#11

RE:Spotify

in Musikjahr 2017 20.08.2017 20:37
von CD-Sammler • 2.054 Beiträge

Hallo Oliver,

jeder TN kann hier gerne entsprechende Links einstellen. Nur los!

Da ich persönlich kein Spotify-Abo habe und auch keines in naher Zukunft plane, werde ich meine Musiktipps weiterhin auf konventioneller Weise in den entsprechenden Threads präsentieren.

Musikalische Grüße,
Alex

PS: Einen roten Faden kann ich persönlich auf Grundlage von Rolfs Eingangsposting übrigens nicht wirklich erkennen. Das Thema hätte man sicherlich auch etwas weniger konfrontativ formulieren können. Auch nur so am Rande...


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 20.08.2017 20:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: RE:Spotify

in Musikjahr 2017 20.08.2017 21:10
von GHP • 5.080 Beiträge

Da für mich der Besitz einer Datei unumgänglich ist und ich eine "Hörerlaubnis" die man mir gnädigerweise einräumt gänzlich ablehne, sind solche Links für mich irrelevant.

Übrigens bin ich noch im 20. Jahrhundert verhaftet und bin kein willfähriger Klient irgendwelcher Dienste !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Spotify

in Musikjahr 2017 21.08.2017 05:38
von HearTheTruth (gelöscht)
avatar

tOM
dU HAST MIR DEN LINK GEGEBEN;HIER VORBEIZUSCHAUEN:iCH KANN HIER MEINE spotify LIINKS NICHT SETZEN; WENN ICH DER eINZIGE SF user bin.Das ist das beste was es grad gibt,lass die anderen Quatschen wie sie wolllen.Ich kauf mir keine einzige CD mehr.
Oder macht mal ne Liste, wer hier SZ hat, damit ich nicht das Gefühl hab gegen eine Wand zu schreiben.
Gruß
Rolf und David Crosby


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Spotify

in Musikjahr 2017 21.08.2017 07:21
von maldix • 3.606 Beiträge

Rolf du schreibst nicht gegen die Wand, das zeigen doch die Antworten. Jeder hat für sich die Lösung mit er er oder sie glücklich ist. Diese Lösungen sind bei vielen, z.B. Bei mir selbst, durch probieren entstanden und sie sind neunmal nicht allgemeingültig, Jeder hat so seine Vorlieben. Musikauswahl, Bedinung Musikformat, Komprimierung oder was auch immer. Für diejenigen, die auf Lossless Komprimierung setzen z.B. Ist Spotifiy keine Lösung.

Deine Links kannst du posten, dagegen spricht doch nix. Wer dann auch Spotify nutzt, und ich kenne auch davon welche, die können diese auch auswählen.

Du solltest dir das nicht so zu Herzen nehmen, dass es unterschiedliche Meinungen zu den Streamingdiensten gibt. Dafür ist diese Welt zu kurzlebig.


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Spotify

in Musikjahr 2017 21.08.2017 10:12
von Bernie • 3.279 Beiträge

Wenn jemand einen guten Musiktip hat reicht mir persönlich der Name des Künstlers und des Albums. Möglichkeiten da reinzuhören gibt es genügend. Und selbst wenn es nur 30 Sekunden bei Amazon sind reicht mir das um festzustellen ob es sich lohnt.
Es gibt einfach zu viele Streamingdienste um da einen einzigen rauszupicken, deswegen halte ich solche Links für überflüssig. Aber wer das hat kann es ja machen, schadet ja auch nicht.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 21.08.2017 10:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: RE:Spotify

in Musikjahr 2017 21.08.2017 13:54
von Oliver • 211 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #10
Zitat von Oliver im Beitrag #9
Irgendwie hat der Thread den roten Faden verloren.
Ist doch völlig Wurst , über welchen Streaming Dienst man Musik hört .
Nur so am Rande....

Hallo Oliver,

Wieso haben wir den roten Faden verloren?

Ich gebe Dir Recht, dass es völlig egal ist, mit welchem Streaming-Dienst man Musik hört.
Nur lasse ich mir ungern vorwerfen, wir seihen rückständig - auch mal nur so am Rande...

Mir persönlich nützen die Spotify-Links auch nur eingeschränkt, da ich kein Abo dort habe.
Ich freue mich aber über Hinweise auf interessante Musik wie zuletzt die EP von Fetsum


Hi Tom.

Hmmh , ok .
Ich muss gestehen, nach nochmaligem lesen Rolfs Text , kommt ein leichter Beigeschmack dazu.

@ Rolf
Deine Idee , hier Links von Streaming Diensten zu posten, finde ich grundsätzlich gut.
Vielleicht ist es aber etwas ungeschickt , alle anderen Möglickeiten Musik zu spielen, als rückständig zu nennen.? 😉
Wie Du merkst, hast Du damit so manchem auf die Füße getreten .😳

@ all

Man kann neue Musik auf die unterschiedlichsten Weisen entdecken .
Ganz klar, läuft mittlerweile vieles über Streaming Dienste .
Warum sollte man dieses Medium nicht nutzen ?
Es geht sich ja nicht darum, daß Spotify beispielsweise klanglich das non plus ultra ist.
Es sollen Musiktips auf einfache Art und Weise weiter gereicht werden.
Wenn die Musik gefällt, kann man sich den entsprechenden Tonträger kaufen.
So mache ich das auch.

Nicht alle nutzen Spotify.
Daher würde ich es klasse finden, wenn für die anderen Streaming Dienste ebenfalls Threads eingerichtet und gefüttert würden.
Kann doch nur von Vorteil sein.
Sofern die einzelnen Streaming Dienst Threads dann noch in die verschiedenen Musikstile aufgesplittet werden, wäre eine gute Übersicht gesichert.


Gruß, 🎶
🎶 Oliver 🔊


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: RE:Spotify

in Musikjahr 2017 26.08.2017 04:59
von HearTheTruth (gelöscht)
avatar



Dies ist etwas großes. Es zählt sicherlich zum Jazz, aber die Bezeichnung ist vollkommen gleich.

Zitat
Warum der mit phantasievollen Chorussen glänzende Trompeter bei uns bislang nur Kennern vertraut ist, bleibt rätselhaft. (Fono Forum (02/15))

Vor allem besticht diese hoch energetische CD durch ihre Klangschönheit. (Concerto (02/15))

... über allem thront Pohjolas kraftvoller, unmittelbarer Ton. (Audio (02/15))



https://open.spotify.com/user/brindavon/...vxyDLRIiTy26nYP


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: RE:Spotify

in Musikjahr 2017 26.08.2017 05:25
von HearTheTruth (gelöscht)
avatar

Zitat
Und selbst wenn es nur 30 Sekunden bei Amazon sind reicht mir das um festzustellen ob es sich lohnt



Das ist ein vollkommener Witz!!!
Ein Musikstück auf 30 Sek. zu degradieren...ist klar, und dann bezeichnest Du Dich gewichtig
als " Musikliebhaber".
Für mich bist Du nichts anderes als ein hinterwäldlerischer Geizkragen aus dem vorletzten Jahrhundert,der abstreitet das wir bereits das Jahr 2017 beschritten haben.
Mir ist das echt zu blöde. Entweder ist das hier ein aktuelles Musikforum, indem man s zeitgemäß Seine Musik austauscht, oder ein Trödelmarkt, wo 2 Kisten mit LP`s rumstehen, und sich daraus seinen Musikkosmos konstruiert. SPOTIFY istin der Grundversion gratis -
da kann man sich auch ganze Alben anhören und nicht nur 30 Sek. und sich mit der Zeit entsscheiden, welch ein Musikanbieter ich wähle oder nicht.
Aber gegen zubetonierte Meinungen anzugehen,ist eh verschwendete Zeit.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: RE:Spotify

in Musikjahr 2017 26.08.2017 05:34
von HearTheTruth (gelöscht)
avatar

Zitat von Oliver im Beitrag #16
[quote=tom539|p13621][quote=Oliver|p13619]
@ Rolf
Deine Idee , hier Links von Streaming Diensten zu posten, finde ich grundsätzlich gut.
Vielleicht ist es aber etwas ungeschickt , alle anderen Möglickeiten Musik zu spielen, als rückständig zu nennen.? 😉
Wie Du merkst, hast Du damit so manchem auf die Füße getreten .😳



Hi Oliver
Was ich merke das sich hier ein Haufen von Schnarchnasen aufblähen, die sich nichtmals mit Streamingdiensten beschäftigt haben.
Und Schnarchnasen auf die Füße zu treten ist manchmal ganz hilfreich für diejenigen, damit sie mal ihre Augen und Ohren öffnen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: RE:Spotify

in Musikjahr 2017 26.08.2017 05:41
von HearTheTruth (gelöscht)
avatar

Ich schreib eh lieber für user, mit denen ich mich auch austauschen kann als mit jenen, die mich ins 18 Jahrhundert zurückbeamen möchten


zuletzt bearbeitet 26.08.2017 05:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Achtung mit Qobuz!!
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Audiophon
33 25.03.2023 12:16goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1858
(Aktuelle) Entwicklungen in der Musik(distribution)
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von GHP
11 05.11.2022 20:26goto
von Pale Blue Eyes • Zugriffe: 349
NuPrime Omnia Stream Mini
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
19 13.11.2022 10:08goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1529
FAZ-Artikel zu Qobuz
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
8 05.07.2021 10:54goto
von Bernie • Zugriffe: 286
Spotify Hifi startet nun offiziell
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von markush
3 27.02.2021 18:32goto
von GHP • Zugriffe: 307
Amazon Prime Music
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von CD-Sammler
2 02.01.2016 21:23goto
von maldix • Zugriffe: 774
Spotify Connect
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Zac
7 21.07.2015 00:38goto
von maldix • Zugriffe: 438

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz