#21

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 04.11.2016 17:26
von maldix • 3.606 Beiträge

Na das tönt doch super, da bin ich dann auch mal gespannt. Den 19. hab ich auch schon fest eingeplant.


auditorus te salutant
nach oben springen

#22

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 04.11.2016 18:51
von Simplon • 1.817 Beiträge

Zitat von shakti im Beitrag #17
der workshop wird am 19.11. stattfinden, komm doch vorbei :-)
ich hoere auf jeden Fall klare Unterschiede und bin gespannt, wie diese innerhalb einer Gruppe bewertet werden, wuerde mich auch freuen, wenn einer der hier beliebten Devialet Verstaerker den Weg finden wuerde. Dann haette man noch den Vergleich von unterschiedlichen class D Konzepten .

Gruss
Juergen


Jürgen,

Ich wohne erstens bei München und zweitens habe ich am 19.11 schon lange geplant Gäste aus Tansania. Schreib doch mal was. Das mit einem Devialet zusätzlich wäre super.

Simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#23

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 05.11.2016 00:09
von shakti • 549 Beiträge

Muenchen ist keine Entschuldigung, aus dieser schoenen Stadt habe ich oefters workshop Besucher, gibt ja schliesslich Hotels in der Umgebung :-)
Aber netter Besuch geht immer vor!!!!
wird bestimmt was geschrieben!
Gruss
Juergen


nach oben springen

#24

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 05.11.2016 03:23
von maldix • 3.606 Beiträge

Na und wenn es mal jemanden in unsere Ecke der Welt führt, da gibt es ja noch mehr zu sehen und zu hören, gell 😇


auditorus te salutant
nach oben springen

#25

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 05.11.2016 03:35
von GHP • 5.080 Beiträge

Stimmt !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#26

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 05.11.2016 21:17
von Simplon • 1.817 Beiträge

Ihr wisst ja, alles nördlich der ISAR ist schwierig. Da tun wir uns richtig schwer mit.


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


zuletzt bearbeitet 05.11.2016 21:18 | nach oben springen

#27

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.11.2016 21:49
von shakti • 549 Beiträge

nun geht es Schlag auf Schlag und die naechsten Geraete haben sich angekuendigt!

Somit sollte ein interessante Auswahl fuer einen spannenden Hoertag vorhanden sein:

Aqua La Scala MK 3 Röhren DAC

KR Audio VA 880i, Einstiegs KR Vollverstärker mit KT 88

KR VA 830i, 2x40 Watt 300 B pushpull Vollverstaerker


NAT Single Vollverstärker mit 2x GM 70 = 50 Watt single ended

NAT Single Vollverstaerker mit 2x 805 =50 Watt single ended

NAT Transmitter 80 Watt single Ended Monoblöcke

NAT SE3 75 Watt Monoblöcke mit 4x 211

NAT SE 1 – 1x GM 70 SET Monoblöcke

NAT SE 1- 1x 211 SET Monobloecke

NAT Magnetostat Vorverstaerker





und wenn man sich dann so etwas intensiver mit Aqua beschaeftigt, sieht mal, dass es nun auch ein Spitzenmodell mit modernerem R2R Chipsatz gibt, zwar zum hohen Preis von 12.000,- eur...



- Aqua Formula Dac

soll nun auch kommen :-)

Bei den aufspielenden Geraeten erschien mir dann die Graham 5/9 etwas unterdimensioniert, so habe ich gerade eben eine

- Wilson Benesh Discovery

aufgebaut, diese kostet in der aktuellen MKIi Version ca 23.000,- eur, beim erscheinen des Lautsprechers konnte man noch zu 12.000,- / Paar zuschlagen, diese Preisentwicklung lasse ich besser mal unkommentiert...

Auf jeden Fall spielen die LS grossartig und spielen auch an den 20w der NAT SE1 prima.

So bekomme ich die beiden Raeume auf jeden Fall gut bespielt!

aktuell versuche ich noch an einen

- Audio Note Dac 3.1x balanced

zu kommen, wuerde ich doch auch mal gerne die Audio Note Mittelklasse im Dac Bereich antreten lassen..

meine Freude auf all die spannenden Vergleiche nimmt auf jeden Fall taeglich zu!

....und noch sind Plaetze frei!

wer also noch Lust bekommt mitzuhoeren, einfach ne PN schicken!

Gruss
Juergen

ps
und Devialet hat im "SAM" eine Korrekturkurve fuer die Wilson Benesh Discovery, das wird spannend :-)


nach oben springen

#28

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 10.11.2016 23:38
von Bernie • 3.279 Beiträge

prima, dann bereite ich mal den Devialet entsprechend vor. Welche Eingänge brauchen wir denn ? Beim Devialet spielt man am besten digital zu. Ich hätte da AES/EBU, SPDIF und TOSLink im Angebot.
Line In oder Phone geht natürlich auch, für Phono müsste ich dann aber auch den Abtaster konfigurieren.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#29

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 11.11.2016 06:30
von maldix • 3.606 Beiträge

Na das wird ja wieder ein Fest. Was da an Geschützen aufgefahren wird. Da freut man sich doch mal drauf!


auditorus te salutant
nach oben springen

#30

RE: Shakti's DAC un Vor-End- Vollverstärker workshop am 19.11.16

in Private Hörsessions 11.11.2016 12:17
von tom539 • 2.991 Beiträge

Ich werde auch vor Ort sein und meinen 400er mitbringen.

Hoffen wir mal, dass arbeitstechnisch nicht's dazwischen kommt...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz