#1

Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 08.04.2017 23:10
von Simplon • 1.485 Beiträge

Gestern, Freitag dem 7. April gab es am Nachmittag Führungen durch die Messlabors und Hörräume de Audio und Stereoplay. Es gab wohl 8-9 Gruppen, die durch die Räume geschleust wurden. Damit war der ganze Nachmittag doch unter enormen Zeitdruck. Unsere Gruppe wurde zuerst vom Chef Dirk Wasen begrüßt und es gab anschliessend einen m.E. Sehr guten Vortrag über Parameter der Kabelentwicklung von einem Entwickler bei inAkustik. Für mich als Nachrichtentechniker war das alles nachvollziehbar.

Im kleinen Hörraum der Audio standen die großen Boxen von Gauder für ca. 60.000€, mit Leihkabeln der Stockfisch Studios mit einem neuen T&A 3100 HV verbunden (18.000€ ohne zusätzliches Netzteil). Zuspieler war ein DAC für ca. 2.800€, der mittels einfacher USB Strippe am McBook hing. Meine Frage, ob ein DAC dieser Preisklasse und ein solches USB Kabel dem Verstärker und den Lautsprechern gerecht werden, wurden mit ja beantwortet.
Wegen der kürze der Demo von Stücken, die je max 2 Minuten angespielt wurden, mache ich keine Klangaussagen.

Im großen Hörraum der Stereoplay standen Piega Lautsprecher und Elektronik, beides wohl aus dem Vertriebsprogramm von inAkustik. Alle Kabel auch von diesem Hersteller.
Hörproben kamen wieder zu kurz.

Im Messlabor hat mich besonders der Messtisch für Plattenspieler interessiert. Eine 200 kg Stahlplatte hängt in Federn und die größten Störungen kommen über Mikrofonie der Messkabel rein. Interssant war auch die Antwort, dass die Gleichlaufschwankungen heute über fast alle Preisklassen sehr gut und kaum unterschiedlich sind.

GHP hat fleissig fotografiert und kann hier wohl einiges richtigstellen oder ergänzen.

Dann ging es ins Konzert von Friend N Fellow. Der Opener "Personal Jesus" ging im miesen Sound unter wie eigentlich der ganze erste Teil des Konzertes. GHP hat dann den beiden Chefredakteuren unsere Beschwerde übermittelt und der 2. Teil war auch akustisch besser. Musikalisch haben mir und auch GHP die Stücke in der 2. Hälfte deutlich besser gefallen. Top war die Zugabe, die man als mp3 auf der Homepage der Musiker findet. Richtig gut fand ich den Jimmi Hendrix Song " the wind cries mary".

Fazit: Tolle Idee des Weka - Verlags, aber unter diesem Zeitdruck macht das keinen Sinn. Ihr habt nichts versäumt, die Chance wurde vertan. Gespräche im Foyer waren mit das beste, aber Malte Ruhnke war geradzu belagert ( auch von mir) und nach 20 Minuten war alles vorbei, weil wir ins Konzert- Theater laufen mussten.

GHP war auch da und kann alles aus seiner Sicht schildern. Vielleicht stellt er auch einige Fotos ein.

Simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
nach oben springen

#2

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 09.04.2017 00:20
von GHP • 3.237 Beiträge

Die Süddrift war wieder unterwegs ...

Wie simplon schon richtig sagte, waren die Hörproben arg kurz gehalten.
Ich hatte auch nicht mit so einem Andrang und eher - wohl reichlich naiv - mit vielleicht 30 Hanseln gerechnet. Etwas mehr waren es dann aber doch.

Der in-Akustik-Vortrag war physikalisch korrekt, auch wenn der Skin-Effekt bei NF-Signalen eigentlich keine Rolle spielt. Der Aufbau ihrer neuesten Kabel wurde schön dargestellt. Auch
erhielten wir einen Überblick über die historisch-chronologische Entwicklung der stereoplay
von der Erstausgabe bis heute.
Die Hörraumbesichtigung fand ich doch recht interessant, wissen wir nun doch, in welchen Räumlichkeiten - akustisch wie optisch - so viele interessante Geräte getestet werden.

Am interessantesten war für mich als Techniker mit einem gewissen Hang zu klaren Meßergebnissen doch das verlangseigene Meßlabor TestFactory, das definitv sehr gut eingerichtet ist und umfangreiche Messungen - übrigens auch auf Kundenwunsch ! - erlaubt.
Die TestFactory ist definitiv mehr als 2 Fuzzies mit Multimeter und Oszi !
Die Einrichtung dort darf als absolut amtlich bezeichnet werden und läßt das Herz eines jeden Technikers höher schlagen. Am liebsten hätte ich da so einiges mitgenommen.

Für's leibliche Wohl wurde mit ausreichend Häppchen, Kuchen und kalten Getränken aus den Selbstbedienungskühlschränken gesorgt. Gerade letzteres ist eben nicht selbstverständlich.

Abends dann ging es ins Kleine Theater Haar wo Friend 'n Fellow aufspielten.
Wie Erich ganz richtig bemerkte, in der ersten Hälfte musikalisch o.k., aber nicht toll. Der Sound war dann dank PA-Beschallung mit suboptimaler FOH-Abmischung auch eher mäßig, wurde aber nach von mir in der Pause vorgebrachter Beschwerde in der zweiten Hälfte deutlich besser. Ebenso die Musik, denn was Constanze Friend & Thomas Fellow wirklich können wurde dann erst richtig hörbar. Ich persönlich hätte mir noch mehr Uptempo-Nummer gewünscht, die Musik-Prof. Fellow definitiv drauf hat. Hier sind schon echte Könner am Werke, gar keine Frage !

Insgesamt betrachte ich den Tag als sehr gelungen und finde die Idee, eine Besichtigung mit anschließendem Konzert zu arrangiere sehr gut.

Detaillierte Bilder, speziell zum Equipment, folgen noch.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#3

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 09.04.2017 19:51
von Pale Blue Eyes • 431 Beiträge

Hallo,
grundsätzlich fände ich einen offenen Tag bei einer HIFI-Zeitschrift durchaus interessant. Es macht aber keinen Sinn, große Gruppen von Personen „durchzuschleusen“. Da bleiben dann Hördemonstrationen ebenso auf der Strecke wie der Austausch zwischen Leser und Redaktionsmitgliedern. Vielleicht löst man das Problem nächstes Mal anders, z.B. über eine Verlosung einer begrenzten Anzahl von Karten.

Mich hat auch das Konzert mit Friend ´N Fellow vom Besuch abgehalten. Bei diesen „verkopften“ Cover-Versionen würde ich wahrscheinlich die Flucht antreten. Als ich von Eurer „Beschwerde“ wg. der dürftigen Tonqualität gelesen habe, musste ich schon lachen. Respekt.

Mit freundlichen Grüßen

PBE

nach oben springen

#4

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 09.04.2017 20:51
von Audiophon • 354 Beiträge

Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #3
Mich hat auch das Konzert mit Friend ´N Fellow vom Besuch abgehalten. Bei diesen „verkopften“ Cover-Versionen würde ich wahrscheinlich die Flucht antreten.



...Du sprichst mir aus dem Herz ;-)

Ich hatte Gott sei dank vor Jahren als die Redaktion noch in Stuttgart was mal die Gelegenheit von Dali eine Privatfuehrung zu bekommen. Ich fand es damals ziemlich interessant, insbesondere den Hoerraum und das Labor mal zu sehen und ich haette die Fuehrung auch ganz gerne nochmals mitgmacht - auch ohne Konzet ;-)


Speaker: Gauder Akustik Berlina RC7 Mk II Diamond
Power-Amp: Grandinote Demone
Pre-Amp: Grandinote Domino
Digital: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 mit QNAP HS 251+ (per Wifi)
Cables: Wireworld Gold Eclipse 7 Speaker cable and 2 x Platinum Eclipse 7 XLR cables; Digital cables (alle Oyaide): USB Continental 5S; DR-510 and DB-510
Power: Eigene Zuleitung ab Verteilerkasten per LAPP 3x4mm Kabel; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer den Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#5

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 09.04.2017 21:03
von GHP • 3.237 Beiträge

Am Equipment kann der erst mal mäßige Sound eigentlich nicht gelegen haben, denn das war absolut o.k.



Für die Mischung wurde ein Yamaha DM1000VCM verwendet.
Offenbar aber hatte der FOH-Mann noch nicht die richtige Einstellung gefunden. Obwohl sowas natürlich eigentlich beim Soundcheck hätte erledigt werden müssen. Die JBL-PA Brüller waren jetzt auch nicht unbedingt HighEnd, haben aber ordentlich Druck gemacht.


Das Theater :





Friend 'n Fellow auf der Bühne :









Als "verkopft" würde ich ihre Musik nun nicht bezeichnen, aber es ist sicherlich eine Musikart, die nicht unbedingt alle anspricht. Daß sie was drauf haben, haben sie aber auf jeden Fall gezeigt - vokal wie instrumental.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#6

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.04.2017 00:23
von spectralML • 882 Beiträge

Ich frag mich, warum man drei Kompressoren für zwei Musiker braucht.
Der Avalon und der TLA reichen. Der Sinn des BSS erschleicht sich mir nicht. Der BSS ist super ein Kompressor.
Aber für Drums.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 10.04.2017 00:25 | nach oben springen

#7

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.04.2017 00:28
von spectralML • 882 Beiträge

Wenn ich die Mischung mir ansehe mit den Speakern und dem Raum.
Oh oh.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

nach oben springen

#8

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.04.2017 00:28
von GHP • 3.237 Beiträge

Ich frage mich ob kein Soundcheck gemacht wurde oder ob der FOH-Fuzzy was an den Ohren hatte oder mit tauben Leuten gerechnet hat.

Na ja, der musikalisch bessere Part war dann ja auch klanglich besser.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#9

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.04.2017 00:30
von spectralML • 882 Beiträge

Peinliche Nummer, auch wenn der Event eine tolle Idee ist.
Sogar sehr gut. Da muss dann aber auch ein Mischer sitzen, der keine Kacke an den Flossen hat und
....egal. Hauptsache es war nett.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

nach oben springen

#10

RE: Offene Tür bei Weka und Konzert Friend N Fellow

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.04.2017 00:33
von GHP • 3.237 Beiträge

Ich hab' noch ein Schmankerl für dich ...

Im Gerätelager entdeckt :




Für die Kopfhörertests


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Konzerte in 2018
Erstellt im Forum Konzerte von tom539
44 06.12.2018 06:31goto
von maldix • Zugriffe: 22450
Konzert des Hofburg Orchesters Wien, Weihnachten 2016
Erstellt im Forum Konzerte von GHP
1 17.03.2017 18:14goto
von maldix • Zugriffe: 450
Friends n Fellow bei Weka
Erstellt im Forum Konzerte von Simplon
11 15.03.2017 21:01goto
von GHP • Zugriffe: 950
Mein Live-Konzert-Programm 2017
Erstellt im Forum Konzerte von tom539
83 30.11.2017 11:37goto
von maldix • Zugriffe: 5767
Mein Live-Konzert-Programm 2016
Erstellt im Forum Konzerte von Simplon
48 15.08.2016 18:19goto
von tom539 • Zugriffe: 3204
2015/16 Konzerte Quadro Nuevo und Mulu Francel
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
0 17.10.2015 11:50goto
von maldix • Zugriffe: 482
Konzerte und Live-Auftritte
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
21 18.11.2015 23:49goto
von tom539 • Zugriffe: 1864

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 879 Themen und 21135 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz