#11

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 10.01.2016 13:47
von maldix • 2.613 Beiträge

Sonntag - 10. Januar 2016 - KW1 - 10/356

Vinyl 45Rmp Singel 7 Zoll is Born!

Am 10. Januar 1949 wurde der der Kieg um das Format der Vinyl-Schallplatte entschieden. Die Firmen Culumbia und RCA ersetzten die 78 RMP Platten für "Singles" – mit je einem Song auf jeder Seite durch neue 7-Zoll-Platten mit 45 RPM. Das Format, prägt lange Zeit die Rock-Ära.

1989 - Metallica bringt ihre die Single "One" heraus.

1997 - James Brown wird in die Hollywood Walk of Fame aufgenommen.

Apple verkauft 2006 im iTunes Music Store 850 Million Songs. Ein Jahr später sind es bereits 2 Milliarden. 2014 waren es über 35 Milliarden Songs die verkauft wurden.

Vielleicht aber mal zum Sonntag noch ein paar Infos aus dem Klassikumfeld:

1719: In der im Markgraftum Brandenburg-Bayreuth gelegenen Stadt Erlangen wird das Markgrafentheatereingeweiht, inzwischen das älteste bespielte Barocktheater in Süddeutschland

1741 - Deidamia - Georg Friedrich Händels letzte Oper, wird in London uraufgeführt. Das Libretto stammt von Paolo Antonio Rolli

1829 - An der Opéra-Comique in Paris gibt es die Uraufführung der komischen Oper La fiancée von Daniel-François-Esprit Auber.

1833 - Die weltliche Kantate Die erste Walpurgisnacht von Felix Mendelssohn Bartholdy wird in der Sing-Akademie zu Berlinuraufgeführt. Grundlage für das Werk ist eine Ballade von Johann Wolfgang von Goethe. Am gleichen Tag wird unter Mendelssohn Bartholdys Leitung auch die überarbeitete Fassung seiner Hebriden-Ouvertüre uraufgeführt.

1891 - Am Carl-Schultze-Theater in Hamburg wird die Operette Saint Cyr von Rudolf Dellinger uraufgeführt.

1891 - Im Wiener Theater an der Wien wird Carl Zellers Operette Der Vogelhändler mit dem Libretto von Moritz West und Ludwig Helduraufgeführt.

1942 - Am Kungliga Teatern in Stockholm erfolgt die Uraufführung der Oper Birgitta von Natanael Berg.

Am 10 Januar 1947 wird das Musikal "Finian’s Rainbow" mit der Musik von Burton Lane und dem Libretto von E.Y. Harburg, wird in New York City uraufgeführt und wird 725 Vorstellungen gespielt.

Titel des Tages: Der Evergreen Perry Como's "Don't Let The Stars Get In Your Eyes".

Er erreichte mit der Single am 10. Januar die Nr. 1 der US Charts.


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 11.01.2016 16:12
von maldix • 2.613 Beiträge

Montag - 11 Januar 2016 - KW2 - 11/355

Die Stille zwischen den Noten ist genauso wichtig wie die Noten selbst.
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-91), östr. Komponist

David Bowie - heute mit 69. gestorben

David Bowie , der am 8. Januar 1947 in Brixton, London als David Robert Jones geboren wurde, stirbt heute am 10. Januar 2016 zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag und der Veröffentlichung des Albums Blackstar. Der britischer Musiker, Sänger, Produzent, Schauspieler und Maler verkaufte mehr als 140 Millionen Tonträger. Er gilt als als einer der einflussreichsten Musiker der jüngeren Musikgeschichte. David Bowie galt mit einem geschätzten Vermögen von umgerechnet 900 Millionen Euro als einer der reichsten Künstler weltweit. Er wohnte in den 70zigern einige Jahre anfangs in Berlin bei Edgar Froese von Tangerine Dream im Berliner Bayerischen Viertel, und dann im Berliner Stadteil Schöneberg, wo er u.a. auch einen kalten Entzug von harten Drogen machte.

Am 11. Januar 1964 eröffnet die “The Whisky-a-Go-Go – Bar” auf dem Sunset Boulevard in West Hollywood, California und entwickelt sich schnell zu einem vitalen Treffpunkt der Musikszene ( wen wundert’s). Einige der prominenten Gäste aus der Anfangszeit waren die The Animals, The Doors und Otis Redding.

Paul Simon ist 1992 der erste international Künstler, der in Johannesburg in Süd Afrika seit dem Boykot durch die UN auftritt. Er hatte aber auch schon vorher immer wieder den UN –Bann durch seine Arbeit mit Südafrikanischen Musikern verletzt.

Titel des Tages: In Gedenken an David Bowie hier die vom Rolling Stone Magazin ermittelten Top 69 (Alter) Songs.

http://www.rollingstone.de/die-68-besten-songs-von-david-bowie-2-577752/


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 11.01.2016 16:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 12.01.2016 10:22
von maldix • 2.613 Beiträge

Dienstag - 12. Januar 2016 - KW 2 - 12/354

Wenn es dir möglich ist, mit nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt. Jack London

Led Zeppelin - sind da!


Am 12. Januar 1969 veröffentlicht Led Zeppelin das Debüt-Album, welches sinniger Weise heißt wie die Band. Seit diesem Zeitpunkt ist Led Zeppelin ein Synonym für eine einzigartige Interpretation Verschmelzung von Blues und Rock, eine Bereicherung des Rock and Roll Genre. Das Album enthält absolute Mega Songs wie: "Dazed And Confused", "Communication Breakdown," "Good Times Bad Times," "Babe I'm Gonna Leave You," und "How Many More Times."

Die Bee Gees mussten am 12. Janurar 2003 den Tod Maurice Gibb betrauern.


Titel des Tages: Strawberry Fields for ever - Beatles


Die Beatles hatten in diesem Song das Waisenhaus der Heilsarme im Liverpooler Vorort Woolton verewigt. Mittlerweile wurde dieses zu einem Wallfahrtsort für Fans, wobei Lenon mehr die Wälder hinter dem Anwesen im Blick hatte, die er in seiner Jugend unsicher gemacht hatte. Er hat auch deshalb die Mehrzahl im Titel verwendet. Das Waisenhaus wurde am 12. Januar 2005 geschlossen und nur noch als Kriche verwendet. Yoko Ono hatte bereits Mitte der 80ziger zum 45. von John Lenon im Central Park in NY eine Erinnerungsstätte "Strawberry Fields" errichten lassen.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 12.01.2016 10:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 13.01.2016 03:29
von maldix • 2.613 Beiträge

Mittwoch - 13. Januar 2016 - KW2 - 13/353

Das größte Verbrechen eines Musikers ist es,
Noten zu spielen, statt Musik zu machen!
- Isaac Stern

13.1 - Ein Tag der Boykotte

The Police beginnen am 13.1.1978 mit Ihren arbeiten am Debutalbum "Outlandos D'amour". Das Album wird jedoch erst im November 1978 fertiggestellt und veröffentlicht. Das Werk erregt anfangs wenig Aufsehen. Die ersten beiden Singles werden von der BBC der Texte wegen, die Songs handeln von Selbstmord und Prostitution, mehr oder weniger ignoriert.

1984 - Am 13. Januar verkündet die BBC den Boykott des Titels "Relax"
Der Sender Radio 1 in England spricht einen offiziellen Boykott für "Relax" von Frankie Goes To Hollywood aus. Der Song wurde damit ab sofort bei der BBC weder im Radio noch im Fernsehen gespielt. Dies war mit die beste Werbung, denn knapp zwei Wochen später erreicht "Relax" Platz 1 der englischen Singlecharts.
1986 übernimmt Falco mit "Jeanny Part 1" für acht Wochen Platz 1 der deutschen Singlecharts. Ihm wirft man vor, der Text verherrliche eine Vergewaltigung. Der Song wird deshalb von vielen deutschen Radiosendern boykottiert und nicht gespielt.

2005 - am 13. Januar wird eine Studie veröffentlicht, dass Elvis für viele eine Inspiration für viele der Künstler. Er ist der Musiker, der in den meisten in Songs anderer Musiker vorkommt. Nach dem Ergebniss der Studie gibt es mehr 200 Songs die vom King handeln oder sich textlich auf ihn beziehen. Unter anderem "Graceland" von Paul Simon, "Calling Elvis" von den Dire Straits und "Elvis Has Left the Building" von Frank Zappa.


Titel des Tages "This Is The Life"
Debuterfolg von Amy MacDonald

13.1.2008 erreicht Amy mit Ihrem Debut Platz 1 der englischen Albumcharts. Das Album wird ein internationaler Erfolg und erreicht insgesamt in 16 Ländern die Top 20.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 13.01.2016 03:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 14.01.2016 00:22
von maldix • 2.613 Beiträge

Donnerstag - 14. Januar 2016 - KW2 - 14/352

Die Musik ist der vollkommenste Typus der Kunst:
Sie verrät nie ihr letztes Geheimnis - so Oskar Wilde

Hello Again – Howard Carpendale wird 70 Jahre alt

Howard Carpendale wir 70 Der Südafrikaner Howard Carpendal, der im deutschsprachigen Raum als Schlagersänger und Komponist bekannt und aktiv ist, hatte besonders in den 1980er Jahren seine größten Erfolge. Seine Songs „Deine Spuren im Sand“ (1975) und „Hello Again“ (1984) sind inzwischen Oldies geworden und werden heute noch gern gehört. Carpendale wurde am 14. Januar 1946 in Durban (Südafrika) geboren. Er verkaufte im Laufe seiner immer noch aktiven Karriere mehr als 25 Millionen Tonträger.

Musikalisch war der 14 Januar in der Geschichte ein guter Tag.

So wurde 1895 die bis heute maßgebliche Inszenierung von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Ballett Schwanensee des kaiserlichen Balletts in der Choreographie von Marius Petipa und Lew Iwanow am Mariinski-Theater in Sankt Petersburg uraufgeführt.

Der Schallplattenproduzent Homocord bietet 1920 die erste Schallplatte mit Jazz in Deutschland an. Der aufgenommene Titel Tiger Rag, dargeboten von der Original Excentric Band, ist allerdings eher jazzuntypisch interpretiert.

1924 sendet die BBC mit Richard Hughes "A comedy of danger" das erste Hörspiel.

1965 können Who ihre erste Single "I Can't Explain" veröffentlichen . Der spätere Led Zeppelin Gitarrist Jimmy Page spielte auf der Single die Rhythmusgitarre. Mit diesem Hit können The Who Platz 8 der US-Charts erreichen.

Don McLean erklimmt die US Singlecharts und bleibt 1972 vier Wochen auf Platz 1 mit seinem Ohrwurm "American Pie". Dieser Song bedeutet, dass ich wahrscheinlich nie mehr arbeiten muss…" war die coole Antwort von Don McLean als er später mal zur Bedeutung von "American Pie" gefragt wurde.

Am 14.1.1977 übernehmen die Eagles mit Ihrem größten Hit: "Hotel California" den Platz 1 der US Albumcharts. Es wird das erfolgreichste Album der Band. 16 Millionen verkaufte Exemplare allein in den Staaten, sprechen eine deutliche Sprache. Auf dem Album Hells freazes over in K2HD Mastering, gibt es eine besonders schöne Live Aufnahme des Titels.

Der Komponist und Songschreiber bei Yello - Boris Blank - wird 64.

Titel des Tages: " You Can't Hurry Love"

1983 schaft es am 14 Januar Phil Collins als Solokünstler mit dem Supremes Coversong zum ersten mal auf Platz 1 der UK Charts und in die Top 10 der US Charts.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 14.01.2016 03:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 15.01.2016 02:48
von maldix • 2.613 Beiträge

Freitag - 15. Januar 2016 - KW2 - 15/351

Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde. Albert Einstein

Die "Supremes" - gehen bei Motown - Records unter Vertrag


Im Jahr 1959 gewannen Florence Ballard und Mary Wilson einen Talentwettbewerb in Detroit. Die beiden freundeten sich an und verstärkten sich mit Klassenkameradin Diana Ross und Betty McGlown. Mit den beidens Singles die beim kleinen Lable Lu-Pine Records aufgenommen wurden, hatten sie keinen großen Erfolg. 1960 heiratete McGlown und verließ die Primettes, sie wurde durch Barbara Martin ersetzt. Die Erfolge blieben jedoch immer noch aus. Ende 1960 wurde dem Quartett ein Vertrag beim jungen Plattenlabel Motown Records in Detroit angeboten. Aufgrund ihrer Schwangerschaft verließ Betty die Gruppe Ende 1960. Das verbliebene Trio nahm am 15. Januar 1961 den Vertrag an.

Der Namen der Gruppe wurde in "The Supremes "(dt.: Die Höchsten) geändert. Unter diesem Namen hatten die drei später dann viele Ihrer Erfolge.1970 gab Diana Ross im Frontier Hotel in Las Vegas ihren letzten Auftritt mit den Supremes.

Aufgrund der sehr erfolgreichen Karriere wurden die Supremes 1988 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Am 16.1-1976 ersetzte Joe Walsh Bernie Leadon bei den Eagles.

Titel des Tages: "Hotel California"

Der Song klettert " Hotel California" von den Eagles am 16.Januar 1977 auf die Nr. 1 der US Albumcharts und löste damit Stevie Wonder's "In the Key of Life" ab.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 15.01.2016 02:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 17.01.2016 12:25
von tom539 • 1.604 Beiträge

Samstag - 16. Januar 2016 - KW2 - 16/350

Titel des Tages: "Let the Rest of the World Go By"

Let the Rest of the World Go By ist ein Popsong, den Ernest R. Ball (Musik) und J. Keirn Brennan (Text) verfassten und 1919 veröffentlichten.
Der Diskograf Tom Lord listet im Bereich des Jazz insgesamt 23 Coverversionen (Stand 2015) , u. a. von Lizzie Miles, Bob Scobey, Terry Lightfoot's New Orleans Jazzmen, William Bolcom, Lasse Samuelson/Lena Eri.

1957: Stardirigent Toscanini gestorben

Ein Meister im Dienst der Musik. Fast 70 Jahre lang auf dem Dirigentenpult. Als Genie gepriesen, von der Musikwelt hoch geachtet, aber mit sich selber nie zufrieden: Arturo Toscanini. Am 16. Januar starb der italienische Dirigent in New York.
Ein Meister im Dienst der Musik. Fast 70 Jahre lang auf dem Dirigentenpult. Als Genie gepriesen, von der Musikwelt hoch geachtet, aber mit sich selber nie zufrieden: Arturo Toscanini. Am 16. Januar starb der italienische Dirigent in New York


Gruß, Tom
... just listen
zuletzt bearbeitet 18.01.2016 15:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 18.01.2016 15:56
von maldix • 2.613 Beiträge

Sonntag - 17. Januar 2016 - KW2 - 17/349

Am 17. Januar 1899 wurde der Mafiaboss Al Capone geboren Seine „Musik“ spielte in Chicage und den Takt gaben automatische Waffen. Durch organisierte Erpressung, Bordelle und den während der Prohibition verbotenen Verkauf von alkoholischen Getränken machten den Sohn rechtschaffener Eltern zu einem der bekanntesten Verbrecher der Geschichte.

1955: Mit Mainz wie es singt und lacht flimmert die erste Karnevalssitzung über die bundesdeutschen Bildschirme.

1987 - Kate Bushs erfolgreichstes Album
Kate Bush erreicht mit ihrer Greatest Hits Compilation "The Whole Story" Platz 1 der englischen Albumcharts. "The Whole Story" wird das kommerziell erfolgreichste Album in Kate Bushs Karriere.

1996 - Pink Floyd in der Ruhmeshalle
Pink Floyd werden in die "Rock And Roll Hall Of Fame" aufgenommen. Seit 1986 werden Musiker durch die Aufnahme in die „Rock And Roll Hall Of Fame" geehrt. Wer aufgenommen wird, entscheidet ein Komitee aus Musikexperten. Eines der wichtigsten Kriterien ist, dass die erste LP- oder CD- Veröffentlichung mehr als 25 Jahre zurück liegt.

Titel des Tages: Der Sommerhit 2007 in Europa „All Summer Long“ von Kid Rock

Dieser Titel verhalf dem am 17.1.1971 in Romeo/Michigan geboren Robert James Ritchie alias Kid Rock zum internationalen Durchbruch. Der Titel zeigt, dass sich Künstler manchmal bei anderen ihre Inspiration suchen. So basiert der Titel auf einem Gitarrenriff-Sample der Südstaten Hymne: Sweet Home Alabama von der Gruppe Lynyrd Skynyrd. Darüber hinaus wurde auch eine Orginalpassage aus dem Song Werewolves of London von Warren Zevon eingebaut. Dem Verkauf hat dies nicht geschadet. In 8 Ländern Platz 1 der Single Charts. In der USA lediglich Platz 27.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 18.01.2016 15:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 18.01.2016 16:26
von maldix • 2.613 Beiträge

Montag - 18. Januar 2016 – KW3 - 18/349


Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist die Zeitverschwendung die allergrößte Verschwendung. Benjamin Franklin


Fussball Gott - Elton John

1993 - Elton John tritt als Geschäftsführer des englischen Fussballclubs Watford FC zurück. Er hatte den Club 1976 übernommen und dank großzügiger Investitionen bis in die erste englische Liga geführt. John bleibt nach dem Rücktritt Ehrenpräsident bei Watford.


1964: erscheint die erste Beatles Single in den USA
"I Want To Hold Your Hand" debutiert auf Platz 45 der Hitparade auf Platz 45, sie steht später sieben Wochen lang auf Platz 1.

1969: Die erste Sendung der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck als Moderator wird ausgestrahlt

1973 : Pink Floyd beginnen mit der Aufzeichung von Dark Side Of The Moon.

1973 : Die Rolling Stones erspielen 400 000$ in einem Benefiz-Konzert für die Erdbebenopfer in Nicaragua, der Heimat von Mick Jagger's Frau Bianca.


1986 – Benefiz Song von Dionne Warwick "That's What Friends Are For" steht vier Wochen lang auf Platz 1 der US Singlecharts. Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Single werden der AIDS- Hilfe gespendet.

1989 - Erfolg in "jungen" Jahren Stevie Wonder wird in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen. Er ist zu dem Zeitpunkt 39 Jahre alt und damit der "jüngste lebende Künstler", dem diese Ehre zuteil wird.



Titel des Tages: "Jeepers Creepers"
1939 nimmt Louis Anstrong diesen Jazz Klassiker auf.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 18.01.2016 16:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Jahreskalendarium 2016

in Neuigkeiten & Smalltalk 19.01.2016 01:32
von maldix • 2.613 Beiträge

Montag - 18. Januar 2016 – KW3 - 18/348

Spruch des Tages:

Musik zu hören, ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
Mauricio Kagel (*1931), argent. Komponist u. Musiklehrer, Fachschule f. Musik, Köln


Dolly Parton - „Die" Country-Lady wird heute am 19.1.2016 70 Jahre.


Dolly Parton die Sevierville im US-Bundesstaat Tennessee am 19. Januar 1946 geborene Sängerin, ist eine der erfolgreichsten Countryängerin der Welt wird 70. Whitney Houston unter anderem coverte Partons Song „I Will Always Love You“. Parton ist zudem Schauspielerin und achtfache Grammy-Preisträgerin.

2009 : Eine grooße Anzahl von Topmusikern wie u.a. Mary J. Blige, U2, Beyonce, Bruce Springsteen, Garth Brooks, Sheryl Crow, will.i.am, James Taylor, John Legend, John Mellencamp, Pete Seeger, Shakira, Usher and Stevie Wonder geben ein Konzert zur Amtseinführung des neuen Präsidenten der USA, Barack Obama.

1993 - Fleetwood Mac spielen für Clinton

Fleetwood Mac treten nach einer längeren Auszeit wieder gemeinsam auf. Anlass für das erste gemeinsame Konzert ist die Amtseinführung von US Präsident Bill Clinton. Clinton hatte den Fleetwood Mac Song "Don't Stop" als Mottomusik für seinen Wahlkampf verwendet.

1997 - Golden Glob für Madonna
Madonna wird der Golden Globe Awards für ihre Rolle als Eva Peron als Beste Schauspielerin verliehen. Insgesamt bekommt der Film "Evita" drei Golden Globes.

Titel des Tages: 1980 - "The Wall"

Pink Floyds "The Wall" übernimmt für 15 Wochen Platz 1 der US Albumcharts. Mittlerweile ist das "The Wall" das meistverkaufte Doppelalbum der Musikgeschichte (mehr als 30 Millionen Exemplare)


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 20.01.2016 05:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Musikalischer Jahresrückblick 2016
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
15 08.01.2017 14:27goto
von Mr.Bojangles • Zugriffe: 881
Jazzfest 2016 Eröffnung mit dem Bujazzo und Thomas Quasthoff Quartett
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
0 25.04.2016 01:58goto
von maldix • Zugriffe: 339
Mein Live-Konzert-Programm 2016
Erstellt im Forum Konzerte von Simplon
48 15.08.2016 18:19goto
von tom539 • Zugriffe: 1836
DAS FEST 2016
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
2 19.04.2016 01:40goto
von maldix • Zugriffe: 379
Cobario - Winterkonzerte 2015/2016
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
19 27.07.2017 06:39goto
von maldix • Zugriffe: 1064

Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: martin
Forum Statistiken
Das Forum hat 697 Themen und 16841 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen