#131

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 05:21
von maldix • 2.690 Beiträge

Hi Zusammen,

Zugegeben imitiert mich die Diskussion über Studio und Hifi immer wieder etwas.
Warum?
Nun, die Werkstatt eines Bildhauers sieht in der Regel doch auch anders aus als später der Aufstellungsort des Kunstwerks.
Dabei ist es das gleiche Kunstwerk das sich sowohl der Künstler bei der Entstehung anschaut als später der Betrachter, vielleicht mit unterschiedlicher Beleuchtung ect.
So ähnlich ist das für mich auch mit dem Kunstwertk aufgezeichnete Musik. Die hört sich im Etstehungsprozess anders an als später das fertige Produkt.
Und wie es dann präsentiert wird, darauf hat der Künstler und die Erschaffer letztlich nur wenig bis keinen Einfluss. Sie können nur dafür sorgen, dass dies auf eine sehr breite Art möglich ist.
Das war es dann auch schon. Und wie so oft, können das manche Künstler (Toningenieur, Musiker Produzent ect) halt besser oder schlechter.
Und mancher Hörer hat die bessere oder halt schlechteren Möglichkeiten der Präsentation, oder hat andere Ansprüche bei der Präsentation. Manchem Betrachter genügt auch ein Foto einer Skuptur manchem halt nur die Skuptur selbst.

Oder?


auditorus te salutant
nach oben springen

#132

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 11:21
von tscherbla • 216 Beiträge

Hallo Maldix,



Gruß
Peter

nach oben springen

#133

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 11:41
von tscherbla • 216 Beiträge

Hallo Stefan,

es sind ja durchaus einige Argumente, mit denen ich übereinstimme oder so als Meinung gelten lasse kann. Schwierigkleiten habe ich z.B. mit diesen Argumenten.

Zitat
sag dem Drummer mal, er soll seinen Gain mal runterdrehen oder dem Symphonieorchseter.


Mit dem Beispiel der Lautstärkereduzierung wollte ich klar machen, dass das Gefühl und der Druck beim Konzert, also Live Hearing - niemals zu Hause bei gesitteten Abhörlautstärken zustande kommen kann. Wenn Du der Band den Saft abdrehst, hört es sich halt genau so fad an, wie zu Hause. Schuld daran ist nicht die lineare Abstimmung der Anlage zu Hause, sondern schlicht und einfach der fehlende Pegel.

Zitat
Musik ist dynamisch. Und ich sag es nochmal. Musik ist weder linear noch neutral.


Ich behaupte nicht das Gegenteil. Aber nur mit einem Lautsprecher, der a) die Dynamiksprünge reproduzieren kann und b) die Frequenzen linear wiedergibt, ist man in der Lage das aufgezeichnete Signal dynamisch und Klangfarbenneutral wiederzugeben.
Das bei der Aufzeichnung nur ein Kunstprodukt entsteht, dass wenn`s geht, so nah an der Realität sein sollte, ist mir auch bewußt.
Und wenn ich einen solchen Lautsprecher hätte, brauche ich keine Korrekturen im Bass vornehmen. Er ist ja im richtigen Umfang auf der Konserve. Vorausgesetzt es ist eine gute Aufnahme.
Ggf. korrigieren muss ich meiner Ansicht nur, wenn ich vermehrt Musik höre, die den Stand der Technik nicht erreicht.

Gruß
Peter

nach oben springen

#134

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 14:10
von spectralML • 882 Beiträge

Hi Peter,

sorry, falsch gelesen. Das ist richtig.
Ist dann bei allen Frequenzen so. Im Bass fällt es am stärksten auf.
Ich höre auch leise. Kann die Musik trotzdem geniesen.
Um diese geht es ja. Das andere ist für mich eine Form des Hörens.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 22:33 | nach oben springen

#135

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 17:52
von tscherbla • 216 Beiträge

@ Stefan


Gruß
Peter

nach oben springen

#136

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 22:36
von spectralML • 882 Beiträge

Geil wäre, wenn jede Aufnahme eine Frequenz Hüllkurve aus dem Studio bekommt...
dem Pult, aus der Kabine und dem Studio und Masteringraum....so als Beigabe.
Mit Sprungantwort, Huenecke und Sabine RT 60.
Dann könnte man in etwa sehen, ob die eigene Messung zu denen passt.
Das wäre linear äquivalent.
Müsste eigentlich gehen.
Wäre zu mindestens ein Ansatz zum linearen Vergleich, wenn wir von linear sprechen.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 22:38 | nach oben springen

#137

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 22:43
von spectralML • 882 Beiträge

Hi Peter,

leider gibt es so ein System nicht. Macht nichts. Auch wenn das genial wäre.
Ich denke, das wir uns alle unsere Hörwelt basteln. Jeder trägt seine Welt in sich....
Ich halte es wir wichtig, das man dem anderen zuhört-liest, manchmal kann man da viel lernen, egal wer was ist und was er weis. Völlig egal. Wachsamkeit ist der Weg zur Erleuchtung, wenn man es spirituell verfasst.
Entscheiden ist, das wir uns damit wohl fühlen und Glück empfinden.
Ob mit Bass oder ohne. Es darf soviel Bass sein, wer es der einzelne zu ertragen meint.

Aber immer wieder interessant, darüber zu diskutieren und zu versuchen, andere zu verstehen.
Sowohl, als auch. Dafür sind einfach gemeinsame Hörchecks super, also mit persönlich und dann essen und trinken und philosophieren im Anschluss.
Manchmal ist das Interessante die Welt der oder des Anderen zu entdecken.
Nicht die eigene, die kennt man. Egal in welchem Thema.
Das nennt sich Leben am Hobby Hi Fi / High End und Musik und.....in allen Dingen.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 22:54 | nach oben springen

#138

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 22:47
von GHP • 2.541 Beiträge

Das ist der gesamtheitliche Ansatz.

... der nicht von Jedem geteilt wird.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#139

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 22:52
von spectralML • 882 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #138
Das ist der gesamtheitliche Ansatz.

... der nicht von Jedem geteilt wird.


Der Punkt der Diskussion. Wir leben nicht in einer Welt der gedanklichen Uniform.
Der Punkt zu diskutieren, zu schreiben, zu denken und .......


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

nach oben springen

#140

RE: Wieviel Bass darf/kann/muss es sein ?

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.03.2017 22:54
von spectralML • 882 Beiträge

manchmal ist Bass..manchmal Besser


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 22:55 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hörberichte Norddeutsche Hifi-Tage 2016
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von keepsake
34 21.02.2016 00:12goto
von Bernie • Zugriffe: 4282
Canton Reference 1K
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Klipschfan
53 30.01.2016 09:47goto
von maldix • Zugriffe: 3704
My Dirty Dozen
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von Simplon
3 30.06.2015 15:51goto
von maldix • Zugriffe: 406

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bajano
Forum Statistiken
Das Forum hat 712 Themen und 17267 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen