#571

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 04.03.2023 21:12
von markush • 909 Beiträge

Nach enttäuschenden Ergebnissen von Delock & Co. bin ich mal gespannt wie der iFi LAN Silencer das angeht (auf Amazon verfügbar).
Als eine Art Vorreiter hat Network Acoustics über einige Jahre hier sehr viel investiert - und die aktuelle Generation mit dem MUON Pro ist wirklich sehr beeindruckend.


zuletzt bearbeitet 04.03.2023 21:13 | nach oben springen

#572

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 05.03.2023 10:53
von markush • 909 Beiträge

Hat jemand von euch schon probiert?
https://euphony-audio.com/v4/stylus-audio-player/
Hat im CA Forum einige Anhänger


nach oben springen

#573

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 06.03.2023 16:42
von Bernie • 3.312 Beiträge

vom alten ENO Filter gibt es ein Bild vom Inneren. Ein Teil in der Form eines Isolators und zwei vergossene Spulen. Die Spulen filtern sicher HF heraus. Vom Muon gibt es leider kein Bild.
Ich glaube die haben eine ziemliche Gewinnspanne.
Du kannst Deinen ja mal aufmachen

Ich habe übrigens den ifi LAN Purifier bestellt.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 06.03.2023 16:42 | nach oben springen

#574

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 06.03.2023 18:58
von markush • 909 Beiträge

Kenne das Bild. Ja der ENO Filter kostet EUR 700,- und der MUON Pro (ist 2 Generationen weiter) 1,500,-
Aufmachen würde mich natürlich auch interessieren aber sonst geht mir noch was kaputt und das möchte ich vermeiden :))
Aber in Relation zum Klanggewinn ist das noch wirklich günstig. Und das ist am Ende was zählt. Hier wurde auch jahrelang F&E betrieben - und der Bereich Ethernet Noise ist mit messtechnischen Ansätzen wie man bisher von vielen Seiten sieht nicht erklärbar bzw. näher zu kommen. Da finde ich so einen Praxis erprobten Ansatz sehr zielführend.
Ich werde mir den iFi LAN silencer auch holen - worüber hast du bestellt?


zuletzt bearbeitet 06.03.2023 19:00 | nach oben springen

#575

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 06.03.2023 20:33
von Bernie • 3.312 Beiträge

Über den Shop in Holland. Ist der einzige in Euroland der das Teil liefern kann.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#576

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 07.03.2023 17:59
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #573
Ich habe übrigens den ifi LAN Purifier bestellt.


Hallo Bernie,

ich bin gespannt auf Deinen Bericht! Bei einem Preis von "nur" 89,- EUR wäre es eventuell für mich auch einen Versuch wert, auch wenn ich die Funktionsweise noch nicht wirklich verstanden habe.

Wären die Gerätschaften nicht von ifi, würde ich vermutlich laut "Voodoo" schreien.

Aber bislang habe ich nur gute Erfahrungen mit der Firma gemacht. Ich versuche also offen für Neues zu sein.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#577

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 07.03.2023 19:01
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Zitat von CD-Sammler im Beitrag #564
Könnte tatsächlich etwas gebracht haben. Ich muss mich natürlich noch ein wenig reinhören. Ich halte Euch aber gerne auf dem Laufenden.


Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt ein wenig mit deaktivierten Wifi über Ethernet gehört habe, habe ich jetzt nun doch wieder auf Wifi umgestellt. Beide Wege klingen tatsächlich hörbar unterschiedlich. Allerdings gefällt mir Wifi irgendwie besser. Vielleicht ist auch Ethernet über den Repeater nicht ideal bei mir oder das Oehlbachkabel nicht gut genug. Who knows? Irgendwie empfinde ich via Ethernet weniger klare Höhen und etwas schwammigere Bässe. Vielleicht ist der Linn auch einfach auf Wifi optimiert worden.

Ich breche den Versuch nun zunächst ab und bleibe doch trotz aller Probleme lieber bei Wifi.

Musikalische Grüße
Alex

PS: Am Wochenende werde ich den Linn zum Spaß einmal direkt mit der Router verbinden. Mal sehen, ob das dann anders klingt. Ist nur keine gangbare Dauerlösung, da dafür beide Zimmertüren geöffnet sein müssen und das Kabel dann quer durch den Flur geht. Aber für einen kurzen Test sollte es gehen.


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 07.03.2023 20:25 | nach oben springen

#578

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 07.03.2023 19:04
von markush • 909 Beiträge

Ja find grundsätzlich die iFi Produkte auch sehr solide. Gibt hier auch einen Austausch https://www.head-fi.org/threads/ifi-audi...ilenced.967130/


nach oben springen

#579

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 07.03.2023 20:34
von Bernie • 3.312 Beiträge

Um das Potential von Ethernet wirklich zu nutzen braucht es sauberen Strom. Auch Router direkt am Billignetzteil wird es nicht rausreißen. Eini ifi iPower X sollte es schon mindestens sein.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#580

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 07.03.2023 21:25
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #579
Um das Potential von Ethernet wirklich zu nutzen braucht es sauberen Strom. Auch Router direkt am Billignetzteil wird es nicht rausreißen. Eini ifi iPower X sollte es schon mindestens sein.


Hallo Bernie,

nur lohnt sich der Aufwand am Ende wirklich? Es sollte dann auch besser als Wifi klingen. Momentan habe ich das Gefühl, dass das ein langer und teurer Weg werden könnte…

Vielleicht sind Zeit und Mittel besser an anderer Stelle investiert. Eventuell wäre ein iFi AC iPurifier einen Versuch wert. Den könnte man an den unterschiedlichsten Stellen einsetzen (beim Router, Repeater oder Streamer). Ist allerdings mit 109,- Euro auch nicht ganz günstig.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NuPrime Omnia Stream Mini
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
19 13.11.2022 10:08goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1574
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1089
Mobiles Hören - Streaming mit dem Smart Phone
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
4 07.01.2019 09:47goto
von bevergerner • Zugriffe: 424
Neuer Abacus Streamer!
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
0 07.08.2016 09:51goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 562
Audio-PC vs. Streamer und deren Schnittstellen
Erstellt im Forum Technik - Streaming von antwerp
34 01.07.2016 17:58goto
von GHP • Zugriffe: 1226

Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30733 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz