#111

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 26.02.2016 23:35
von starwatcher (gelöscht)
avatar

Zitat von GHP im Beitrag #109
...HiFi ist zum Großteil gesoundet...



HiFi gibt den Sound zurück, der in der Studiosterilität geklaut wurde...


nach oben springen

#112

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 26.02.2016 23:36
von keepsake • 866 Beiträge

Röhren sind aber definitiv gesoundet;-), aber klar können die gut klingen. Am Ende läuft es wieder auf passenden Verstärker zum Lautsprecher hinaus


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
nach oben springen

#113

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 26.02.2016 23:41
von GHP • 5.134 Beiträge

Zitat von starwatcher im Beitrag #111
Zitat von GHP im Beitrag #109
...HiFi ist zum Großteil gesoundet...



HiFi gibt den Sound zurück, der in der Studiosterilität geklaut wurde...




Komm du mir nur unter die Augen, Klaus !

Spätestens in gut 2 Monaten.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#114

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 26.02.2016 23:41
von Bernie • 3.351 Beiträge

Zitat von Audiophon im Beitrag #107
Die Endstufen von Audionet haben in den Hoehen einen Daempfungsfaktor > 1.800 und im Bass von > 10.000 ;-)


ist eben abhängig von der Impedanz des LS. Die ist ja nicht überall gleich. Im Bass steigt die teilweise recht deutlich an und damit steigt der Dämpfungsfaktor.
Auch Soulution Verstärker haben eine Ausgangsimpedanz von 0,001 Ohm. Da werden sich auch noch andere Kandidaten finden. Jedenfalls befinden wir uns da am obersten Ende der Fahnenstange. Damit hat man den Bass eisern im Griff.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 26.02.2016 23:42 | nach oben springen

#115

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 26.02.2016 23:46
von starwatcher (gelöscht)
avatar

Zitat von GHP im Beitrag #113
Zitat von starwatcher im Beitrag #111
Zitat von GHP im Beitrag #109
...HiFi ist zum Großteil gesoundet...



HiFi gibt den Sound zurück, der in der Studiosterilität geklaut wurde...




Komm du mir nur unter die Augen, Klaus !

Spätestens in gut 2 Monaten.


Ich weiß, dass Du die Wahrheit verträgst.

Kein Mann möchte die Frau den ganzen Tag lang sehen, wie sie ungesoundet morgens um 5 Uhr aussieht. Jedes Auto wird lackiert, damit es nicht ungesounded durch die Straßen fährt. Jedes Möbel wird gehobelt und lackiert anstatt ungesounded rumzustehen: Alter, sounding macht man, weil es SCHÖN macht.
Jede Band, jedes Orchester spielt in einem Raum, der vorher entsprechend gesoundet wird. Nur Studios werden zur Aufnahme sterilisiert... meine Hypothese für München


nach oben springen

#116

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 26.02.2016 23:51
von keepsake • 866 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #114
Zitat von Audiophon im Beitrag #107
Die Endstufen von Audionet haben in den Hoehen einen Daempfungsfaktor > 1.800 und im Bass von > 10.000 ;-)


ist eben abhängig von der Impedanz des LS. Die ist ja nicht überall gleich. Im Bass steigt die teilweise recht deutlich an und damit steigt der Dämpfungsfaktor.
Auch Soulution Verstärker haben eine Ausgangsimpedanz von 0,001 Ohm. Da werden sich auch noch andere Kandidaten finden. Jedenfalls befinden wir uns da am obersten Ende der Fahnenstange. Damit hat man den Bass eisern im Griff.




Und gerade soulution wurde oft als klinisch, steril, "tot" in den Höreindrücken auf der High End kritisiert. Insofern wird es nicht nur am Dämpfungsfaktor liegen wie Du ja selbst gesagt hast.


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
nach oben springen

#117

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 26.02.2016 23:58
von GHP • 5.134 Beiträge

Zitat von starwatcher im Beitrag #115
Zitat von GHP im Beitrag #113
Zitat von starwatcher im Beitrag #111
[quote=GHP|p4667]...HiFi ist zum Großteil gesoundet...



HiFi gibt den Sound zurück, der in der Studiosterilität geklaut wurde...




Komm du mir nur unter die Augen, Klaus !

Spätestens in gut 2 Monaten.


Zitat von starwatcher im Beitrag #115

Ich weiß, dass Du die Wahrheit verträgst.



Ein Pro steckt alles weg. Insbesondere wenn es von einem Linneaner kommt.


Zitat von starwatcher im Beitrag #115

Kein Mann möchte die Frau den ganzen Tag lang sehen, wie sie ungesoundet morgens um 5 Uhr aussieht. Jedes Auto wird lackiert, damit es nicht ungesounded durch die Straßen fährt. Jedes Möbel wird gehobelt und lackiert anstatt ungesounded rumzustehen: Alter, sounding macht man, weil es SCHÖN macht.
Jede Band, jedes Orchester spielt in einem Raum, der vorher entsprechend gesoundet wird. Nur Studios werden zur Aufnahme sterilisiert... meine Hypothese für München




Sehr gut gekonntert Klaus, das muß man dir lassen !

Im Übrigen wird im Studio u.U. ja auch mächtig gesoundet. Beispielsweise so, daß es Linneanern gefällt.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#118

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 27.02.2016 00:02
von starwatcher (gelöscht)
avatar

wir werden (wieder mal) eine Menge Gesprächsstoff haben!


nach oben springen

#119

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 27.02.2016 00:05
von keepsake • 866 Beiträge

Nicht nur ihr beiden;-) Bin ja auch da...


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
nach oben springen

#120

RE: Devialet 200 zum Test

in Private Hörsessions 27.02.2016 00:09
von GHP • 5.134 Beiträge

Yo, ich sehe schon, das gibt was beim und nach dem Abendessen.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Westdrift Audio Community - first 2022 headphone session - part 1
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
2 06.02.2022 21:56goto
von maldix • Zugriffe: 427
Westdrift High End Kopfhörer Session
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
21 20.07.2021 18:24goto
von GHP • Zugriffe: 2131
Hörsession Like Westdrift
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
8 16.11.2019 16:08goto
von maldix • Zugriffe: 452
Sonoma M1
Erstellt im Forum Kopfhörer von tom539
12 02.05.2019 10:54goto
von Bernie • Zugriffe: 1240
Treffen - Aktives Hören - Forum bei Shakti
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
7 01.10.2016 23:13goto
von shakti • Zugriffe: 2386

Besucher
1 Mitglied und 56 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1121 Themen und 30947 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz