#11

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 15:43
von spectralML (gelöscht)
avatar

Zitat von GHP im Beitrag #6
Interessanterweise bieten die allermeisten Studio Hardwaregeräte gar nicht mehr als 96kHz-Sampling. Selbst ein Weiss EQ1 macht bei 96kHz "Schluß".

Honi soit qui mal y pense !


Moin mein lieber GHP,

das Teil hatte ich und Daniel weis genau warum.
Dieser EQ ist der Hammer und der Compressor, der auch mein Eigen war, ebenfalls.
Obwohl die Hi Res Sachen nach unserem Ur- IFA Test gegenüber dem normalen Format klanglich nicht abgedriftet sind. Das war deutlich hörbar. Nach wie vor denke ich aber, das der Mix und das Mastering mindestens 80 % ausmachen.

nach oben springen

#12

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:01
von GHP • 2.646 Beiträge

Ich habe mal von HiRes. Files ein Downsampling gemacht, d.h. von 24/96 auf 16/44.1 "reduziert". War klanglich gleich.

Aber jeder hört anders. Zumindest wenn er weiß, WAS er hört.

Bin gerne bereit, für die Herren Up- & Downsamplings zu machen, falls jemand die Auswirkungen testen möchte. Ist kein Problem für mich. Hochwertige, also ECHTE Studio-Tools stehen zur Verfügung.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 16.10.2015 21:02 | nach oben springen

#13

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:12
von spectralML (gelöscht)
avatar

Coole Sache mein Lieber.
Ging mir nicht anders.

nach oben springen

#14

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:13
von spectralML (gelöscht)
avatar

Mein Format heist demnächst
High State of the Art Mastering Mixing -HSOTAMM
gesprochen HSO - TAMM
-Format egal. :-)
....geht auch auf Tape

zuletzt bearbeitet 16.10.2015 21:14 | nach oben springen

#15

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:16
von GHP • 2.646 Beiträge

Wie Bruce Swedien's Acusonic Recording Process, gelle ?


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#16

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:19
von spectralML (gelöscht)
avatar

Genau das.
SARP :-)
Ich neige zu Abkürzungen wie die Menschen der USA
.....wie z.b. das Wort Fuck

zuletzt bearbeitet 16.10.2015 21:20 | nach oben springen

#17

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:22
von spectralML (gelöscht)
avatar

Ich mach jetzt mal hier drauf

nach oben springen

#18

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:25
von GHP • 2.646 Beiträge

Ich halten dann mal mit "OHDSP" dagegen :

Oli's Hyper Dimensional Sound Processing

Wobei das H auch als für Hybrid stehend gedeutet werden kann.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#19

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:28
von spectralML (gelöscht)
avatar

Wie wäre es mit

HGPM

Hybrides Giga Protection Mastering

nach oben springen

#20

RE: Muss es immer Highres sein

in Redbook oder Highres 16.10.2015 21:29
von spectralML (gelöscht)
avatar

Hybrid wegen Mischung aus analog und Digital.

Da ist noch Platz am Markt.
Oder Hi Res als CD ( nicht SACD, also Hi Res als HDCD Format und als )
Also HRHD

oder HRX Keith Johnson - Reference recording

http://www.audaud.com/2012/08/malcolm-ar...-other-formats/

http://referencerecordings.com/HRx2.asp

http://referencerecordings.com/hrx1.asp

zuletzt bearbeitet 16.10.2015 21:33 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fritzthecat
Forum Statistiken
Das Forum hat 737 Themen und 17883 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen