#1

Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 21.07.2017 23:04
von Audiophon • 250 Beiträge

Am Montag holt die Spedition endlich meine Gauder Lautsprecher zum Upgrade ab während ich im Urlaub bin (der erste Abholversuch vor 2 Jahren scheiterte leider an einem Fahrverbot wegen Smog).

Ich muss hier jetzt mal los werden wie klasse ich diesen Service von Gauder finde: die organisieren die Abholung und Wiederanlieferung mittels Spedition und man kann dabei sogar noch Sonderwünsche angeben. Beim Upgrade wird die komplette Innenverkabelung, die zweiteilige Frequenzweiche und das Anschlussterminal gewechselt. Chassis und Gehäuse bleiben also unangetastet.

Auf Anfrage ändert Roland Gauder hierbei auch die Abstimmung der Frequenzweiche sollte z.B. der Bass trotz serienmäßiger 3stufiger Anpassung per Steckbrücke zu mächtig sein oder jemand einen stärker ausgeprägten Hochton wünschen. Ausserdem ist dabei möglich den LS von Single- auf Biwiring umzustellen. Den einzigen Sonderwunsch den ich hatte, war die standard WBT Nextgen Anschlüsse gegen die Silber-Versionen zu tauschen.

Beim Update erneuert sich übrigens auch die Garantie wieder um weitere 10 Jahre!

Warum bieten nicht mehr Hersteller insbesondere von High End Geräten diesen Service an? So bleiben die Geräte lange Zeit technisch und klanglich auf der Höhe und der Kunde hat das Gefühl eine sinnvolle Investition getätigt zu haben - anders als wenn dann bereits 3 Jahre später ein neues Modell auf den Markt kommt (Magico z.B.).


Speaker: Gauder Akustik Berlina RC7 Mk II Diamond
Power-Amp: Grandinote Demone
Pre-Amp: Grandinote Domino
Digital: DCS Puccini with Puccini Clock; Apple MacBook Pro running Pure Music and JRiver; Synology NAS
Cables: Wireworld Gold Eclipse 7 Speaker cable and 2 x Platinum Eclipse 7 XLR cables; Digital cables (all Oyaide): USB Continental 5S; DR-510 and DB-510
Power: PS Audio Premier Power Plant; cables: 3 x Fisch Audio P7 (for digital and pre-amp) and 2 x P2 (for power-amps)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon

zuletzt bearbeitet 21.07.2017 23:06 | nach oben springen

#2

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.07.2017 14:30
von antwerp • 645 Beiträge

Ja, das wäre schön, wenn andere das auch anböten, aber das ist wohl nur möglich wenn man in der 1. Liga spielt. Bei erschwinglichen Lautsprechern wird es eher nicht gemacht.
Oft wird ja der komplette Lautsprecher überarbeitet und nichts bleibt gleich, dann ist ein Upgrade überhaupt nicht mehr möglich. Aus Sicht des Ressourcenverbrauchs wäre es zu begrüßen.


Linnaner
Jeder hört mit seinen Ohren.
nach oben springen

#3

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.07.2017 15:13
von maldix • 2.715 Beiträge

Machbar ist das sicher auch bei anderen Herstellern, jedoch ab welcher Preisklasse will und akzeptiert ein Kunde einen entsprechenden Preis. Umsonst gibts das ja nicht, oder?

Und dann frage ich mich, warum ist die Upgrade Politik bei einem Ls als gut empfunden und einem Verstärker wie den Decialets eher etwas abwertend?

Für Michigan sich da nicht wirklich was. Nur ist der Versamd etwas einfacher zu realisieren.

Nicht Falsch verstehen, ich finde den Service von Gauder auch gut, jedoch gibt es das auch übertragen von andern.


auditorus te salutant
nach oben springen

#4

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.07.2017 17:29
von Bernie • 1.338 Beiträge

Gerade bei LS sind die Neuentwiclungen ja im Chassis und Gehäusebereich. Hier würde ein Upgrade finanziell sicher keinen Sinn machen. Frequenzweichen sind ja mittlerweile entwicklungstechnisch am Ende. Natürlich kann man da einem günstigen LS mit besseren Kondensatoren auf die Sprünge helfen, aber die waren eben beim ursprünglichen Preis nicht mit drin.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon -> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2 + B&W DB1
zuletzt bearbeitet 22.07.2017 17:30 | nach oben springen

#5

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 22.07.2017 22:54
von Audiophon • 250 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #4
Gerade bei LS sind die Neuentwiclungen ja im Chassis und Gehäusebereich. Hier würde ein Upgrade finanziell sicher keinen Sinn machen. Frequenzweichen sind ja mittlerweile entwicklungstechnisch am Ende. Natürlich kann man da einem günstigen LS mit besseren Kondensatoren auf die Sprünge helfen, aber die waren eben beim ursprünglichen Preis nicht mit drin.



Da bin ich mir nicht so sicher: alle Personen mit denen ich bisher gesprochen hatte, schworen Bein und Stein, dass das Update (Frequenzweiche, Innenverkabelung und Terminals) extrem viel gebracht hat (laut Stereoplay Test brauchte es die kleinere Gauder Cassiano von 63 auf 66 Klangpunkte). Ich lass mich einfach mal überraschen.


Speaker: Gauder Akustik Berlina RC7 Mk II Diamond
Power-Amp: Grandinote Demone
Pre-Amp: Grandinote Domino
Digital: DCS Puccini with Puccini Clock; Apple MacBook Pro running Pure Music and JRiver; Synology NAS
Cables: Wireworld Gold Eclipse 7 Speaker cable and 2 x Platinum Eclipse 7 XLR cables; Digital cables (all Oyaide): USB Continental 5S; DR-510 and DB-510
Power: PS Audio Premier Power Plant; cables: 3 x Fisch Audio P7 (for digital and pre-amp) and 2 x P2 (for power-amps)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon

nach oben springen

#6

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 23.07.2017 09:45
von antwerp • 645 Beiträge

Lasse Dir die Pferde nicht scheu machen. Deine Lautsprecher werden bestimmt anders klingen. Ob Dir das besser gefallen wird, ist eine andere Frage. Man gewöhnt sich immer etwas an den Klang seiner Lautsprecher, also wird der erste Eindruck erst einmal überraschen.
Man kommt auch heute noch zu neuen Erkenntnissen bei Frequenzweichen, die Entwicklung ist keineswegs zu Ende. Auch eine andere Verkabelung kann Verbesserungen bringen. Mehr Detailreichtum und perfektere Höhen. Ich denke heute stimmt man Lautsprecher klanglich etwas anders ab - meine persönliche Meinung dazu, Lautsprecher klingen heute ehrlicher als vor einigen Jahren. Ich glaube auch nicht das Gauder eine Upgrade anbieten würde, wenn dabei nichts heraus käme.
Lasse Dich einfach überraschen und freue Dich darauf. Es wird bestimmt toll.


Linnaner
Jeder hört mit seinen Ohren.
zuletzt bearbeitet 23.07.2017 09:54 | nach oben springen

#7

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 23.07.2017 10:12
von Simplon • 1.132 Beiträge

Ein Beispiel zu unterschiedlichen Klangvorstellungen, die audiophon erwähnt: 2010 hat die Image HiFi im Test der alten B&W 802 Diamond geschrieben " ... Endlich hat B& W die Dominanz des Präsenzbereiches abgemildert....". Die neue 802 D3 hat wieder einen ausgeprägten Präsenzbereich. Der Zeitgeschmack hat sich wieder verändert. Interessant wäre mal, meine 802 Diamond mit der neuen Frequenzweiche der D3 zu hören. Gehäuse und Chassis könnten das bestimmt.

Simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 23.07.2017 10:14 | nach oben springen

#8

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 23.07.2017 10:46
von maldix • 2.715 Beiträge

Gauder wird da garantiert eine richtige Schippe auflegen, da bin ich mir 100% sicher.

Die machen kein Update das man nicht als Gewinn einstufen kann. Lediglich ob das updaten und die Veränderung dem Kunden den Aufwand wert ist, muss genau der Kunde für sich werten.

Wie bei allem, man kann alles muss aber nicht.


auditorus te salutant
nach oben springen

#9

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 23.07.2017 11:07
von Audiophon • 250 Beiträge

Durch die neue Frequenzweiche soll der LS nun eine leichter anzutreibende Last darstellen, zudem scheint der Frequenzgang, wenn ich mir den Test der MK I (getestet in Stereoplay) und der MK II (getestet in Audio) Version ansehe, jetzt noch linearer.


Speaker: Gauder Akustik Berlina RC7 Mk II Diamond
Power-Amp: Grandinote Demone
Pre-Amp: Grandinote Domino
Digital: DCS Puccini with Puccini Clock; Apple MacBook Pro running Pure Music and JRiver; Synology NAS
Cables: Wireworld Gold Eclipse 7 Speaker cable and 2 x Platinum Eclipse 7 XLR cables; Digital cables (all Oyaide): USB Continental 5S; DR-510 and DB-510
Power: PS Audio Premier Power Plant; cables: 3 x Fisch Audio P7 (for digital and pre-amp) and 2 x P2 (for power-amps)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon

nach oben springen

#10

RE: Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??

in Neuigkeiten & Smalltalk 23.07.2017 11:18
von Audiophon • 250 Beiträge

Zitat von maldix im Beitrag #8
Gauder wird da garantiert eine richtige Schippe auflegen, da bin ich mir 100% sicher.

Die machen kein Update das man nicht als Gewinn einstufen kann. Lediglich ob das updaten und die Veränderung dem Kunden den Aufwand wert ist, muss genau der Kunde für sich werten.

Wie bei allem, man kann alles muss aber nicht.


Den Updateservice gibt es bei Gauder schon seit den Zeiten der Vertigo oder Europa. Bei der Cassiano gab es schon mal ein kleineres Update in 2008 und nun das größere auf die MK II Version. In der Audio-Welt ist es schon eine Ausnahme wenn das gleiche Modell (wie die Cassiano z.B.) ganze 12 Jahre auf dem Markt und klanglich top bleibt.

Klar sind die 3.200 Euro fürs Update kein Pappenstiel, wenn man es aber im Vergleich zum jetzigen Kaufpreis von 32.000 Euro sieht relativiert sich das denke ich mal gleich wieder. Für das gleiche Geld wechseln viele nicht mal die Kabel aus .


Speaker: Gauder Akustik Berlina RC7 Mk II Diamond
Power-Amp: Grandinote Demone
Pre-Amp: Grandinote Domino
Digital: DCS Puccini with Puccini Clock; Apple MacBook Pro running Pure Music and JRiver; Synology NAS
Cables: Wireworld Gold Eclipse 7 Speaker cable and 2 x Platinum Eclipse 7 XLR cables; Digital cables (all Oyaide): USB Continental 5S; DR-510 and DB-510
Power: PS Audio Premier Power Plant; cables: 3 x Fisch Audio P7 (for digital and pre-amp) and 2 x P2 (for power-amps)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon

zuletzt bearbeitet 23.07.2017 11:18 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dinge die die Welt (nicht)braucht
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
6 01.08.2018 17:58goto
von GHP • Zugriffe: 3012
High-End das man oft nicht kennt
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
38 20.07.2017 00:08goto
von GHP • Zugriffe: 1700
MQA ist nicht einfach nur ein weiteres Audioformat
Erstellt im Forum Redbook oder Highres von Klipschfan
38 03.01.2018 16:33goto
von maldix • Zugriffe: 2078
Jazz - oder doch nicht?
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
9 18.08.2015 11:21goto
von antwerp • Zugriffe: 467

Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: axelcs
Forum Statistiken
Das Forum hat 722 Themen und 17445 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen