#21

RE: Linn update

in Technik - Streaming 26.10.2015 18:26
von Klipschfan • 836 Beiträge

Zitat von maldix im Beitrag #19




Wenn man, wie du z.B. eine Firewall ausschaltet, oder bestimmte Ports freischaltet, sollte man halt nur wissen, was das bedeuten kann.

Eine generelle Info bezügl. der Abschlaltung von Firewalls würde ich nicht geben wollen.


Hi maldix,

ich habe die Firewall natürlich nur für die Zeit des updates meines Akurate ausgeschaltet.
(ca. 10 Min.) Kann denn da schon etwas passieren?


nach oben springen

#22

RE: Linn update

in Technik - Streaming 26.10.2015 19:13
von antwerp (gelöscht)
avatar

Da haben wir alle doch etwas daneben gelegen. An die Firewall habe ich jetzt auch nicht gedacht. Dann war es gut, dass Du im Linnforum nachgesehen hast.
Ich persönlich habe seit 2 oder 3 Monaten auf meinen Rechnern Windows 10 und verlasse mich komplett auf die von Microsoft angebotenen Sicherheitsmaßnahmen. Diese dauernde kostenpflichtige Lizenz anderer Software regt mich jedesmal auf.
Ja, schön dass bei Dir nun alles auf dem neuesten Stand ist.
Zu Deiner Frage - ich persönlich glaube nicht, dass in 10 Minuten etwas passieren kann, wenn Du nur die Updates herunterlädst. Wenn Du aber ohne Firewall auf zweifelhaften Seiten unterwegs bist, reichen wenige Minuten um den PC zu verseuchen. Ich verlasse mich auf Microsoft und den Respekt, den man vor der Firma hat, denn es gehen regelmäßig Meldungen über den Zustand des Systems heraus und man muss als Störer eines solchen Systems immer befürchten, dass man entdeckt wird.

Gruß antwerp


zuletzt bearbeitet 26.10.2015 19:24 | nach oben springen

#23

RE: Linn update

in Technik - Streaming 26.10.2015 19:47
von maldix • 3.616 Beiträge

Theoretisch kann immer etwas passieren. Wobei ich auch nicht glaub, dass jemand geziehlt in 10 min dein System gezielt kompromitiert.
Das sieht anders aus, wenn schon Malware auf dem System wäre und diese dann die Möglichkeit zum agieren hätte.

Windows 10 hat sicherlicht einiges an Sicherheit dazu gelegt im Vergleich zu früheren Versionen. Die Windwos FW ist schon mal ein guter Ansatz und sie arbeitet auch ganz ordentlich. Es gibt auch Alternativen, welche es auch kostenlos, gibt. Wie bei allem, oft erkauft man sich gratis durch andere Restriktionen (weniger Komfort, Ausstattung oder Werbung usw.)

Ich denke man muss ein Sicherheitskonzept etwas ganzheitlicher Betrachten. Dazu gehören auch Verfahren die über die reinen Schutzmechanismen eine die Datensicherheit und Datenintegrität sicherstellen. Das eigene Verhalten, antwerp sprach es an, surfen auf ganz dunklen Seiten, oder installieren von SW aus unbekannten Quellen, Anklicken von Mailanhängen usw. kann leider heutzutage zur Verseuchung eines Systems führen.
Dabei kann bei bestimmten Seiten so gar ein einziger falscher Klick genügen. Wenn da ein Sicherheitssystem nicht in der Lage ist dieses zu erkennen und oder abzufangen, wird es evtl. gleich oder meist zu einem späteren Zeitpunkt u.U. schwierig. Für "Gute" Schadsoftware /Viren gelten nämlich genau die Überlegungen bei den biologischen Brüdern/Schwestern.
Ich für meinten Teil habe lieber eine Multi-Vendor-Strategie. Ob dies nun besser oder schlechter als antwerps single-Vendor-Ansatz ist, ist diskutabel Allerdings glaube ich, dass man dann besser bei den Singularitäten weiter mitdiskutiert, Ob Rot besser als Blau oder Grün ist, wer weiß das schon.

Allerdings ganz klar, ohne ist riskannt, es kann gut gehen, muss aber nicht.

Es ist auch derzeit so, das Apple und Unix Systeme (wobei Apple da auch eine Verwandschaft hat) bezüglich der Kompromitierung mit Schadsoftware deutlich hinter Windowssystemen liegen.


auditorus te salutant
nach oben springen

#24

RE: Linn update

in Technik - Streaming 26.10.2015 21:15
von aurumer • 181 Beiträge

Da lässt man Euch mal ein paar Stunden allein... Hilft jetzt auch nicht, dass mein erster Gedanke vor diversen Posts der Firewall galt und siehe da, wie ich dann später lesen konnte...

Nicht umsonst sperren die nativen MAC und Windows Firewalls nur externe Zugriffe auf den Rechner und lassen Datenverkehr vom Rechner in's Netz ungefiltert durch. Dass ist zwar hinsichtlich der Sicherheit eine kleine Lücke für Malware, bewahrt unerfahrene User aber vor genau diesen Problemen. Die kommerziellen Firewalls machen einfach alles dicht und lassen den User dann im Regen stehen, wenn es klemmt.
Generell ist das aber für mich zu einer Art Grundregel geworden: Bei Anzeige- oder Erreichbarkeits-Problemen im Netz wird erst einmal testweise die Firewall deaktiviert.

Wenn man das in seinem eigenen Netz hinter dem Router macht, sollte es auch völlig unkritisch sein, da der Router mit seiner eigenen Firewall und NAT das Heimnetz ggü. dem Internet sicher abschirmt. Probleme kann es da eigentlich nur geben, wenn ich einen anderen mit Malware infizierten Rechner im Heimnetz habe, der dann die anderen Rechner von intern angreift.


zuletzt bearbeitet 26.10.2015 21:16 | nach oben springen

#25

RE: Linn update

in Technik - Streaming 26.10.2015 21:38
von maldix • 3.616 Beiträge

Die Antworten variieren deutlich, jenachdem wen man fragt und welches Szenario man betrachtet. Das reicht dann von laisez faire bis zur Paranoia.

Das kommerzielle / evtl. professionellere FW und IDS /Intrusion Detection Systeme/ ein entsprechendes Fachwissen voraussetzen, leigt auch daran, dass man diese Lösungen auch für komplexere Netze einsetzen kann als nur den eigenen PC hinter einem Router.

Bei Hermann hat ja alles gut funktioniert. Man sollte aber dran denken, nicht einfach nur machen ohne vorher sich das Thema anzuschauen.

Es gibt auch Hersteller die andere Varianten des Downloads im Einsatz haben.

Man kann auch beim Auto alles Fahrhilfen ausschalten und normal Fahren, man muss nur wissen, wann man im Bereich fährt, wo eine Unterstützung helfend eingreifen würde, und man im ausgeschalteten Zustand auf sich selbst gestellt ist. /auch wenn dieses Beispiel nicht 100% belastbar ist, so tendiert es meiner Meinung nach in die richtige Richtung.

Natürlich könnte man diese Thematik auch auf einem anderen, wissenschaftlicheren Niveau führen, aber dann hängt man die Menschen ab, die nicht in der IT arbeiten und sich professionell mit diesen Themen auseinandersetzen.


auditorus te salutant
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Probleme mit Linn Kazoo Server
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
28 18.04.2024 20:08goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1221
Linn in einem „vinylen Himmel“
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
13 05.03.2023 17:38goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 554
Open Linn Day am 07.07.2022
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von CD-Sammler
2 26.06.2022 23:27goto
von GHP • Zugriffe: 236
Hervorragende Linn - Session bei Antwerp
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
14 27.08.2021 21:39goto
von Gibbuts • Zugriffe: 1122
Linn Kazoo zickt :-(
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Klipschfan
11 24.02.2016 20:30goto
von Bernie • Zugriffe: 1006
Vergleichstest Linn - Naim
Erstellt im Forum Technik - Streaming von tom539
4 23.11.2015 16:18goto
von Zac • Zugriffe: 710
Linn Fernbedienungen und die Knopfzellen
Erstellt im Forum Technik - Streaming von aurumer
0 25.10.2015 11:33goto
von aurumer • Zugriffe: 410

Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30733 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz