#101

RE: TLC

in Neuigkeiten & Smalltalk 20.11.2022 12:58
von Simplon • 1.827 Beiträge

Das Ende guter Popmusik hängt auch zusammen mit den heutigen billigen Produktionen „für 600€ im eigenen Schlafzimmer“. Früher gab es ein hartes Selektionsverfahren bis zum Plattenvertrag. Nur die Besten haben sich durchgesetzt. Nach der Produktion von Bohemien Rapsodie war The Queen erstmal pleite. Und Supertramp hatte anfangs um die sieben Zuhörer.


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#102

In the year 2525.

in Neuigkeiten & Smalltalk 20.11.2022 16:42
von antwerp • 778 Beiträge



Es gab aber auch Ausnahmen, diese Aufnahme (ich frage mich, ob die noch jemand kennt) die klingt als wäre sie im Wohnzimmer entstanden, war ein großer Erfolg.
Dann kann ich mich auch noch an "Barbara Ann" von den Beach boys erinnern, die auch unter ganz einfachen Umständen entstanden sein muss.


Linn is pure and real.
zuletzt bearbeitet 20.11.2022 16:48 | nach oben springen

#103

RE: In the year 2525.

in Neuigkeiten & Smalltalk 20.11.2022 17:06
von GHP • 5.134 Beiträge

Die ersten QUEEN Alben klangen auch ziemlich mies.
Bedroom Producing gibt es auch schon seit Jahrzehnten.
Gerade im EDM-Bereich ist ein Studio überhaupt nicht nötig. Man kann also durchaus "im stillen Kämmerlein" produzieren ohne daß dies dann schlecht klingen muß. Und Klang hat mit Erfolg eigentlich gar nichts zu tun. Viele Charts-Kracher klingen ziemlich suboptimal. Darth Eilish z.B.

"In the Year 2525" sollte eigentlich jeder kennen, der was für Musik übrig hat. Ist ja nun einer DER Klassiker der 70er.

In Anbetracht des von der Masse erwarteten Klanges könnte man eigentlich die allermeisten Studios sofort entsorgen.

Gelobet sei an dieser Stelle einmal mehr der Herbie, welcher mich dereinst zum Jazz geführt hat !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#104

RE: In the year 2525.

in Neuigkeiten & Smalltalk 20.11.2022 18:36
von CD-Sammler • 2.090 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #103

"In the Year 2525" sollte eigentlich jeder kennen, der was für Musik übrig hat. Ist ja nun einer DER Klassiker der 70er.


Eigentlich knapp noch 60er:

https://de.wikipedia.org/wiki/In_the_Year_2525

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#105

RE: In the year 2525.

in Neuigkeiten & Smalltalk 21.11.2022 21:57
von Simplon • 1.827 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #102


Es gab aber auch Ausnahmen, diese Aufnahme (ich frage mich, ob die noch jemand kennt) die klingt als wäre sie im Wohnzimmer entstanden, war ein großer Erfolg.
Dann kann ich mich auch noch an "Barbara Ann" von den Beach boys erinnern, die auch unter ganz einfachen Umständen entstanden sein muss.




Ja, du hast recht. Ein One-Hit Wonder, aber Zager und Evans mussten auch Vinyl produzieren und nicht nur eine PC Datei.


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#106

RE: In the year 2525.

in Neuigkeiten & Smalltalk 23.11.2022 09:31
von antwerp • 778 Beiträge

Also schlecht sehe ich persönlich die Digitaltechnik nicht. Sie bittet die Möglichkeit wirklich außergewöhnliche Aufnahmen herzustellen, die perfekter sein könnten als jede analoge. Die Frage ist warum das nicht gemacht wird. Man kann darüber nur Vermutungen anstellen. Wie sollten gute Digitalaufnahmen klingen? Alle gleich? Oder sind es unsere Anlagen, die vielleicht nicht so gut sind, wie man uns das vermittelt?
Oder wollen die Hifi Hersteller überhaupt nicht, das wir eine gute Anlage haben. Dieses ständige Herumprobieren am Klang füllt die Kassen, oder habe ich da unrecht. Man nutzt die Unzufriedenheit der Hifi Hobbyisten, um Kasse zu machen.
Man muss unsere "westliche Lebensweise" auch einmal unter diesem Standpunkt sehen. Diese wurde auch schon von vielen Ländern kritisiert, die anders leben als wir. Wir verbrauchen zu viele Resourcen im Westen.


Linn is pure and real.
nach oben springen

#107

RE: In the year 2525.

in Neuigkeiten & Smalltalk 23.11.2022 11:08
von Bernie • 3.352 Beiträge

wenn alles so einfach wäre...würden wir nicht so viele Resource verbrauchen gäbe es in der Welt viel weniger Arbeitsplätze. Würden wir nicht in Urlaub fahren, nicht alle paar Jahre ein neues Auto kaufen oder Geld in Hobbies stecken wär das auch nicht gut.
Wir müssen einfach zusehen dass das alles mit sauberer Energie passiert.
Also mit dem Heißluftballon nach Malle


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 23.11.2022 11:09 | nach oben springen

#108

Dire Straits

in Neuigkeiten & Smalltalk 09.01.2023 17:10
von antwerp • 778 Beiträge



Alt aber immer noch gut.


Linn is pure and real.
nach oben springen

#109

RE: Dire Straits

in Neuigkeiten & Smalltalk 13.01.2023 19:46
von antwerp • 778 Beiträge



Hier etwas von Mette Henriette - Passe'


Linn is pure and real.
nach oben springen

#110

Witchi tai to mit Eberhard Weber

in Neuigkeiten & Smalltalk 06.02.2023 09:58
von antwerp • 778 Beiträge



Jan Garbarek Group / Witchi tai to / mit Eberhard Weber.


Linn is pure and real.
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 30956 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz