#1

Bearbeitungssoftware wie Foobar2000 für den Mac?

in Technik - Streaming 31.12.2015 15:39
von CD-Sammler • 2.054 Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mir endlich einen vernünftigen Monitor für meinen Mac Mini gegönnt und bin jetzt im absoluten Mac-Fieber. Da der Mac nun mein altes Windows Notebook auch für das Editieren von Musikdateien ersetzten soll, benötige ich jetzt natürlich geeignete Software. Für das CD-Ripping gibt es zum Glück schon dbpoweramp für den Mac. Allerdings fehlt mir noch eine universelle Software wie foobar2000, mit der ich in verschiedene Formate konvertieren und Replaygain-Informationen ermitteln kann. Letzteres ist insbesondere für die Squeezebox Radios meiner Kinder wichtig.

Welche Software-Tipps für den Mac habt Ihr für mich?

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 31.12.2015 15:40 | nach oben springen

#2

RE: Bearbeitungssoftware wie Foobar2000 für den Mac?

in Technik - Streaming 31.12.2015 16:01
von aurumer • 181 Beiträge

Hi Alex,

das habe ich auch schon hinter mir und Foobar ist der einzige Grund, warum mein altes Windows Notebook immer noch hier steht und weiter benutzt wird. Ich habe nämlich keine gleichwertige Alternative gefunden.

Am dichtesten dran ist man nach meiner Meinung mit einer Kombi aus den folgenden Programmen:
- dbPoweramp
- Clementine
- Tag

Ergänzend kann man sich noch die folgenden Programme dazu ansehen:
- Audacity
- Vox
- XLD
- MAX
und eventuell natürlich iTunes.

Die eine Wunderwaffe die praktisch alles kann, wie Foobar habe ich für den MAC nicht gefunden und die genannten Programme können alle ein bischen etwas, aber es ist schon sehr unkomfortabel.

Viele Grüße
Sven


nach oben springen

#3

RE: Bearbeitungssoftware wie Foobar2000 für den Mac?

in Technik - Streaming 31.12.2015 16:06
von CD-Sammler • 2.054 Beiträge

Hallo Sven,

vielen Dank für die Tipps! Dann werde ich mein Windows Notebook für diesen Zweck zunächst gut aufheben. Zumindest rippen kann ich nun mittels dBpoweramp auch mit dem Mac. Auf meinem alten Netbook habe ich Ubuntu. Dafür habe ich auch noch nichts geeignetes an Bearbeitungssoftware gefunden. Jetzt muss ich erst als nächstes meine alten Mails von Thunderbird zum Mac umziehen. Das wird bestimmt auch spannend.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 31.12.2015 16:06 | nach oben springen

#4

RE: Bearbeitungssoftware wie Foobar2000 für den Mac?

in Technik - Streaming 31.12.2015 16:51
von aurumer • 181 Beiträge

Rippen tue ich inzwischen auch überwiegend mit dbPoweramp. Taggen, AlbumArt und sortieren mache ich aber immer noch mit Foobar. Da hat man die ganze Sammlung im Zugriff und kann viel automatisieren.

Mails sollte nicht so kompliziert sein. in T-Bird IMAP verwenden, alle Mails, die Du noch benötigst auf den Server schieben und dann mit IMAP wieder auf dem MAC einbinden.
Wenn Du nicht genügend Speicher für IMAP hast, kannst Du Dich per PN melden. Ich würde da ggf. eine Möglichkeit finden, Dir temporär ein Postfach mit genügend Speicher zur Verfügung zu stellen.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz