#1

Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 24.06.2015 11:36
von tom539 • 1.554 Beiträge

Hallo,

nachdem das KH-Equipment von seinem kleinen Ausflug bei Oliver wieder im Lande ist, steht nun der Aufbau der Kopfhörer-Zweitanlage an - am Montag erfolgte der erste Soundcheck.
Der KH selbst, ein SR007 MK2, ist mir ja von Maldix bereits bekannt und ein wenig vertraut.

Kurz zum Aufbau, der allerdings nur einen Zwischendstand darstellt:
SqueezeboxTouch mit LAN-Kabel und analogem Ausgang
-> per NF-Kabel (Chinch) "Yellow" von Dolphin Audio
-> SRM717 + SR007
-> per NF-Kabel (Chinch) "Yellow" von Dolphin Audio (am "Parallel Output" des Stax)
-> Lehmann BCL SE + AKG K812 pro
Stromkabel: Audioplan Powercord 3 in Phonosophie-Steckdosenleiste (Silber-Serie)
Alle Komponenten zum "Aufwärmen" im 10h-Dauerbetrieb.

Gespielt wurde das übliche und bestens bekannte Testmaterial.

Nun zu meinen ersten, persönlichen Klang-Eindrücken, die natürlich rein subjektiv und nur bedingt auf andere übertragbar sind.

Die beiden Kombinationen haben eine für sich sehr eindeutige und dabei völlig unterschiedliche Klangsignatur.

Während das AKG-Set für mich sehr klar und hochauflösend spielt, klingt das Stax-Set beim direkten Wechsel erst mal ein wenig langweilig und belegt. Das Klangbild würde ich als "feiner" oder "gediegener" bezeichnen. Auf jeden Fall bringt der Stax die Aufnahmen "anders" ans Ohr - was jetzt "besser" oder "richtiger" ist, sei mal dahingestellt.

Das zuweilen beschriebene "spitze" bzw. "scharfe" Klangbild des K812 kann ich (im direkten Vergleich zum Stax) zwar nachvollziehen - empfinde das persönlich aber nicht als Nachteil. Da ich ja schon unzählige Stunden mit diesem Set gehört habe, ist dies für mich auch langzeittauglich und zum "Genußhören" bestens geeignet.

Bei Stax-Set hingegen habe ich manchmal das Gefühl, dass mir kleinste Details der Aufnhame "unterschlagen" werden. Vielleicht muss ich bzw. mein Kopf sich auch erst an das andere Klangbild gewöhnen.

Aktuell würde ich die Klangsignatur des K812/BCL-Sets eindeutig bevorzugen. Sicherlich ist die Quelle aktuell das schwächste Glied der Kette und den KH-Verstärkern nicht wirklich ebenbürtig.
Sobald der Aries geliefert wurde, folgenden weitere Vergleichtest. Dann wird auch mal der iDSD sowie ein Klimax DS Renew von Linn als Vergleich zur Verfügung stehen, um "Fehler" von der Quelle mit dem letztgenannten Streamer weitestgehend auszuschließen.
Bis dahin höre ich weiter mit der SBT und freunde mich mit dem Stax-Klang ein.

Damit das nicht falsch rüberkommt - das Stax-Set klingt auch sehr gut, wenn man nicht unmittelbar auf die andere Kombination wechselt und so den direkten Vergleich hat.

Es bleibt spannend - ich halte Euch weiter auf dem laufenden...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#2

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 24.06.2015 15:34
von maldix • 2.562 Beiträge

Hi Tom,

nun manches kann ich durchaus nachvollziehen ohne das Setup so gehört zu haben. Wir haben ja schon öfter über Unterschiede gesprochen. Den größten Unterschied, den KHV kann ich jedoch nicht beurteilen, da bei mir ja Röhren hier die Arbeit machen und keine Transistoren. Vielleicht brauchts da auch einen anderen? Wir können ja auch nun gut mal rein Stax mit Stax vergleichen, da wird sich das dann auch sicher zeigen. Ich denke die Signaturen der Kombis sind ohne hin, wie auch schon öfter gehört, unterschiedlich. Wenn ich nur sehe, wie sich meine KHV durch die neuen Röhren doch schon verändert hat und im Rahmen des Einspielens auch noch verändert, dann kann ich nur für mich feststellen, dass allein der KHV schon einen enormen Einfluß auf das Gesamtergebnis hat. Und mal ganz neben bei, das 812 Setup klasse ist steht für mich außer Frage. ich denke wir werden da nochmal ein paar eingehende Sessions machen ,-)


auditorus te salutant
nach oben springen

#3

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 24.06.2015 23:18
von tom539 • 1.554 Beiträge

Moin Maldix, du alte Röhre

ich freue mich schon auf diverse Vergleiche zwischen den beiden Stax-Treibern und ggf. dem Luminare von Oliver .

Hatte dann gestern noch ein wenig Stax gehört - zunächst "Senderos de Traición" von Héroes del Silencio mit reichlich Pegel (ja - es war ein stressiger Tag im Büro ) und dann noch mal diverse Teststücke.

Ihr kennt doch sicher "Get here" von Oleta Adams. Da ist in einigen Passagen Regen reingemischt. Mit dem Stax klingt das wie ein undefiniertes Rauschen, mit dem K812 schon mehr nach Regen.
Aber gerade bei diesem Stück merkt man sehr deutlich, dass von vorne (also der Quelle) doch einiges unterschlagen wird. Da geht mit dem Naim als DAC/Vorstufe noch deutlich mehr - deutlich bessere Separierung der einzelnen Parts und irgendwie mehr Ordnung im gesamten Klangbild.

Daher warten wir mal ab, wie sich das Stax-Set mit einer besseren Quelle schlägt - vielleicht kann es hier seine Qualitäten besser "ans Ohr" bringen...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#4

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 27.06.2015 10:21
von Bernie • 1.255 Beiträge

Hi Tom,
also beide Setups mit der gleichen Quelle....dann bleibt der Abstand mit einer besseren Quelle ja erhalten. Ist der Stax denn schon voll eingespielt ? Hast Du nicht was von neuen Treibern erzählt ?
Dann muss ich demnächst ja mal meine Combo einpacken und wir machen mal wieder ein Shootout.

Grüße,
Bernie


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#5

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 27.06.2015 12:42
von tom539 • 1.554 Beiträge

Moin Bernie,

"nur" die Polster und das Kopfband sind neu, die Treiber nicht. Daher denke ich, dass der KH eingespielt ist.

Ein ausführlicher Test steht definitiv noch aus - ich hätte da so was wie einen ultimativen KH-Abend im Kopf:
Stax von Maldix und mir
K812 + Lehmann, TH900 + ifi iDSD
dein 800er-Set
Phonitor 2 von Klaus
Taurus / Luminare + HE6 von Oliver

Nur einen Termin finden...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#6

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 27.06.2015 20:03
von tom539 • 1.554 Beiträge

Moin,

war heute Nachmittag ziemlich spontan zu einer kleinen Hörsession bei Oliver - es gab ein neues Gerät zu bestaunen, dazu später ggf. mehr.

Ich hatte das Stax-Set sowie den K812 dabei. Oliver hat als Quelle auch eine SBT, mit dem USB-Kabel von Chord und dem D33 von Arcam als D/A-Wandler und XLR-Verkabelung aber einen deutlich besser "Mittelpart" - und das merkte man dem Stax-Set sehr deutlich an. Spielte schon sehr viel souveräner als mit der SBT alleine. Teste nun mal sein NF-Kabel "King Cobra" von Audioquest gegen das Dolphin Audio und inakustik Referenz nf102.

Wo bleibt eigentlich der Aries? Wir haben doch jetzt fast Ende Juni...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#7

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 28.06.2015 09:22
von CD-Sammler • 996 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #6
Wo bleibt eigentlich der Aries? Wir haben doch jetzt fast Ende Juni...



Hallo Tom,

auf den Aries Mini bin ich auch schon sehr gespannt! Wenn das Gerät hält was es verspricht, dann geht meine alte SBT zumindest im Wohnzimmer bald in Rente.

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
zuletzt bearbeitet 28.06.2015 09:52 | nach oben springen

#8

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 29.06.2015 19:36
von Oliver • 186 Beiträge

Hallo Tom.

Ich schreibe fleißig an einem Bericht zum Luminare.
Ein wenig Zeit brauche ich noch.....

Gruß,
Oliver


Gruß, 🎶
🎶 Oliver 🔊
nach oben springen

#9

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 29.06.2015 23:00
von tom539 • 1.554 Beiträge

Zitat von Oliver im Beitrag #8
Hallo Tom.

Ich schreibe fleißig an einem Bericht zum Luminare.
Ein wenig Zeit brauche ich noch.....

Gruß,
Oliver

Hallo Oliver,

alles klar - und kein Stress damit.
Freue mich schon auf Deinen Bericht, werde dann entsprechend kommentieren / ergänzen.


Gruß, Tom
... just listen
zuletzt bearbeitet 29.06.2015 23:01 | nach oben springen

#10

RE: Die ersten "Gehversuche" mit Stax

in Stax-Ecke 30.06.2015 16:13
von maldix • 2.562 Beiträge

Ich auch,,schließlich muss ich von euren Erfahrungen zehren.


auditorus te salutant
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kopfhörersession bei Maldix
Erstellt im Forum Private Hörsessions von Bernie
17 13.04.2017 17:55goto
von maldix • Zugriffe: 711
Die ersten "Gehversuche" mit Stax - Teil 2
Erstellt im Forum Stax-Ecke von tom539
38 28.04.2017 16:53goto
von maldix • Zugriffe: 2423
40. Geburtstag der Beveridge LS bei Marcostat
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
1 11.12.2016 12:03goto
von Franz • Zugriffe: 331
Stax SR 007 versus SR 009 am SRM 717
Erstellt im Forum Stax-Ecke von shakti
3 01.10.2016 09:32goto
von shakti • Zugriffe: 337
Stax SR L 700
Erstellt im Forum Stax-Ecke von sportbilly
7 05.03.2016 09:08goto
von sportbilly • Zugriffe: 808
Transportbox vom Stax SR-007
Erstellt im Forum Suche von malverde
0 26.10.2015 12:39goto
von malverde • Zugriffe: 271
Hörposition beim SR-007
Erstellt im Forum Stax-Ecke von maldix
1 10.10.2015 21:30goto
von cucera • Zugriffe: 399
Stax - Zwillinge oder ungleiche Brüder
Erstellt im Forum Stax-Ecke von maldix
4 29.09.2015 20:14goto
von maldix • Zugriffe: 548

Besucher
7 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heinrich20
Forum Statistiken
Das Forum hat 689 Themen und 16493 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Ein eigenes Forum erstellen