#21

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 18.11.2020 18:50
von GHP • 5.109 Beiträge

Man will Geld machen.

Wir sind da nur Erfüllungsgehilfen.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#22

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 18.11.2020 21:23
von Simplon • 1.827 Beiträge

Zitat von Audiophon im Beitrag #20
Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #19
Hallo,

die High End 2021 wurde sinnvollerweise in den September verschoben, siehe
https://www.lowbeats.de/high-end-2021-vo...ber-verschoben/

MfG

PBE



Eine sehr weise Entscheidung! Als Verbraucher finde ich es nur schade, dass das Profil der Messe immer mehr hin zu B2B geht. Dem Verbraucher bleiben dann nur die (aus meiner Sicht) sehr suboptimalen Hotelmessen in vielen muffigen und viel zu kleinen Hotelzimmern.

Viele Grüße
Martin



Die Konzentration der Besucher ohne Akreditierung auf Samstag/Sonntag (bis 16:00) ist für mich das Ende der HighEnd. Das tue ich mir wahrscheinlich nicht mehr an. Auch nach Corona nicht.


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#23

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 18.11.2020 21:39
von GHP • 5.109 Beiträge

Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß man es sich da mit der Besucherschaft etwas verdirbt.

Aber der Normalbesucher ist wie schon gesagt, wohl längst nicht mehr der Adressat der HIGH END.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#24

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 19.11.2020 13:04
von woodear (gelöscht)
avatar

Es gibt ja genügend kleinere Messen...


nach oben springen

#25

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 19.11.2020 14:54
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Zitat von woodear im Beitrag #24
Es gibt ja genügend kleinere Messen...


Das ist schon wahr, aber für mich war die High End in München immer einzigartig wegen ihrer Vielfalt und Internationalität, der Atmosphäre, den großen Hörräumen. Wenn ich mich nicht irre habe ich seit 2004 nur 1 High-End ausgelassen und bin auch immer von meinem damaligen Wohnort aus dem Ausland eingeflogen.

Das kann eine kleine Hotelmesse oder auch die Deutschen Hifi-Tage (war die letzten beiden Jahre dort) für mich nie ersetzen. Ich empfinde schon die Hörräume in normalen Hotelzimmer als Zumutung.


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#26

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 19.11.2020 17:55
von GHP • 5.109 Beiträge

Die HIGH END hat sich über Jahre hinweg den Ruf als DIE MESSE SCHLECHTHIN in Sachen hochwertiger Audiowiedergabe - und das global ! - mühevoll erarbeitet. Man hat, außer beim Ambiente, die CES hinter sich gelassen. Das war so leicht jetzt nicht.
Schon zu viele Messen haben im Messeland Deutschland an Bedeutung verloren oder dicht gemacht. Früher war die IFA in Berlin ein Ereignis mit stundenlanger Liveberichterstattung im TV. Und was ist heute noch davon übriggeblieben ? Die CEBIT ? Tot !

Die HIGH END ist die globale Audio-Show und verdient es als solche auch erhalten oder gar ausgebaut zu werden. Alle anderen Veranstaltungen ähnlicher Art sind in Deutschland doch Provinzvereignisse. Was natürlich nicht heißt, daß diese nicht auch interessant sind und Spaß machen können.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#27

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 19.11.2020 20:12
von antwerp (gelöscht)
avatar

Habe meinen Flug heute morgen auf September 2021 umbuchen können. Für mich heißt es auf jeden Fall Highend 2021. Könnte sehr schlecht darauf verzichten und freue mich das ganze Jahr darauf, dieses Mal sogar zwei Jahre. Normalerweise komme ich auch mit vielen Besuchern klar, denn im Grunde interessiert mich Alles dort. Manchmal laufe ich einfach durch die Hallen und Gänge und finde dann irgendetwas Tolles. Manchmal einfach großartige Anlagen, bildschöne Plattenspieler, wunderbare Klänge und richtig gute Musik als Idee für mein nächstes Album.
Die Messe dient mir nicht um Neues anzuschaffen, sondern um außergewöhnliche Dinge zu sehen und zu hören und andere Meinungen und Kommentare. Gut ist auch vielleicht den Einen oder Anderen aus unserem oder dem früheren Forum zu treffen. Das wurde aber in den letzten Jahren weniger. München ist natürlich auch eine schöne Großstadt und für mich als Landei abenteuerlich mit U-Bahn, die in unterirdischen Stationen befindlichen Geschäfte, viele Leute, einfach einmal etwas Anderes, das ich dann sehr genieße. Komme mir dann vor wie ein Weltenbummler, der überall zu Hause ist.
Ich hoffe davon ist noch etwas übrig nach Corona.
Bezüglich der CES - ich glaube unserer Presse nicht alles, die stellt gerne unsere deutschen Dinge in den Vordergrund. Spielt für mich keine Rolle, was da größer ist - in München gibt es viele deutsche Hersteller, in Amerika bestimmt weniger und andere, die nicht nach Deutschland kommen.


zuletzt bearbeitet 19.11.2020 20:24 | nach oben springen

#28

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 19.11.2020 20:43
von GHP • 5.109 Beiträge

Servus antwerp

Deine grundsätzliche Skepsis gegenüber der Presse fand mal wieder ihren Ausdruck.

Man darf und sollte natürlich generell skeptisch sein was Berichterstattungen betrifft.
Allerdings sehe ich stets über den Tellerrand hinaus und informiere mich immer auch auf englischsprachigen Seiten und in Medien, und nicht nur bei deutschen. Gerade die englischsprachigen Medien konsumiere ich sehr gerne, da "ein Blick von außen auf uns" oftmals sehr erhellend ist. Den deutschen HiFi-Medien glaube ich schon lange nicht mehr alles !

Von den USA bis Asien gilt die HIGH END inzwischen als DAS Event im Fachbereich.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#29

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 19.11.2020 22:20
von antwerp (gelöscht)
avatar

Zitat von GHP im Beitrag #28
Servus antwerp

Deine grundsätzliche Skepsis gegenüber der Presse fand mal wieder ihren Ausdruck.[zwink


Die Presse hat die Angewohnheit alles aufzubauschen, halt eine Story daraus zu machen. Wer liest schon ganz einfache Schilderungen, wenn sie ganz neutral gehalten werden. Dann jede Menge Spekulation, Vermutungen, Panik-und Stimmungsmache. Dabei ist die Presse im Internet am Schlimmsten. Direkte Beleidigungen von Persönlichkeiten sind keine Seltenheit. Manchmal frage ich mich, ob die einen Freibrief haben.
Wenn man sich wirklich an dem Ort des Berichts befindet, erkennt man die Situation nicht wieder.
Typisches Beispiel war Mesut Özil, den die Presse 2018 fertig gemacht hat.


zuletzt bearbeitet 21.11.2020 09:32 | nach oben springen

#30

RE: HIGH END 2021

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 23.11.2020 12:47
von woodear (gelöscht)
avatar

Zitat von Audiophon im Beitrag #25
Zitat von woodear im Beitrag #24
Es gibt ja genügend kleinere Messen...


Das ist schon wahr, aber für mich war die High End in München immer einzigartig wegen ihrer Vielfalt und Internationalität, der Atmosphäre, den großen Hörräumen. Wenn ich mich nicht irre habe ich seit 2004 nur 1 High-End ausgelassen und bin auch immer von meinem damaligen Wohnort aus dem Ausland eingeflogen.

Das kann eine kleine Hotelmesse oder auch die Deutschen Hifi-Tage (war die letzten beiden Jahre dort) für mich nie ersetzen. Ich empfinde schon die Hörräume in normalen Hotelzimmer als Zumutung.


Dann sehen wir uns in 2021 hoffentlich wieder :-)


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
HIGH END 2024
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von GHP
59 23.05.2024 17:28goto
von Pale Blue Eyes • Zugriffe: 1540
Was brauchen wir um Musik High End zu hören?
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
11 19.02.2023 08:52goto
von Bernie • Zugriffe: 574
High End 2023
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Audiophon
108 04.06.2023 19:47goto
von Pale Blue Eyes • Zugriffe: 3409
Axpona 2022 - Einstimmung auf die High End ;)
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Audiophon
1 25.04.2022 11:59goto
von Bernie • Zugriffe: 246
High-End 2022
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Audiophon
70 17.06.2022 11:52goto
von tom539 • Zugriffe: 3318
Alben des Jahres 2021
Erstellt im Forum Musikjahr 2021 von CD-Sammler
4 01.01.2022 18:30goto
von Audiophon • Zugriffe: 1046

Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30733 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz