#61

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 00:05
von spectralML • 890 Beiträge

Hi GHP,

jeder Pro Master Mind hat eine Signatur.
Selbst B.G.
Das macht es aus.
Fragt sich nur wie gut die Signatur ist.
Aber das ist wohl stark subjektiv.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
zuletzt bearbeitet 21.03.2017 00:13 | nach oben springen

#62

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 00:10
von spectralML • 890 Beiträge

Es ist in keiner Weise abtrünnig, einen Sound zu mögen.
Warum auch.
Nur wenn wir uns die die angehende Frage der Individelken erlebten
Authenzität im Bereich der Musik stellen,
kann ich als ambitionierter Studio und Musikerfreak nur sagen, das B & W
aus meiner Erfahrung nicht zu dieser Gattung gehört.
Wobei mich die neue 805 positiv überrascht hat...ohne Classee versteht sich.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
nach oben springen

#63

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 00:11
von spectralML • 890 Beiträge

Kommt jetzt die Steinigung?


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
nach oben springen

#64

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 00:13
von spectralML • 890 Beiträge

Wie gesagt.
Die Äusserungen über die klangliche Signatur der 800 D3 kommt noch,
nachdem ich sie gehört habe.
Bis dahin scheige ich über derer Kapazitäten.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
zuletzt bearbeitet 21.03.2017 08:33 | nach oben springen

#65

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 00:16
von GHP • 5.080 Beiträge

Zitat von spectralML im Beitrag #61
Hi GHP,

jeder Pro Master Mind hat eine Signatur.
Selbst B.G.
Das macht es aus.
Fragt sich nur wie gut die Signatur ist.
Aber das ist wohl stark subjektiv.


Klar, ist ja auch nichts gegen zu sagen.

So kann sich jeder aussuchen, was ihm zusagt.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 21.03.2017 00:18 | nach oben springen

#66

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 00:48
von spectralML • 890 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #65
Zitat von spectralML im Beitrag #61
Hi GHP,

jeder Pro Master Mind hat eine Signatur.
Selbst B.G.
Das macht es aus.
Fragt sich nur wie gut die Signatur ist.
Aber das ist wohl stark subjektiv.


Klar, ist ja auch nichts gegen zu sagen.

So kann sich jeder aussuchen, was ihm zusagt.



Genau.
Aber welche Signatur ist die angehende echte?
B. G. ist da nahe dran. Das macht ihn unter den Top Masterminds
zum Besonderen.
Doch generieriren wir hier gerade wieder einen neuen Thread...nicht wahr nicht Tom


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
zuletzt bearbeitet 21.03.2017 00:57 | nach oben springen

#67

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 00:54
von spectralML • 890 Beiträge

Welche Signatur hat eigentlich die bei Linzbach vorgestellte und gehörte 800 D3?
Wie würdet ihr, die da bei waren beschreiben.
Tonal, Timing, Geschlossenheit, Dynamik im Zusammenhang, Bruchlosigkeit,
Abbildung, Feindynamik. So genau und detailiert beschreiben wie möglich, damit ich da eine
evtl. Vorstellung von bekomme. Ich war ja nicht da.
Was war da authentisch und woran macht ihr das fest ?
Hohes Interesse meinerseits.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
zuletzt bearbeitet 21.03.2017 00:56 | nach oben springen

#68

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 02:38
von GHP • 5.080 Beiträge

Bernie rulez !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#69

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 08:14
von Pale Blue Eyes • 801 Beiträge

Hallo @Audiophon ,

Zitat von Audiophon im Beitrag #50

http://www.stereophile.com/content/bower...MhWzAsJdm0lZ.97

Im Fazit hebt der Tester (John Atkinson) die deutlich hoer- und messbare Hochtonanhebung um rd. 5 db hervor und eine kleine Absenkung im Praesenzbereich. Inte-ressant ist, dass die von der selben Zeitschrift getestete 802 D3 (die uebrigens insgesamt sehr gut bewertet wurde) die selbe Klangsignatur hat (siehe Messschriebe). Es kann also gut sein, dass Juergen (Shaki) mit seiner Vermutung, dass die Serie bewusst auf gewisse Hoergeschmaecker angerichtet wurde Recht hat.


bei der 800 D3 sieht es mit den Messwerten dann so aus:

http://www.bowers-wilkins.co.uk/Download...8271.1490078327
http://www.bowers-wilkins.co.uk/Download...8271.1490078327

Interessant sind die Differenzen zwischen den Messungen von Stereo und Stereoplay schon. Insbesondere die Frequenzschriebe 30 Grad seitlich fallen sehr unterschiedlich aus. Auf Achse sind die Frequenzgänge in Ordnung, im Vergleich zu älteren D2 oder D1-Versionen sogar gut. Die messtechnischen Fortschritte sind hörbar, die D3-Serie (zumindest die Modelle die ich bisher gehört habe) klingt offener, detailreicher und wesentlich feindynamischer als die Vorgänger. Die von Stereophile gemessene Hochtonanhebung, habe ich auch wahrgenommen, obwohl ich das dem Raum zugeschrieben hätte. Vielleicht sollte man die Lautsprecher nicht zu stark einwinkeln ?
Zitat von Audiophon im Beitrag #50

Ulkiger weise ist mir B&W aber als Hersteller sogar recht sympatisch: die Briten sind einer der wenigen High_End Hersteller die das Wettrennen um die groesste und teuerste Superbox NICHT mitmachen und sich mit maximal € 30k "bescheiden". Andere Hersteller wie Magico, Wilson Audio, Gauder, Tidal und viele viele andere machen da noch lange nicht Schluss sondern gegen meist bis € 500k weiter. Und die Verarbeitungsqualitaet scheint auch zu stimmen.


Der Meinung bin ich auch. Da hat B&W zu Recht darauf verzichtet, ein reines „Vorzeigeobjekt“ zu produzieren, dass keinen praktischen Wert hat. Wenn eine Firma für 30 T€ keinen Top-Passiv-LS bauen kann, dann wird sie es auch für 60 T€ oder 90 T€ nicht können.
Zitat von Audiophon im Beitrag #50

Zudem: Die Kombination macht eine wirklich gute Anlage aus. Magico mit Soulution oder Gauder mit AVM hat mir beispielsweise noch NIE gefallen, obwohl ich Ma-gico und Gauder Lautsprecher eigentlich zu den Top-Lautsprechern zaehle.


Soulution habe ich schon an Focal gut gehört und AVM hatte ich selbst schon. Wirklich gute Elektronik, die man halt nicht an LS stöpseln sollte, die eine ähnliche Klangsignatur (z.b. „analytisch“ ) haben.

Mit freundlichen Grüßen

PBE


zuletzt bearbeitet 21.03.2017 09:04 | nach oben springen

#70

RE: B&W bei Linzbach in Bonn

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 21.03.2017 09:05
von antwerp (gelöscht)
avatar

Aavik und B&W 800 3D war keine optimale Kombination, es klang wie schon beschrieben, nicht schlecht, ich denke aber, dass es noch besser geht. Wenn man die Möglichkeit hat sollte man es mit anderer Elektronik und vielleicht nicht ganz so abgehobener Verkabelung einmal versuchen.
Aber welcher Händler hat eine solche Auswahl an wirklich guter Elektronik und ist bereit solche Tests durchzuführen?
Bei Linzbach war das auch ein Paket aus B&W, Aavik und Audioquest, das einfach so zu akzeptieren war. B&W und Audioquest hatten ihre Vertriebsleute da. Vielleicht wurde Aavik von Linzbach beigesteuert, wer weiß?
Ich persönlich würde B&Ws Große gerne einmal an Vor- und Endstufe, vielleicht auch an großen Monos von Accuphase hören. Accuphase ist bezüglich Kabeln nicht so kritisch und klingt sehr ausgeglichen und entspannt, dabei trotzdem sehr analytisch. Das wäre natürlich auch keine billige Variante - ich glaube dann würde man hören was in den Lautsprechern steckt, der Diamanthochtöner würde akustisch unsichtbar und könnte einmal brillieren. Ich glaube nämlich, dass er das kann!
Der Lautsprecher ist so gut, dass er die Qualität der Kette zeigt und wenn die nicht 100% okay ist, dann hört man das - könnte es nicht so sein - ist bei 30K doch möglich oder?


zuletzt bearbeitet 21.03.2017 09:24 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz