#1

Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 27.01.2016 17:57
von Simplon • 1.185 Beiträge

Hallo,

ich habe die Sammlung von Aufnahmen zu Brahms´s Violinkonzert um die neue Aufnahme von Antje Weitaus (neben der von Janine Jansen) erweitert. Dabei bin ich auf folgendes gestoßen:

"Antje Weithaas gehört zum Kern des Künstlerensembles, das das Festival Spannungen – Musik im Kraftwerk Heimbach gestaltet. "

Fragens Forum: Kennt jemand dieses Festival und kann ein wenig erzählen?

simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 27.01.2016 17:58 | nach oben springen

#2

Violine Konzerte von Beethoven Mendelssohn und Schuhmann

in Klassik 27.01.2016 18:03
von Simplon • 1.185 Beiträge

Hallo,

neben Brahms stehen die Violine Konzerte von Beethoven, Mendelssohn und Schuhmann bei mir hoch im Kurs, Mendelssohn habe ich auf altem Original- Vinyl, leider schon im schlechten Zustand. Schuhmann habe ich noch gar nicht. Nur Beethoven 2x, Vinyl mit der jungen Frau Mutter und Karajan und dann eine neuere CD mit der etwas erfahreneren Anne-Sophie Mutter.

Habt ihr noch Empfehlungen, ich will diese Woche bei HighResAudio nachkaufen, HD Tracks hat da nichts in Deutschland frei, zeigen zwar Heifetz bei Living Stereo, geben es aber nicht her.

Ich habe noch nie bei Streaming- Anbietern gehört. Ich bin zwar lt. Vodafone kostenlos mit dem iPhone in DEEZER, auch BMW Connected Drive bietet mir Deezer an. Das ist aber bisher nicht meine Welt. Gibt es da einen guten Anbieter, wie höre ich mit iTunes etc. ohne gleich Geld auszugeben? Dann könnte ich ja mal was Probe-Hören, bevor ich kaufe.

2 Fragen auf einmal. Sorry.

simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 27.01.2016 18:09 | nach oben springen

#3

RE: Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 27.01.2016 19:49
von tom539 • 1.759 Beiträge

Zitat von Simplon im Beitrag #1
Hallo,

ich habe die Sammlung von Aufnahmen zu Brahms´s Violinkonzert um die neue Aufnahme von Antje Weitaus (neben der von Janine Jansen) erweitert. Dabei bin ich auf folgendes gestoßen:

"Antje Weithaas gehört zum Kern des Künstlerensembles, das das Festival Spannungen – Musik im Kraftwerk Heimbach gestaltet. "

Fragens Forum: Kennt jemand dieses Festival und kann ein wenig erzählen?


Hallo Simplon,

hier bei uns in der Region (Heimbach ist nur ca. 10 km von mir weg) ist "Spannungen" natürlich sehr bekannt und eine feste Größe, die nicht mehr wegzudenken ist.

Kopf des einwöchigen Musikfestivals ist der Pianist Lars Vogt, der mit einer festen Stammbesetzung jedes Jahr ein wahres Klassikfeuerwerk veranstaltet.
Meine gute Musikerfreundin ist jedes Jahr auch dort (als Besucher) und vor ein paar Jahren waren wir auch mal live dabei. Die Kulisse, Atmoshäre und Akustik ist schon sehr beeindruckend, auch wenn ich jetzt noch nicht so viele Klassikkonzerte besucht habe und mir ein wenig die Vergleiche fehlen.

Wer jetzt denkt - och, da gehe ich dieses Jahr einfach mal so hin, sollte sich über eins im klaren sein - das ist nicht einfach!
Karten gibt es nur im Onlinestore, der an einem bestimmten Samstag um 10:00 Uhr geöffnet wird. Und um 10:01 sind alle Karten für die komplette Woche ausverkauft.
Man muss das Formular im Vorfeld ausfüllen und dann um Punkt 10:00 Uhr auf "senden" klicken. Die Requests, die zuerst ankommen, gewinnen - der Rest muss draußen bleiben.

Um sich mal einen Eindruck von den Darbietungen zu verschaffen - es gibt auch CDs:





Im JPC-Link sieht man, wer an diesen insg. 14 CDs aus den Jahren 1999 - 2006 beteiligt war:
Lars Vogt, Alban Gerhardt, Boris Pergamenschikow, Isabelle Faust, Tanja Tetzlaff, Julia Fischer, Daniel Hope, Antje Weithaas, Christian Tetzlaff, Tabea Zimmermann, Dag Jensen, Christian Wetzel

Bei meinem Besuch 2012 oder 2013 (bin mir nicht mehr ganz sicher) habe ich u.a. auch Christian Tetzlaff gesehen / gehört - das war schon sehr beeindruckend.

Vielleicht sollte ich dieses Jahr noch mal versuchen, Karten zu bekommen...

Kleine Anekdote noch am Rande:
Lars Vogt hat mit meinem Bruder gemeinsam die Schulbank gedrückt - wie klein ist doch die Welt...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#4

RE: Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 27.01.2016 19:57
von maldix • 2.781 Beiträge

Hi Simplon,

wenn es denn schon die Violinen sein sollen, dann vielleicht auch etwas eher selteneres:

Shostakovich & Prokofiev: Violin Concertos
Sir Simon Rattle feat. Sarah Chang

Piston: Violin Concertos Nos. 1 & 2 - Fantasia for Violin and Orchestra
James Buswell, Ukraine National Symphony Orchestra & Theodore Kuchar

Bartók: Violin Concertos No. 1 & 2
Isabelle Faust, Swedish Radio Symphony Orchestra & Daniel Harding

Bruch / Korngold / Chausson: Violin Concertos
Arabella Steinbacher

Sibelius & Walton Violin Concertos
Akiko Suwanai, CBSO & Sakari Oramo


auditorus te salutant
nach oben springen

#5

RE: Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 27.01.2016 22:32
von Simplon • 1.185 Beiträge

Hallo Maldix,

am Sonntag in der Arte- Sendung sagte der Entertainer Gonzales sinngemäß, ein Rapper spielt eine gute Melodie und macht einen 3 Minuten Song daraus, ein Klassik-Komponist verkleidet sie mit allen Künsten der Kompositionslehre und macht aus der gleichen Melodie eine Symphonie von 30 60 Minuten. Das geht dann nicht mehr so schnell in meinen Kopf und in mein Herz wie Keith Richards von den Stones.

Deshalb muss ich mir Stück für Stück mühsam erarbeiten, um den vollen Genuss zu erlangen. Zuerst ein Stück, dann das Nächste. Jetzt aber kommt die Fastenzeit und damit Bach´s Matthäus- Passion dran, ggf. die Kantaten mit John Eliot Gardiner_ English Baroque Soloists, Monteverdi Choir. Da studiere ich dann z.B. Aussagen bekannter Dirigenten, Musik-Literatur und natürlich die Texte. An der Matthäus- Passion bin ich schon das dritte Osterfest dran. Anders hält man aber drei Stunden nicht aus, mit werden sie zum Hochgenuss.

Während ich dies schreibe, höre ich Art Blakey, auch mit schöner Erinnerung, weil ich mit dem mal Ende der 70er im Schwabing Domizil einige Drinks genossen habe. Damals war mein Englisch aber so schlecht, dass nur wenig rüber kam.

simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 27.01.2016 22:37 | nach oben springen

#6

RE: Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 28.01.2016 00:43
von maldix • 2.781 Beiträge

Na ehrlich Erich, du besorgst dir es ja auch richtig mit manchen Musikstücken ;-).

Klassische Musik ist halt auch nicht nur einfach nebenbei hören. Klar kann man das auch, aber damit versteht man nicht warum gerade oder genau so und nicht anders das Zusammenspiel sein muss. Dass ein Thema in einer Symhonie ja auch etwas länger wird, liegt nicht nur am Thema, sondern auch daran, dass diese Kompositionsform auch gewissen Regel unterliegt. Ein musiklischer "Revoluzer" vor dem Herrn, d.h. eher der Kirche, war da auch Beethoven, der in seinen Symphonien mit manchem Dogmata gebrochen hatte.
Die Passionen hab ich früher öfter selber im Chor mit gesungen, da setzt man sich schon ganz anders mit einem Stück auseinander. Noch intensiver wird das, wenn man solistisch sich diesen Stücken nähert. Ich hatte vor Jahren mal den Uriel, Hayden - Schöpfung (auch so ein Werk) als Solist gesungen. Das ist dann wirklich Arbeit.
Seit dem mag ich dieses Werk besonderes, ebenso wie Ödipus Rex von Stravinsky oder die Mozart Messen.

Was man aber wirklich sagen kann ist, das Klassik ähnlich auch Jazz, keine Musik ist um diese einfach nur dudeln zu lassen (von einigen "Gassenhauern" mal abgesehen.


auditorus te salutant
nach oben springen

#7

RE: Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 28.01.2016 00:46
von GHP • 2.646 Beiträge

Hooked On Classics !


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#8

RE: Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 28.01.2016 12:33
von Simplon • 1.185 Beiträge

Maldix,

Deine musikalische Vergangenheit beeindruckt mich sehr. Da lernt man ganz neue Seiten kennen. Ich habe bis zu einem Unfall, der mir 2 Finger der rechten Hand beschädigte, klassische Gitarre gelernt und denke auch, trotz 30 Jahren ohne selber spielen zehre ich immer noch davon. Natürlich besonders, wenn ich Leuten wie Eric Clapton auf die Finger schauen kann, bei denen sieht dann alles so einfach aus und ich merke, dass das die große Kunst ist, weil man sich erinnert, wieviel man üben musste, um weniger hinzubekommen.

simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
nach oben springen

#9

RE: Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 28.01.2016 15:40
von maldix • 2.781 Beiträge

Hi Simplon,

wir beschäftigen uns ja alle irgendwie schon ein paar Tage mit Musik. Zum einen Hören und aber manchmal auch mit selber machen, wie du schon bemerkt hast.

Ich habe, die Info ist ja auch nicht wirklich neu, leider nur eine klassische Gesangsausbildung seiner Zeit machen können, zusätzlich ein Instrument war damals nicht drin. Mit meinen weiteren musikalischen Fähigkeiten kann ich mir meine Stimmen / Passagen beim Proben auch vorspielen.

Bei der Zeit die ich derzeit fürs Singen aufbringen kann, genügt das mehr als notwendig.

Das mit dem Üben, das kann ich blind unterschreiben. Wenn ich heute ein Konzert (solistisch) singen wollte, müsste ich die nächsten Monate täglich ein paar Stunden üben um wieder so geschmeidig in der Stimme zu sein, wie das schon mal war. Für das Singen in einem Chor komme ich da mit etwas weniger üben aus. Aber auch da ist es sehr wichtig alleine und mit den anderen zu üben. Nur so ist eine echte Leistung, die dem Zuhörer gefällt, möglich.


auditorus te salutant
nach oben springen

#10

RE: Musik im Kraftwerk Heimbach

in Klassik 01.02.2016 13:56
von tom539 • 1.759 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #3

Bei meinem Besuch 2012 oder 2013 (bin mir nicht mehr ganz sicher) habe ich u.a. auch Christian Tetzlaff gesehen / gehört - das war schon sehr beeindruckend.


Ich habe noch mal nachgeschaut - es war 2012:

SAMSTAG 9. JUNI 2012
18 Uhr
Béla Bartók
Sechs Bagatellen aus"14 Bagatellen" op. 6 SZ 38
Gunilla Süssmann
- - - - - - - - - - - - - -
Rezitation: Dietrich Henschel
- - - - - - - - - - - - - -
George Crumb
"Four Nocturnes (Night Music II)" für Violine und Klavier
Gergana Gergova – Anna Rita Hitaj
- - - - - - - - - - - - - -
Rezitation: Dietrich Henschel
- - - - - - - - - - - - - -
Robert Schumann
Gesänge der Frühe op. 133
Lauma Skride
- - - - - - - - - - - - - -
Rezitation: Dietrich Henschel
- - - - - - - - - - - - - -
Thorsten Encke
Uraufführung*
Préludes für Ensemble – Klavier, Percussion, Klarinette,
Bassklarinette, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass – (2012)
Lauma Skride – Stefan Rapp – Sharon Kam – Ishay Lantner –
Christian Tetzlaff – Volker Jacobsen – Gustav Rivinius – Edicson Ruiz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Thorsten Encke
Szene ("Schimären") (2007)
Stefan Rapp – Wanzhen Li – Edicson Ruiz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Johannes Brahms
Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 3 c-moll op. 101
Lars Vogt – Christian Tetzlaff – Tanja Tetzlaff

* Auftragskomposition für SPANNUNGEN
mit Unterstützung der Gesellschaft für Industrieforschung – GIF, Alsdorf


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
KRAFTWERK!!!!
Erstellt im Forum Konzerte von Audiophon
0 30.09.2017 22:35goto
von Audiophon • Zugriffe: 118
Musik zum Lesen
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von Sacul
2 21.04.2016 20:47goto
von Bernie • Zugriffe: 222
Sternstunden der Musik, Live - Aufnahmen - die man gehört haben sollte!
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von maldix
56 24.04.2017 23:13goto
von maldix • Zugriffe: 3613
Was gebt Ihr für Musik aus?
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von CD-Sammler
7 27.04.2016 17:49goto
von GHP • Zugriffe: 355
Interessante Musik bei youtube und co.
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
34 19.10.2018 20:37goto
von Bernie • Zugriffe: 8085
Was kennzeichnet gute Musik?
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
11 06.06.2015 14:10goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 442

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fritzthecat
Forum Statistiken
Das Forum hat 737 Themen und 17883 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen