#1

Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 27.03.2016 12:28
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Hallo zusammen,

in diesem Thread würde ich mich gerne über Eure persönlichen Klassiker/Meilensteine der Pop/Rock-Musik der letzten 60 Jahre austauschen. Welche Alben haben nach Eurer Ansicht Musikgeschichte geschrieben? Ziel sollte am Ende eine Art Basisdiskothek für den ambitionierten Musikfreund sein.

Ich mache den Anfang mit diesem Album:





Tracy Chapman mit ihrem gleichnamigen Debütalbum aus dem Jahr 1988. Ruhiger und gefühlvoller Folk-Pop mit der unvergleichbaren leicht zitternden Stimme von Frau Chapman vorgetragen. Es enthält die Klassiker "Talkin' Bout A Revolution", "Fast Car", und "Baby Can I Hold You". Galt lange Zeit als audiophile Referenz!

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 27.03.2016 12:29 | nach oben springen

#2

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 27.03.2016 13:22
von GHP • 4.984 Beiträge

Eines DER Traumalben des Audiophilen ...

... und ein wahrer Meilenstein des Sophisticated Progressive Rock.







Das Sophomore-Album (1977) des Projektes des wohl berühmtesten Toningenieurs der Welt.
Benannt nach der bekannten Arthur C. Clarke - Story und wie jedes APP-Werk ein Konzeptalbum, den Untergang des Menschen und den Aufstieg der Maschinen thematisierend. Teils orchestral, teils elektronisch angelegt, mit den genialen Abmischungen und Effekten des Mannes, der zuvor mit Pink Floyd's "Dark Side of The Moon" (kommt sicherlich hier auch noch) sein tontechnisches Meisterstück abgeliefert hatte. Großartiger Symphonic-Rock zeitloser Qualität.

Aufgrund des genialen Ausgangsmaterials gibt es ein Dutzend verschiedene Versionen (LP, CD, DVD-A, MFSL-LP & -CD, vom Meister persönlich remastert usw.) die ich alle mein eigen nennen darf. Tontechnisch ein echter Meilenstein, ebenso wie künstlerisch.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#3

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 27.03.2016 17:54
von Klipschfan • 836 Beiträge

Leider viel zu früh verstorben, aber ein Musiker der mich nachhaltig beeindruckt hat.
Ich konnte ihn 1970 wenige Monate vor seinem Tod in der Nürnberger Meistersingerhalle
live erleben. Ich werde es nie vergessen
Hier ein Zitat aus Wiki:
"Neben dem reinen Gitarrenspiel setzte Hendrix bei Konzerten zahlreiche Showelemente ein. So spielte er beispielsweise hinter Kopf oder Rücken oder mit den Zähnen. Bekannt ist auch das Verbrennen seiner Gitarre am Monterey Pop Festival. Er setzte den unerwünschten Effekt des Feedbacks, bei dem sich eine Rückkopplung zwischen Gitarre und Verstärker zu einem schrillen Pfeifen aufschaukelt, neben Pete Townshend und den Beatles, als einer der ersten bewusst als Gestaltungsmittel in seinen Songs ein. Besonders bekannt ist die verzerrte, von Hendrix in Woodstock gespielte Variante der amerikanischen Nationalhymne The Star-Spangled Banner."

Schade nur, dass es keine Aufnahmen gibt die auch nur ansatzweise den Druck und
die Präsenz seiner Fender Stratocaster wiedergeben.
Ein kleine Aha Erlebnis hatte ich, als ich vor Kurzem die Live Aufnahme von Gary Clark jr.
den "Catfish Blues" hörte. Da ist schon einiges an Jimi Hendrix drin.


nach oben springen

#4

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 27.03.2016 18:58
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Hallo zusammen,

ein weiterer Meilenstein aus meiner Sicht ist dieses Album aus dem Jahr 1984:





"Born In The U.S.A." von Bruce Springsteen ist vermutlich das kommerziell erfogreichste Album des Meisters. Es enthält mit dem gleichnamigen Titelsong, den Singles "Cover Me", "Glory Days" und "Dancing In The Dark" ein ganze Reihe von Springsteen Klassikern, welche allesamt seinerzeit die Hitparaden der Welt stürmten. Vielleicht nicht gerade das anspruchsvollste Werk des Amerikaners, aber perfekte Unterhaltung, welche damals absolut den Zeitgeist getroffen hatte.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#5

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 28.03.2016 13:38
von tom539 • 2.958 Beiträge

Hallo zusammen,

ich fange mal mit zwei Alben aus den 1970ern an, die wohl beide in jeder halbwegs gut sortierten Musiksammlung vorhanden sein dürften. Eines davon wurde von Giga ja bereits erwähnt...


Zunächst aber ein Pop-Album aus dem Jahre 1977 von der britisch-US-amerikanischen Rockband Fleetwood Mac:





Das Album handelt von den Spannung innerhalb der Band durch diverse Trennungen nahezu aller Bandmitglieder. Somit handeln die Songs jeweils über die verschiedenen Bandmitglieder, die über sich und die anderen in dieser schweren Zeit für die Band schrieben.
Nachdem man dies erkannt hatte, wurde das Album entsprechend "Rumours" genannt.

Ich habe bis auf die 33er-LP-Version der 35th-Anniversary Edition alle Ausgaben dieses Albums hier - also Original-CD und LP aus den 70ern, den HD-Remaster von HDtracks, die 2004er-Remaster als Doppel-CD mit dem zusätzlichen Track Songbird als Track 6 und Alternativ-Versionen auf CD-2, die 3er-CD-Ausgabe der 35th Anniversary Edition (ohne DVD und LP) sowie die Doppel-LP in der Limited Edition mit 45RPM (diese mit den 11 Originaltracks).

Bisher gefiel mir die HD-Variante in 96/24 von HDtracks klanglich am besten, habe aber die 45er-LP-Version noch nicht mit dem neuen Tonabnehmer gehört. Da könnte was gehen...


Das zweite Album ist ein weiterer Meilenstein der Musikgeschichte und wird von vielen der sogenannten Kritiker und Musikjournalisten als das beste Album der Band angesehen:





Mit nur 5 Songs, aber eine Laufzeit von knappen 45 Minuten erschufen Roger Waters, David Gilmour, Richard Wright und Nick Mason hier 1975 ein "Album für die Ewigkeit" und mit Wish you were here ihren wohl kommerziell erfolgreichsten und bekanntesten Song.

Im Januar diesen Jahres kam auf arte eine interessante Dokumentation über die Entstehungsgeschichte dieses Album - ist leider nicht mehr in der Mediathek verfügbar, kann man sich aber auf youtube noch ansehen.
Dort erzählen die Bandmitglieder den Werdegang des Albums und das Shine On You Crazy Diamond dem Genius und Wahnsinn des Gründungsmitglieds Syd Barrett gewidment ist.

Auch von diesem Album habe ich diverse Ausgaben in der Sammlung. Die klanglich beste ist die Original-LP aus den 70ern in der "Audiophile Half Speed Mastered / Extended Range Recording"-Ausgabe, die mir Bernie freundlicherweise überlassen hat.
Die Scheibe lag erst gestern noch auf dem Plattenteller und ist in Sachen Dynamik und Spielfreude allen anderen Versionen, auch den Remaster der letzten Jahre, überlegen.
Die letzteren Ausgaben mögen etwas mehr Auflösung und Transparenz im Hochtonbereich haben, die Vinylausgabe klingt aber im Gesamtkontext einfach stimmiger.

Noch mal Danke an Bernie für dieses tolle Stück Musikgeschichte


Ich werd jetzt gleich mal die Rumours auflegen...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#6

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 28.03.2016 13:41
von tom539 • 2.958 Beiträge

Zitat von CD-Sammler im Beitrag #1

Tracy Chapman mit ihrem gleichnamigen Debütalbum aus dem Jahr 1988. Ruhiger und gefühlvoller Folk-Pop mit der unvergleichbaren leicht zitternden Stimme von Frau Chapman vorgetragen. Es enthält die Klassiker "Talkin' Bout A Revolution", "Fast Car", und "Baby Can I Hold You". Galt lange Zeit als audiophile Referenz!

Hallo Alex,

ich habe noch die Original-LP aus den 80ern in der Sammlung und kann bestätigen, dass sie aus klanglicher Sicht immer noch zu den besten LPs gehört. Musikalisch sowieso


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#7

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 28.03.2016 13:42
von tom539 • 2.958 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #2

Aufgrund des genialen Ausgangsmaterials gibt es ein Dutzend verschiedene Versionen (LP, CD, DVD-A, MFSL-LP & -CD, vom Meister persönlich remastert usw.) die ich alle mein eigen nennen darf. Tontechnisch ein echter Meilenstein, ebenso wie künstlerisch.

Hy Giga,

welche Vinyl-Ausgabe kannst Du mir empfehlen?
Oder möchtest Du mir mal eine von Deinen ausleihen...?


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#8

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 28.03.2016 15:32
von GHP • 4.984 Beiträge

Aha, der Herr möchten seinen neuen Super-Tonabnehmer mal mit was Richtigem füttern.

Da empfehle ich die MFSL-Original Master Recording LP.
Die war seinerzeit besser als die normale CD-Version.
Die neueren CDs sind alle komprimiert - aber so gut, daß man es nicht beanstanden kann.

Möchtest du die LP auch digitalisieren ?

Mich dünkt übrigens, daß es die MFSL-Scheibe auch auf der HIGH END geben könnte.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#9

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 28.03.2016 16:08
von GHP • 4.984 Beiträge

Irgendwie kann ich beim APP kaum an mich halten.

Daher nun das Debut-Album (1976), welches definitiv eine Nennung verdient hat.






Nachdem Alan Parsons "The Dark Side of The Moon" abgemischt hatte und Pink Floyd ihm angeboten hatten, deren "House-Engineer" zu werden, er sich aber anders entschieden hatte (man munkelt, die Floyds hätten sich daraufhin nie mehr bei ihm gemeldet), machte Parsons mit dem genialen Eric Woolfson und wechselnden Gastmusikern sein eigenes "Projekt" auf, welches - daher der Name - ja nie als richtige Band geplant war. Und bereits der Einstand war ein musikalisch genialer Volltreffer !
Es begann eine lange Reihe von Konzeptalben, die jeweils ein Thema hatten. Beim Debut, Leben und Werk Edgar Allan Poes. Alle Tracks tragen hier Titel seiner Geschichten oder Gedichte. Ein ganzes Orchester wurde beschäftigt und insbesondere der Track "The Fall of The House of Usher" wurde ein Symphonic-Rock-Titel der als geradezu episch in seiner Komposition bezeichnet werden kann. Hier sind, um die volle dynamische Wucht zu empfinden, 100dB(!) eigentlich schon Pflicht.

Es sollte aber bis zur ersten Veröffentlichung auf CD (1987) dauern, bis die eigentlich geplante Version mit einer auf jeder Seite der LP vorhandenen Einführung des legendären Orson Welles erschien. Auch wurden noch ein paar Gitarrenparts hinzugefügt.
Die MFSL-Versionen des Album enthalten übrigens nur die Originalversion von 1976, kommen also ohne Orson Wells' Einführung aus. Auch die "Tales" gibt es inzwischen in verschiedenen, allsamt klanglich vorzüglichen Versionen, von denen ich die meisten haben müßte.


Noch eine spezielle Anmerkung zu den klassischen APP-Alben, also bis hin zu "Turn of A Friendly Card" :

Es wird teilweise behauptet, es sei dabei viel mit Synthesizertechnik gearbeitet worden, da einiges elektronisch klingt. Das ist so nicht korrekt !
Vielmehr hat Alan Parsons Sounds speziell durch den Einsatz von Reverb, Delay, Phaseshifting etc. kreiert, die etwas synthetisch klingen mögen, aber durch Verfremdung akustischer Instrumente entstanden. Ich habe das selbst in den 90ern einmal ausprobiert. Ein Kumpel von mir, Rockgitarrist, hat mit seiner Marshall-Kombo improvisiert, so wie ich an einem digitalen Multieffektprozessor. Zu unser beider Erstaunen liesen sich so tatsächlich Sounds schafffen, die man in der Tat für synthetisch hätte halten können.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#10

RE: Klassiker/Meilensteine Rock/Pop

in Rock - Pop - Modern 28.03.2016 18:49
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Peter Gabriel konnte 1986 bereits auf eine erfolgreiche Karriere als Leadsänger von Genesis und als Solo-Künstler zurückblicken. Doch den richtigen Knall gab es erst mit dem Album "So":





Schon die erste Single "Sledgehammer" schlug mit ihrem aufwändig gestalteten Musikvideo erfolgreich im MTV-Zeitalter in die Charts ein. Es folgten mit "Red Rain", "Mercy Street" und dem wunderbaren Duett "Don't Give Up" mit Kate Bush noch weitere sehr erfolgreiche Singles. Nie wieder traf Peter Gabriel den Zeitgeist mit solch perfekt produzierter Popmusik wie mit diesem Album.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1107 Themen und 30144 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz