#11

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 14.10.2016 10:02
von shakti • 549 Beiträge

zum DAC Vergleich hat sich ein hochinteressanter DAC angekuendigt,

ein Schiit Gungnir Multibit R2R DAC


Der Gungnir geniesst in amerikanischen Foren einen sehr guten Ruf und soll fuer den Preis entsprechend gut spielen, immer wieder spannend , was Mitforisten an DACs mitbringen koennen.

http://www.head-fi.org/products/schiit-gungnir


Gruss

Juergen


nach oben springen

#12

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 29.10.2016 09:09
von shakti • 549 Beiträge

Habe mir nun mal ein paar Gedanken zu den Verstaerkern gemacht,
rausgekommen sind folgende Gedanken.
Ich habe schon lange nicht mehr unterschiedliche Verstaerkerschaltungen miteinander verglichen, diese haben mitunter spezifische Eigenarten, wird interessant sein, diesen "nachzuspueren"

bei den Endstufen stelle ich mir die folgenden Kandidaten vor:

- Jeff Rowland 501 class D
- Mark Levinson 434 class A/B
- NAT Roehre, GM60 Vergleich mit 211
- Abacus ( bin heute bei Abacus in Nordenham, werde mit den Sonders mal sprechen,
welcher Amp passen wuerde)


bei den Vorstufen koennten es die folgenden Kandidaten sein:

- Belles 28a Transistor
- MFE SE Roehre
- MFA passiv
- Audio Note Kanada Mentor silver signature
evtl noch:
- Conrad Johnson Act2 Roehre
- NAT Roehre
- Abacus (Transistor)


da ich mich lange nicht mit Vollverstaerkern beschaeftigt habe, finde ich es spannend, was sich hier getan hat,

- NAT wird mir 2 Vollverstaerkern im Vergleich zu den oben genannten Paarungen dabei sein.


Auf der digitalen Front werden auf jeden Fall die folgenen DACs spielen:

- Schiit Gungnir
- Lampizator lite 7 symmetrisch
- Lampizator DER Siebener ( lite 7 mit Lampi Golden Gate Bauteilen)
- Audio Note Kanada 5.1 wide band silver signature
- plus weitere, versuche noch an einen Zero Uno zu kommen
( wenn also jemand die Moeglichkeit sieht, einen solchen mitbringen zu koennen, waere das perfekt!)


Es werden auf jeden Fall noch weitere Geraete dazukommen, so dass der Tag einen guten Einblick in diese Geraetegattungen geben wird!


wuerde mich auch freuen, wenn sich noch ein paar Foristen anmelden, dass ich etwas besser planen kann!

Gruss
Juergen


nach oben springen

#13

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 30.10.2016 17:32
von tom539 • 3.024 Beiträge

Hallo Juergen,

wenn gewünscht, könnte ich eine Electrocompaniet AW 100, generalüberholt vom deutschen Vertrieb (und danach max. 10 Stunden gelaufen) beisteuern.

Du kannst Dich gerne bei mir melden


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#14

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 30.10.2016 18:29
von shakti • 549 Beiträge

Hi Tom,
ne AW100 ist fein, habe ich lange Jahre mit gehoert!, wuerde mich freuen, diesen Amp mal wieder zu hoeren und in die heutige Welt eingruppieren zu koennen :-)
Gruss
Juergen


nach oben springen

#15

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 02.11.2016 23:05
von shakti • 549 Beiträge

nun hat sich noch, ein

- Gryphon Prelude Vorverstaerker

angemeldet, somit ist auch ein hochaufloesender Transistor bei den Vorstufen mit dabei!!

Mit dabei wird auch eine

- Electrocompaniet DMB 100

Endstufe sein.

Mit einer solchen habe ich lange Zeit meine Ensemble Lautsprecher angetrieben, bin nun ziemlich neugierig, wie sich die nordische Endstufe im Vergleich zur heutigen Konkurrenz schlaegt.


Den heutigen Abend habe ich mit dem Vergleich von

- Jeff Rowland 501 monos

http://www.dagogo.com/jeff-rowland-desig...mplifier-reveiw
und den


- Mark Levinson 434 mono

http://www.soundstage.com/revequip/marklevinson_no434.htm

verbracht.

Ziemlich spannend das Ganze! High End Class D gegen High End Class A/B
im aehnlichen Preissegment.

Morgen werden dann die

- NAT SE3 Röhren Monos

mitspielen.

Da bin ich dann auch auf den Vergleich neugierig!

Wer den Vergleich der unterschiedlichen Endstufenkonzepte hoeren mag, noch sind Hoerplaetze frei :-)

Gruss
Juergen


nach oben springen

#16

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 03.11.2016 21:25
von Simplon • 1.827 Beiträge

Hallo Jürgen,

"Ziemlich spannend das Ganze! High End Class D gegen High End Class A/B
im aehnlichen Preissegment".
Wie ist dann das Rennen ausgegangen? Mich interessiert, ob Class D heute gleichwertig ist, weil diese Technik ja auch erhebliche Vorteile bietet.
simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#17

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 04.11.2016 12:04
von shakti • 549 Beiträge

der workshop wird am 19.11. stattfinden, komm doch vorbei :-)
ich hoere auf jeden Fall klare Unterschiede und bin gespannt, wie diese innerhalb einer Gruppe bewertet werden, wuerde mich auch freuen, wenn einer der hier beliebten Devialet Verstaerker den Weg finden wuerde. Dann haette man noch den Vergleich von unterschiedlichen class D Konzepten .

Gruss
Juergen


nach oben springen

#18

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 04.11.2016 15:25
von maldix • 3.616 Beiträge

Hi Shakti,

ich weiß ja nicht ob nicht Bernie da eine Möglichkeit hätte, denn er ist ja mit der absolut aktuellste Iteration des Devialets unterwegs.

Ich weiß nicht ob ich im Vorfeld bzw. Nachgang die Kurve bekomme um meine dann wieder zu integrieren, ich hab wahrscheinlich nur am 19.11 Zeit, das könnte vielleicht was eng werden um hier einen 200ter oder 400er einzubringen.


auditorus te salutant
nach oben springen

#19

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 04.11.2016 15:32
von shakti • 549 Beiträge

der workshop ist ja "nur" am 19.11., auch wenn man den Themenkreis sicherlich auf mehrere Tage ausweiten koennte..., ist halt interessant!
Gruss
Juergen


nach oben springen

#20

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 04.11.2016 17:16
von Bernie • 3.324 Beiträge

Hi Juergen,
plan mich und einen Devialet 250pro mal ein. Beide mitzubringen ist mir zu aufwendig, einer sollte aber auch reichen um den Klang zu beurteilen. Worüber können wir denn zuspielen ? Dann würde ich vorher die benötigten Eingänge konfigurieren.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 49 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1119 Themen und 30812 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz