#21

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 19.02.2022 19:19
von GHP • 4.984 Beiträge

Exakt !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#22

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 19.02.2022 19:30
von Pale Blue Eyes • 785 Beiträge

Hallo @GHP,

na gut, du aktiver Querschläger , dann ergänze ich mal:

Ich würde für die aktiven Varianten ausgeben:

Standlautsprecher 3-Wege oder mehr (Ich würde höchstens 14 T€ ausgeben)
Standlautsprecher 2-Wege oder weniger (Ich würde höchstens 7 T€ ausgeben)
Kompaktlautsprecher 3-Wege oder mehr (Ich würde höchstens 10 T€ ausgeben)
Kompaktlautsprecher 2-Wege oder weniger (Ich würde höchstens 6 T€ ausgeben)

Aber nur wenn das Gehäuse nicht aus grauem Plastik hergestellt ist . Also die Haptik sollte dann auch stimmen und die Optik keine Schmerzen verursachen. Gilt auch für die passiven Produkte.

MfG

PBE


[/quote]


zuletzt bearbeitet 19.02.2022 19:34 | nach oben springen

#23

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 19.02.2022 19:36
von GHP • 4.984 Beiträge

Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #22
Hallo @GHP,

na gut, du aktiver Querschläger , dann ergänze ich mal:

Ich würde für die aktiven Varianten ausgeben:

Standlautsprecher 3-Wege oder mehr (Ich würde höchstens 14 T€ ausgeben)
Standlautsprecher 2-Wege oder weniger (Ich würde höchstens 7 T€ ausgeben)
Kompaktlautsprecher 3-Wege oder mehr (Ich würde höchstens 10 T€ ausgeben)
Kompaktlautsprecher 2-Wege oder weniger (Ich würde höchstens 6 T€ ausgeben)

Aber nur wenn das Gehäuse nicht aus grauem Plastik hergestellt ist .
MfG

PBE




Nix da Plastik, du Banause !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#24

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 19.02.2022 19:40
von Gibbuts • 458 Beiträge

Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #17
Hallo,

ich hätte da mal ein paar Fragen. Was würdet ihr maximal ausgeben für ein Paar passive


Standlautsprecher 3-Wege oder mehr (Ich würde höchstens 10 T€ ausgeben)
Standlautsprecher 2-Wege oder weniger (Ich würde höchstens 5 T€ ausgeben)
Kompaktlautsprecher 3-Wege oder mehr (Ich würde höchstens 6 T€ ausgeben)
Kompaktlautsprecher 2-Wege oder weniger (Ich würde höchstens 4 T€ ausgeben)

Wäre interessant, was eure persönlichen Schmerzgrenzen in diesen Produktkategorien sind.

MfG

PBE




Ich würde für Boxen die mich begeistern können maximal 30t€ ausgeben und das unabhängig
ob das Kompakt- oder Standboxen wären. Auch die Anzahl der Wege hat keinen Einfluss.
Begeistern müssten sie mich, mehr nicht.


Gibbuts
nach oben springen

#25

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 19.02.2022 20:58
von Bernie • 3.191 Beiträge

Sehe ich genauso. Wenn Optik, Haptik und Klang stimmen würde ich auch 30k für einen Breitbänder ausgeben.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 19.02.2022 20:59 | nach oben springen

#26

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 19.02.2022 22:29
von tom539 • 2.958 Beiträge

Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #17
Hallo,

ich hätte da mal ein paar Fragen. Was würdet ihr maximal ausgeben für ein Paar passive

Kompaktlautsprecher 3-Wege oder mehr (Ich würde höchstens 6 T€ ausgeben)
Wäre interessant, was eure persönlichen Schmerzgrenzen in diesen Produktkategorien sind.

MfG
PBE


Nabend,

Ich habe mit der TAD CE-1 einen der genannten „Kompaktlautsprecher“ mit 3-Wege.
2016 kostete er laut Fidelity-Testbericht 19.800 €. Das aktuelle Angebot eines Händlers aus dem Audiomarkt im Jahre 2022 hat einen Preis (ohne Stands) von 19.900 € - also nahezu identisch. Preissteigerung: keine!

Meine CE-1 konnte ich vor etwas mehr als 5 Jahren gebraucht von privat mit 1,5 Jahren Alter für ca. 60% des UVP kaufen .

Klanglich bin ich nach wie vor zu 100% zufrieden mit der TAD.

Würde ich sie heute erneut kaufen?
Aus klanglicher Sicht: sofort!

Trotzdem überlege ich zuweilen, ob ich das ganze „Geraffel“ mit den „vielen“ Geräte nicht verkaufen und z.B. auf eine 8C von Dutch&Dutch wechseln sollte.
Laut Thread im Roon-Forum ist die 8C seit kurzem Roon-Ready, man braucht also neben den LS nur zwei Strom- und Netzwerkkabel sowie einen Roon-Core - REW und Raumkorrektur inclusive. Und das für ca. 12.000€ (ohne Kabel und Roon-Core).

Auch die Vorstufe „Makau“ von Mola Mola incl. DAC- und Phono-Boards in Verbindung mit der aktiven Kompaktbox C1 von Daniela Manger finde ich sehr verlockend.

Aktuell sind dies aber lediglich „Überlegungen“ und ich höre weiterhin sehr zufrieden mit dem jetzigen Setup.
Um nun zur Ausgangsfrage zurückzukommen: ja, ich würde aus klanglicher (und auch optischer) Sicht sogar den UVP für die CE-1 von TAD ausgeben.

Ob dieser Preis nun notwendig, angemessen, gerechtfertigt oder was auch immer ist, steht freilich auf einem ganz anderen Blatt… 🤔


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#27

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 19.02.2022 22:51
von Bernie • 3.191 Beiträge

Dutch&Dutch hab ich ehrlich gesagt noch nie was von gehört…
Mag gut sein, ist aber direkt nach dem Kauf nur noch 30% wert, weil vermutlich auch sonst kaum jemand davon gehört hat…außerdem ist Deine TAD um Welten schöner. Und die kannst Du auch in 5 Jahren ohne großen Veerlust verkaufen.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 19.02.2022 23:00 | nach oben springen

#28

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 20.02.2022 09:36
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Hallo zusammen,

mit Euren Schmerzgrenzen für einen Lautsprecherkauf kann ich nicht im Ansatz mithalten.

Meine persönliche Schmerzgrenze liegt bei ungefähr 5 bis 6 TEUR für das Paar. Dabei ist das auch bei mir unabhängig vom Typ des Lautsprechers und entsprach auch meinem Budget in 2020. Ohne bestehende Budgetrestriktionen könnte ich mir ein Maximum von 10 bis 15 TEUR vorstellen.

Über diesen Betrag hinaus könnte ich gegenüber mir selbst und meiner Familie einen Kauf nicht rechtfertigen.

Da ich aber sehr glücklich mit meinen aktuellen Speakern bin, stellt sich die Frage nach einer Neuanschaffung glücklicherweise sowieso nicht.

Euch einen schönen Sonntag!

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#29

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 20.02.2022 10:40
von Gibbuts • 458 Beiträge

Hallo Alex,
dafür hast Du Familie.
Dafür würde ich auf das ganze HiFi-Zeugs gerne verzichten…
LG
Joachim


Gibbuts
nach oben springen

#30

RE: Neues von KEF

in Neuigkeiten & Smalltalk 20.02.2022 12:54
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Hallo Joachim,

das sollte von mir auch keine Beschwerde sein. Ich bin sehr zufrieden mit meinem derzeitigen Equipment. Momentan absorbiert sowieso der Dachbodenausbau alle freien Ressourcen, wodurch sich Fragen nach neuem HiFi-Equipment für mich derzeit nicht stellen.

Mal sehen, ob ich dann unter dem Dach mehr als mein Bose Wave SoundTouch Music System IV stellen kann. Dann müsste ich mir eventuell doch noch einmal Gedanken machen. Der oben entstehende Platz ist allerdings kleiner als ursprünglich gehofft.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 20.02.2022 12:54 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neues im Reich des ganz großen audiophilen Kinos
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von spectralML
15 23.08.2017 01:10goto
von GHP • Zugriffe: 2048
Neues "indipendent" Musikportal Bandcamp
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von Audiophon
2 21.02.2017 23:41goto
von Audiophon • Zugriffe: 398
Neues Runrig-Album in Pre-Listening-Session
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von tom539
4 29.01.2016 23:43goto
von tom539 • Zugriffe: 1149

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1107 Themen und 30144 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz