#51

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 26.03.2021 20:28
von Bernie • 3.279 Beiträge

Die haben den Meraki ohne jede Modifikation mit dem originalen internen Netzteil bewertet. Davon ist der Meraki schon mit dem einfachen Umbau auf ein gutes externes Netzteil meilenwert entfernt.
Mit dem Tuning von Audiophool ist das dann nochmal eine ganz andere Liga.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#52

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 26.03.2021 23:54
von Audiophon • 1.393 Beiträge

So der „Umbau“ ist abgeschlossen: POE-Netzteil ist ausgebaut, in die 12V Leitung habe ich einen ifi Audio DC Purifier 2 eingeschliffen und doch etwas Dämm-Material eingeklebt.





Gestestet ...und es funktioniert sogar.



Morgen folgt dann der Hörtest.


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#53

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 26.03.2021 23:59
von Audiophon • 1.393 Beiträge

...und tatsächlich: der Meraki bleibt jetzt vollkommen kalt ;)


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#54

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 27.03.2021 13:51
von shakti • 549 Beiträge

das sieht nachvollziehbar und sehr interessant aus.
Wieviel VolT kostet der IFI DC Purifier,
ein vergleichbares Teil von S-Booster kostet zB 1v Spannungsabfall.
Gruss
Juergen


nach oben springen

#55

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 27.03.2021 13:57
von Audiophon • 1.393 Beiträge

Hallo Jürgen, keine Ahnung... wichtig ist, dass der Meraki funktioniert. In einem französischen Forum hatte das schon mal einer gemacht und hatte ebenfalls keine Probleme.


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#56

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 22.04.2021 23:17
von Audiophon • 1.393 Beiträge

Hallo zusammen,

Da ich ja irgendwie keine halben Sachen mag, habe ich mich nochmals des Meraki angenommen. Die meisten Modifikationen im Heimarbeit betreffen ja den Ausbau der beiden integrierten Netzteile um an deren Stelle ein NF Stromkabel zur externen Versorgung mittels eines 12V Netzteiles direkt an der Platine des Switch anzuschließen.

Nachdem das eingebaute Netzteil eigentlich einen ganz guten Eindruck machte und wohl auch laut Bernie wohl nicht (oder zumindest nicht deutlich) durch günstige externe Netzteile wie ifi oder Zerozone zu schlagen wäre, entschloß ich mir die vorhande Hardware nur etwas zu optimieren. Wozu ich als Laie und nicht Techniker eben im Stande bin.

Getauscht wurden im Einzelnen:

- Kaltgerätebuchse gegen Furutech FI06 NCF Nano Crystal. Diese wird von außen montiert passt perfekt und hat den Vorteil, dass man festsitzende Netzkabel auch richtig fest reindrücken kann. Dies ging bei der originalen von innen montierten Buchse leider nicht.
- Internes Anschlußkabel 230V gegen Lapp 4mm2 angelötet mit Silberlot an Stelle des Molex Steckers
- Internes Erdungskabel gegen einen gestrippten Leiter aus einem Hifi-Tuning Powercord Ultimate³ Solidcore Cryo
- Internes 12V Versorgungskabel gegen ein selbstgebautes Kabel aus pro Leiter 2x German Highend PSS-Reinsilberleiter solidcore grobkristallin (5N) - 1,00mm das ich mit einem Teflon Schrumpofschlauch überzogen und verdrillt habe.
- Das selbstgebaute Kabel habe ich auf der einen Seite direkt an die Platine des Netzteiles angelötet und auf Seiten der Platine des Switches mit WBT 0656 - Flachsteckern verlötet. Diese passen perfekt an die verbliebenen Pins der ehemaligen Molex Stecker (wollte es nicht riskieren beim Entlöten direkt auf der Platine etwas zu zerstören).
- Zur Reinigung der 12V Versorgungsspannung ist im Kabel noch ein ifi DC Purifier2 eingeschliffen.
- Das Gehäuse wurde mit 2 Dämmmaterialien „klingelfrei“ gemacht.

Um die beiden FRITZ!Boxen, die Audio NAS, den Switch und die 3 Erdungskabel der Netzwerkisolatoren gemeinsam an eine eine ungefilterte Netzleiste anschließen zu könne, habe ich mir noch eine gebrauchte solide 8er Sun-Leiste gekauft. Die NAS und der Switch stecken hierbei jeweils in einem Auth 503 Netzfilter.

Hier das fertige Werk mit ein paar Details:







Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#57

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 22.04.2021 23:23
von Audiophon • 1.393 Beiträge

Spass gemacht haben die Umbauarbeiten, aber es war auch teilweise ein nerviges try-and-error, da Teile nicht passten oder falsch geliefert wurden, oder ich auch einfach mal Mist baute.

Tja, und nun die finale Frage: hat es klanglich was gebracht? Ganz ehrlich: ich kann es nicht sagen, da ich aus Zeitgründen in den letzten Wochen währen und vor des Umbaus keinen Zeit zum Hören hatte und einem das Hörgedächtnis durchaus über eine dei Zeit mal einen Streich spielen kann.

Trotzdem oder vielleicht auch gerade wegen der vielen Maßnahmen an meiner Streaming Strecke bin ich sehr happy mit dem Klang meiner Steaming Strecke. Es lohnt sich tatsächlich hier mal unvoreingenommen zu Testen und zu hören!

VG
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#58

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 24.04.2021 14:42
von Bernie • 3.279 Beiträge

Hi Martin,
Hast Du denn mittlerweile mal WLAN und Ethernet verglichen ? Das würde mich sehr interessieren da ich ja auch über einen externen Streamer nachdenke.
Ansonsten: schönes Tuning


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 24.04.2021 15:07 | nach oben springen

#59

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 24.04.2021 16:13
von Audiophon • 1.393 Beiträge

Hi Bernie,

Leider nein. Für einen Vergleich fehlte mir bislang die Zeit. Zudem müsste ich vorher noch mind. 7-8 m (wenn ich den Streamer mit dem Repeater verkabele oder gar 20m wenn ich ihn an die Fritzbox im Wohnzimmer anschließe) Ethernetkabel kaufen.

So einen Test werde ich sicher mal aus Interesse nachholen, obwohl ich wohl eher weniger auf eine Verkabelung umstellen werde, eben um das Thema Verkabelung zu umgehen.

Welchen Streamer hast Du denn in Sinn? Lumin U1 und Auralic Aries G2.1? Kalkuliere beim Aries gedanklich gleich mal das Hoerwege Netzteil mit ein. Es ist unglaublich was das bringt! Hoerwege selbst hat auch fertige Testgeräte die man sich ausleihen kann.

VG
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#60

RE: Audiophiler Switch Meraki MS 220-8P

in Technik - Streaming 24.04.2021 16:36
von Bernie • 3.279 Beiträge

Hi Martin,
Kannst Du nicht am Aries einen WLAN Empfänger hinstellen und von da in den Meraki und dann in den Aries ?
Den Lumin U1 Mini mit einem Ferrum Netzteil fände ich eine gute Lösung.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Euphony - audiophiles Linux OS
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Bernie
0 10.02.2021 16:48goto
von Bernie • Zugriffe: 166
Why Can't You Stop Being an Audiophile ?
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von Pale Blue Eyes
19 23.12.2017 21:42goto
von maldix • Zugriffe: 12742
Neues im Reich des ganz großen audiophilen Kinos
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von spectralML
15 23.08.2017 01:10goto
von GHP • Zugriffe: 2063
Was bedeutet audiophil?
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von antwerp
7 07.07.2017 15:49goto
von GHP • Zugriffe: 1071
audiophiler workshop im Koelner Westen am 9.7. bei shakti
Erstellt im Forum Private Hörsessions von shakti
40 26.07.2016 23:03goto
von shakti • Zugriffe: 3139

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz