#1

RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 30.12.2018 16:35
von tom539 • 2.008 Beiträge

Hallo zusammen,

höchste Zeit für die Alben des Jahres...

2018 habe ich wirklich sehr viel Vinyl gekauft, darunter viel "alten" Jazz aus dem Jazz-Jahr 1959, Aufnahmen, welche ich schon immer mal noch als Vinyl haben wollte sowie einige Alben des aktuellen Jahres.

Auf der digitalen Seite habe ich ganze zwei Downloads gekauft, die sich auch in den Jahrescharts befinden (Mathias Eick und Sophie Hunger). Weitere empfehlenswerte Alben, die es nicht als Vinyl gibt oder ich nicht gekauft habe, wurden per Tidal-Stream gehört.

Daher gibt es "nur" die Jahres-Charts in Vinyl - los geht´s...




Top 5 - Jazz

Platz 1: Mathias Eick - Ravensburg








Platz 2: Emil Brandqvist Trio - Within A Dream








Platz 3: Brad Mehldau Trio - Seymour Reads The Constitution!








Platz 4: Esbjörn Svensson Trio - Live In London









Platz 5: Marcin Wasilewski Trio - Live










Top 6 - Pop

Platz 1: Sophie Hunger - Molecules








Platz 2: Tash Sultana - Flow State








Platz 3: Nicola Conte - Let Your Light Shine On









Platz 4: Meshell Ndegeocello - Ventriloquism









Platz 5: Khruangbin - Con Todo El Mundo








Platz 6: Akua Naru - The Blackest Joy










Weitere Empfehlungen in loser Reihenfolge:









Klangliches Highlight in Sachen Vinyl

Shoji Yokouchi - Greensleeves






Bin gespannt auf Eure Favoriten...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#2

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 31.12.2018 10:53
von tom539 • 2.008 Beiträge

Als Ergänzung gab es auch noch CDs, die auf diversen Konzerten gekauft wurden (falls es kein Vinyl gab oder ich keins mitgebracht hatte):



Layla Zoe - Gemini


Mulo Francel - Mocca Swing


Marialy Pacheco - Duets


Masha Bijlsma ‎– For The Love Of Abbey
https://www.discogs.com/Masha-Bijlsma-For-The-Love-Of-Abbey/release/10511137

Pat Appleton - A Higher Desire


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#3

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 31.12.2018 12:37
von Simplon • 1.333 Beiträge

Hallo,

weil die Liste der Neuanschaffung uns auch hilft, uns Forianer einander ein wenig besser kennen zulernen, hier mal meine Anschaffungen in 2018. Es sind deutlich weniger als in früheren Jahren, da ich erstmal viele alte Sachen neu hören möchte, was bei 16.000 Songs in iTunes Mediathek und ca. 800 LP´s auch seine (Rentner-)Zeit braucht und mich viel Neues auf dem Markt nicht mehr anspricht.

1. Pop

YES Steve Wilson Mix (wenn ein Art- Rocker wir Wilson YES remixed, muss ja was gescheites rauskommem)





Ich war früher ein großer Fan der Art-Rock-Bands wie YES, Genesis u.a. Leider hat jpc nur das Vinylcover zum herzeigen.

Blood, Sweat & Tears in Concert 1975. Viele der großen Erfolge in einem tollen Livekonzert.





Soft Machine Hidden Details (seit Studioalbum "six" eine meiner Top Jazz Rock Formationen, die hier nochmals im fortgeschrittenen Alter ein neues Album veröffentlicht haben).






2. JAZZ

Joshua Redman Still Dreaming (wenn der Sohn die Musik des Vaters weiterentwickelt, kommt so ein schönes Album heraus)





Chick Corea und Steve Gadd Chinese Butterfly

Das Steve Gadd als Drummer hier auch Co-Leader ist, zeigt seine große Klasse als ein Drummer, der noch in der Lage ist, eine Band von der Schießbude aus zu führen.
Chick Corea ist für mich die Nummer Zwei unter den großen Jazzpianisten der 80-90er, Herbie ist bei mir zurückgefallen und Nr.1 bleibt Keith Jarrett.






Studio Concert Jubelee Edition DoLp - bei vielen sessions der Serie in den Bauer Studios waren noch gute takes übrig, die jetzt einen Sampler füllen.





Klassik

Schubert Complete Work for Violin and Piano





Camille Saint Saens Symphonie No. 3 (Orgel-Symphonie)

Diese Aufnahme mit Eschenbach haben GHP und ich bei der Accuphase Demo im HiFi Treffpunkt erstmals gehört. Diese Aufnahme hat eine Magie und zieht einen förmlich aufs Dirigentenpult.





Simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 31.12.2018 14:37 | nach oben springen

#4

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 31.12.2018 14:30
von antwerp • 736 Beiträge

Auf 7 Neuanschaffungen habe ich es 2018 nur geschafft. Vinyl ist nicht dabei, mittlerweile ziehe ich den Download vor. Werde nur noch gelegentlich Vinyl nehmen, einerseits wegen des Platzbedarfs, andererseits bin ich kein Freund des Trends 45er zu pressen. Ich schätze die altmodische 33er Geschwindigkeit.

Meine Neuanschaffungen 2018 - Kommentieren werde ich sie nicht, wir kennen uns ja aus.

Melody Gardot / Live in Europa




Till Brönner Dieter Ilg / Nightfall




Lisette Spinnler / Sounds between falling leaves




Bill Charlap / Notes from New York




Madeleine Peyroux / Anthem




Mathias Eick / Ravensburg




Tony Bennett Diana Krall / Love is here to stay




Happy New Year!


Life with Linn: a life enriched.
nach oben springen

#5

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 31.12.2018 15:30
von CD-Sammler • 1.126 Beiträge

Hallo zusammen,

da mich mein Tennis-/Maus-Arm heute wieder umbringt, muss ich dieses Jahr mit meiner Liste leider passen. Hoffentlich kann ich die Liste im Neuen Jahr bald nachholen.

Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr! Vor allem wünsche ich Euch Gesundheit, das notwendige Quäntchen Glück und natürlich viel Musik!

Ich werde jetzt wieder eine Weile pausieren bis der Arm hoffentlich wieder besser wird...

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
nach oben springen

#6

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 31.12.2018 15:48
von tom539 • 2.008 Beiträge

Gute Besserung...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#7

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 31.12.2018 16:07
von maldix • 3.017 Beiträge

Hi Zusammen,

Einige meiner Favoriten sind deckungsgleich mit denen von Tom. Wer da wenn beeinflusst ist nicht immer so transparent und für die Misik auch unerheblich.

Ich habe auch noch ein paar weitere Alben, die ich in den klanglich musikalischen Reigen aufnehmen würde.
















auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 31.12.2018 16:09 | nach oben springen

#8

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 31.12.2018 18:26
von Klipschfan • 639 Beiträge

Hallo zusammen,
für mich war es das erste "Streaming Jahr" in dem ich mehr neue Musik über Tidal Hifi gehört
habe, als neue CDs gekauft.
Die Reihenfolge ist willkürlich; je nach Stimmung ist mal das eine mal das andere Album mein
Favorit.




























Euch allen einen guten Rutsch und ein musikalisches 2019

nach oben springen

#9

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 01.01.2019 18:17
von GHP • 2.908 Beiträge

Servus

Mein Musikjahr 2018 war wie stets geprägt von älteren Aufnahmen, gibt es da doch noch so viel zu entdecken.




Ein 5CD-Set mit musikalisch wie klanglich hervorragenden Big Band Recordings von "Q" aus den 1950er & 60ern, wie man sie auch heute wohl kaum besser hinbekäme.





Auch bei uns "kann" man Big Band - und zwar richtig gut !






Eines jener Alben die Herbie bei den Söhnen Nippons, wo er Kultstatus genießt, aufgenommen hat. Das Werk war mir jahrzehntelang unbekannt.






Ein großartige Album des leider schon verstorbenen Joe Sample, bei dem Jazz auf orchestrales Niveau gehoben wird.






Sehr schöne Zusammenstellung mit Tracks von Deutschlands wohl bekanntestem Trompeter.





Vol. 01 - 03

Referenzverdächtiges aus Japan !





Eines der besten, wenngleich auch für Viele sicherlich "too funky" daherkommende Alben der Queen of Soul in der extended edition von 2018.





Erst vor einigen Wochen erschienen und der Beweis, daß Funk-Legende Nile Rodgers es immer noch kann.





Tschaikowski (fast) total - nämlich auf 27 CDs.
Da die DG im 21. Jahrhundert klanglich deutlich zugelegt hat, sind auch die Remasters besser geworden und teilweise von großartige Qualität, die keine Wünsche offen läßt.





Hier versammeln sich einige der größten Orchester der Welt mit einer kaum zu toppenden Walzer-Kollektion.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#10

RE: RE:2018 - ein musikalischer Rückblick

in Musikjahr 2018 01.01.2019 21:01
von Simplon • 1.333 Beiträge

Die größte Schnittmenge bisher ist "Tschaikowsky" (Maldix, GHP, Simplon), d.h. 2019 muss sein Violinkonzert endlich hier vorgestellt werden.

simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Westdeutsche Hifi Tage 2018 - Bonn - Ende September
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von maldix
16 27.09.2018 16:23goto
von GHP • Zugriffe: 17353
High End 2018
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von CD-Sammler
101 04.06.2018 17:51goto
von shakti • Zugriffe: 33539
Cobario - Hamburg 8. und 9.2.2018
Erstellt im Forum Konzerte von Michael O.
1 12.02.2018 20:30goto
von tom539 • Zugriffe: 754
Leserwahl Audio und Stereoplay 2018
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von CD-Sammler
6 08.11.2017 21:35goto
von Simplon • Zugriffe: 1746
Konzerte in 2018
Erstellt im Forum Konzerte von tom539
44 06.12.2018 06:31goto
von maldix • Zugriffe: 22046
Musikalischer Jahresrückblick 2016
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
15 08.01.2017 14:27goto
von Mr.Bojangles • Zugriffe: 1489
Rio Reiser - König von Deutschland - Musikalische Biografie im Badischen Staatstheater Karlsruche
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
0 01.02.2016 22:05goto
von maldix • Zugriffe: 386

Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JasperBassler
Forum Statistiken
Das Forum hat 818 Themen und 19449 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen