#31

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 14:11
von antwerp (gelöscht)
avatar

Grammies sind überhaupt kein Kriterium, da geht es um Geschäftszahlen und Trends, weniger um Klangqualität.
Dieses Mädchen, habe sie mir nach diesem Thread kurz angesehen und einen Titel kurz angespielt, ist eine Chaostante. Das kommt bei vielen Jugendlichen sehr gut an.
Für mich persönlich ein absolutes Novum, solche Musik höre ich mir mit dem H.....n an und normalerweise würde ich nicht einmal darüber sprechen. Keine Musik für erwachsene Menschen - für manche Jugendliche wahrscheinlich. Ist bei dieser Art Musik überhaupt Klangqualität möglich?
Zu meiner Zeit gab es Punk, darauf sind auch einige Leute voll abgefahren, hat mich persönlich aber nie interessiert. Dann gab es noch einige Gruppen, die haben nach ihren Konzerten die Instrumente zerschlagen, das wollten auch viele sehen.


zuletzt bearbeitet 03.02.2020 14:24 | nach oben springen

#32

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 14:34
von Bernie • 3.279 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #31
...kurz angesehen und einen Titel kurz angespielt


das klingt nach fundiertem Wissen um sich ein Urteil zu bilden...
es gibt auf beiden Alben genügend richtig gute Titel. Das sind nicht immer die die zum Hit werden und die man auf youtube findet.

Es ist halt Pop, mir gefällt es, zumal es bei mir auch recht gut klingt. DR hin oder her...


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#33

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 15:34
von antwerp (gelöscht)
avatar

Bernie, konnte leider nicht lange zusehen, Youtube, sie hatte Nasenbluten und hat sich das Blut verschmiert. War nichts für mich. Irgendwie abgedreht, da kann sie Lieder schreiben so viel sie will.

- Da ist Daugther stink normal und die sehen auch ganz lieb aus, die Drei, habe ein schönes Bild von denen.


nach oben springen

#34

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 15:54
von Bernie • 3.279 Beiträge

naja, gibt halt gute und schlechte Videos. Davon schliesse ich aber nicht auf die Musik.
Du kannst Dir ja mal das Duett mit Alicia Keyes angucken (Titel Ocean Eyes). Das ist ohne Blut...


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#35

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 16:41
von Pale Blue Eyes • 801 Beiträge

Hallo,

ich bin bei Musik ehrlich gesagt auch der Schnellentscheider, zumindest meistens. Wenn der „Sound“ am Anfang des Tracks nicht stimmt, weil es z. B. zu künstlich klingt oder dem oberflächlichen, todproduzierten, glatten Radiosound entspricht, kann ich nicht viel damit anfangen. Mit oder ohne Video. Ich mag auch die Songs von Adele nicht, obwohl ihr Gesang überzeugen kann, ist mir einfach zu „aufgebrezelt“. Zudem vermisse ich bei Mainstream-Titeln oft Tiefgang und echte Emotionen. Ed Sheeran ist auch so ein Kandidat, dem ich nichts abkaufen würde. Diese Musik langweilt mich schon beim ersten Hinhören und würde bei mir schnell im Regal (oder auf der Festplatte) verschwinden. Wo ist das "Besondere", Einzigartige, Unverwechselbare, das auf Dauer zum erneuten Hören reizt ?

Mit freundlichen Grüßen

PBE


zuletzt bearbeitet 03.02.2020 16:45 | nach oben springen

#36

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 17:01
von GHP • 5.080 Beiträge

Wohlweislich habe ich zur Musik erst gar nichts gesagt.

Auf Grammies gebe ich inzwischen auch nichts mehr, dermaßen inflationär wie diese offenbar vergeben werden.

Wie man aber einen Sound, der vom Bass so gut wie vollständig dominiert ist, der intransparent, hyperkomprimiert und verzerrt ist, in Ordnung finden kann, zumal als Audiophiler, entzieht sich vollkommen meiner Kenntnis. Vielleicht sollte ich das Werk zur HIGH END mitnehmen. Wäre interessant zu sehen, ob man dort die Aufnahme auch absolut o.k. findet.
Ich werde mir mal ein paar Meinungen von Profis einholen, wie die den Mix finden.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 03.02.2020 17:03 | nach oben springen

#37

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 17:31
von tom539 • 2.991 Beiträge

Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #30

Bei Billie Eilish ist die Klangqualität aber egal. Klar ein minimaler DR-Wert von 3 (!) ist schon superschlecht, aber für Mainstream-Gedudel ausreichend. Ich habe mal 2-3 Minuten reingehört, typische Radiokost für Anspruchslose. Schön, wenn man dafür mehrere Grammys kriegt. Oscars, Grammys, Bambis, etc. sind aber kein Qualitätskriterium, sondern bedienen nur die Eitelkeit der „Kulturschaffenden“, und die ist ja bekanntlich nicht gering ausgeprägt.



Zitat von antwerp im Beitrag #31

Dieses Mädchen, habe sie mir nach diesem Thread kurz angesehen und einen Titel kurz angespielt, ist eine Chaostante. Das kommt bei vielen Jugendlichen sehr gut an.
Für mich persönlich ein absolutes Novum, solche Musik höre ich mir mit dem H.....n an und normalerweise würde ich nicht einmal darüber sprechen. Keine Musik für erwachsene Menschen - für manche Jugendliche wahrscheinlich.



Zitat von GHP im Beitrag #36
Wohlweislich habe ich zur Musik erst gar nichts gesagt.
...
Wie man aber einen Sound, der vom Bass so gut wie vollständig dominiert ist, der intransparent, hyperkomprimiert und verzerrt ist, in Ordnung finden kann, zumal als Audiophiler, entzieht sich vollkommen meiner Kenntnis.


Das ist jeweils Eure persönliche Meinung (und beruht teilweise auf ein paar Minuten auf Youtube?)

Ich habe eine andere und dazu stehe ich.
Mir gefällt das Album aus musikalischer Sicht sehr gut, habe mir das Vinyl zugelegt und den Qobuz-Stream in meinen Favoriten. Ich höre es des Öfteren.
Den Klang finde ich für den Inhalt in Ordnung. Das es besser geht, steht außer Frage.

Ein bisschen mehr Toleranz fände ich gut...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#38

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 17:49
von keepsake • 866 Beiträge

Schließe mich Tom gerne an! Ich finde das Album gut hörbar (Tidal Master) und abwechslungsreich. Wenn das die Musik der aktuellen Generation ist, gibt es ja noch Hoffnung;-) Unabhängig von dem Album finde ich den Song „lovely“ mit Khalid aus 2018 richtig schön. Vielleicht sogar ihr bester Song.


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
zuletzt bearbeitet 03.02.2020 17:53 | nach oben springen

#39

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 17:55
von Audiophon • 1.393 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #32
Es ist halt Pop, mir gefällt es, zumal es bei mir auch recht gut klingt. DR hin oder her...


Ich habe gestern Abend via Streaming auch mal reingehört und fand sowohl die Klangqualität als auch die Songs nicht so schlecht. Kaufen würde ich sie mir zwar nicht, aber zum Durchhören durchaus ok mit ganz passabler Klangqualität.

Auch für mich ist die Dynamik nur eine von vielen Qualitätskriterien und sicher (für mich) auch nicht DAS entscheidende.

Im Endeffekt muss mir Musik Spaß machen und Emotionen vermitteln. Wenn es dies tut, dann bin ich schon happy 😉.

Ich suche dabei auch gar nicht das letzte Quäntchen Neutralität wie der typische Monitorhörer. Spaß muss es machen und gut ist!


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
zuletzt bearbeitet 03.02.2020 18:08 | nach oben springen

#40

RE: Billie Eilish produziert Grammyalbum im Kinderzimmer

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.02.2020 18:05
von Audiophon • 1.393 Beiträge

@ Tom

Zitat von tom539 im Beitrag #37
Ein bisschen mehr Toleranz fände ich gut... prost]


Jeder soll das hören was ER gut findet. Ich gebe offen zu, dass ich mit dem typischen High End gedudele nichts anfangen kann und lieber Elektronica, Rock, Soul oder Pop höre. Einzig mein Jazz Geschmack ist in der audiophilen Gemeinde vielleicht noch mehrheitsfähig.

Toll fand ich da vor einer Woche bei einer Händlervorstellung den Vertriebsleiter von Gauder der auf einer 150.000 Anlage Talk Talk, Tears for Fears und Marylin Manson u.a. spielte. Und keinen einzigen der üblichen Verdächtigen Songs ;)


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Konzert Billie Eilish
Erstellt im Forum Rock - Pop - Modern von Audiophon
11 13.06.2022 07:55goto
von Pale Blue Eyes • Zugriffe: 560
Alben des Jahres 2020
Erstellt im Forum Musikjahr 2020 von tom539
6 31.12.2020 10:26goto
von Bernie • Zugriffe: 599
PopStop Internetradio heute abend
Erstellt im Forum Musik im Radio von Simplon
19 24.04.2020 21:25goto
von Simplon • Zugriffe: 900
Alben des Jahres 2019
Erstellt im Forum Musikjahr 2019 von tom539
19 01.01.2020 22:45goto
von tom539 • Zugriffe: 2341
Billy Joel in Frankfurt
Erstellt im Forum Konzerte von CD-Sammler
0 25.09.2016 09:38goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 533
Strange Fruit - Der Song des letzten Jahrhunderts
Erstellt im Forum Jazz von Simplon
29 11.09.2016 22:44goto
von maldix • Zugriffe: 3135

Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz