#11

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 17.10.2016 18:38
von maldix • 2.781 Beiträge

Das der Kolibri durchaus das letzte aus der Rille holen kann stimmt schon, jedoch wenns erst garnicht drin ist, zumal die LP auch nicht gerade billig ist.


auditorus te salutant
nach oben springen

#12

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 17.10.2016 20:01
von tom539 • 1.759 Beiträge

Also ich werde mir die Vinyl-Ausgabe definitiv nicht zulegen.
Auch wenn ich Ihre bisherigen Alben sowohl in Highres als auch 200gr-Vinyl habe, unterbreche ich die Serie bei "Day Breaks" - dafür ist es aus musikalischer Sicht einfach nicht "gut genug"...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#13

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 17.10.2016 20:23
von GHP • 2.646 Beiträge

Bekanntlich kann man gegen suboptimales Mastering ja etwas machen.

Ich habe mehrere Alben bei denen der obere Frequenzbereich etwas der "Auffrischung" bedarf.
Hand angelegt, et voilà !
... es klingt wie es soll.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#14

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 17.10.2016 20:56
von GHP • 2.646 Beiträge

Ich höre das Album gerade in 24/96.
Es stimmt, ausgesprochen dumpfer, intransparenter Sound bei dem fast nur Tiefen und Mitten zu hören sind. Auch die FFT zeigt dies deutlich !
Auch nehme ich eine gewisse "Topfigkeit" wahr.

So was zu veröffentlichen ist eigentlich schon eine halbe Frechheit.
Wenn das Kuschelsound sein soll ...

Leider wieder einmal ein schönes Beispiel für Mainstream-Mastering.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 17.10.2016 20:57 | nach oben springen

#15

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 17.10.2016 21:24
von GHP • 2.646 Beiträge

Das ganze Album klingt so, als hätte man den High Cut am Mischpult drinne gehabt.

Entweder die Klangästhetik der Verantwortlichen bei dieser Aufnahme ist völlig schräg, oder man hat hier übel geschlampt.
Sorry, aber DAFÜR reicht MP3 allemal aus !
Sowas als "Studio Master" zu bezeichnen ist eine Sauerei.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#16

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 17.10.2016 22:18
von tom539 • 1.759 Beiträge

Du kannst ja mal ein entsprechendes Remaster anfertigen...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#17

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 17.10.2016 22:27
von GHP • 2.646 Beiträge

Was für ein Zufall aber auch ...

Ich hab' schon angefangen Testeinstellungen auszuprobieren.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#18

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 18.10.2016 15:00
von CD-Sammler • 1.066 Beiträge

Hallo zusammen,

wirklich erschreckend empfinde ich die "Kritiken" in den November-Ausgaben von Stereoplay und Audio. Beide Magazine haben doch fast Bestnoten (!) für den "Klang" des Albums vergeben. Wie kann das sein? Entweder unsere Ohren sind nicht in Ordnung oder die Rezensenten haben eine andere Version erhalten. Interessanterweise liest man scheinbar nur in Deutschland kritisches zum Klang des Albums. Bei den Kundenrezensionen auf amazon.com, amazon.co.uk oder amazon.fr ist diesbezüglich nichts zu finden. Merkwürdig, aber vielleicht ist die Definition von guten Klang tatsächlich überwiegend kulturell beeinflusst.

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
zuletzt bearbeitet 18.10.2016 15:00 | nach oben springen

#19

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 18.10.2016 17:16
von maldix • 2.781 Beiträge

Ich erinnere gerade mal an die 25 von unserer Adele, oder die neue von Lizz, die hatten von uns doch auch nicht den Anklang gefunden, wie von vielen anderen.

Vielleicht werden diese Aufnahmen auf "einfacheren" Geräten etwas anders abgespielt, bzw. ggf. schiebt man den EQ oder Höhenregler etwas in die notwendige Richtung.

Das offensichtlich "etwas" wärmere Klangbild kann ja auch durchaus gewünscht sein. Ich gehe mal davon aus, dass hier das Klangbild nicht als Zufallsprodukt vom Himmel fiel, nur damit die Aufnahme auf den Markt kommt.

Dass wir an die Klangqualität andere Maßstäbe legen dürfte ja bekannt sein.
Ich habe mir das Album mal in CD Qualität angehört und finde auch, dass etwas mehr Mittel-Hochton evtl. nicht geschadet hätte. Die Titel selbst, sind aus meiner Sicht etwas durchwachsen und abhänig vom pers. Gusto. Es ist auch für Künstler nicht einfach, immer eine Steigerung hinzulegen. Es könnte auch sein, dass unsere Erwartungshaltung, die von ihren bislang gelieferten Top-Alben ausgeht, die Messlatte etwas zu hoch legt. Vielleicht muss man aber diese Titel auch erstmal öfter mal gehört haben um sich daran zu gewöhnen.
Ich habe schon schlimmeres gehört. Man kann ja vorher reinhören und dann entscheiden ob man dafür Geldausgibt.


auditorus te salutant
nach oben springen

#20

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 18.10.2016 17:17
von sportbilly • 211 Beiträge

[quote=CD-Sammler|p8391]Hallo zusammen,

wirklich erschreckend empfinde ich die "Kritiken" in den November-Ausgaben von Stereoplay und Audio. Beide Magazine haben doch fast Bestnoten (!) für den "Klang" des Albums vergeben. Wie kann das sein? Entweder unsere Ohren sind nicht in Ordnung oder die Rezensenten haben eine andere Version erhalten. Interessanterweise liest man scheinbar nur in Deutschland kritisches zum Klang des Albums. Bei den Kundenrezensionen auf amazon.com, amazon.co.uk oder amazon.fr ist diesbezüglich nichts zu finden. Merkwürdig, aber vielleicht ist die Definition von guten Klang tatsächlich überwiegend kulturell beeinflusst.

Musikalische Grüße,
Alex [/quote]
Mainstream steht auf warmen Sound. Warum meinst du werden die Kopfhörer von neutral auf warm und Bassig im Nachhinein umgestimmt?


Gruß Marc

Saba Meersburg 8
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Quincy Jones wird heute 85 Jahre
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von Simplon
9 15.03.2018 21:37goto
von GHP • Zugriffe: 1892
Musikalischer Jahresrückblick 2016
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
15 08.01.2017 14:27goto
von Mr.Bojangles • Zugriffe: 933
Die 5 Alben für die Insel
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
17 30.07.2016 19:29goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 841
Hifi-Abend bei Schluderbach in Willich
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
18 06.11.2015 23:25goto
von Rasenfan • Zugriffe: 1000
Jazz - oder doch nicht?
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
9 18.08.2015 11:21goto
von antwerp • Zugriffe: 483

Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hörfreund
Forum Statistiken
Das Forum hat 737 Themen und 17883 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen