way Around" und das geniale "Not Ready To Make Nice".

Vielleicht gibt es nach der Tour auch ein neues Album. Ich würde mich freuen!

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
zuletzt bearbeitet 03.01.2016 15:21 | nach oben springen

#2

RE: Dixie Chicks dieses Jahr auf großer Tour!

in Konzerte 03.01.2016 20:26
von tom539 • 1.336 Beiträge

Zitat von CD-Sammler im Beitrag #1
Hallo zusammen,

das Jahr nimmt zumindest für Fans der Dixie Chicks einen guten Anfang. Die Dixie Chicks sind nämlich dieses Jahr erstmals nach 10 Jahren (!) wieder auf Tour!

Hallo Alex,

danke für die Info, habe mir soeben eine Karte für Antwerpen gesichert.
Werde berichten...


Gruß, Tom
... enjoy your music
nach oben springen

#3

RE: Dixie Chicks dieses Jahr auf großer Tour!

in Konzerte 17.04.2016 15:36
von tom539 • 1.336 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #2

Hallo Alex,

danke für die Info, habe mir soeben eine Karte für Antwerpen gesichert.
Werde berichten...

Hallo zusammen,

gestern war es endlich soweit...

Als großer Fan der Dixie Chicks (ja, diese muss es auch geben... ) hatte ich mir nach dem Post von Alex direkt eine Karte für das Auftaktkonzert der Welttourne in Antwerpen besorgt.

Nach einer entspannten Fahrt durch Belgien - es gibt ja ein Tempolimit von 120 - hatte ich meine Habseligkeiten kurz im Hotel verstaut und mich dann auf zur Lotto-Arena gemacht. Gegenüber noch schnell eine Pizza erstanden ging es frisch gestärkt zu den Mädels aus den Staaten.

Der Frauenanteil des Publikums lag so bei ca. 70% und es waren einige Cowboy-Hüte zu bestaunen - das kannte ich ja bereits von den Konzertmitschnitten aus der Konserve.

Konzertbegin war offiziell um 20:00 Uhr - so war es doch sehr verwunderlich, dass der Support-Akt "Augustana" bereits um 19:30 Uhr für ca. 25 Minuten ihre Songs präsentierten.
Augustana sind aktuell zwei Jungs aus Californien, die mit zwei Gitarren bzw. Keyboard eher ruhige und besinnliche Songs präsentierten. Dabei konnte vor allen die Stimme von Sänger Dan überzeugen - die Band werde ich mir noch mal etwas genauer ansehen.

Nach einem kurzen Bühnenumbau incl. Putzaktion des Fußbodens wurde es um 20:30 Uhr wieder dunkel - die Show beginnt...
Ich war im Vorfeld mächtig gespannt und freute mich riesig, die drei Mädels endlich mal live zu sehen und zu erleben.

Den Opener machte dann - wie soll es anders sein - The Long Way Around vom letzten Album:



Das ging ja mal ordentlich los - das Handy hat auf dem Oberrang stolze 105db gemessen. Der Sound war für die sicher nicht einfach zu beschallene Lotto-Arena in Ordnung, kam aber an die zuletzt besuchten Konzerte in eher kleineren Locations nicht ansatzweise ran. Da bleibt Fink in Hamburg (für mich) aktuell das Maß der Dinge.

Ganz ausgezeichnet hingegen war die Stimmung, der Gesang von Natalie sowie die Bühnenshow. Nach ein paar "schnelleren" Nummern mit voller Musikerbesetzung hat Natalie kurz das Publikum begrüßt. "Sie seien ja immer für ein paar überraschende Coverversionen bekannt" und sie "hätten eine neue für Euch vorbereitet" - und dann kam Video Games von Lana del Rey, halb acapella vorgetragen und direkt gefolgt von einem meiner Lieblingssongs Top of the world - Gänsehaut pur und schon arg strapazierte Stimmbänder meinerseits...

Es gab nach ca. 10 Songs eine kleine Pause, bei der der Boden des vorderen Bühnendrittels von schwarz auf weiß per abziehbarer Folie gewechselt wurde.
In der Zwischenzeit lief auf der Leimwand in Hintergrund eine Video-Einspielung, welche die Mädels in einem wilden schwarz/weiß Autorennen in bester "Fast an Furios"-Manier zeigte - als akustische Untermalung diente hier eine Instrumentalversion von Ace of Spade von Motörhead incl. Country-Banjo und akustischer Gitarre - sowas hört man auch nicht alle Tage und hatte hohen Unterhaltungswert

Während hinter dem Vorhang die restliche Bühne umgebaut wurde, spielten die drei erneut ein paar ruhige Nummern bis die Band wieder mit einsetzte. Die Songauswahl fand ich sehr gelungen und reichte von zahlreichen "neuen" Stücken vom letzten Album hin zu absoluten Klassikern - da war eigentlich alles dabei, was man hören wollte - so auch Cowboy Take Me Away:



Den Abschluss (vor der Zugabe) machte - auch wie gewohnt - Sin Wagon und die Halle war kurz vor dem Siedepunkt. Trotzdem gab es - z.B. direkt vor mir - selbst bei diesem Stück immer noch Zuschauer, die ruhig auf ihren Stühlen sitzen blieben und keine Regung zeigten - mir irgendwie unverständlich...

Gewohnt "bissig" zeigten sich die Dixie Chicks zu den aktuellen Vorwahlen im Heimatland USA - zum Song Ready to run flimmerte über die Leimwand alle Kandidaten in einer wilden Bilder-Collage mit teilweise Clowns-, Pferde- und anderen Gesichtern:



Zum Abschluss des Songs wurde der gesamte Innenraum mit blau, rot, weißen Papierschnipseln "beregnet" - eine gelungene Showeinlage.


Die mit drei Songs recht kurze Zugabe startete mit Ready to makle nice und beendeten ein wirklich rundum gelungenes Konzert nach ca. 2h, dass mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Leider gibt es kein Konzert in Deutschland und die wenigen Stationen in den Niederlanden sind nahezu ausverkauft - ich würde sofort wieder hingehen...

Bilder vom Konzert finden Ihr übrigens in der Bildergalerie - viel Spaß damit und noch einen schönen Sonntag


Gruß, Tom
... enjoy your music
zuletzt bearbeitet 17.04.2016 15:47 | nach oben springen

#4

RE: Dixie Chicks dieses Jahr auf großer Tour!

in Konzerte 28.09.2017 12:25
von tom539 • 1.336 Beiträge

Hallo,

habe mir mittlerweile das ziemlich "fette" Paket zur Tour mit dem Namen "DCX MMXVI Live" besorgt, dies besteht aus zwei CDs und einer Bluray/DVD:





Gerade laufen die gerippten CDs und schon bei den ersten Takten bekomme ich sofort gute Laune - muss mal lauter drehen...


Leider fehlt das in Antwerpen gespielte Cover von Video Games, dafür gibt es Nothing Compares 2 U von Prince - auch nicht schlecht


Gruß, Tom
... enjoy your music
zuletzt bearbeitet 28.09.2017 12:30 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Jazz im Jahre 1959 und Dave Brubeck Time Out
Erstellt im Forum Jazz von Simplon
21 21.07.2017 04:22goto
von maldix • Zugriffe: 776
Konni Kass - Köln - YuCa - Bahnhof Ehrenfeld
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
3 24.02.2017 22:28goto
von maldix • Zugriffe: 317
Warum gibt es Live- Alben?
Erstellt im Forum Rock - Pop - Modern von Simplon
0 17.12.2016 13:27goto
von Simplon • Zugriffe: 158
Seit einem Jahr nichts neues oder verändertes - nur Musik gehört
Erstellt im Forum Raumakustik und Aufbau von Komponenten von Simplon
9 03.04.2016 11:16goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 279
Ein gutes Jahr 2016!
Erstellt im Forum Allgemeines von starwatcher
13 01.01.2016 11:51goto
von antwerp • Zugriffe: 417
High End on Tour in Dortmund
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von tscherbla
13 23.11.2015 21:41goto
von Raiko58 • Zugriffe: 567
Wie hoch ist euer HiFi Budget pro Jahr
Erstellt im Forum Allgemeines von Simplon
37 27.07.2017 09:56goto
von tom539 • Zugriffe: 1068

Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: WALmul
Forum Statistiken
Das Forum hat 595 Themen und 14260 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen