#1

Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 25.03.2018 13:20
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Hallo zusammen,

es ist sicherlich keine Neuigkeit, dass ich ein großer Fan von Audirvana Plus für den Mac bin. Mit Version 3.2 ist die Software jedoch noch smarter geworden, was ich hier unbedingt einmal loswerden muss.

Nun lassen sich auch beliebige UPNP/DLNA Network Player als Abspielgeräte auswählen und können somit durch Audirvana Plus "ferngesteuert" werden. Das ist extrem praktisch, wenn der Netzwerkspieler beispielsweise einen Streamingservice wie Qobuz nicht von Werk aus integriert hat. So kann ich jetzt ganz bequem Qobuz in CD-Qualität mittels Audirvana an mein Bose Wave SoundTouch im Schlafzimmer oder auf mein B&W Z2 im Arbeitszimmer streamen und komplett über die Remote App von Audirvana steuern. Einfach genial!

Da die Qobuz-Integration bei Audirvana aus meiner Sicht sehr gelungen ist, streame ich Qobuz mittlerweile auch vom Mac in CD-Qualität an meine Hauptanlage über meinen Airport Express. Letzterer ist mittels Lichtleiter an meinen Denon SACD-Player angeschlossen, so dass ich auch in diesem Betriebsmodus in den Genuss des guten DAC-Klangs meines Denons komme. Eine wirklich Runde Sache!

Billig ist Audirvana Plus übrigens mit über 76,- EUR nicht, aber aus meiner Sicht klanglich und von den Funktionen her jeden Cent wert.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#2

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 25.03.2018 14:13
von tom539 • 2.958 Beiträge

Zitat von CD-Sammler im Beitrag #1

Billig ist Audirvana Plus übrigens mit über 76,- EUR nicht, aber aus meiner Sicht klanglich und von den Funktionen her jeden Cent wert.


Hy Alex,

meine Lieblings-Software JRiver kostet auch 70$ (+ 8€ für JRemote als APP). JPlay ist für 99€ zu haben.

Und wenn man bedenkt, was eine Lizenz von Roon kostet, ist das noch echt „billig“.

Freut mich, dass die Integration mit Qobuz so gut funktioniert, das ist aktuell (noch) das einzige Manko an JRiver. Ich nutze daher für den Qobuz-Stream per Sublim-Abo einen Raspberry mit Volumio und Squeezebox-Lite Plugin oder auch schon mal die „alte“ SBT sowie den LMS für Synology - funktioniert auch bestens


Gruß, Tom
... just listen
zuletzt bearbeitet 25.03.2018 14:40 | nach oben springen

#3

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 30.03.2018 14:23
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Hallo zusammen,

von der klanglichen Qualität von Audirvana als Abspielsoftware bin ich wirklich schwer begeistert. Ich bin mir nicht sicher, ob der Airport Express mittels Lichtleiter damit meine SBT via Coax nicht klanglich schlägt (natürlich nur in CD-Qualität). Damit wird für mich nun doch wieder der Pioneer N50AE interessant, da sich dieser ebenfalls vollständig durch Audirvana übernehmen lässt. Damit könnten mir eventuelle Macken in der Pioneer-Software und -App ziemlich Schnuppe sein.

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem Pioneer gemacht?

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 30.03.2018 18:13 | nach oben springen

#4

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 30.03.2018 18:19
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Und schon wieder hyperventiliere ich. Der Phono-Pre ist noch nicht einmal geliefert und angeschlossen und ich schaue mich schon wieder nach einem neuen Gadget um. Fürchterlich! Ich hatte den Finger schon fast wieder auf dem Bestellbutton. Ein neuer Streamer hat nun wirklich noch Zeit. So schlecht ist die SBT als Datenzulieferer für meinen Denon SACD-Player nun wirklich nicht.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#5

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 30.03.2018 18:31
von keepsake • 860 Beiträge

Höre Dir mal den Bluesound Node 2 an. Mir hat der klar besser gefallen als ein Yamaha CD-S3000, der das Vielfache kostet. Vergleich war mitgebrachte CD vs Stream auf Tidal. Bedienung ist ebenso top.


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
zuletzt bearbeitet 30.03.2018 18:33 | nach oben springen

#6

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 30.03.2018 18:37
von GHP • 4.984 Beiträge

Ich beide seid ja regelrecht im Rausch.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#7

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 30.03.2018 18:41
von keepsake • 860 Beiträge

Ich beide? Klingt nach Rausch😉


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
nach oben springen

#8

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 30.03.2018 18:42
von GHP • 4.984 Beiträge

Du und Alex !

Ich berausche mich am "Finnentrunk".


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#9

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 30.03.2018 18:44
von keepsake • 860 Beiträge

Ich schaue noch ins Leere und die Gerätschaften folgen hoffentlich in den nächsten Wochen...

Hier auch spannende Lektüre zum Node, den auch viele andere fürs Geld überragend finden:
https://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=10671


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
zuletzt bearbeitet 30.03.2018 18:46 | nach oben springen

#10

RE: Audirvana Plus als Kontrollsoftware für UPNP/DLNA-Player

in Technik - Streaming 30.03.2018 18:45
von GHP • 4.984 Beiträge

Hast du momentan gar nix zuhause ?


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1107 Themen und 30144 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz