#1

Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 09.10.2016 21:42
von shakti • 549 Beiträge

Was: DAC Vergleich, EndstufenVergleich,evtl Vollverstaerkervergleich, Vorverstärkervergleich

Wann: Samstag, 19.11.16
Wo: Koelner Westen, bei mir privat zu Hause
Start/Einlass gegen 10:00
Programm bis voraussichtlich 18:00
jeh nach Menge der Anmeldungen in 2 Raeumen



Nach vielen Geraete Vergleichen in den letzten Wochen mag ich mal wieder einen Workshop veranstalten, dieser wird zusammen mit Uwe Heile aus Berlin stattfinden, Uwe (Hifi Studio Berlin in Falkensee) hat viele Produkte in seinem Portfolio, mit denen ich in letzter Zeit sehr gerne Musik hoeren, zB NAT oder Grandinote, so dass wir uns ueberlegt haben , mal einen workshop zusammen zu machen. Uwe war auf meinem letzten PhonoPre Workshop als privater Gast, kennt also meine Raeumlichkeiten, so entstand der Gedanke mal im Bereich der Verstaerker etwas zusammen zu machen, da mich der Bereich DACs immer wieder reizt, wird es auch bei diesem wieder ein Testfeld geben.

Noch haben Uwe und ich nicht final festgelegt, welche Geraete von uns vergleichend gehoert werden koennen,
haengt ganz sicher auch davon ab, welche Geraete von euch, den workshop Teilnehmern mitgebracht werden und sich einem Vergleich stellen wollen.

Ich werden kurzfristig den thread mit ein paar zur Verfuegung stehenden Geraeten ergaenzen, auch welche Anlagen spielen werden.

Die genaue Adresse mag ich nicht ins Internet stellen, diese gibt es bei Anmeldung per PN

Freue mich auf viele Teilnehmer, gute Geraete und wieder auf ein nettes Beisammensein,

Gruss
Juergen


nach oben springen

#2

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 11:36
von maldix • 3.616 Beiträge

Das tönt nach einem sicherlich für viele Interessanten Workshop. Mal schauen ob ich an diesem Tag verfügbar bin.


auditorus te salutant
nach oben springen

#3

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 15:50
von shakti • 549 Beiträge

wuerde mich freuen!

In diesem Forum sind besonders viele Devialet Hoerer,
vielleicht mag ja jemand mal mitsamt seinem Verstaerker vorbeikommen?
waere bestimmt ein interessanter Vergleich!
Gruss
Juergen


nach oben springen

#4

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 16:19
von maldix • 3.616 Beiträge

Ja das wäre sicher eine interessante Teststellung. Mal schauen ob sich das irgendwie realisieren lässt.


auditorus te salutant
nach oben springen

#5

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 16:22
von shakti • 549 Beiträge

Da in diesem Forum gerne mit Studiomonitoren gehoert wird,
habe ich am 19.11. Lust darauf, mal wieder einen Klassiker der Studiomonitore aufspielen zu lassen,
eine ehm nach Norm und Anforderungsprofil der BBC gebauter Monitor, eine LS 5/9.

Mein persoenlicher Hifi Werdegang ist eng mit der LS5/9 verbunden, habe ich doch mit dieser erstmals der Misa Creola lauschen duerfen und mit Erstaunen festgestellt, wie weit die meisten mir damals bekannten Lautsprecher von dieser nun erfahrenen Performance entfernt sind.

Dieses Schluesselerlebnis schenkte mit Branco Gliesovic, der damals noch den Pirol Hifi Vertrieb machte und mir die Performance der Rogers LS5/9 nahebringen wollte .

Dafuer bin ich Branco immer noch dankbar
( aber auch, dass er die HighEnd Messe so erfolgreich in D plaziert hat!)

Leider waren mir die ca 6000.- DM damals als Student unerschwinglich, so habe ich mich lange mit anderen LS beschaeftigt, die sich immer zum Vergleich mit einer LS5/9 messen durften.

An einer LS5/9 konnte man damals auch sehr schoen die Unterschiede von Verstaerkern aufzeigen, da dieser LS nicht ganz einfach zu betreiben war.

Insofern hat es mich sehr gefreut, dass Graham Audio sich dieser Lautsprecherkonstruktion wieder angenommen hat und die LS 5/9 wieder aufgelegt hat.

Natuerlich sind kleine Aenderungen eingeflossen, aber das denke ich, ist nach ca 30 Jahren auch normal.

Der LS erfuellt natuerlich immer noch die Anforderungen, die von der BBC damals gestellt worden sind, auch ist er immer noch etwas tueckisch, was die korrekte Verstaerkerauswahl anbelangt.

Hier ein paar Infos und 2 angehaengte Testberichte:

http://www.dinew-high-fidelity.de/produ ... nitor.html

Die LS5/9 sind in Groesse und Bestueckung vielen heutigen Studiomonitoren nicht unaehnlich und mit ca 3800.- eur nicht uebermaessig im Preis gestiegen, beruecksichtigt man die Inflation, sind die LS eher guenstiger geworden.

Anhand dieses Studiolautsprecherkonzeptes moechte ich den Einfluss verschiedener Vollverstaerker oder Endstufen vorfuehren. Erfahrungsgemaess sollte sich messtechnisch bei diesem Studiomonitor nach Abhaengigkeit von der Endstufe nicht viel aendern, nicht umsonst befinden sich in vielen Aktivlautsprechern eher einfache Endstufen.
Entsprechend neugierig bin ich auf den klanglichen Einfluss der unterschiedlichen Verstaerkerkonzepte.

Gruss

Juergen


nach oben springen

#6

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 17:46
von Bernie • 3.311 Beiträge

bis dahin sollte ich meine beiden Devialets zurück haben. Einen 250pro könnte ich dann evtl. mitbringen. Mal sehen ob ich da Zeit habe. Sollte eigentlich klappen.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#7

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 19:06
von shakti • 549 Beiträge

waere fein :-)


nach oben springen

#8

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 19:09
von shakti • 549 Beiträge

hier noch mal der link,
der augenscheinlich nicht passen wollte:

http://www.dinew-high-fidelity.de/produk...BC_Monitor.html

die Graham LS 5/9 macht recht gut die Unterschiede von Verstaerkern hoerbar, da sie recht empfindlich auf unterschiedliche Elektronik reagiert.

Meine YG sind ja ein teilaktives Konzept, das macht einen Verstaerkervergleich nicht ganz einfach.

Insofern wird an der YG der DAC und wohl der Pre Vergleich stattfinden, an den LS 5/9 der Vergleich von Vollverstaerkern und Endstufen.

gruss
juergen


nach oben springen

#9

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 22:31
von Bernie • 3.311 Beiträge

Für die Graham 5/9 gibt es sogar SAM Support...


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#10

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.10.2016 23:00
von maldix • 3.616 Beiträge

Na dann, wäre das ja ein echter Bringer!

Die Graham hatten wir auf der High End auch schon sehr gut gehört.

Wird sicher eine tolle Session. Mal schauen was sich da noch so gibt bei dir.


auditorus te salutant
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30723 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz